• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Alte Modems

Wannseesprinter

BIOS-Overclocker(in)
Die Welt der damaligen Maschinen, die uns den Schlüssel für den Zugang zum Internet gaben, war schön klobig, grau und vor allem laut bei der Einwahl.

Im Keller der Finsternis hat sich ein alter Käse auf sich aufmerksam gemacht. Sollte wirklich jemand ernsthaft Interesse an diesem betakten Prachtstück haben, der möge sich kurz und knackig per PM melden.

Genießt die Bilder und schwelgt in alte Erinnerungen.
 

HtPC

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Welt der damaligen Maschinen, die uns den Schlüssel für den Zugang zum Internet gaben, war schön klobig, grau und vor allem laut bei der Einwahl.

Aber es zittert nicht mehr der Schreibtisch, so wie bei den Lochkartengeräten.....;)

Bei jeder Modemeinwahl rannte die Katze fast bis zur Zimmerdecke.
 

Fonce

Komplett-PC-Aufrüster(in)
lol...ich hab hier auch noch ein altes 56k Modem aus nem alten Aldi PCvon nem Freund.
Gut das wir damals direkt ISDN bekommen haben und mir son Modem zuhause erspart geblieben ist:ugly:
 

testbirne

Schraubenverwechsler(in)
Son Akustikkoppler müsst doch auch mit nem Handy funzen, oder?

Dann wärs ma kein Problem, zu surfen, während die Leitung mal wieder morsch is... :D
 

McBain

Komplett-PC-Käufer(in)
ich hab auch noch so ein altes teil zu hause.
was das immer für ein lärm gemacht hat bei der einwahl aber irgendwann hab ich dann rausgefunden dass man das auf stumm stellen kann(ja das ging bei meinem).
aber so laaaaaaangsam
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Nun ärgere ich mich wirklich darüber vor gar nicht allzulanger Zeit mein erstes Modem - bestehend aus Akkustikkoppler
und 110 Baud im Selbstbau - entsorgt zu haben.
Damals gab es nichts dergleichen zu kaufen. Alles wurde aus Einzelteilen selbst zusammengelötet, die idR aus alten
Pulswahl-Telefonen (die mit der Drehwahlscheibe) entstammten.
Erste Mailboxen gab es in den USA. Telefonkosten dorthin waren nicht zu bezahlen. Aber es gab ja Blue-Boxing
- wer damit umzugehen wusste, bekam das "Internet for free" :lol:

110 Baud vs 16.000 Mbit/s heute - unglaublich
 
Oben Unten