• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Alan Wake: Entwickler Remedy deutet an, warum PC-Version gestrichen wurde

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Alan Wake: Entwickler Remedy deutet an, warum PC-Version gestrichen wurde gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Alan Wake: Entwickler Remedy deutet an, warum PC-Version gestrichen wurde
 

Bester_Nick

Gesperrt
Lag schon damals auf der Hand, dass Microsoft den Titel wollte um die Xbox zu pushen. Die offizielle Aussage von Mircrosoft ist ne Beleidigung der Intelligenz.
 

DaywalkerNL

Komplett-PC-Aufrüster(in)
"Manche Spiele sind für den PC gemacht, andere eignen sich eher für die Couch und einen großen TV-Bildschirm. Wir haben schlussendlich festgestellt, dass das beste Erlebenis von Alan Wake auf der Xbox 360 garantiert wird und somit entschieden wir uns, das Spiel zu einem exklusiven Xbox 360-Game zu machen. Sowohl Microsoft als auch Remedy haben eine lange Geschichte in Sachen PC-Games vorzuweisen. Diese Entscheidung wurde zugunsten des Spiels getroffen."

Na dann mal viel Spaß auf der Couch mit dem großen TV und den verkrüppelten Matschtexturen :ugly::D:lol::lol::lol:
 

daywalker4536

Kabelverknoter(in)
Die Publisher bzw die Entwickler müssen ihr Weltbild endlich mal aktualisieren genauso wie die PCGames und die PCGamesHardware das PC Spieler nur am öden Schreibtisch und am Monitor sitzen. Wer wirklich das Maximum an Gaming erleben will kommt nicht drumrum seinen PC an die große Glotze und ans Heimkino anzuschließen. Das nennt man Gaming. Da kullern den Konsoleros die Augen aus dem Kopf. Wir fordern mehr Splitscreen ^^.
 

jenerwelcher

Schraubenverwechsler(in)
Hahaha, na klar. Wenn die mit "für Konsolen gemacht" = "langweilig und schlechte Qualität" meinen, dann stimm ich voll und ganz zu :)

Meine Theorie:
Das Problem mit Alan Wake war ganz einfach, dass es nicht der erwartete Hit geworden ist. Hätte vermutlich keinen PC Spieler wirklich von Hocker gerissen, und dementsprechend hätte es sich vermutlich auch nicht gut auf PC verkauft. Das hat Microsoft wohl im Vorfeld festgestellt und die PC Version eingestampft.
 

Eckism

Volt-Modder(in)
Also ich frag mich ja wirklich seit langem, wozu Konsolen eigentlich da sind!?

Konsolen brauchen ewig, bis sie mal Gewinne einfahren, die Herstellung wird von Spieleentwicklern subventioniert, "Bestechung" der Spieleentwickler ist ja ein offenes Geheimnis, die Technik ist ja nun auch nicht das beste und schnell veraltet und so richtig Glücklich sind ja die Gamer nun auch nicht, außer ein paar Konsolerosfans.

Es wäre doch wirklich für alle besser, Konsolen nicht mehr zu entwickeln und den PC als einzige Plattform zu nehmen. Ich denke, es wäre für jeden vom Vorteil und vorallem würden die Games auch wieder vernünftig laufen und aussehen.
 

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
Lag schon damals auf der Hand, dass Microsoft den Titel wollte um die Xbox zu pushen. Die offizielle Aussage von Mircrosoft ist ne Beleidigung der Intelligenz.
:daumen:

Hahaha, na klar. Wenn die mit "für Konsolen gemacht" = "langweilig und schlechte Qualität" meinen, dann stimm ich voll und ganz zu :)
Meine Theorie:
Das Problem mit Alan Wake war ganz einfach, dass es nicht der erwartete Hit geworden ist. Hätte vermutlich keinen PC Spieler wirklich von Hocker gerissen, und dementsprechend hätte es sich vermutlich auch nicht gut auf PC verkauft. Das hat Microsoft wohl im Vorfeld festgestellt und die PC Version eingestampft.
:daumen:

mfg
 
D

Dr Bakterius

Guest
Die widersprechen sich ja selbst, ein TV hat als Auflösung max. Full HD und damit käme doch fast jede Grafikkarte klar. Einen PC am TV anschliessen wäre für 99,9% das kleinste Problem gewesen wenn es nur um den grossen Bildschirm geht. Die müßten halt nur die Grafik für den PC anpassen, was dem Game sicherlich nicht geschadet hätte. Aber lieber Geiz ist Geil und Klötzchengrafik für den Fernseher. Pfui schämt euch, möge das nächste Schiff mit einer Konsolenlieferung im Meer versinken
 
M

Mr.Garnele

Guest
Also,

das find ich irgendwie auch nicht gut. Es gibt wirklich Titel, die ich am liebsten auf einer Konsole spiele wie z.B. Super Smash Brothers für die WII. Aber das der Microsoftmensch das einfach so in den Raum stellt, dass Alan Wake besser auf der Konsole ist, finde ich schwach. Und auch ich hab nur ein begrenztes Budged, und kann mir nicht alle Konsolen kaufen.
Für mich sieht das so aus, das Alan Wake in Wirklichkeit nicht das geworden ist was es einmal werden sollte. Dies Vermischt mit der Marketingstrategie von Microsoft, ihre eigene Konsole zu Pushen und die Tatsache, das Spiele für Konsolen schwerer zu kopieren sind (ich sage nur schwerer ;) ), sind wohl eher die waren Gründe für den Ablauf der Dinge. Eigentlich schade, hatte mich schon auf das Spiel gefreut, ist dann aber komplett in Vergessenheit geraten.

Lg Garnele

PS: Mal schauen, ob das auch son Duke Nukem wird :ugly:
 

NuTSkuL

Software-Overclocker(in)
zum glück ist es nie so gut gewurden, wie ich es mir erhofft hatte. damit sind die bei mir unten durch. hatte über so lange zeit das ganze verfolgt und es sah auch vielversprechend aus, aber dann sowas abzuliefern is echt ne frechheit.
solln n zweiten teil machen, der die fehler des ersten teils beseitigt (sone art remake) und den dann für pc raus bringen. dann können sie wenisgtens mal zeigen, was sie können.
 

JawMekEf

Freizeitschrauber(in)
Eckism schrieb:
Also ich frag mich ja wirklich seit langem, wozu Konsolen eigentlich da sind!?

Konsolen brauchen ewig, bis sie mal Gewinne einfahren, die Herstellung wird von Spieleentwicklern subventioniert, "Bestechung" der Spieleentwickler ist ja ein offenes Geheimnis, die Technik ist ja nun auch nicht das beste und schnell veraltet und so richtig Glücklich sind ja die Gamer nun auch nicht, außer ein paar Konsolerosfans.

Es wäre doch wirklich für alle besser, Konsolen nicht mehr zu entwickeln und den PC als einzige Plattform zu nehmen. Ich denke, es wäre für jeden vom Vorteil und vorallem würden die Games auch wieder vernünftig laufen und aussehen.

Nur haben nicht "alle" das Geld für ein Gamer PC und es ist Ansichtsache.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Lag schon damals auf der Hand, dass Microsoft den Titel wollte um die Xbox zu pushen.

Das da M$ dahinter steckte war ja eigentlich klar, ich frage mich nur ob sich das im Endeffekt eigentlich rentiert hat.

Man zahlt ein paar Millionen Dollar, damit das Spiel nur für die eigene Konsole erscheint. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das man damit großartig Gewinn einfährt.
Der kleine Bruchteil welcher sich wegen eines Titels extra ne XBox kauft kann doch kaum so rentabel sein? Und für Sony wirds wohl auch kein Beinbruch sein, nur weil deren Besitzer kein Alan Fake zocken können.
 

Eckism

Volt-Modder(in)
Nur PC ist billiger, als für jedes Spiel, was man Spilen will, sich die passende Konsole zu kaufen, WII mal ausgenommen, das ist was anderes.

Deswegen sage ich ja, das sie auch wieder vernünftig laufen würden, damit meine ich natürlich, das man nicht den Ultra-Super-PC braucht!!!:schief:

Das man aber mehr als nen Celeron oder nen Sempron braucht, dürfte klar sein.:D
 

manze

Komplett-PC-Käufer(in)
Als damals bekannt gegeben wurde, dass das Spiel nicht für PC erscheint war ich ziemlich frustriert. Das Microsoft dahinter steckt konnte man sich ja denken.
Seitdem ich das Spiel aber bei einem Kumpel angespielt habe ist mir die PC-Version ziemlich egal. Die Story ist zwar gut aber das Gameplay extrem langweilig und immer das gleiche. Ich warte aber immer noch auf einen Port von Red Dead Redemption. Das ist wenigstens ein gutes Spiel.
 

doceddy

Software-Overclocker(in)
hat das jemand mal gespielt und wie ist es eigentlich

Habs mir vor ein paar Monaten bei Gamestop für 20€ geholt. Ich muss sagen, dass es zu den besten Spielen gehört, die ich je gespielt habe. Ich habe damals die Entwicklung und den Hype nicht mitverfolgt, also weiß ich nicht, was versprochen und nicht gehalten wurde. Mich hat das Spiel ein paar Abende lang ziemlich gefesselt. Die Steuerung war super, der Surround-Sound auch, und bei der Grafik gab es eigentlich auch nichts zu meckern.
 

dot

BIOS-Overclocker(in)
Tja, das gleiche Spiel hat doch auch MS mit der damaligen Veroeffentlichung von Halo getrieben. Danach war fuer mich die Spielereihe auch gestorben... :schief: Ich hatte mich damals wirklich auf Alan Wake gefreut. Brauche endlich MP artigen Nachschub :)
 

Alchima

Komplett-PC-Aufrüster(in)
...Ich habe damals die Entwicklung und den Hype nicht mitverfolgt, also weiß ich nicht, was versprochen und nicht gehalten wurde...

Geht mir genauso, hab auch nur sehr wenig von Hype mitbekommen...aber...haben die nicht dauernd mit der "fantastischen" Grafik des Titels geprallt:huh:
Ist ja der reinste Matschhaufen:what:
 

Bester_Nick

Gesperrt
Blizzard23

Das da M$ dahinter steckte war ja eigentlich klar, ich frage mich nur ob sich das im Endeffekt eigentlich rentiert hat.

Man zahlt ein paar Millionen Dollar, damit das Spiel nur für die eigene Konsole erscheint. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das man damit großartig Gewinn einfährt.
Der kleine Bruchteil welcher sich wegen eines Titels extra ne XBox kauft kann doch kaum so rentabel sein? Und für Sony wirds wohl auch kein Beinbruch sein, nur weil deren Besitzer kein Alan Fake zocken können.

Stell dir vor nur Sony hätte Exklusivtitel, dann wäre die Konsolenwahl für den potentiellen Käufer sehr einfach. Es geht ja nicht nur um einen Titel, sondern um eine ganz Reihe von Titeln (Forza, GoW, Halo, Fable 2, Alan Wake usw).
 

to0l

Komplett-PC-Käufer(in)
Also wenn ich mir schon allein die paar bilder in der bilderstrecke ansehe, kann ich mir schon denken warum :schief:

..."Ich darf über dieses Thema nicht wirklich reden. Es war jedoch keine Entscheidung, die mit der Technologie zu tun hatte...
Er darf es nicht? Ist doch schließlich Ihr Spiel. Da hat doch wieder MS seine Finger im spiel.
 
K

KrHome

Guest
Hahaha, na klar. Wenn die mit "für Konsolen gemacht" = "langweilig und schlechte Qualität" meinen, dann stimm ich voll und ganz zu :)

Meine Theorie:
Das Problem mit Alan Wake war ganz einfach, dass es nicht der erwartete Hit geworden ist. Hätte vermutlich keinen PC Spieler wirklich von Hocker gerissen, und dementsprechend hätte es sich vermutlich auch nicht gut auf PC verkauft. Das hat Microsoft wohl im Vorfeld festgestellt und die PC Version eingestampft.
Ich denke nicht, dass man bei MS davon ausgegangen ist, dass das Game floppen wird. Vielmehr war das ein sehr kläglicher Versuch die Leute zur XBox zu bringen (bestes Spielerlebnis auf der Couch, ja nee is klar), denn nur dort verdient man an den Games (Lizenzgebühren).

Vom PC Spieler sieht MS maximal die Kohle für Windows und dann nie wieder was handfestes.

Ökonimisch gesehen macht das schon Sinn, nur darf man das dem Kunden, der ja Service will, nicht so erzählen und dann kommen so lächerliche Aussagen wie die in der News bei rum.
 

Medcha

Software-Overclocker(in)
Ganz ehrlich, für meine Ohren klingt das("Ich darf nicht wirklich drüber reden.") als ob sich da jemand bei Microsoft persönlich ein Denkmal schaffen wollte und wahrscheinlich teils völlig falsche und übertriebene Dinge initiert und gefordert hat. Ist nur ne Vermutung, aber wenn man keine richtig sinnigen rationale Handlungen erkennen kann, dann scheint es doch meistens was emotionales bzw. was persönliches zu sein, welches zu so einem Schwachsinn führt.

Ich hab mich mal n bischen mit dem Spiel beschäftigt und es macht genau den oben genannten Anschein - aus meiner Sicht. Die haben ja erstmal 6 Episoden als Film "vorgedreht". Und nicht so 08/15. Das muss schon mal was gekostet haben und der zeitliche Aufwand. Das Spiel selbst, ich hab mir locker ne halbe Stunde auf Youtube angeguckt, ist nun wirkllich nichts Großartiges. Ich hab als Pcman nichts verpasst. Allgemein ist das aber eher nicht so mein Genre, aber die Story des Spiels in Verbindung mit den Film Episoden ist schon SEHR GEIL! Viele offene Fragen, man muss echt grübeln. Schon interessant. Ich frage mich aber deswegen um so mehr, was das alles soll! Ein durchschnittliches Spiel, mit super Hype und entsprechenden Kosten und dann die Verkaufszahlen auf Xbox-Kunden minimieren - das ist schon seltsam. Denn wenn es als enrsthafter Xbox-Push reinhauen sollte, dann ist das Game einfach zu lahm. Wär zwar nicht das erste mal, dass so Quatsch versucht wird (und gelingt:daumen2:), aber merkwürdig ist es dennoch.

Hier der Link für die Filmchen(oder hat das schon jemand gepostet?). Das Spiel setzt dann so ungefähr am Ende der Episoden an;) Brightfalls.com | Alan Wake
 

Bester_Nick

Gesperrt
KrHome

Ich denke nicht, dass man bei MS davon ausgegangen ist, dass das Game floppen wird. Vielmehr war das ein sehr kläglicher Versuch die Leute zur XBox zu bringen (bestes Spielerlebnis auf der Couch, ja nee is klar), denn nur dort verdient man an den Games (Lizenzgebühren).

Vom PC Spieler sieht MS maximal die Kohle für Windows und dann nie wieder was handfestes.

Ökonimisch gesehen macht das schon Sinn, nur darf man das dem Kunden, der ja Service will, nicht so erzählen und dann kommen so lächerliche Aussagen wie die in der News bei rum.

Wobei ich das MS in der Regel auch nicht krumm nehme. Nur Alan Wake ist für den PC angekündigt worden und das geht nicht. PC'lern erst den Kuchen vor die Nase halten und dann die Konsoleros fressen lassen. ^^
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
Tja. Microsoft mach den Entwicklern die Spielentwicklung für PC Spiele Madig und dann wundern sich hier die Leute warum die Entwickler lieber für die Konsole programmieren.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Wobei ich das MS in der Regel auch nicht krumm nehme. Nur Alan Wake ist für den PC angekündigt worden und das geht nicht. PC'lern erst den Kuchen vor die Nase halten und dann die Konsoleros fressen lassen. ^^

Remedy dachte wohl Anfangs auch das es für PC erscheint. Zu diesem Zeitpunkt konnten die wohl noch nicht ahnen, das M$ ihnen einen Deal machen, den sie nicht ablehnen konnten/wollten.
 

PC-Doc

PC-Selbstbauer(in)
Also wie arrogant ist denn das,dem Spieler vorzuschreiben mit was er das Spiel zu spielen hat! Erst wird dem PC-Spieler der Mund wässrig gemacht,dann hingehalten und schlußendlich bekommt er kein Stück vom Kuchen (Spiel) ab,sondern soll sich noch ne mittlerweile veraltete Konsole kaufen um das Spiel mit Matschgrafik "optimal" spielen zu "dürfen"? Watn das fürn Shit? Ich glaub so kriegt man vielversprechende Spiele wirklich klein. Als Spielprogrammierer würd ich mir sowas von verarscht vorkomm,da gibt man sich wirklich viel Mühe und muß es dann mitm Hintern wieder einreißen,es platt und matschig machen,damits die veralteten schwachbrüstigen Konsolen noch fressen! Da kriegi Wut wenn sie mir dann noch einreden wollen,das es so "optimal" zu spielen ist! HAHA,das ich nicht lache. Kann man die Entscheidung nicht dem Spieler überlassen? Zumals als PC-Spiel angekündigt wurde!

Da kann ich mir doch glatt mein alten Atari auspacken,da könnte ich vielleicht "noch optimaler" dran spielen ... :devil:
 

stolle80

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
:ugly:

Der beste Satz des Tages: ..."Manche Spiele sind für den PC gemacht, andere eignen sich eher für die Couch und einen großen TV-Bildschirm. Wir haben schlussendlich festgestellt, ...das "Wir" gefällt mir hier am besten, da sind wohl kluge Köpe die das entschieden haben :ugly:

Da frage ich mich echt, wieso die diese Entscheidung nicht uns überlassen haben?? Dann gehts weiter... Diese Entscheidung wurde zugunsten des Spiels getroffen."
Wer sagt denn das das spiel auf den PC nicht besser währe??

Kompletter Blödsinn seitens der Entwikler..:daumen2:

Habe mich auf das Spiel gefreut, Xbox spiele ich nicht , Gamepads sind nicht human!!
 

Rabi

PC-Selbstbauer(in)
Nur haben nicht "alle" das Geld für ein Gamer PC und es ist Ansichtsache.

Mit einem Gamer PC kommt man deutlich billiger, vor allem wenn man sich eine Konsole gleich zum Release kauft. Die Spiele sind teurer, man muss sich alle kaufen, bei der Xbox muss man fürs Online-Gaming zahlen, ein Internet/Office-PC ist heute praktisch Pflicht. Rechne das alles mal zusammen und du wirst sehen, dass du deutlich teurer kommst, als mit einem 700 Euro Spiele-Rechner, der um einiges mehr leistet, als eine olle Konsole.
 

Riplex

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Spiele sind teurer, man muss sich alle kaufen, bei der Xbox muss man fürs Online-Gaming zahlen, ein Internet/Office-PC ist heute praktisch Pflicht.

Was ist das den für ein Argument "man muss sich alle kaufen" ? Genau deswegen gehts doch so bergab mit dem PC Gaming. Scheiss Raubkopierer !
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
Mit einem Gamer PC kommt man deutlich billiger, vor allem wenn man sich eine Konsole gleich zum Release kauft. Die Spiele sind teurer, man muss sich alle kaufen,
/ ...... cut ...... /
Rechne das alles mal zusammen und du wirst sehen, dass du deutlich teurer kommst, als mit einem 700 Euro Spiele-Rechner, der um einiges mehr leistet, als eine olle Konsole.
700 Euro für einen Gamingrechner aber kein Geld für Spiele. Kein Wunder wenn weniger PC Spiele erscheinen wegen euch Raubkopierer.
Dann lieber eine Konsole und ein ehrlich erworbenes Spiel als sowas. Auf Leute wie dich/euch kann die Gamingindustrie gerne Verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten