Absegungn für einen günstigen Gaming/Multimedia PC

ForceOne

Software-Overclocker(in)
AW: Absegungn für einen günstigen Gaming/Multimedia PC

m.M.n. wirst du auch mit der 4GB atm zurecht kommen, aber mehr ist nunmal mehr, wenn du im Budget wirklich die Max-Grenze erreicht hast, dann musst du entweder Leistung reduzieren, oder z.B. Blue-Ray Laufwerk erstmal weglassen.
 

Mysteria

Freizeitschrauber(in)
AW: Absegungn für einen günstigen Gaming/Multimedia PC

Deine "Länge" wird üblicherweise "Tiefe" genannt. ;)

Cooler Master Masterbox Lite 3? (Hat aber nur einen Lüfter voreingebaut. Aber Platz für drei.)

Edit: du hast ja schon ein Gehäuse gepostet! (Und anscheinend nennt Mindfactory die Tiefe effektiv Länge. Ich kenne das vom Möbelbestellen nur als Tiefe.)
 
Zuletzt bearbeitet:

ForceOne

Software-Overclocker(in)
AW: Absegungn für einen günstigen Gaming/Multimedia PC

637€(ohne Blueray 573€) war dein 1. Post, Maddrax sind 660€ ohne Bluray = 87€ differenz. Dann hast du 90€ über, wenn du da jetzt evtl. noch ~30€ draufpackst bekommste irgendwo sicherlich einen BlueRay-Player
 
TE
TE
C

Charlson787

Kabelverknoter(in)
AW: Absegungn für einen günstigen Gaming/Multimedia PC

@ ForceOne
Ich glaub wir haben uns beide verrechnet :)! Aber ich komme auf knapp 100€ mehr auch beim zweiten mal durchrechnen. Wie auch immer, es kostet zu viel mehr und das Bluray ist ein "must have". Mmmh... aber die Leistung nur wegen eines Laufwerks zu reduzieren... darüber werde ich nachdenken. Danke soweit!

Ich habe jetzt auch mal alles mit Maus und Tastatur in den ersten Threat gepackt. Link ist auch aktualisiert. Ich muss nur noch sichergehen, dass alles in den Mini Tower passt. Vor allem das neue Board. Das werde ich aber auf morgen verschieben. Ich wünsche allen noch einen schönen Abend. Ich werde morgen mich weiter damit beschäftigen und bin gespannt auf neue Tipps und Anmerkungen.
 

Maddrax111

Volt-Modder(in)
AW: Absegungn für einen günstigen Gaming/Multimedia PC

@ Maddrax111
Den Tower kann ich leider nicht verwenden. Ich muss den in ein Regal stellen können, dass 400x680x340mm groß ist. Hätte ich wohl erwähnen sollen, ist nachgetragen.
Den CPU werde ich auf deinen Vorschlag wechseln hab da rund 54% mehr Leistung für nur 10% mehr Kosten. Sehr gut!
Bei der GraKa scheint der Unterschied nicht so groß:
AMD Radeon RX 470 im Test: Von Asus, PowerColor und Sapphire mit 4 und 8 GByte (Seite 3) - ComputerBase
Ich rechne mir da grob 16% mehr Kosten für 4% mehr Leistung aus. Es wird aufgrund des Fernsehers sowieso immer nur auf Full HD gezockt. Spricht noch irgendwas dafür 8GB zu nehmen statt 4GB?

Edit: Es fehlt auch das BluRay Laufwerk in deiner Kalkulation, da dieser PC zum Filme schaun gedacht sein soll ist das leider unverzichtbar. On Top würde dann alles wieder den Rahmen sprengen. Ich schau mal ob ich das alles sinnvoll zusammengestellt bekomme.
Danke erst mal!

Edit v2: Beim Wechsel der SSD finde ich auch keinen guten Grund.
7€ mehr für die SK Hynix Canvas lesen: 560MB/s • schreiben: 460MB/s
als die SanDisk Plus 240GB, SATA lesen: 535MB/s • schreiben: 440MB/s
Nun ich muss zugeben, dass mir allein schon der Name "SK Hynix Canvas", im Verglich zu einer renomierten Marke wie ScanDisk gerade kein Vertrauen einflößt. Aber das ist nur der erste Eindruck.
Welchen Grund gäbe es denn zu wechseln?

Thema GPU:
Da empfehle ich dir mal diesen Kommentar zu lesen warum ich die 8 GB Version genommen habe:
RX 480 vs. GTX 1060 und Konsorten: Der "4 GiByte reichen locker"-Irrtum - Ein Kommentar von Raffael Votter

Was die SSD angeht. Zum einem ist SK Hynix der sechstgrößte Halbleiterhersteller der Welt mit knapp 13 Milliarden Jahresumsatz. Und es sind nicht nur die Schreibleseraten die eine SSD ausmachen. Die SanDisk hat einen Billigcontroller,die hauseigenen von Hynix sind da deutlich besser.

Das Bluraylaufwerk habe ich leider vergessen.
Option 1.
Ein normaler Blurayplayer. Gibt es schon für 44 Euro von Samsung Samsung BD-J4500R schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Option 2:
Den RAM auf 8 GB verkleinern. Entweder 2*4 GB oder wenn es möglich ist, innerhalb von 2 Monaten noch mal knapp 40 Euro investieren zu können, erst mal nur einen 8er Riegel zu holen und dann denselben noch mal nachzukaufen.
Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 8GB Preisvergleich | Geizhals Deutschland
G.Skill Value 4 DIMM 8GB, DDR4-2133, CL15-15-15-35 (F4-2133C15S-8GNS) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Zum Gehäuse muss ich mal schauen. Das von dir gewählte hätte auch nicht gepasst. Das ist 36cm hoch. Du hast ja nur 34cm Platz


PS
Intel Core i3-6100, 2x 3.70GHz, boxed Preisvergleich | Geizhals Deutschland 108 Euro
http://geizhals.de/asrock-h110m-itx-ac-90-mxb1h0-a0uayz-a1383035.html?hloc=de und G.Skill Value 4 DIMM 8GB, DDR4-2133, CL15-15-15-35 (F4-2133C15S-8GNS) Preisvergleich | Geizhals Deutschland Zusammen 122 Euro und wie erwähnt sobald möglich denselben Riegel nachkaufen.
oder
http://geizhals.de/asrock-b150m-itx-90-mxb0u0-a0uayz-a1357890.html?hloc=de und Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 8GB Preisvergleich | Geizhals Deutschland Zusammen 122 Euro

Sapphire Nitro+ Radeon RX 470 8G D5 (1260MHz) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 232 Euro
Corsair Vengeance 400 400W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland 50 Euro
http://geizhals.de/sharkoon-shark-zone-c10-a1229841.html?hloc=de 38 oder http://geizhals.de/cooler-master-elite-130-rc-130-kkn1-a969669.html?hloc=de 41 Euro
http://geizhals.de/sk-hynix-canvas-sl308-250gb-hfs250g32tnd-n1a2a-a1488237.html 72
http://geizhals.de/lg-electronics-ch12ns40-schwarz-ch12ns40-auau10b-a1414566.html?hloc=de 49 Euro

Je nach Gehäuse,RAM Bestückung und Board 680-685 Euro

Das H110 Board hat auch W-Lan.
Da würde ich aber definitiv zu den 1*8 GB RAM raten da die ITX Boards nur 2 RAM-Slots haben.
Leider haben beide Boards den Nachteil das man 2 der Skylake Features nämlich USB3.1 und M.2 nur sehr eingeschränkt bis gar nicht nutzen kann.
Persönlich würde ich die Variante mit 1*8 und nachkaufen wählen da 16 GB schon eine sehr gute Sache ist.
Als Gehäuse würde ich das Coolas Master nehmen.Allerdings hat das hinten sehr wenig Platz was Kabel angeht. Beim Shakoon ist da mehr Platz.
Da ja auch nach hinten nur 40cm zur Verfügung stehen wir es eng das Stromkabel unterzubringen. Wird wohl nur klappen wenn du das Case schräg reinstellst.
Von der Breite bei allen Gehäusen kein Problem.

PPS
Noch 2 Gehäuse
http://geizhals.de/inter-tech-sy-800-88881209-a1266028.html?hloc=de
http://geizhals.de/fractal-design-core-500-schwarz-fd-ca-core-500-bk-a1276378.html?hloc=de
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
C

Charlson787

Kabelverknoter(in)
AW: Absegungn für einen günstigen Gaming/Multimedia PC

@ Maddrax111
Ein großes Dankeschön an die Mühe die du dir da für mich noch gemacht hast. Ich denke jetzt habe ich alle Teile zusammen um n wirklich guten PC zu basteln.
Auf jeden Fall nehme ich einen der Tower und die GrKA wird nach allem was von dir gelesen habe jetzt auch 8Gb. Wieder was gelernt! :)

Wenn ich die schlussendliche Zusammenstellung habe werde ich die noch einmal posten.
Ich muss jetzt erst mal auf den Weihnachtmarkt. Wünsche allen noch n angenehmen Sonntag!
 
Oben Unten