• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming / Foto / Videobearbeitung PC Kaufberatung

Sebbi12392

Software-Overclocker(in)
Aktuelle PC-Hardware
MacBook Pro 16 2019 I9 9980H
AMD Radeon Pro 5500m 8GB
32 GB Ram
1TB SSD
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
LG 34UC99
LG Oled C1 48 Zoll 4K
Budget
1650
Kaufzeitpunkt
In den nächsten 2 Monaten
Anwendungszweck
  1. Spielen
  2. Video-Schnitt/-Rendering
  3. Bildbearbeitung
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
Tastatur in Hellem Grau
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
1000
Hallo,

Ich Spiele gerade mit dem Gedanken mir mal wieder einen PC Zusammenzubauen.

Hier mal die Fragen:


1.) Wo hakt es

Hab keinen PC:-)

2.) PC-Hardware

Aktuell ein MacBook Pro 16 mit Intel

3.) Monitor

LG Ultrawide 34UC99 3440*1440 mit Freesync und
LG 48 C1 OLED 4K Fernseher mit GSync und Freesync (wiso kann das nicht jeder Monitor)

4.) Anwendungszweck

Gaming (Age of Empires, Cyberpunk (wenns Läuft) Witcher 3, Metro Irgendwann hoffentlich Stalker 2...)

4K Videoschnitt mit DaVinci Resolve Studio

Bildbearbeitung (Affinity Photo, DxO Photolab 6)

5.) Budget

1500€ - 2000€ muss aber nicht ausgereizt werden

6.) Kaufzeitpunkt

wahrscheinlich August 2023

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche

Tastatur (Kabellos wäre geil) und n Helles Grau was zur Maus passt und eventuell ohne Nummernblock mit Cerry Switches oder anderen Mechanischen (zuletzt hatte ich die MX Brown (war glaub ne Corsair K70 oder so)

Als Maus hab ich die Logitech MX Master 3

Das ganze sollte Leise und dezent sein aber Übertreiben muss mans nicht (Thema Silent das wird nämlich schnell richtig Teuer - Sprich da aus Erfahrung) Steht unterm Tisch. So wenig Beleuchtungsblingbling wie möglich Und USB C im Gehäuse. Das Gehäuse nehm ich in Weiß find ich nur hier nicht.
Das Case maximal 50cm Hoch mit 3 Lüftern in der Front.

Und sollte Transportabel sein.


8.) Zusammenbau

Müsst ich hinbekommen
Hab das Jahrelang gemacht

9.) Speicherplatz

Mindestens 1 TB Später kommt noch ne Extra Platte Für Videoschnitt hinzu

Hier mal eine Versuchte Zusammenstellung von Mir.


Ich kann das Nachher auch noch bei Geizhals zusammenklicken.

EDIT. Da irgendwie die Links nicht gehen:

CPU: Intel Core i5 13600K

MAINBOARD: Gigabyte z790 Gaming X AX Intel z790 Sockel 1700

RAM: Kingston FURY BEAST EX, DDR5-6000, CL36 AMD Expo 32 GB (ist glaub Fasch für ne Intel CPU??

CPU KÜHLER: BeQuiet Dark Rock Pro 4

GPU: Gigabyte GeForce RTX 4060TI 8GB -----Eventuell warten auf 16GB Version

SPEICHER:
2TB Samsung Evo Plus NVMe SSD PCIe 3.0 M2

GEHÄUSE: beQuiet Pure Base 500 DX Midi Tower Weiß

NETZTEIL: beQuiet Straight Power 11 750 Watt 80 Plus Platinum

Vielen Dank und liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Hallo!

Ich glaube die Grafikkarte ist für deine genannten Auflösungen zu schwach.
Optimal wäre eine RTX 4080 oder RX 7900 XT.
 
Eine GPU mit 8GB Vram bei 4k TV und oder 3440*1440 Monitor Nutzung in Gaminganwendung wäre rausgeschmissenes Geld in meinem Augen .Das sollte mindestens ein GPU Klasse mit 12 GB Vram oder mehr Vram das sinnvollere.Die günstigere Lösung und ältere Generation entweder AMD GPU,s eine RX 6900/50 ziger mit 16GB Vram z.B.mit 650 Euro bei MF

16GB XFX Radeon RX 6950 XT Speedster MERC 319 Black Gaming​

oder die neuste AMD Radeon 7900XT mit 20GB Vram was 869 Euro,

20GB XFX Radeon RX 7900 XT Speedster MERC 310 Black Edition​


Achtung AMD GPU,s haben bei Nutzung mit mehreren Monitoren/TV Anzeigen eine höherer Verbrauch im Idelzustand.Ist abhängig Je nach genutzten Hz (Bildwiederholrate) und Auflösung.Dies kann man aber selbst entgegenwirken oder einstellen.Wenn man(außerhalb bei Gaminganwendungen)die Hertzahl unter 120 Hz einstellt z.B. 119,99Hz.Erst ab da sind vernümpftige verbrauch im Idelzustand.
Oder schaltest eine Anzeige vorrüberhend ab,wenn sowieso nur eine Anzeige vorrüberhend genutzt wird.Das problem hat Nvidia nicht hier kannst nochmal sehen welche GPU Klassen und Rankings von der Leistung gibt,s und mit welchem Vram ausgegstattet,


Dein Warenkorb wird nichts angezeigt !
Und was hier noch nicht genannt wurden ist und auch demnähst kommen wird Radeon RX 7800XT mit 16Gb Vram aber Leistungstechnisch muß mal sehen ob sie auch 4K tauglich sein wird.Wenn die Karte bald verfügbar sein wird und die tests, dazu wissen wir mehr.Meintest ja selbst in den nähsten 2 Monaten willst dein System haben.

grüße Brex
 
Zuletzt bearbeitet:
Phu eigentlich ist für mich die Magische Grenze bei ner GPU 500€. War zumindest in der Vergangenheit so.
Würd es was Bringen wenn ich bei der 4060TI auf die 16GB Version warte? Oder reicht da die Rohleistung nicht. Soll anscheinend eine Kommen.

Btw Hauptmonitor wird der LG Ultrawide. Details müssen auch nicht voll aufgedreht werden.
 
ich würde erstmal abwarten,sollte eventuell eine 4060T i mit 16Gb Vram kommen,muß man auch sehen was sie leisten kann.Und auch eine Readeon RX 7800(XT) soll bald kommen.Da ist immer die frage Preis/Leistung und verbrauch.Darauf würde ich achten. das das stimmig ist zu deinem zukünftigen System von der Leistung her reicht für deine zwecke.
 
Hm da mein Monitor Freesync hat Wäre AMD ne Option. Aber soweit ich Weiß performt DaVinci Resolve Mit Nvidia GPUs Besser.
 
Hm da mein Monitor Freesync hat Wäre AMD ne Option. Aber soweit ich Weiß performt DaVinci Resolve Mit Nvidia GPUs Besser.
In der hinsicht bin ich erstmal überfragt was das DaVinci Resolve Anwendung angeht im bezug mit welcher GPU,s von AMD oder Nvidia besser funktioniert.Aber wenn es nicht eilt,dann werden bestimmt die Test,s zu dem besagten GPU,s mehr aussagen.Mußte dich aber erstmal gedulden was das angeht.
 
Ich hatte halt diese CPU/GPU Kombi im Sinn da beide wohl recht Energiesparsam sein sollen.

EDIT: Hab mir jetzt mal nen Vergleich zwischen RTX 4060ti und 4070 angeschaut. Der FPS Unterschied ist ja teilweise Brachial.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber soweit ich Weiß performt DaVinci Resolve Mit Nvidia GPUs Besser.
Jein. Zwar liegt die 4090 und 4080 auch da an der Spitze. Im Bereich der 400-600€ GPUs schlagen sich die Radeon Karten recht gut. Wenn Du in anderweitiger Software was mit CUDA/Tensor Cores anfangen kannst greif aber ruhig zu NVidia. Da sollte eine normale 4070 schon gute Dienste leisten.

Eine Intel CPU macht dann Sinn wenn Du auch Formate verarbeitest die nicht von der GPU supported werden. Quick Sync supported deutlich mehr Formate als NVenc bzw. AMF. Das betrifft vor allem HEVC 4-2-2 von 8bit bis 12bit.

Ich hatte halt diese CPU/GPU Kombi im Sinn da beide wohl recht Energiesparsam sein sollen.
Die NVidia GPUs ziehen weniger Saft als die Radeons. Eine 4070 kommt mit knapp 200w aus. Das ist schon beachtlich für die Rechenleistung. Allerdings saugen Intel CPUs unter Allcore Last richtig am Stecker. Wenn Du das PL2 nicht begrenzt gehen da +200w(13600k) durch den Sockel. Und das dauerhaft. Eine zeitliche Begrenzung wie früher für das PL2 gibt es nicht mehr.

Da sind Ryzen CPUs genügsamer. Ein 7700X und ein 13600k nehmen sich in der Performance kaum was. Du hast aber den Vorteil zur Not später noch auf Zen5 in der Folge ab zu graden. Die Kosten der Plattform an sich unterscheiden sich auch nicht all zu stark.
 
OK dann hier mal eine Zusammenstellung mit geänderten Komponenten:

CPU: AMD Ryzen 7 7800X3D 5,6 GHz AM5
CPU Kühler: BeQuiet Dark Rock Pro 4
BOARD: ASUS TUF GAMING X670E-Plus,AMD X670E Sockel AM5
RAM: Corsair Vengeance DDR5-6000, CL36, AMD EXPO, 32GB Dual Kit
GPU: Sapphire Pulse AMD Radeon RX 6800 OC 16GB GDDR6 oder das was von AMD noch Folgt (7000er Reihe)
SSD: Samsung 970 EVO Plus NVMe PCIe 3.0 M.2 Type 2280 - 2TB
Netzteil: BeQuiet Straight Power 11 80 Plus Platinum 650 Watt
Gehäuse: Fractal Design Define7 Compact


Bei Caseking knapp 2040€ Wird aber über Idealo gekauft.

Zum Netzteil: Reicht das?

BTW H265 kann ich bei der Kamera einstellen. Würde deutlich weniger Speicher fressen. Bislang nutz ich aber H264 Sony XAVC-SI 10 Bit mit 600MBit weil was anderes mein Macbook nicht packt.

Bei der AMD CPU Beschreibung steht das die auch H265 dekodieren und enkodieren können. Wie ist das?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück