• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

8800GT G92 Spekulationsthread

Muffinman

Komplett-PC-Käufer(in)
Servus Comm.
Als ich gestern im Auto unterwegs zu meinem Bruder war, der sich vor zwei Monaten eine Geforce8800GTS320 gekauft hat, habe ich so über die Performance der 8800GT nachgedacht und mir kamen folgende Gedanken:

Der Chip heißt G92, was eigentlich auf eine Geforce9xxx schliesen lässt.
Der Chip kommt ein Jahr nach der 8800er Serie auf den Markt, was genug
Zeit ist, um die nächste Generation zu entwickeln.
ATI hat zur Zeit keine Karte, die einer 8800GTX/Ultra in der Leistung nahe kommt, also ist ein Release der neuen Serie nicht notwendig.
Die neue Mittelklasse (8800GT) ist mit Ihren "nur" 64 Shadern so schnell, das die 8800GTS320 ihre Daseinsberechtigung verliert.

Also kam ich für mich zu dem Schluss, das die Geforce 8800GT eigentlich eine Geforce9xxx werden sollte, aber aufgrund des, das keine Notwendigkeitfür die next Gen. besteht, eine 8800GT geboren wurde.

eure Meinung interessiert mich, könnte doch sein???

Muffinman
 

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Theorie hört sich net dumm an, könntest recht haben. Aber NV wird das nie zugeben.
 

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
joa glaub ich auch, ist bestimmt ne art "probeversion" um eventuelle bugs im g92 zu finden... zeit hat nvidia ja...
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zu Deinen Überlegungen geb ich Dir recht.

nvidia hat mangels direkter Konkurrenz im High End Bereich die Zeit, ein Produkt vom Consumer Markt her aufzubauen, also da wo wirklich große Umsätze gefahren werden und somit entsprechende Margen möglich sind.

Bisher war es immer so: Zuerst das High End Segment und daraus abgeleitet die anderen Segmente. Das hat oft den Nachteil, dass Bugs in den großen Geräten mit verkauft werden, die ja als erstes auf den Markt kommen, die dann durch Überarbeitung in den 'billigeren' Produkten behoben sind.

Durch den Die-Shrink und das Erscheinen von Produkten im mittleren Segment bleibt diesmal die Zeit, eine wirklich ausgereifte High-End Lösung herzustellen. Wir werden den legitimen Nachfolger der 8800GTX sicherlich im ersten HJ 2008 sehen.

Bis dahin wird die 8800 Kuh gemolken, da sie außer Konkurrenz läuft...
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Gabs nicht Meldungen, dass die Karte langsamer war, als erwartet, und daher nicht als GF9 gebracht wurde? Jedenfalls bringt sie im Grunde keinen neuen Features, ist also auf jeden Fall nur ein Refresh der GF8-Kerne. Also so ähnlich wie GF7800 und 7900 (wobei sie sie dann GF8900GT hätten nennen müssen).
Allerdings war ja im Grunde die GF7 schon ein Refresh der GF6, weil auch die GF7-Demos alle mit GF6-Karten liefen. nur halt nicht so optimiert.

Fazit: Die Wege des Marketing sind unergründlich.
 
I

Imens0

Guest
Die GF 9xxx Serie sollte doch dann eigentlich auch mit der D3D Version 10.1 kompatibel sein oder irre ich mich? Das ist ja bei den aktuellen Modellen nicht der Fall.
 
TE
Muffinman

Muffinman

Komplett-PC-Käufer(in)
Die 8800GT ist ja quasi noch kein aktuelles Modell und ich habe auch noch keine Fakten zu der D3D10.1 Fähigkeit der 8800GT gelesen oder gehört.
Nvidia kann halt in aller Ruhe auf den R670 bzw. R680 warten, um dann mit der Geforce9xxx zu reagieren.
Diese müssen doch "nur" deutlich schneller sein und eben D3D10.1 bzw. Schadermodel 4.1 können, aber die müssen deshalb ja die GPU nicht völlig neu entwickeln, wie beim Schritt GF7 zu GF8.
@ Kovsk
Klar wird Nvidia das nie zugeben, warum sollten Sie auch, aber der G92-Chip ist halt nicht aus der G8x Serie.
Ein Mysterium im Hardwareuniversum.

Muffieman
 
Oben Unten