8700k Overclocking auf ASRock Extreme 4 - Fragen zum LLC/Vcore

TE
TE
teachmeluv

teachmeluv

PCGH-Community-Veteran(in)
Das hängt vorallem von der Software ab, die man in der Regel benutzt.

Nutzt man z.B. regelmäßig Software, die deutlichen Gebrauch von AVX macht, dann sollte man die CPU auch mit aktueller Prime Version inkl. AVX auslegen bzw. einen AVX-Offset verwenden. Oder wenn man sich keine Berechnungsfehler erlauben darf (zeitkritische Tasks).

Bei mir ist es so, ich nutze solche Software nicht. Zocken ist bei mir die anspruchsvollste Anwendung.
Dazu muss man wissen, dass immer mehr Programme (auch Games) teilweise AVX Befehlscode ausführen, welcher 1. den AVX-Offset triggert, die CPU also runtertaktet aber 2. nicht annähernd so hohe Last wie z.B. Prime erzeugt.

Daher habe ich meine CPU so eingestellt, dass sie ohne AVX stabil ist (z.B. P95 27.9) und gleichzeitig habe ich den AVX-Offset auf 0. Somit hole ich das Maximum aus meiner CPU bei gleichzeitiger Alltagsstabilität raus.
Klar, wenn ich jetzt nen aktuellen P95 mit AVX anwerfe, schmeisst er nach kurzer Zeit Fehler. Aber warum sollte ich.

Das was Alki schreibt, ist genauso richtig. Kann man eigentlich nur für sich selbst entscheiden.
Wie genau sieht dein Test bei 27.9 ohne AVX aus? Welche Einstellungen verwendest du da?

Danke schonmal für euer Feedback 👍
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Hinweis: Man braucht schon länger nicht mehr alte versionen zu benutzen - man kann einfach bei der aktuellen Version ein Häkchen bei disable AVX2 setzen wenn man "wie v27.9" testen möchte und fertig.

1616782235411.png
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Muss mich korrigieren. Die letzte Version ohne AVX ist 26.6
Aber ja, wollte ich auch noch schreiben. Besser immer die aktuellste Version nehmen und bei Bedarf AVX deaktivieren.

Ein kompletter Custom Run ist natürlich non plus ultra.
Ansonsten kann man auch gezielt einzelne Bereiche testen:
1344K = Vcore
512-576K = Cache/Uncore
768K = Agent/IMC
800K = Vdimm/Timings
 
TE
TE
teachmeluv

teachmeluv

PCGH-Community-Veteran(in)
Danke euch für eure Antworten, womit ich nun mehr Einblick bekommen habe. Diese Kiste hier ist nur zum Zocken da, alles andere ist unwichtig :)

@Incredible Alk - um kurz auf die Frage: warum 4,8 statt 4,6 -- Ich hätte mich sogar mit 4,5 abgefunden, allerdings hat Assassins Creed Odyssey da tatsächlich drei FPS weniger, um die magische Grenze der (fixen) 60 FPS zu halten. Diese ist aber mit 4,6 erreicht, daher bleibe ich nun dort.

Zudem wollte ich aufgrund der aktuellen GPU-Situation meiner GTX 1070 einfach mehr Luft an der Basis verschaffen, weshalb ich dieses "Upgrade" von einem 4790k überhaupt erst gemacht habe.

Nach aktuellem Stand und mit euren Tipps habe ich aktuell einen Takt von 4,6 GHz, welcher bei fixen 1.235 V anliegt und den Test vom aktuellsten Prime95 mit deaktiviertem AVX2 und einem AVX Offset von 0 erfolgreich bestanden hat. Damit kann ich wunderbar leben und es ist wohl noch Luft nach oben :)

Da ich Nachtschicht habe, werde ich das noch etwas testen können ;-)
 
Oben Unten