• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

5G-Ausbau: 80 Prozent der Bevölkerung in Deutschland können Telekom-5G-Netz nutzen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu 5G-Ausbau: 80 Prozent der Bevölkerung in Deutschland können Telekom-5G-Netz nutzen

Laut der Deutschen Telekom hat man bereits 80 Prozent der Bevölkerung in Deutschland mit 5G versorgt und strebt nun einen weiteren Ausbau des Mobilfunkstandards an.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: 5G-Ausbau: 80 Prozent der Bevölkerung in Deutschland können Telekom-5G-Netz nutzen
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Mit "ganz Deutschland" ist wie seit 30 Jahren mal wieder nur der Westen gemeint. Im größten Teil Ostdeutschlands kriegste nichtmal 4g. Und die Berechnung ist wie bei der Bahn. Die beziehen das nichtmal auf die Fläche. Ist wie "Wir waren zu 99% pünktlich, weil wir zählen alles unter 5 Minuten Verspätung oder komplett ausgefallen nicht als zu spät". Die gehen dabei wieder von ner rein mathematischen Verbreitung aus und werten Ballungszentren höher. Das ist aber eben nicht "Ganz Deutschland abgedeckt". Die Mehrheit wohnt weiterhin nicht in Ballungszentren. Gerade der Bauer braucht aufm Acker 5g. Wer mal in nem modernen Traktor gesessen hat, der lacht nur noch über "technische Wunderwerke" wie nen 3er BMW
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Ich bin ja völlig hin und weg von der drahtlosen Übertragungstechnik ... oder eher nicht. Wenn ich jetzt 10 Billionen setzen müßte, würde ich sagen, daß das ganze Verstrahlungsgewese nicht unbedingt zunkunftsfähig ist. Die Zukunft wird eine sein, mit weniger digitaler Belästigung und mehr lebenswert menschlichem Mehrwert. In die "Steinzeit" (was immer das auch gewesen sein soll), will keiner zurück, aber viel anders wird es wohl werden.

Meine imaginäre Wette würde ich ja gerne auch in der realen Welt realisieren, so treibt man das ja mit den derzeitigen Nochwirtstieren, oder? (Im "Finanzsystem", in der "Realwirtschaft"). Sagen wir bei der aktuellen Stimmung im Faktor 1000 zu Wetteinsatz! :D Die Bankdaten finden sich bei der Computec Media GmbH, kann man hinter den Kulissen schon mal sparen anfangen.
 

l0lhunt3r_HD

Komplett-PC-Käufer(in)
naja 5G macht nur sinn mit entsprechenden endgerät mein note 10 plus hat keine 5G antenne ist mir auch egal dauert eh mindestens 5 jahre bis es bei uns 5 G gibg geschweige denn eine antenne da man die aktuelle ja deutlich verneint hat mit großen radau bei uns im dorf
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
5G nutze ich noch nicht. Getestet - klar. Aber für sinnlos befunden mitten in der Pandemie mit solch bescheuerten Regeln wie aktuell - wozu, wenn man eh zuhause am PC klebt?
Nächstes Smartphone definitiv 5G.
 

SativaBongharzia

Freizeitschrauber(in)
Ja, und Hybridautos verbrauchen nur 1,6 Liter auf 100 km, Elektroautos fahren mit einer Ladung 500km und dank Zertifikatshandel werden wir CO2 neutral.
Werbeaussagen die den Beschiss am Kunden deutlicher nicht hinstellen wollen.

Aber man muss denen lassen: es ist Werbung und die war schon immer von Wahrheit entkoppelt.

Jetzt hau ich mir aber erstmal ein paar Schokoriegel rein weil ich meine Extraportion Milch brauche. Man soll sich ja gesund ernähren. 🥴
 

The-Witcher

Komplett-PC-Käufer(in)
Das lustige ist ja, es werden wieder Handys höher priorisiert und die Homeboxen kriegen wieder nur den Rest. Ich mit meinem 50 Mbit Vertrag brauche nicht mehr am Handy und sehe auch keinen Grund auf 5G aufzurüsten. Daheim habe ich meine 150 Mbit Festnetzleitung und die reichen mir auch Dicke.
 

Uwebks

Schraubenverwechsler(in)
Wenn ich mir diese Zahlen anhören muß, die die Netzbetreiber veröffentlichen, kommt mir mein letztes Essen hoch. Quatsch hoch3!
Ich bin Busfahrer und komme so ziemlich überall rum. Devinitiv kann ich sagen, das unser Land voll von Funklöchern ist. Selbst an Autobahnen und Bundesstraßen ist es nicht flächendeckend möglich zu telefonieren. Vom Internet reden wir besser gar nicht erst. Selbst die gemeldete Netzabdeckung der Bundesnetzagentur ist der größte Blödsinn der mir je unter kam. Von meinem eigenen Heimatkreis könnte ich problemlos eine Karte mit Funklöchern malen die schlimmer aussieht wie ein Schweizer Käse! Und das betrifft nicht nur mein Netz (D2) sondern auch D1 und O2. Und dafür bezahlen wir dann im Durchschnitt auch noch 40-45€.
Die Werbeaussagen der Anbieter gehören per Gericht verboten!
 
Oben Unten