32GB auf 64GB Speicher erhöhen

micha30111

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen,

ich überlege gerade von 32 GB auf 64 GB zu erhöhen. Entgegen meiner Signatur ( habe gerader erst ein wenig umgebaut ) habe ich folgende Konfiguration:

MSI X570 Unify
Ryzen 3900X

Aktuell habe ich folgenden Speicher:

HyperX Predator DDR4 RGB 3333MHz 32GB​

Ich denke, dass es sinnvoll ist, hier dann identischen Speicher zu verwenden und dieser ist für mich auch bestellbar. Meint ihr, dass es dann aufgrund der Vollbestückung zu Herausforderungen kommt ( Erfahrungswerte ) und es, so wie ich es denke, ein identisches Kit zu kaufen?

Gruß,

Micha
 

Buffalo-Phil

PC-Selbstbauer(in)
Probleme wird es nicht geben. Da du in moderaten Frequenzbereich bist, sollte es absolut keine Probleme geben.
Vollbestückung würde ich nur empfehlen, wenn du den Speicher brauchst. Wenn du FPS beim zocken haben willst, ist vollbestückung ein ganz kleines bisschen schlechter. 1 - 5 %
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Was reicht Dir an 32GB denn nicht?
Was machst Du mit dem PC alles?
Brauchst Du nur viel RAM oder benötigen manche Anwendungen Takt/Latenzen?
Oder weil RAM z.Z. günstig ist, einfach mal aufstocken? > DDR5 steht in den Startlöchern.
Gruß T.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Probleme wird es nicht geben. Da du in moderaten Frequenzbereich bist, sollte es absolut keine Probleme geben.
Vollbestückung würde ich nur empfehlen, wenn du den Speicher brauchst. Wenn du FPS beim zocken haben willst, ist vollbestückung ein ganz kleines bisschen schlechter. 1 - 5 %

Nein, ist es nicht. Du hast immer noch Dual Channel und solange CPU und Board bei Vollbestückung den gleichen Takt + Timings mitmachen hast du die exakt gleiche Leistung.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Zen 2 ist recht gut mit Speichertakt klargekommen. Vollbestückung könnte also durchaus klappen, ist aber kein Muss.
Laufen 32GB-Module eigentlich auf allen Boards? Ansonsten käme man ja ggf gar nicht um Vollbestückung herum.

Aber auch mich würde interessieren, wo dir 32 GB nicht reichen.
 
TE
TE
M

micha30111

Freizeitschrauber(in)
Da die Frage nach der Nutzung meines Systems mehrfach kam ( auch wenn das bezüglich meiner Frage nicht wirklich relevant ist :-):

Videoschnitt
Grafiken bearbeiten
Streamen
und ja ... auch zocken :-)

Und ich erwarte keinen riiesigen Leistungschub durch 64 GB Speicher, gerade beim Gamen nicht. Allerdings wird die ein oder andere Anwendung den Speicher ( so denke ich zumindest ) noch einmal etwas mehr Leistung haben durch das Upgrade. Klar spielt auch der aktuell günstige Preis eine Rolle, da halte ich nicht mit hinterm Berg :-)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Du kannst dir das gleiche Kit nochmal kaufen aber keiner kann garantieren ob die Riegel mit der aktuellen Frequenz noch laufen. Kann sein, dass du da etwas runter musst.
 
TE
TE
M

micha30111

Freizeitschrauber(in)
Du kannst dir das gleiche Kit nochmal kaufen aber keiner kann garantieren ob die Riegel mit der aktuellen Frequenz noch laufen. Kann sein, dass du da etwas runter musst.
Danke für die Info, ne Garantie hatte ich nicht erwartet. Einfach nur Erfahrungen. Ich werde mit das gleiche Kit noch mal bestellen und dann schauen was geht... Wenns nicht vernüntig funktioniert kann ich es ja sonst noch zurück geben. Ist etwas was ich halt ungerne tue. Und wenn es dann nur 3200 läuft sollte der Verlust an Leistung dadurch nicht so wahnsinnig groß sein... :-)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wenn alle 4 Riegel mit 3200 laufen, kannst du das so lassen.
Oder du kaufst dir dann ein 2x32GB Kit, wenn alles nicht funktioniert.
 
TE
TE
M

micha30111

Freizeitschrauber(in)
Moinsen,

gestern kam der Speicher. Eingebaut und gestern 4-5 Stunden getestet. Rendern, Gaming, verschiedene Programme... Keine Probleme. Alle 4 Riegel laufen mit 3333 MHz ohne Schwierigkeiten :-)

Liebe Grüße,

Michael
 

Buffalo-Phil

PC-Selbstbauer(in)
Nein, ist es nicht. Du hast immer noch Dual Channel und solange CPU und Board bei Vollbestückung den gleichen Takt + Timings mitmachen hast du die exakt gleiche Leistung.
Nein. DUAL Chanel heist 2. Somit ist der Controller für 2 Speicherrigel ausgelegt. Wenn er 4 verwalten muss, hast du 1-5 % weniger Leistung. Dies ist aber allseits bekannt und wird auch immer wieder von Fachzeitschriften erwähnt. Wenn du davon noch nie gehört hast, ist das schade.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Nein. DUAL Chanel heist 2. Somit ist der Controller für 2 Speicherrigel ausgelegt. Wenn er 4 verwalten muss, hast du 1-5 % weniger Leistung. Dies ist aber allseits bekannt und wird auch immer wieder von Fachzeitschriften erwähnt. Wenn du davon noch nie gehört hast, ist das schade.

Dual Channel steht nur dummerweise nicht für 2 RAM Riegel. Du kannst aber ja gerne mal in sämtliche Programme schauen was bei 4 Riegeln eingesteckt bei einer Dual Channel Plattform wie Zen 2 oder 3 oder Comet Lake steht.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Bestimmt die Computer Bild Spiele. Mit 4 anstatt 2 Rigel hat man sogar mehr Leistung wenn Takt und Timings gleichbleiben zu der 2Riegel variante. Da man dann Dual Rank pro channel hat oder gar quad Rank oder Tripel Rank wenn man SR Ram mit DR Ram mischt (Bei Tripel Rank etwas TRCD reduzieren).
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
MSI kommt im allgemeinen recht gut mit RAM zurecht. Ich selber habe auch das Unify. Ich habe nur testweise mal 4x16gb drin gehabt. Waren 2 G.Skill Kits. Die liefen mit 3600mhz problemlos. Probleme gibts meist erst wenn man das ganze mit scharfen Timings jenseits von 3600mhz betreiben möchte. Da ist es dann eher eine Frage wie gut der Memory Controller der jeweiligen CPU ist.
 

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Wann erscheint DDR5 und könnte man auch 2x16gb +1x16gb verwenden?
Oder wäre da der Leistungsverlust zu groß?

Ich muss leider auch von 32 auf bis zu 64gb ram aufrüsten, dass dann gleich mit einem neuen Mainbaord + Prozessor.

Soweit ich informiert bin ist aktuell noch DDR4 auch bei Ryzen 5000 Serie und erst ab Ende 2021 kommt DDR5 oder schon eher?

Danke für eure Infos.
 
Oben Unten