• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

32bit und 3gb VRAM - was passiert?

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
Hey,
Ich habe mal eine etwas ungewöhnliche Frage. Mein Vater soll eine neue Grafikkarte bekommen und hier im Marktplatz fand sich eine GT440, die den Job super übernehmen könnte. Voraussetzungen waren, dass die Grafikkarte relativ neu, ohne Stromstecker, leise und mit DVI kommt.

Jetzt die Überraschung: Die Grafikkarte hat 3gb VRAM. Die braucht mein Vater nie und ich sehe auch nicht den Bedarf bei der Karte. Da das System noch mit 32bit läuft und aktuell 2gb Arbeitsspeicher hat, könnte ich doch in das Problem mit der Speicheradressierung kommen?

Ich lese leider immer nur unterschiedliche Sachen über das eigentlich veraltete Thema. Das beste, was ich mit Google finden konnte, war, dass mit unterschiedlichen Grafikkarten unterschiedlich viel RAM im gleichen System zur Verfügung stand. Ansonsten liest man nur viele Beleidigungen und immer 2 Parteien, die argumentieren, "Das wird vom Hauptspeicher abgezogen" und "Das wird nicht vom Hauptspeicher abgezogen".

Die wirkliche Referenz zum vram hab ich allerdings nicht gefunden, was zum beispiel bei 2gb vram passiert. Wenn wir jetzt vom Worst Case ausgehen, dass das Mainboard (ein MSI P35, glaube das Platinum) in Verbindung mit XP maximal 3,5 gb adressieren kann - wird dann der VRAM auf 1,5gb beschnitten (was völlig egal wäre) oder bleiben vom RAM am Ende noch 512mb übrig? Oder wäre es irgendetwas in der Mitte, weil die Grafikkarte einen größeren Speicherbereich in Anspruch nimmt, den VRAM jedoch separat verwaltet? Letzteres erschiene mir am logischsten, genau weiß ich es aber halt nicht.

Vielleicht hat von euch schon einer ähnliche Erfahrungen / Experimente gemacht und kann mir weiterhelfen?
 
D

Dr Bakterius

Guest
Eine GT440 mit 3 GB ist so sinnvoll wie ein Trabant auf F1 Schlappen. 32Bit und 3 GB VRAM haben miteinander nix zu tun. Die Beschränkung auf 4 GB bezieht sich in 1. Linie auf auf den RAM. Mir wurde nix abgezogen beim Vollausbau des RAMs + Karte bei einem ähnlichen System
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Nein. Für die Grafikkarte gehen maximal 500MB weg. Egal wie viel Grafikspeicher die Grafikkarte letztendlich hat.
 
TE
CentaX

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
Okay, vielen Dank. Dann mach ich mich mal an das Experiment. Dass die 3gb VRAM total unnütz sind, weiß ich.. bisher läuft in dem Rechner eine Nvidia 6600 (keine GT) mit 128mb VRAM, die auch völlig ausreicht. Allerdings hat die nur VGA, der Monitor hat auf VGA eine Störung, ergo -> neue Grafikkarte mit DVI. Da bietet sich die Karte im Marktplatz wirklich an. Der Rechner wird fast ausschließlich für Office und Youtube benutzt, eigentlich würde es jede billige Grafikkarte tun, aber etwas moderner kann man schon werden. Außerdem hab ich dann eine Karte, die ich mir schnappen kann, wenn die HD4850 endlich abraucht :ugly:

Ich werd hier noch berichten, wenn das mit dem Kauf klappt.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Aha du willst also eine hier im Marktplatz kaufen.
Ist es denn so viel günstiger als wenn du eine neue kaufst die günstiger ist?
Ob AMD oder Nvidia ist ja egal.
 
TE
CentaX

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
Ja, die ist günstiger. Die GT440 wird hier für 20€ angeboten, bei geizhals gehen die Preise bei Grafikkarten mit PCIe und mind. 1x DVI ab 34€ + Versand los, also werde ich bei über 40€ landen. Bei gebrauchter Hardware aus dem Marktplatz habe ich in letzter Zeit echt gute Erfahrungen gemacht, zB für 12€ einen E2160, 45€ für das MSI P35 Platinum + 2gb RAM und schon hatte mein Vater einen neuen Rechner für einen Spottpreis. Die GT440 würde von der Leistung her auch ausreichen, um die HD4850 in meinem Rechner zu ersetzen, die Probleme bereitet, das ist nämlich ein weiterer Hintergedanke.
 

GxGamer

Moderator
Teammitglied
Sehe zu das du eine gts250 bekommst die ist schneller als die gt440 preise ~30€
Die hd4850 ist gleich schnell wie die gts250

Manchmal frage ich mich ob du Posts überhaupt liest.

Voraussetzungen waren, dass die Grafikkarte relativ neu, ohne Stromstecker, leise und mit DVI kommt.

Zeig mir mal eine GTS250 oder eine 4850 ohne Stromstecker und dann noch "relativ neu" ist.

@topic: Low-End Karten sind nix neues. Es gibt halt immer noch Leute die glauben mehr Speicher = schneller.
Ausserdem wird so der Preis gepusht. Und mit Windows x32 hat das nix zu tun, aber das wurde ja schon gesagt.
 

instagib

Gesperrt
Eine GT440 mit 3 GB ist so sinnvoll wie ein Trabant auf F1 Schlappen.

Es gibt außerhalb von "Gaming" auch noch Einsatzgebiete wo viel VRAM auf einer langsamen GPU Sinn ergibt.
Ich denk da mal eben an den 550Ti 4GB VRAM Cuda Hack @ Autodesk/Adobe etc.

Es gibt halt immer noch Leute die glauben mehr Speicher = schneller.

Verstehe auch nicht warum die 7970GE 3GB VRAM hat, in Skyrim bei 2,8 VRAM Auslastung mit MODs kommt man mit der GPU nicht mal mehr über 30 FPS. Schon gar nicht in 2560x1440.
Die Titan ist mit 6GB VRAM auch viel zu langsam.
Die GTX690 bläst sämtliche GPUs mit nur 2GB vom Tisch, insbesondere was FCAT Benchmarks und MRuckler sowie min. FPS betrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
CentaX

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
So, die Karte ist jetzt verbaut und läuft wunderbar. :) Mit dem Speicher verhält es sich genau so wie angekündigt. Auch bei Belastung geht das 350 Watt Billignetzteil nicht in die Knie - obwohl der 4 pin Molex auf dem Mainboard (der müsste doch für die PCIe Stromversorgung verantwortlich gewesen sein auf dem MSI P35 Platinum?) nicht belegt ist :ugly: und ja, ich gucke bald nach nem neuen Netzteil für den Rechner :)

Wie gesagt, der VRAM ist mir völlig latte, selbst mit 256mb hätte ich die Karte gekauft.. Sie ist ja sowieso nicht zum ernsthaften Spielen geeignet.
 

lexx0049

PC-Selbstbauer(in)
Edit: Mein Fehler, das Platinum hat ja nen Molex... ich hatte angenommen der TE meinte den 4 Pin P4. Mein Fehler.Mea culpa. Post bitte ignorieren.


Der 4Pin hat meines Wissens null nada mit der PCIe Versorgung zu tun.

Zitat Wikipedia: "... vierpolige P4-Stecker eingeführt, der über je zwei Kontakte für +12 V und Masse die Schaltregler für den Prozessor versorgt und damit den Hauptstromstecker entlastet."

Gruss
Lexx
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten