• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

2Jahre alter FHD PC in WQHD aufrüsten

peppnick

PC-Selbstbauer(in)
Guten Tag liebe Community,

vor ca 2 Jahren habe ich mir mit eurer Hilfe hier eine PC auf FHD basis zusammen gestellt, die config fasse ich mal kurz zusammen:

AMD 2600x
CPU Kühler DarkRock 4
RX580 Nitro
AsRock B450 Fatality
Seasonic Focus Modular 450 Watt
BeQuiet Pure Base 600!


nun hatte ich Glück anfang dieses Jahres auf eine RTX 2070 aufzurüsten , da diese Grafikkarte sich auf FHD langweilen würde dachte ich mir dann kaufe ich mir ein neuen Monitor mit einer WQHD Auflösung, und meine Entscheidung fiel dann auf den MAG271CQR-003DE von MSI!

Da natürlich auch mit der zeit auch die interesse anderer Games geweckt wurde wie z.B. COD, TombRaider usw. merke ich langsam obwohl ich die Grafikeinstellungen meisten gering eingestellt habe dass ich bei COD Warzone bzw. Cold War meine fps von ca. 70-80.... 90 fps immer wieder mal bei 60 und noch weiter runter rutschen vor allem bei COD ColdWar. Laut MSI Afterburner liegt meine GPU Auslastung bei 90% und CPU auslastung bei 41%. Also gehe ich davon aus das meine Grafikkarte einfach in die knie geht!

Meine frage an euch wäre, was ist mit dem System möglich um einfach auf entspannt in WQHD zu zocken! Mein Gedanke wäre vorerst eine neu Grafikkarte aber wenn ich auf die neueren Modelle wie die 3070 von nvidia oder die 6800 von AMD gehe ich stark davon aus das ich da auch mein Netzteil wechseln muss, dann kommt aber als nächstes reicht der CPU aus für diese Grafikkarten Generation aus?

Budget wäre ich bereit ca. 500€ Grafikkarte+/- 100€ und wenn nötig noch ein neues Netzteil


Ich stehe hier echt Ratlos dar und hoffe hier auf eure hilfe :(!

viele Grüße
pepp

 
Oben Unten