• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

1440p Gaming-PC

Toppa

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach geeigneten Neuteilen für meinen vorhandenen Rechner.

Aktueller Rechner:
Gehäuse: Fractal Design DEFINE R3 Black Pearl
Netzteil: Cooler Master Silent Pro M500, 500W ATX 2.3
Mainboard: Gigabyte GA-870A-UD3
Prozessor: AMD Phenom II X4 955 (C3) Black Edition, 4x 3.2Ghz
Kühler: EKL Alpenföhn Brocken
RAM: Team Group 2x4GB DDR3-1333 CL9-9-9-24
Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX460 OC, 1GB GDDR5
Monitor: BenQ XL2720T, 1080p, 120Hz
Soundkarte: SoundBlaster Z
SSD: Transcend 512GB
HDD: 500GB SATA
Optisches Laufwerk: DVD-Brenner IDE

1.) Wie ist der Preisrahmen?
- Unbegrenzt

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird?
- 27" 144Hz 1440p Monitor

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber komplett vom Händler?
- Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten ?
- SSD
- HDD
- Gehäuse
- Gehäuselüfter
- Soundkarte
- Tastatur, Maus, Headset

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
- Vorhanden, soll aber ausgetauscht werden, s.o. Punkt 2.)

6.) Wenn gezockt wird dann was? Und wenn gearbeitet was und mit welchen Programmen?
Nur Spiele:
- CS:GO
- GTA V

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
- Alles vorhanden

8.) Soll übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
- Nein! Weder noch.

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
- Intel-System
- Alles soll leise, stromsparend und effizient sein
- 1440p-Gaming mit sehr guter Performance (CS:GO, GTA V)

Danke und Gruß
Toppa
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke GPU und CPU für ca. 1.450 Euro als Beispiel
Danke für die schnelle Antwort.
"Unbegrenzt" ist halt relativ zu sehen. Und zwar ist die Anforderung nach der sich alles richten soll: "1440p".
Damit wird das Budget automatisch begrenzt. Das ist definitiv so gewollt.

Zu den Hardwareteilen:
- Der Monitor muss 144Hz können und 27" besitzen
- Ich habe keinen Bedarf an Festplatten und Gehäusen
- Ich möchte nicht übertakten
 
@Amon der Monitor soll auch noch 144Hz können ;)

Der jetzige vorgeschlagene Monitor sollte einem ASUS MG279Q oder ACER Predator XB27HUprz weichen, je nachdem ob eine AMD Fury oder eine Nvidia 980ti rein kommt.

Gruss Patrick
 
Festplatte undb Gehäuse kannst du natürlich dein altes Zeug weiter verwenden wenn du möchtest. Wenn du auch nicht übertakten möchtest ist der 4790K aufgrund seinen 4GHz Grundtakt trotzdem die beste gaming CPU die man momentan kriegen kann, und dazu wäre dann die Möglichlkeit zum Übertakten da (muss man ja nicht). Monitor käme dann dieser hier in Betracht ASUS MG279Q, 27" (90LM0103-B01170) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Edit:

Oder dieser hier bei einer Nvidia Karte Acer Predator XB270HUbprz, 27" (UM.HB0EE.009) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok, danke euch schon mal.

1 x Gigabyte GA-Z97X-Gaming 5
1 x be quiet! Dark Rock Pro 3 (BK019)
1 x be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200)
1 x Zotac GeForce GTX 980 Ti AMP! Extreme, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (ZT-90505-10P)
1 x G.Skill TridentX DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-16GTX)
1 x Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed (BX80646I74790K)
1 x Acer Predator XB270HUbprz, 27" (UM.HB0EE.009)

Das wären laut Geizhals.de ca 2.300€ als große Lösung.

Aber wie weit könnte ich mit dem Budget runtergehen um weiterhin die genannten Spiele ordentlich mit 1440p spielen zu können?
Was wäre das unterste Equipment hierfür? Die kleine Lösung quasi.

Muss bei den Monitorbesonderheiten "FreeSync" und "G-Sync" auch eine entsprechende Grafikkarte des Herstellers vorhanden sein?
Ich tendiere generell eher zu Nvidia.
 
Ich würde auf jeden Fall noch die nächste Woche abwarten.

Das Budget könnte man nach unten drücken indem man zu nem Xeon, nem h97 Board, nem kleineren Kühler sowie 1600er Ram greift:

Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Gigabyte GA-H97-D3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland

EKL Alpenföhn Himalaya 2 (84000000097) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Das wären schonmal rund 200€ weniger.

Anstelle des P10 550W das von Amon genannte E10 500W, auch wieder 40€ weniger.

Bezüglich der Grafikkarte könnte man auf eine GTX980 ausweichen ( dann wäre allerdings kein 144hz Monitor notwendig, diese FPS schafft auch eine 980TI nicht in GTA5@1440p) oder Bis nächste Woche auf die neuen AMDs warten. Auch wenn du eher Nvidia zugeneigt bist, wenn die Fury mehr Power zu nem kleineren oder den selben Preis bietet kann man da mal drüber nachdenken ; )

Und ja, bei Gsync ist eine Nvidia Karte und bei Freesync eine AMD notwendig.
 
Die 144hz/144fps werden nur bei CS:GO unbedingt benötigt.
Für GTAV soll eine normale/gute Performance auf 1440p möglich/ausreichend sein.
 
Joa gut, in CS:GO ist das kein Problem, da pack ich mit ner R9 290 weit über 200 FPS in 1440p maxed out mit 8x MSAA ^^

Selbst GTA5 läuft mit durchgehen über 50FPS In 1440p
 
Im Beispielkonfigurationsthread werden die 2133er RAMs statt 1600er empfohlen. Preisunterschied 10€. Kann mir jemand erklären wieso? Die H97er Boards unterstützen doch nur 1600, oder?
 
Nimm die 1600erder die Soulsnap geschrieben hat wenn du ein H97 und einen Xeon nehmen willst.
Hier im Forum wird oft etwas geschrieben was nicht der Richtigkeit entspricht :D
 
Hier eine 85€ günstigere Alternative zum Acer, ein Asus ROG Swift für 665€:

ASUS ROG Swift PG278Q, 27" (90LM00U0-B01370) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Wenn du noch ein wenig warten kannst, dann warte auf folgenden Monitor (wie ich :P) ASUS ROG Swift PG279Q, 27" Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Lol, schau dir mal das BLB von dem Monitor an. Schön ne? :ugly:

http://rog.asus.com/wp-content/uploads/2015/06/PG279Q-b.jpg

Schrecklicher geht's ja nicht.
 
Ich denke nicht dass es BLB ist.
Ich denke mehr das es mit dem Winkel zu tun hat in dem das Bild aufgenommen wurde.
BLB sieht man am besten in einem ganz dunklen Raum mit Blick direkt auf die Monitor mitte.
 
Muss wohl ein Montagsmodell sein, weil die Lichthöfe auf dem Bild echt extrem sind. Ausserdem wird auf dem Bild das PG279Q dargestellt laut Link.

PCGH sagt als Fazit zum PG278Q, dass der Preis von 800€ (Stand: August 2014) sehr hoch ist, aber der Monitor ein "nahezu perfekter Spiele-Monitor" wäre. Im Test werden die Lichthöfe nicht erwähnt.
Quelle Asus ROG Swift PG278Q: WQHD-Monitor mit G-Sync im Test - das perfekte Gamer-LCD?

Hardwareluxx hingegen erwähnt die Lichthöfe im Test und hebt dieses auch als negative Eigenschaft auf, aber trotzdem "überzeugt der Monitor in den meisten Messwerten".
Quelle ASUS ROG Swift PG278Q mit G-Sync und 144 Hz im Test
 
Mal sehen wie sich dass mit dem IPS Panel dann verhält.
TN wird etwas anders Beleuchtet als ein IPS Panel so wie ich das mitbekommen habe, da die dicke des Panel dafür ausschlaggebend ist.
Es wird schwierig sein das man die Lichthöfe komplett unterbinden kann.
Meist weicht die Beleuchtung immer bis zu 20% vom hellsten bis zu dunkelsten Punkt ab.
Das war schon immer so und die Hersteller haben da noch nie wirklich etwas dagegen unternommen.

Viel wichtiger als Lichthöfe sind für mich, wie viel Tote Pixel ein Panel hat
und da hat der TN ROG Swift bisher sehr gut abgeschnitten.
 
Wäre dieses Grundgerüst für meinen 1440p-Plan so in Ordnung?
Den Grafikkarten- und Monitormarkt werde ich erst noch einmal weiter beobachten.
Dann würde ich hiermit beginnen und den Rest später kaufen.

1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x ASRock H97 Anniversary (90-MXGWC0-A0UAYZ)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 (E10-500W/BN231)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)

~531€

- Mainboard ausreichend? Habe die SB Z Soundkarte. Benötige keinen Onboard-Grafikkartenanschluss oder sonstige Features. Kein SLI geplant o.ä.. Keine externen Geräte/HDs usw.
Weswegen müsste es ein besseres Board als das Anniversary sein? Ist evtl. sogar ein noch kleineres Board (B85, oder was weiß ich) möglich ohne Performanceeinbußen?

- Lieber einen anderen Kühler? Wenn ja, warum? Mein Hauptaugenmerk liegt auf geringer Lautstärke. Soll natürlich auch anständig kühlen.

- Das Netzteil unbedingt 500W groß? Geht auch das E10 400W? Wenn nicht, warum? Abhängig von der Graka?
 
Zurück