10GB zu wenig für die RTX 3080?

lucky1levin

Software-Overclocker(in)
Und die Antwort zu habe ich dir schon geben.

Keiner kann dir das 100% sagen, was Spiele in 4+ Jahren an VRAM benötigen. Aber wenn, dann werden das eher paar Spiele sein, die dein VRAM voll machen. Ob es dann genau das Game ist, was du dir gönnen willst, weiss man nicht.

Auch muss man unterscheiden, füllt das Game sinnvoll den Speicher oder ist es wie ''beispiel Cod... das genommen wird was zu Verfügung steht.
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Man kann dazu auch noch gar nichts sagen, wie doll sich das lohnt auf Loveace zu wechseln.
Daher kann man dir in der Richtung auch eh keine Empfehlung geben, weil die Karten schlicht noch nicht auf dem Markt sind.

Was machen wir, wenn dir jetzt irgendeiner hier die Empfehlung gibt auf Loveace zu warten und in ein paar Monaten sind die Karten einfach nicht sooo doll, um direkt von einer 3080 darauf zu wechseln.

Was man aber vorab sagen kann erfahrungsgemäß, das es im High End Bereich, von der einen in die nächste Generation zu wechseln selten die mega Vorteile bietet.
Und man gut mit der Vorgänger Karte auskommen kann.

Anders wäre es, wenn du jetzt eine 3060 oder vllt. sogar eine 3050 hättest und vor hast auf eine 4080 oder so zu warten.
Das sind dann wieder ganz andere Geschichten.
Alleine Leistungstechnisch ( Sehr wahrscheinlich)

Aber mit einer 3080 wird man bestimmt die nächste Generation Grafikkarten aussetzen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

AYAlf

Freizeitschrauber(in)
Nutze die RTX 3080 als UW-UXGA Karte bzw. wie es "neudeutsch" heißt als UWFHD Karte. Da reicht sie gerade so (10GB).

OT
Wer hat bitte die Bezeichnungen bei Wiki geändert? WTH ^^
2560x1080 war immer UW-UXGA warum jetzt UWFHD?
 

TriadFish

PC-Selbstbauer(in)
10 GB VRam sind für WQHD auf längere Sicht nicht gerade üppig, insbesondere wenn RT noch mit ins Spiel kommt. Die sparsame RAMbestückung wurde nicht umsonst bei der RTX 3000er Serie oft kritisiert.

Ob nun zuerst dr VRam oder die Leistung der Karte knapp werden, hängt natürlich davon ab was und in welchen Einstellungen Du spielst, und v.A. welche Ansprüche Du an die Framerate hast. Ich würde zumindest bei meinem Spielverhalten davon ausgehen, dass der Speicher bei der Karte deutlich schneller knapp wird als die eigentliche Leistung.
 
W

whiteshadow81

Guest
Nutze die RTX 3080 als UW-UXGA Karte bzw. wie es "neudeutsch" heißt als UWFHD Karte. Da reicht sie gerade so (10GB).

OT
Wer hat bitte die Bezeichnungen bei Wiki geändert? WTH ^^
2560x1080 war immer UW-UXGA warum jetzt UWFHD?
Und welche Spiele spielst du da damit? Also ich kann in 99% meiner Spiele in WQHD auf Regler rechts gehen und komme meist auf 5-8GB (8GB aber nur wenn ich es übertreibe und sachen einstelle wo ich gar kein Unterschied sehen kann) in den 1% meiner Spiele wo du im Setting sehen kannst wenn du den Regler gaaanz nach rechts ziehst das er dann mehr Ram brauchen würde.

Das ganze lese ich schon seit fast 10 Jahren zuerst waren 4GB zu wenig dann 6GB und jetzt sind schon 10GB zu wenig :) Also ich bin da tiefenentspannt und sage noch immer das die nächsten 3 Jahre 8GB mehr als ausreichend sind.
 

TriadFish

PC-Selbstbauer(in)
Das ganze lese ich schon seit fast 10 Jahren zuerst waren 4GB zu wenig dann 6GB und jetzt sind schon 10GB zu wenig :) Also ich bin da tiefenentspannt und sage noch immer das die nächsten 3 Jahre 8GB mehr als ausreichend sind.


Das ist leider Wunschdenken. Für 1080p vielleicht so gerade noch, aber für WQHD und höher werden 8 GB ganz sicher nicht für Alles reichen für die nächsten 3 Jahre, zumindest nicht wenn man Ultra Details haben will.
 
W

whiteshadow81

Guest
Das ist leider Wunschdenken. Für 1080p vielleicht so gerade noch, aber für WQHD und höher werden 8 GB ganz sicher nicht für Alles reichen für die nächsten 3 Jahre, zumindest nicht wenn man Ultra Details haben will.
Da ist er wieder der keine Hilfe annehmen will weil er eh weiß was kaputt bei ihm ist und nun will er mir erklären das 8GB nur noch für Full HD ausreichen ^^ Sorry aber ein PC ist was feines wo man selbst Herr der Einstellungen ist und am Speichermangel wird ein Game nicht hässlicher.

95% da draußen verwenden eine Karte unter 8 bis 8 GB und dann kommen die 5% die mehr haben usw. Was nützt einem eine 3060 mit 12GB wenn die trotzdem verdurstet weil alles andere einfach nicht schnell genug ist!

Ich denke du kennst @HisN seine Beiträge wenn nicht solltest dir diese mal genauer ansehen um es zu verstehen sind sehr zum empfehlen!

Du kannst alles zum Erbrechen bringen wenn man möchte jedoch vernünftig Spielen wirst du mit 8GB noch Jahre können es gibt da draußen Gamer die sind noch mit ihren 4GB glücklich und zocken damit. Könntest dir mal ein paar Games aktuell auf YT ansehen.. zb hier:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Und was nützen mir wenn die Karte sich mal dann 11GB nehmen möchte wenn ich es gar nicht mit den Settings zocken kann mit 18 lächerlichen FPS. Für mich ist es wie im Video als Überschrift ein Mythus nicht mehr nicht weniger!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Das ist leider Wunschdenken. Für 1080p vielleicht so gerade noch, aber für WQHD und höher werden 8 GB ganz sicher nicht für Alles reichen für die nächsten 3 Jahre, zumindest nicht wenn man Ultra Details haben will.

Wo leider die wenigstens Leute auch drauf schauen ist, das man auch zwischen dedicated (dediziert) und allocated (zugewiesen) bei der Nutzung von VRam unterscheiden muss.

Sofern jemand überhaupt über OSD oder ein Tool mal seine VRam Auslastung beobachtet liegt die wesentlich höher, wie sie eigentlich ist.
Das ist eine Einstellungssache, die nun mal eingestellt werden muss, um den tatsächlichen VRam Verbrauch zu messen.

Da dies die wenigstens tun, wird auch in der Hardware Welt oft davon ausgegangen, das mehr Speicher benötigt wird als nötig ist.

Eine Karte ist VRam technisch einfach erst dann nicht mehr ausreichend, wenn die Karte auch tatsächlich anfängt vom VRam in den Arbeitsspeicher auszulagern, weil der VRam nicht mehr ausreicht.
Dann wird´s nun mal ruckelig.

Es kommt nicht darauf an, was eine Anzeige über OSD oder ein Tool, welches die VRam Belegung nur in zugewiesener Form anzeigt.

Unbenannt.jpg


Noch nie aufgefallen, das ihr ein Spiel spielt, welches als Beispiel eure ganzen 8 GB voll macht, das Spiel aber trotzdem butterweich läuft ?
 

TriadFish

PC-Selbstbauer(in)
Da ist er wieder der keine Hilfe annehmen will weil er eh weiß was kaputt bei ihm ist und nun will er mir erklären das 8GB nur noch für Full HD ausreichen ^^ Sorry aber ein PC ist was feines wo man selbst Herr der Einstellungen ist und am Speichermangel wird ein Game nicht hässlicher.

95% da draußen verwenden eine Karte unter 8 bis 8 GB und dann kommen die 5% die mehr haben usw. Was nützt einem eine 3060 mit 12GB wenn die trotzdem verdurstet weil alles andere einfach nicht schnell genug ist!

Ich denke du kennst @HisN seine Beiträge wenn nicht solltest dir diese mal genauer ansehen um es zu verstehen sind sehr zum empfehlen!

Du kannst alles zum Erbrechen bringen wenn man möchte jedoch vernünftig Spielen wirst du mit 8GB noch Jahre können es gibt da draußen Gamer die sind noch mit ihren 4GB glücklich und zocken damit. Könntest dir mal ein paar Games aktuell auf YT ansehen.. zb hier:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Und was nützen mir wenn die Karte sich mal dann 11GB nehmen möchte wenn ich es gar nicht mit den Settings zocken kann mit 18 lächerlichen FPS. Für mich ist es wie im Video als Überschrift ein Mythus nicht mehr nicht weniger!

Ich habe Hilfe angenommen, undzwar von den Leuten, die sich mit meinem Problem auch wirklich auseinander gesetzt haben und dabei wurde ich nicht enttäuscht.

Du hast hingegen auch hier wieder nicht wirklich gelesen, was ich geschrieben habe. Ich habe von WQHD in Ultra Details für die nächsten 3 Jahre gesprochen. Sicher kann man dem entgegenwirken, indem man hier und da Regler bedient und kleine Abstriche macht. Das ändert aber nichts daran, dass 8 GB für diesen Anspruch nicht reichen werden.
 
W

whiteshadow81

Guest
Und nur weil irgendwann die GPU-Power nicht mehr reicht, kann es einem egal sein, dass vorher schon der Speicher eng wird?
Ich würde dir wirklich empfehen dich mit der Materie mehr ausseinader zusetzen und wenn du schon eh wie immer alles besser weißt warum zur Hölle postest du dann in einem Forum?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mit meinen Spielen und darunter sind auch sehr viel aktuelle Spiele, komme ich ohne Einschränkungen und meinem UWQHD mit meinen 10 GB was meine Grafikkarte hat, noch sehr gut aus. Hatte noch keinen einzigen Fall wo ich was diesbezüglich an den Settings machen musste.
 

Josi85

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Wahrheit ist doch, dass niemand sagen kann was in einem Jahr benötigt wird, vielleicht gibt es dann irgendeine Komprimierung mit der man wieder weniger braucht? Die Texturen brauchen VRam, da die meistens komplett geladen werden. Ist wie mit einem großen Fernseher, wenn man einen 65" von einem halben Meter Entfernung betrachtet sieht man bei 4k auch die Pixel. Bräuchte man also eine höhere Auflösung. Genau dasselbe gilt für Texturen in Computerspielen. Theoretisch könnte man beliebig viel VRam belegen.
Betrachtet man die bisherige Entwicklung wird 10 GB noch Jahre reichen, die Spieleentwickler wollen ja auch, dass ihre Produkte auf möglichst vielen Geräten laufen.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Ich würde vielleicht jetzt noch mit meiner altehrwürdigen GTX 1080 daddeln (dank 8GB VRAM), wäre ich nicht so günstig an eine RTX 3080 gekommen.

Die "Wahrheit" liegt bei dieser Frage wie so oft irgendwo in der Mitte. Sollte man nicht unbedingt in 4K daddeln, dabei overall ultra fahren müssen und keine 144Fps+ benötigen, kommt man mit den 10GB der RTX 3080 wohl noch eine ganze Weile hin.

Schließlich hat mir meine Pascal viele Jahre treue Dienste geleistet (seit 2016 ist diese Generation am Markt!!!) ohne das ich die Optik stark zurückstellen musste. Erst 2021 kam Ampere in meinen Rechner.

Andererseits, wer bei einem Neukauf möglichst lange "Ruhe" haben will, sollte nicht beim Speicher geizen...

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

TriadFish

PC-Selbstbauer(in)
Ich würde dir wirklich empfehen dich mit der Materie mehr ausseinader zusetzen und wenn du schon eh wie immer alles besser weißt warum zur Hölle postest du dann in einem Forum?

Kannst Du es nicht ertragen, wenn Leute eine andere Meinung vertreten als Du? Letztenendes wird es sich zeigen, wie sich der VRAM-Bedarf in den nächsten Jahren entwickeln wird.


Meine Argumentation bezog sich auf diese Aussage von Dir:

Das ganze lese ich schon seit fast 10 Jahren zuerst waren 4GB zu wenig dann 6GB und jetzt sind schon 10GB zu wenig :) Also ich bin da tiefenentspannt und sage noch immer das die nächsten 3 Jahre 8GB mehr als ausreichend sind.

Ich glaube nicht, dass 8GB VRAM die nächsten 3 Jahre einfach so pauschal "mehr als ausreichend" sind. Ich weis ja nicht, was Du darunter vestehst... Ich finde es immer lustig, wenn Leute den Ist-Zustand von heute als Gesetzmäßigkeit für die Zukunft ansehen, als würde die Zeit still stehen.

Ich habe es 2015 selbet erlebt - Anfang des Jahres eine GTX 980 mit 4GB VRAM im Verbund mit einem neuen PC angeschafft. Zu dem Zeitpunkt war das die dickste Nvidia Karte abseits der Titan X. Schon ein halbes Jahr später gab es dann die ersten Titel, die für die höchsten Settings 6GB VRam sehen wollten, in der Zwischenzeit war dann auch schon die 980ti mit 6GB erschienen.

Es gibt nunmal mittlerweile eine ganze Weile AMD-Karte mit 12 oder 16 GB Speicher am Markt, die nicht dem reinen Enthusiasten-Segment zuzuordnen sind. Daher wird es auch Entwickler geben, die dies in Ihren Spielen optional für maximale Texturdetails usw. ausnutzen werden, das war schon immer so. Da wird man dann als 3070Ti-Besitzer hier und da runterregeln müssen, weil der Speicher knapp wird. Ist für viele Leute sicherlich kein Drama, aber so zu tun als spielte das überhaupt keine Rolle ist einfach nur falsch. NVidia hat bei vielen der RTX 3000er Modellen am Speicher gespart, ist einfach so und das wurde nicht umsonst oft kritisiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

whiteshadow81

Guest
Die haben nicht am Speicher gespart sondern sinnvoll ergänzt. NV wird den Teufel tun sich ihre eigene Reputation mit diesen Entscheidungen zu zerstören. Das könnte NV auch völlig schnuppe sein und die Karten wie Amd mit 12,16GB belegen und die Mehrkosten den User umhängen denn bezahlt wird es ja trotzdem.

Du wirfst mir vor ich gehe da Pauschal ran aber genauso machst du es auch denn deine Aussage war wird nicht reichen höchsten für FHD und wenn du da eine sichere Quelle hast oder mir das zeigen kannst immer her damit, ich bin lernbereit und akzeptiere es wenn es so ist. Wenn du aber genauso viel weißt wie ich würde ich sparsam sein mit Klugscheißer Sprüche!

Vielleicht reichen in drei Jahren auch nicht 16GB was dann?? Daher ist alles Glaskugel was hier gemacht wird aber gleich mal Kategorisch eine Karte die 600-900€ kostet in den Low End zu stellen und dem User es zu verkaufen er kann in 3 Jahren mit wenig Glück noch FHD spielen finde ich Witzlos!
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Da wird man dann als 3070Ti-Besitzer hier und da runterregeln müssen, weil der Speicher knapp wird.
Wird sicher auch passieren. Aber sicher nicht in allen Spielen. Witzigerweise wird nebenbei oft genug darauf hingewiesen, daß man Leistung nicht auf Vorrat kaufen soll. Die nächste Gen hat eh wieder mehr Leistung. Nur zählt das eben auch beim VRam.
Von PCGH wird ja auch eher zur RTX 3060 geraten, da die mit 12GB gut aufgestellt ist. Ende 2020 hab ich mir die RTX 3070 für 639€ gekauft....laut PCGH ist man ja mit der RTX 3060 für die Zukunft besser aufgestellt.
Wann....in welcher Zukunft? Die Karte ist in 1080p im Schnitt langsamer als die RTX 3070 in 1440p.


Vergleich.jpg


Wie lange soll man denn warten bis sich das umkehrt?
Mit den jetzigen Karten muß man doch heute schon die Grafikregler bedienen....in 1440p/maxed.
Vielleicht reichen in drei Jahren auch nicht 16GB was dann??
Für COD reichen die heute schon nicht mehr...wenn man es zulässt.
Da sind aber Regler plötzlch kein Problem ;-).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten