• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

10850k Oc auf msi Board

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Hey Leute
Ich versuche mich gerade an leichten oc des 10850k auf meinem Msi Meg z490 Ace
Cpu soll auf 5.0 GHz laufen sollte das nicht klappen lasse ich ihn auf 4.8 mit niedrigeren Spannung laufen

Aber welche Einstellungen ausser core Ratio Spannung und LLC sollen gemacht werden ? Welche Ring Ratio ?
Wie werden die Limits eingestellt usw

Vielen Dank im vorraus

Temperatur Stock liegt der 10850k in cinebench bei 67 Grad und im Prime 78 Grad bei small fft
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Buildzoid hat ein paar Videos mit dem z490 Unify was ja deinem Ace quasi entspricht. Er nutzt zwar idR einen 10900k. Aber das ist ja was die reinen Settings angeht nicht all zu relevant.

Hier ist ein Beispiel:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

matti30

Software-Overclocker(in)
mal im Ernst, was bringen dir die 200 Mhz mehr? Stromverbrauch steigt stark, CPU ist so schon auf Kante genäht.
Lass 4.8 allcore und undervolte. So läuft mein 10850K. Hab nen offset von -0.035V. Das ergibt niedrigere Temps, langsamdrehendere Lüfter, weniger Stromverbrauch usw.
 

tigra456

Software-Overclocker(in)
Versteh ich total. Habe auch die 5,1 gerissen Prime95 AVX stabil.(und da ist noch Luft)
Ich kann dir nur mit auf den Weg geben, dass 4000er RAM mit guten Timings meist mehr rausholt, wie stundenlage OC Tests.

Kann dir als einfache Handhabe den Intel Performance Maximizer empfehlen.
Was der rausbekommt ist zu 90% stabil. Entweder lässt du es dann so oder nimmst es als Grundlage um weiter zu machen.

Mein Rat wenn du keine Tage in Tests investieren willst. Intel Perf Maximizer + 4000 CL16/17er RAM und zufrieden sein. Minimalziel wären die Werte des 10900K zu erreichen. Denke dran OC Pro Core zu machen um auch den guten Single Core Boost des 10900K zu erreichen.
 
TE
Noel1987

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Die 5 vorne dran is scho wichtig:DSonst, lass ihn doch. Jedem Tierchen sein...

Gruß
Wolltest du nicht eher sagen
Jeden Hündchen sein Stöckchen xD

mal im Ernst, was bringen dir die 200 Mhz mehr? Stromverbrauch steigt stark, CPU ist so schon auf Kante genäht.
Lass 4.8 allcore und undervolte. So läuft mein 10850K. Hab nen offset von -0.035V. Das ergibt niedrigere Temps, langsamdrehendere Lüfter, weniger Stromverbrauch usw.
Ja das werde ich austesten wollen
Mir geht's eigentlich darum das die cpu dauerhaft auf dem wert läuft und sich nicht nachher wegen tdp runtertaktet
Klar ob 4.8 oder 5.0 macht kaum ein unterschied
Ist eher das fummeln und machen worum es geht
Ich kann dir nur mit auf den Weg geben, dass 4000er RAM mit guten Timings meist mehr rausholt, wie stundenlage OC Tests.

Mein Rat wenn du keine Tage in Tests investieren willst. Intel Perf Maximizer + 4000 CL16/17er RAM und zufrieden sein. Minimalziel wären die Werte des 10900K zu erreichen. Denke dran OC Pro Core zu machen um auch den guten Single Core Boost des 10900K zu erreichen.
Werde ich austesten
Aktuell läuft der RAM auf 3800 cl14
 

tigra456

Software-Overclocker(in)
Bei 4000er Ram musst du VCCIO und VCCSA anheben und testen, dass ist das Einzige was man beachten muss.
Finde keine Tabellen mehr aber moment...

 
Zuletzt bearbeitet:

matti30

Software-Overclocker(in)
da kann ich beruhigen. Hab auch ein 4000ender Kit auf einem MSI Board, da kann ich IO und SA auf auto lassen. Bei mir werden 1.25V IO und 1.3V SA angelegt, wenn ich die Spannungen auf auto lasse.
Ist zwar auch nicht optimal, aber xmal besser, als ein Asus, was meint, da absurde Spannungen anlegen zu müssen.
Mein Kit läuft auch nur mit XMP, das reicht mir vollkommen.
 

tigra456

Software-Overclocker(in)
Stimmt. Bei mir waren’s auf Auto über 1,5 Volt, rennt aber jetzt auch mit jeweils 1,25 v sauber.
Sollte man nur wissen was da okay ist und was etwas viel damit man ggf. nachregeln kann.
 
TE
Noel1987

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Ja ich werde Mal schauen
Gestern hatte ich Prime kaufen gelassen
Stock natürlich um Spannung und Temperatur zu ermitteln
Board läuft Stock schon ausserhalb der Intel Specs
Nach den 56 Sekunden sollte eigentlich die Leistung gesenkt werden was das Board aber nicht getan hat
Ansich für gaming kein Problem aber schön ist anders
Spannung lag bei 4.8 GHz 1.27v und 78 Grad Temperatur
Da gilt es nachzubessern
 

tigra456

Software-Overclocker(in)
So mach’s ich aber auch.
Limits raus:
Allcore Boost einstellen, Prime95 mit 1344 und 8K jeweils mit AvX eine Stunde laufen lassen.
Wenn in der Zeit die 99 Grad nicht gerissen werden, sehe ich’s als stabil an.

Dann mach ich die Limits wieder rein.
 
TE
Noel1987

Noel1987

Software-Overclocker(in)
So 5 GHz laufen ohne avx bei 1.21v bei Prime 26.6
Temperatur liegt bei 70 Grad
Habe erst Mal für avx einen Offset von -4 gemacht
Nach dem Test ohne avx ca.60 min auf 12k werde ich mit avx testen
Ring ist noch Standart auf 43

Die IO und SA Spannung von RAM liegt bei 1.4v
Bitte wieviel ist das denn xD
Was sollte da eigentlich für 3800er RAM vorliegen ? Glaube so ca. 1.15v oder ?
 

tigra456

Software-Overclocker(in)
Musst dich mal einlesen.
Pauschal so bis 1,25 Volt sollten da sicher reichen. Bei OC wird meist bis zu 1,35 Volt angegeben. Alles darunter ist also super
 

Janna

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab für die 5ghz 1.35-1.38V über dem adaptive Mode Anliegen mit avx , Cache allerdings auf 47 hochgezogen.
CPU zieht gerne zwischen 240-260W im CB20/Prime so und wird schon auf einzelnen Kernen bis 90 Grad warm.

In Spielen wird sie keine 60 Grad warm und den höchsten Spike in zb CP hatte ich bei 115W ca. idr zwischen 60-70 Watt in den Spielen.

Für den RAM musste ich bei SA auf ca. 1.28 und bei IO auf ca. 1.26 hoch.
Board knallt mir auf Auto bei IO einfach mal 1.6V drauf x)
Hatte 3200er B-Dies gekauft und diese auf 4000 mit 17er timing bei 1.41V hochgezogen sowie die Subtimings etwas mit dem Guide auf Luxx versucht zu optimieren , das war damals ein echt guter Geheimtipp.

Ich bin da aber insgesamt auch noch am rumtüfteln und schaue wie viel runter ich kann von der Spannung wenn ich auf 4,9 runter geh.
Für 4,8 mit avx war meiner bei 1.25V ca stabil.

Im Vergleich zum 10900k von nem Kumpel ist mein 10850k schon ne Krücke, da merkt man dass es die Ausschuss 10900k sind, trotzdem ist mir der Unterschied keine 100€ Aufpreis wert gewesen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Bei der VCCSA und VCCIO sind die meisten sowieso viel zu zaghaft. Da liegt fast keine Stromstärke an, dementsprechend ist die Spannung auch egal solange sie nicht völlig übertrieben ist. Bei 4300MHz auf dem Ram fahre ich 1,4V VCCSA und 1,35V VCCIO.
 
TE
Noel1987

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Ich würde es eher in die andere Richtung angehen:

Und dafür dann im Gegenzug dem Ram so richtig Beine machen.

Welchen Ram hast du denn genau verbaut? Da sollen deutlich mehr als die 3800MHz gehen ;)

Ich habe den gskill 3800 cl14 Samsung Bdie RAM
Ich werde schauen das ich mit avx die 4.7 erreiche
Das ist dann ausreichend

Speicher muss ich schauen da ich nicht so viel Plan davon habe
Deswegen sind es auch die mit cl14 geworden

@Janna
Ich hab mir die cpu geholt weil ich sie für 320 Euro bekommen habe
Für den 10900k wären es knapp 200 Euro mehr geworden

Werde gleich Mal den avx Test starten

Habe mir das von capframe Mal angeschaut
Der Vergleich zum 5800x den ich ziehen kann ist das Intel 2 Kerne mehr braucht für die gleiche MC Leistung
Dafür ist die cpu etwas günstiger und um einiges einfacher zu kühlen
Bei gleicher multi leistungs braucht der 10850 k knapp 55 Watt mehr was aber für eine 14nm cpu schon sehr ansehnlich ist
In spielen lag ich mit dem 5800x schonmal bei 72 Grad mit knapp 120 Watt
Diese erreiche ich mit dem 10850k erst bei 200 Watt

Die 60 Watt mehr macht aber meiner Kühlung nicht wirklich mehr zu schaffen da genügend Radiator Fläche vorhanden ist

Und öffnet man bei einen 5800x die Limits dann wird man sehen das die cpu um ihren Takt zu halten auch jede Menge aus der Steckdose saugt

Back to the Roots
Mein 10850 läuft jetzt durch linpack
Max temp mit avx liege ich bei 90 Grad 4.7 GHz bei 1.3v
Dabei belasse ich es auch
Sind knapp 290 Watt die er da saugt
5.1 GHz sind es nun ohne avx
Das ist für mich mehr als zufriedenstellend
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe den gskill 3800 cl14 Samsung Bdie RAM
Ich werde schauen das ich mit avx die 4.7 erreiche
Das ist dann ausreichend

Speicher muss ich schauen da ich nicht so viel Plan davon habe
Deswegen sind es auch die mit cl14 geworden
Sehr gut, dann bitte einmal hier entlang:

2x16GB oder 4x8GB Module?
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Es sind der Optik geschuldet 4*8 geworden xD
Ah, schade. Die Z490 Bretter haben quasi alle Daisy Chain Ram Topology und können demnach besser mit 2 Dual Rank Riegeln, aber gut das ist kein Beinbruch. Irgendwas zwischen 4000 und 4266MHz wird trotzdem möglich sein.

Ist denn ein Lüfter vor dem Ram eine Option oder alternativ ein Wasserkühler? B-Dies mögen es gerne kalt, je strammer die Timings, desto kälter muss der Ram bleiben. Bei sehr strammen Settings wird es spätestens ab 45 Grad kritisch.
 
TE
Noel1987

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Ich habe einen Lüfter genau darüber der durch die Sticks pustet
IMG_20210515_204109.jpg

Wassertemperatur liegt meist bei 26.5 Grad weswegen die eigentlich immer kühle Luft abbekommen sollten
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Dann taste dich mal langsam ran. Für die Gaming Performance ist bei Intel schneller Ram der Schlüssel, die skalieren da deutlich besser als Ryzen. Gib einfach bescheid wenn du spezifische Fragen hast. "Gib mal gutes Setting" zählt nicht :haha:
 
TE
Noel1987

Noel1987

Software-Overclocker(in)
So Mal ein kleines Update zur cpu
Spiele wie CS Go und andere CPU lästige spiele laufen sehr gut
In cs go liegt die maximale Temperatur bei 42 Grad
Spiele wie Horizon Zero Dawn und Battlefield 5 liegen bei ca 49 Grad
Nur Cyberpunk liegt nochmal höher und liegt bei 56 Grad aber nur stellenweise
Überwiegend liege ich bei Uwqhd eh sehr oft im GPU Limit

Sie ist kühler als der ryzen der bei ähnlichen FPS werten gearbeitet hat und Undervoltet bis zu 72 Grad warm wurde

Im gesamten verbrauche ich maximal 35 Watt mehr als mit dem ryzen System
Die Wassertemperatur liegt 1 Grad über dem ryzen System

RAM Oc habe ich noch nicht gemacht
Werde ich mich nächstes Wochenende drum kümmern
 
TE
Noel1987

Noel1987

Software-Overclocker(in)
So habe nochmal etwas länger testen können
Spannung konnte ich auf 1.219v unter Last senken
2 Stunden linpack laufen lassen
Die werte die bei jedem Run rauskamen sind viel stabiler geworden und cpu wird maximal nur noch 83 Grad warm
Cpu Verbrauch liegt nun bei max avx Last bei 263 Watt
Temperaturen in spielen si d 2 Grad runter gegangen
 
Oben Unten