• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

1000Euro Rechner für den Sohn

qnibert

Kabelverknoter(in)
1000Euro Rechner für den Sohn

Hallo

Jetzt braucht der Sohn einen neuen Rechner.Ich will ihn überraschen.
Hauptanwendungen werden CAD Programme sein da er Maschinenbau Fachrichtung Konstruktion und Entwicklung studiert.
Zocke tut er auch glaube ich zumindest welcher Studi tut das nicht.
Viele gängige Spiele WOW, Dragon Prophet, The Elder Scroll Online, BF4 und so weiter.
Bischen basteln am Rechner macht er daher sollte auch die möglichket des übertackten gegeben sein.
Alte Hardware ist auch noch vorhaben Nager, Brett, Monitor 24" Acer S240HL 1920 x 1080
2 SATA WD Festplatten a 1TB genaue bezeichnung habe ich nicht.

Hatte an sowas gedacht
https://www.mindfactory.de/shopping...220bc45030eca4bf14923b85af63ceb9046ff868a31d3

Teurer auf keinen Fall bin schon was über dem Limit.
Für verbesserung wäre ich dankbar

Gruß Qnibert
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Kann man so eintüten, beim Kühler könnte man ein paar Taler sparen indem man den EKL Brocken 2 nimmt
 
TE
Q

qnibert

Kabelverknoter(in)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

@Thallassa Übertackten sollte möglich sein.

Leider weiß ich nicht was genau an CAD Programme er benutzt.

Lohnt sich das die 240GB Crucial M500 weg zu lassen und dafür den
großen Intel Core i7 4770K 4x 3.50GHz So.1150 BOX zu nehmen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

@Thallassa Übertackten sollte möglich sein.

Leider weiß ich nicht was genau an CAD Programme er benutzt.

Lohnt sich das die 240GB Crucial M500 weg zu lassen und dafür den
großen Intel Core i7 4770K 4x 3.50GHz So.1150 BOX zu nehmen?
Weniger, da ein Rechner ohne SSD schon echt ne Qual ist :D
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Man könnte vielleicht als Kompromiss das 120GB Modell nehmen, dann käme man mit der Differenz von Kühler und SSD schon hin
 

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn


Lieber das und ne große SSD nehmen ;) oder halt ein anderes Gehäuse was deinem Sohn gefällt
 

DarkScorpion

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Also da er anscheinend sehr viel mit CAD arbeitet würde ich auch zu den Xeon raten.

Übertakten ist zwar schön und gut, aber er würde von einer großen SSD mehr profitieren als von den paar MHZ beim übertakten
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Naja 120GB sind ja auch nicht gerade wenig und wenn man sich ein wenig zurückhält bei den Installationen kann man damit auch gut leben
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Ich hatte noch eine alte Mindfactory Liste gespeichert.;)
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Hatte ich mir fast gedacht :lol:, ist mir aber auch schon passiert mit der blöden Aktualisierung
 

SilentMan22

BIOS-Overclocker(in)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Sicher, dass übertakten sein muss? Bei massiv CAD-Anwendung würde ich nämlich auch zum Xeon raten, dieser wird außerdem selbst wenn man den i5 auf 4,2/4,2Ghz übertaktet noch schneller bzw. gleich schnell im CAD-Rechnen sein.
 

Fafafin

Software-Overclocker(in)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Da fürs Zocken auf einem älteren Monitor mit 1920x1080 eine GTX770 / R9 280X völlig ausreichend ist und der Schwerpunkt ja eher beim CAD liegt, würde ich dann schon zum i7-4770K raten und bei der 240GB SSD bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Joa, dein Warenkorb passt :daumen:

Kannst dir ja trotzdem mal meine Konfig anschauen, über dir :devil:
 
TE
Q

qnibert

Kabelverknoter(in)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Moin Rosi

Da haste was feines gebaut jetzt komme ich ins grübel.
Deine Konfig oder meine überarbeitete.
Da deine auch übertakten zuläst werde ich wohl deine nehmen.
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Naja 120GB sind ja auch nicht gerade wenig und wenn man sich ein wenig zurückhält bei den Installationen kann man damit auch gut leben

Zusätzlich ist das Ganze ja nicht in Stein gemeißelt. In 1-2 Jahren werden die SSD-Preise noch weiter gesunken sein und er kann noch eine weitere dazu packen.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Ich hatte erst Zweifel, ob ich den i7 in der Konfig unterbringen kann, aber, geht doch :D

Die 280X ist definitiv stark genug, Netzteil, Kühler und Gehäuse sind auch :daumen:

Ist auf jeden Fall eine Power-Maschine :devil:
 
TE
Q

qnibert

Kabelverknoter(in)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Wir können sogar noch was sparen :D.
Er hat noch zwei WD Festplatten a 1TB.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Joa dann, die Seagate raus aus der Konfig ;)

Dann könnte man ja die 240 GB SSD nehmen, die 120 GB reicht aber auch erstmal :D
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Ich habe ja schon ein sehr günstiges Gigabyte drin.

Ich würde mich auf jeden Fall weigern, den 4770K auf solch ein absolutes Billig-Brett zu schrauben :ugly: :P
 

SilentMan22

BIOS-Overclocker(in)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

:wall: Was soll der Müll den jetzt? Das Board ist nicht schlechter als das Gigabyte :ugly: Es werden nämlich zufälligerweise fast identische Phasen (4) verwendet, auch bei der Kühlung geben sich beide nicht viel, sie bleiben beide selbst bei OC noch relativ kühl ohne bemerkenswerte Unterschiede! Über die Lüftersteuerung kann man sich streiten, aber gut, wie dem auch sei, wenn es einem 15€ für eine eventuell etwas bessere Lüftersteuerung auszugeben, gerne.
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Im Moment sind hier alle aufn "Gigabyte" Trip.:D
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Im Moment sind hier alle aufn "Gigabyte" Trip.:D

Nein,dass sind wir nicht.

Fakt ist, dass bei den preiswerten Asrock-Boards
die Kühlung der Spawas und die Lüftersteuerung besch....... ist. :ugly:

Daran gibt es nun mal nix zu rütteln, daher ist ein Gigabyte-Board vorzuziehen.
 
TE
Q

qnibert

Kabelverknoter(in)
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Ich will nicht sparen um jeden Preis.
Darum denke ich fahre ich mit dem Gigabyt besser.
Ein paar Gründe stehen ein Post über mir.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: 1000Euro Rechner für den Sohn

Nein,dass sind wir nicht.

Fakt ist, dass bei den preiswerten Asrock-Boards
die Kühlung der Spawas und die Lüftersteuerung besch....... ist. :ugly:

Daran gibt es nun mal nix zu rütteln, daher ist ein Gigabyte-Board vorzuziehen.

Wieso preiswerte Asrock Boards?

Das Asrock Z87 Pro4 ist völlig in Ordnung. Das kannst du kaufen.
Die Extreme Reihe ist nicht so prickelnd.
Das Fatality Killer kann man kaufen. Da hat Asrock schon etwas nachgebessert -- ist ja auch neuer als die anderen.
 
Oben Unten