• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zusammenstellung Gaming PC 1400-1600 Euro

Zeroxv

Schraubenverwechsler(in)
Hallo alle zusammen,

nach nun gut 5 Jahren brauche ich wieder einen recht guten Gaming PC.


1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

1400-1600 €


2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

Alles vorhanden. Will eventuell Windows 8 benutzen bis Windows 10 stabil läuft. Bin mir aber nicht sicher


3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Am besten komplett zusammengebaut vom Händler. Habe nicht mehr die nötigen Leute um mich herum, die das für mich gemacht haben ;) Falls jemand einen Händler in der Umgebung Köln kennt, der das machen kann, wäre es auch super.(außerhalb des Budgets)


4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

Nein


5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

1920x1080 60hz


6.) Wenn gezockt wird dann was?

Alles was auf den Markt kommt(Witcher 3 und Ark:Survival Evolved aktuell)
Für die Arbeit wird der Rechner nicht verwendet, aber vielleicht entschließe ich mich demnächst
Videos aufzunehmen und zu streamen.


7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

Eine SSD ist auf jeden Fall notwendig und dann noch zusätzlich eine größere Festplatte(min 1 TB bevorzugt 2TB)


8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Also ehrlich gesagt, kenne ich mich in dem Gebiet nicht so gut aus und habe bis jetzt auch nichts übertaktet.
KA, ob es sich tierisch lohnt. Unentschlossen


9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

Eine eingebaute W-Lan Karte. Lautstärke nicht so laut wie auf der Baustelle ;)
Gehäuse egal, Hauptsache viel Platz



Ich hoffe das war alles und ich bedanke mich schon mal im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Vielleicht solltest du eher auf die neuen AMD-Karten warten. Die werden am 17.06 vorgestellt.
 
TE
Z

Zeroxv

Schraubenverwechsler(in)
Ok, ich kann auf jeden Fall ein Monat warten
16 gb Ram, sollten auch drin sein
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann frag einfach nochmal nach, wenn die Karten da sind bzw. du den PC kaufen willst. Nach dem Release vom AMD sollten auch die Nividia-Karten etwas im Preis fallen und die Situation ist dann komplett anders als jetzt
 
TE
Z

Zeroxv

Schraubenverwechsler(in)
So ich sollte nochmal nachfragen, wenn die neuen AMD-Karten vorgestellt worden sind...
das tue ich hiermit :)

ich würde mir eventuell einen besseren Prozessor wünschen als den von 3dx und 16gb ram
 
Zuletzt bearbeitet:

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Dann sag ich dir, dass du noch bis Ende des Monats warten solltest, bis erste Tests draußen sind.

Einen besseren Prozessor als den Xeon gibts für non-OC nicht.
 
Oben Unten