• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zukunftssicherheit Sockel LGA 1156 INTEL

WarRan']['

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

Ich ziehe in erwägung den intel core i7-860 bald mein eigen nennen zu können und hab mal so ein bisschen rumgeschaut. Oft steht da dann sowas wie : Intel sockelproblem.. kann man vielleicht in 2 jahren wegschmeißen bla bla.. würd mal gerne wissen wieso die das vermuten.. ich mein der 775-sockel ist doch jetzt auch schon ziemlich lange auf dem markt. Und wenn ich dann den 1156 sockel hab kann ich den doch ewig behalten oder?

Hoffe jemand weiß drüber Bescheid :)
 

KingofKingzZ

Software-Overclocker(in)
Klar kannst du ihn ewig behalten. Nur für den Sockel 1156 wird es wohl keine neuen Prozzis mehr geben (außer die nächsten Core i5 und i3, aber keine i9er etc.)
Wenn du dann also wieder aufrüsten willst, wirst du wohl wieder ein neues MB brauchen.
Außerdem gibt es beim 1156 Teilweise OC Probleme, bei denen die hardware teilweise schon abgeraucht ist.
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
Wobei die OC Probleme nur bei sehr starken Übertakten mit stark erhöhten VCore der Fall war.
Das ist auch die Wahnung die geschrieben wurde.
Das trifft auf den Normaluser natürlich nicht zu.

Wenn du den PC mehr als 2-3Jahre behalten wirst, ist es egal welchen Sockel du kaufst, da idR kein Sockel so lange bedient wird und bis dahin immer ein neuerer raus ist.
 

Icke&Er

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wenn es dir um die Lebensdauer/Aktualität eines Sockels geht, kannste keinen kaufen, da man nie genau sagen kann wie lange ein neuer Sockel aktuell bleibt!
Mit dem 1156ger solttest du aber erstmal ne Weile auf der sicherren Seite sein, aber ewig geht das natürlich nicht!
 

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Zukunftssicherheit gibts bei keinem Sockel. Man kauft halt immer den aktuellen. Der Sockel 1156 stellt momentan den wohl besten Kompromiss für Gamer dar.

- Kein HT (bringt in Spielen nichts, bzw wird sogar langsamer, also die I5 sind schneller/ gleichschnell in Spielen wie die I7 für 1366)
- Bleiben sehr kühl und hohes OC-Potenzial (4ghz mit Luftkühlung meistens kein Problem)
- Boards sind günstig zu haben, teilweise schon mit USB3 und SATA 3
- Kein unnötiger Tripplechannel, der keinerlei Vorteile bringt (außer beim Benchen)


Also ein guter Allaround Sockel. Ich bin umgestiegen und bereue nichts.

BTW: Die Probleme mit dem OC treten nur bei Extreme-OC auf, und dann auch nicht bei jedem Board. Also für "stabiles OC" steht nichts im Wege ;)
 

VampiRos

Kabelverknoter(in)
Naja.... also AMD hat in deren Roadmap bereits geschrieben, dass eine neue CPU für den AM3 sockel auch 2011 hergestellt wird...

Von Intel habe ich nichts dergleichen gehört! Deswegen hole ich mir nun ein AM3 board, da ich mir sicher bin, dass eine neue CPU kommen wird die auf dem Sockel läuft...:daumen:
 

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
Prognosen sind da wirklich schwierig.

Intel hat seinen 775 - Sockel ja wirklich lange gepflegt.

Das der Gulftown für den Sockel 1366 entwickelt wird, hat wohl auch damit zu tun, dass man bei neuen Highend-CPUs (6 Kerner) nicht wieder so einen Reinfall wie mit den Core i7 920 erleben möchte, der eigentlich alle teureren CPUs überflüssig gemacht hat und selbst mit teureren Mainboard und mehr RAM günstiger ist als die Spitzenklasse für den Sockel 1156 (Core i7 870...).

Bei den AM-Sockeln zeigt AMD wirklich eine große Ausdauer. Für etwas mehr Hoffnung auf Zukunftssicherheit würde ich aber auf USB 3.0 achten, was auf Mainboard-Ebene die wichtigste absehbare Innovation ist.
 

VampiRos

Kabelverknoter(in)
Bei den AM-Sockeln zeigt AMD wirklich eine große Ausdauer. Für etwas mehr Hoffnung auf Zukunftssicherheit würde ich aber auf USB 3.0 achten, was auf Mainboard-Ebene die wichtigste absehbare Innovation ist.


Ja da hast du recht, es gibt aber bereits PCI-e steckkarten für USB 3 oder Sata 3...

Jemand der nicht auf SLI oder Crossfire aus ist, dem ist das auch ausreichend. Geschwindigkeitsunterschiede gibt es keine zwischen den Steckkarten oder onboard.
 
Oben Unten