• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Hallo Gast,

    du hast Fragen zum PCGH-Abo oder zur Bestellung eines (Sonder)hefts von PC Games Hardware? Dann wirf einen Blick auf unser PCGH Abo-FAQ mit Antworten zu den wichtigsten Fragen. Hilfreich bei der Suche nach dem nächstgelegenen Händler, bei dem die aktuelle PC Games Hardware ausliegt, ist die Website Mykiosk. Gib dort deine Postleitzahl und PC Games Hardware (Magazin/DVD/Spezial/Sonderheft) in die Suchfelder ein und dir werden die Verkaufsstellen in deiner Nähe aufgezeigt. Wenn du PCGH digital (über App, Tablet, Smartphone oder im Webbrowser) lesen willst, haben wir eine entsprechende Anleitung für dich zusammengestellt.

Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

In der allwöchentlichen Redaktions-Kolumne berichtet ein Redakteur über ein IT-Thema, das ihn in der vergangenen Woche bewegt hat. Zum Abschluss dieser Woche äußert sich Mark zu AMDs ambitioniertes Zielen mit Zen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche
 

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Mit dem Bulli versuchte AMD besonders billig zu produzieren, was daraus wurde, haben wir ja gesehen.

Ich glaube das Problem saß da in der Chefetage, fähige Ingenieure hat AMD.
Hoffentlich hat Dr. Lisa Su den Laden ordentlich umgekrämpelt.
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Ich glaube das Problem saß da in der Chefetage, fähige Ingenieure hat AMD.
Hoffentlich hat Dr. Lisa Su den Laden ordentlich umgekrämpelt.

Hat sie sonst wäre nicht so viel Geld für die Umstrukturierung draufgegangen. Außerdem ist ja auch, meines Wissens, selbst eine Technikerin gewesen bevor sie CEO wurde, also sollte sie schon wissen wie man's richtig macht ;)
 
E

Escom2

Guest
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Wie kommt der Autor nur auf das schmale Brett, daß AMD für einen Achtkerner auf Haswellniveau auch nur annähernd 500€ aufrufen kann?
Bei 300€ als 1. Listenpreis wird da wohl viel realistischer sein. Ansonsten schon wieder eine Totgeburt.
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Wie kommt der Autor nur auf das schmale Brett, daß AMD für einen Achtkerner auf Haswellniveau auch nur annähernd 500€ aufrufen kann?
Bei 300€ als 1. Listenpreis wird da wohl viel realistischer sein. Ansonsten schon wieder eine Totgeburt.

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass AMD sich bei einem Konkurrenzfähigen Produkt, sich wieder unter Wert verkaufen würde. 500€ für ungefähr die selbe Leistung eines Haswell-E-Achtkerners wären mehr als angemessen, vor allem bei dem Euro-Kurs bis jetzt ;)
 

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Wie kommt der Autor nur auf das schmale Brett, daß AMD für einen Achtkerner auf Haswellniveau auch nur annähernd 500€ aufrufen kann?
Bei 300€ als 1. Listenpreis wird da wohl viel realistischer sein. Ansonsten schon wieder eine Totgeburt.

Ja ich rechne auch zwischen 200-300€, alles drüber wäre zu teuer für die meisten.
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Ja ich rechne auch zwischen 200-300€, alles drüber wäre zu teuer für die meisten.

Leute, 8 Kerne + SMT in 14 nm FinFET (Haswell-E sind 22 nm) mit der angeblichen Leistung eines Haswell-E-Achtkerners und ihr rechnet mit 200-300€?! :what:
Ich bezweifle, dass es nur eine 8-Kern-Version geben wird, sondern wenigstens auch eine 4-Kern-Version mit SMT (Pendant zum i7 4790K) geben wird, welche sich dann im Preisbereich um 150-250€ ansiedeln werden ;)
 

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

es gibt ja auch noch Quadcore Zens

Damit lockst du Ende 2016/Anfang 2017 keinen.

Der 8 Kerner +SMT für 200-300€ wäre zu teuer für die meisten? Wenn Intel drauf steht ist er jedoch 1000€ wert? Oder versteh ich das falsch?

Weiß nicht wie du mich verstanden hast, aber der 8 Kern Zen wäre für mich die neue 250€ CPU.
Wenn AMD weiter Quadcores für 150€+ verkaufen will und die Octacores für 500€ weggehen sollen, dann legen sie sich auf die Fresse.
 
E

Escom2

Guest
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass AMD sich bei einem Konkurrenzfähigen Produkt, sich wieder unter Wert verkaufen würde. 500€ für ungefähr die selbe Leistung eines Haswell-E-Achtkerners wären mehr als angemessen, vor allem bei dem Euro-Kurs bis jetzt ;)
Haswell-E hat bis jetzt, außer dir, noch niemand in den Mund genommen. Ich wäre ja schon froh, wenn es denn wenigstens zum Aufschließen an den i7-4790k reicht, aber ich werde sicher keine 500€ dafür bezahlen.
 
E

Escom2

Guest
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Bis dahin wird Intel auch keine Six-Cores oder gar Eight-Cores im Mainstreamsegment um 200-300€ haben, also wieso sollte sich AMD unter Wert verkaufen? :ugly:
Weil sie es nötig haben!?!
Kannst ja eine Anleihe bei den Grafikkarten machen. Eine R9 290X kostet so viel wie eine GTX970 mit gefaktem Speicher und ist dieser haushoch überlegen, aber was kaufen die Lemminge?
 
Zuletzt bearbeitet:

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Weil sie es nötig haben!?!
Kannst ja eine Anleihe bei den Grafikkarten machen. Eine R9 290X kostet so viel wie eine GTX970 mit mit gefaktem Speicher und ist dieser haushoch überlegen, aber was kaufen die Lemminge?

Solche Propellerjungen-Auseinandersetzung sind mir im CPU-Bereich noch nicht untergekommen bzw. nicht solche Extremen ;)
 

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Bis dahin wird Intel auch keine Six-Cores oder gar Eight-Cores im Mainstreamsegment um 200-300€ haben, also wieso sollte sich AMD unter Wert verkaufen? :ugly:

Weil das schon mal super funktioniert hat. Athlon 64 X2 anyone?

Nur weil Intel 1000€ für etwas verlangt, heißt es noch lange nicht, dass man nicht noch mit 250€ damit Profit machen kann.
Ich erinnere mich an die Margen von US IPSs....97% o.O Oder an die von Apple.
Intel hat die 1000€ 8-Kern-CPU etabliert, weil sie es sich erlauben können, denn AMD hat dem nichts entgegen zu setzen.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Mit dem Bulli versuchte AMD besonders billig zu produzieren, was daraus wurde, haben wir ja gesehen.
Besonders billig zu produzieren?
In wie fern?

Weiß nicht wie du mich verstanden hast, aber der 8 Kern Zen wäre für mich die neue 250€ CPU.
Wenn AMD weiter Quadcores für 150€+ verkaufen will und die Octacores für 500€ weggehen sollen, dann legen sie sich auf die Fresse.
Das kommt ganz darauf an, wie stark Zen wird.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

Haswell-E hat bis jetzt, außer dir, noch niemand in den Mund genommen. Ich wäre ja schon froh, wenn es denn wenigstens zum Aufschließen an den i7-4790k reicht, aber ich werde sicher keine 500€ dafür bezahlen.
Ja, aber der Artikel hat Broadwell-E erwähnt/ impliziert und daher hat FrozenPie jedes Recht auch Haswell-E in den Mund zu nehmen, da es zwischen den beiden aller Vorraussicht nach ja "nur" einen effizienztechnischen Unterschied geben wird!
Die Frage, die sich mir vielmehr stellt, ist ob AMD auch 16 Kerner bringen wird---was natürlich u.a. auch schwer davon abhängen wird, wie guten Multicoresupport DX 12 denn nun tatsächlich in der Praxis ermöglichen wird und wie sich die Multicoreansprüche im Pro-Bereich entwickeln.
(für Server-Bereich wird die AM4-Charge ja nicht wirklich sinnvoll sein, da ja nur DualChannel DDR4!)
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
AW: Zen: AMDs Auferstehung von den Toten nach fünf langen Jahren? - Die PCGH-Meinung der Woche

kommt Broadwell-E überhaupt noch ?

wenn es selbst bei den Quadcore Broadwells schon so sehr harpert
 
Oben Unten