• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xilence: Neues Netzteil mit 580 Watt

moddingfreaX

Software-Overclocker(in)
[FONT=arial, helvetica][FONT=arial, helvetica][FONT=arial, helvetica]Mit dem Red Wing 580 kommt demnächst ein relativ preisgünstiges Netzteil aus dem Hause Xilence im
Juni bei uns auf den deutschen Markt.
Es zeichnet sich durch den auffalenden roten 120mm Lüfter aus.
Technisch bietet es neben den 580 Watt Leistung zwei separate 12 Volt Leitungen,mehrere SATA-Stromanschlüsse, zwei PCI-Express Anschlüsse und einen Intel 4+4 Pin-Anschluss

http://i30.tinypic.com/2dcistc.jpg


[/FONT]
[/FONT]
[/FONT]
 
Zuletzt bearbeitet:

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
hmmm, eigentlich bin ich nu begeistert, da ich ja eh nur Xilence lüfter verbaue... andererseits hatte meine Freundin letzten Monat nen Xilence 600W netzteil drin, das nach 3 Tagen mit Funken und Rauch das zeitliche gesegnet hat ^^

Aber ich vermute mal, die meisten ihrer netzteile sind nicht so montagsgeräte, hab noch nen altes von denen, das läuft problemlos.

aber ich warte mal ab, ob es dann irgendwo erfahrungsberichte dazu gibt.
 

b0s

PCGH-Community-Veteran(in)
Also ich sehe zwischen 550 und 600 Watt beim besten Willen keine Lücke die gestopft werden müsste... :hmm:
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
das kann man nu echt nicht so sagen... damit nimmst du gearde meinem netzteil die daseinsberechtigung. das hat nämlich 460W und stopft damit die lücke zwischen 450W und 480W xD
 

kuer

BIOS-Overclocker(in)
Ich bin mit den Netzteilen der Firma sehr zufrieden . Arbeiten lautlos und zuverlässig .
580 Watt Warum nicht . Verstehe die Anmerkung nicht . Warum 480 oder 560 . Na und
 

igoroff

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin mit den Netzteilen der Firma sehr zufrieden . Arbeiten lautlos und zuverlässig .
580 Watt Warum nicht . Verstehe die Anmerkung nicht . Warum 480 oder 560 . Na und

Stimmt eigentlich, dass es zwischen 550 W und 600 W keine Lücke gibt, die unbedingt durch ein weiteres NT gestopft werden muss.......von wegen "ein 550 W NT reicht mir nich für mein Sys aber 600 W wären scho zu viel!"......man sollte sich doch lieber ein 450 W BeQuiet oder Seasonic kaufen!
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich bin mit den Netzteilen der Firma sehr zufrieden . Arbeiten lautlos und zuverlässig .
580 Watt Warum nicht . Verstehe die Anmerkung nicht . Warum 480 oder 560 . Na und

Ich war mit den Netzteilen auch zufrieden, bis ich auf Enermax umgestiegen bin :) In Sachen Verarbeitung und Effizienz können die Xilence nicht mehr mithalten (ich weiß wovon ich spreche, ich habe 2 neue Xilence Netzteile, eins im April´07 und eins im Oktober´07 gekauft, vor meinen Enermax gehabt).
Aber beide funktionieren noch tadellos, was man ihn hoch anrechnen kann.

@ Topic
Naja aber mal im Ernst wer braucht ein 580 Watt NT, wenn es von der Firma schon ein 550 und ein 600 Watt NT gibt? veileicht führen die auch ein 585 Watt NT ein um die Lücke zwischen 580 und 600 Watt zu schließen :ugly:

MFG
 

Mr-Abe-Simpson

PC-Selbstbauer(in)
Bei Geräten aus 2007 kann man sicher nicht mehr von "neu" reden. Die Xilence aus Ende 2008 und 2009 stehen Enermax jedenfalls ist nichts nach.

Die "Mini Watt Schritte" bei den Netzteilen sind schon ein wenig Quatsch :)
 

BopItXtremeII

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja wenn Xilence jetzt besser sein soll ist das ja schön, nur für mich kommts zu spät ..

Hatte Ende 2007 ein 600W NT von denen, das mir andauernd Bluescreens verursacht hat :wall: Mit nem 500W Tagan gibts jetzt keine Probleme obwohl ich die alte 8600GT gegen ne HD 4850 getauscht hab.
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
@BopItXtremeII

wie Uziflator schon gesagt hat , Xilence ist billiger Murcks

was du erlebst hast , hört man sehr oft !

am besten sind die Sli modele von dehnen XD die grade mal eine Moderne Graka versorgen können

wenn man von den XIlence wirklich mal das Verlagt was drauf steht , reagieren die so wie du beschrieben hast oder Fakeln ab :(

:lol: 600W mit Geforce 8600 , eigentlich kein Wunder das dass nicht funktioniert hat bei XIlence gilt 600W*1/3
 

Mr-Abe-Simpson

PC-Selbstbauer(in)
poiu und das hast du womit gemessen? das mag ja früher so gewesen sein... ist aber schon länger nicht mehr so. Die Bahn setzt inzwischen übrigens ICEs ein und nicht mehr nur Dampflokomotiven :)
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
da brauch ich mit Nix messen !

Die angaben die Xilence zu seinen Netzteilen macht sind immer noch recht dürftig, ich sehe immer noch keine angaben zu Combind Power :( weder auf der Homepage noch auf denn Aufklebern !

http://www.aquatuning.co.uk/images/product_images/600x400/6079_2.jpg

außerdem ist der Hersteller bis jetzt nur durch eins aufgefallen , durch Hochlabeln von uralten 350W Netzteilen!
wenn ein Netzteil mit 500W beworben wird, aber die einzelnen Schienen grade grade das mal schaffen was mein uraltens 350W FSP Fortron schafft, ist das einfach nicht grade vertrauns würdig!

Aber wenn du dich besser auskennst , zeig mir dann bitte mal ein aktuelles Review wo die teile irgendwas schaffen und nicht eins wo so ein 650W Pseudo Xilence mit einem 100W PC belastet wird und dann "juhu toll " geschrieben wird

man ist hier sowieso don quichote viel spaß mit denn teilen!
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
@Stafan nein das ist ein aktuelles X-beliebiges das ich auf der Xilence Seite gefunden und gegoogelt hab

wobei mir grade was aufgefallen ist , wieso der Ape einen über ein jahr alten Thread (08.05.2009 ) aus demm Keller holt

das 580W modell wir gar nicht mehr auf der Xilence seite aufgeführt und das kleiner 480W teil , ist soweit mir bekannt absoluter schrott!
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
Ich sehe keine 12V combined Angabe und das 80+ logo ist kein qualitäts-siegel, LC-Power 550W gibt es auch als Bronze aber die jämmerliche 12V Leistung disqualifiziert das NT gnadenlos!
 

Einfachich

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das Lc Power .....Kostet 34 €
Und das Xilence 550 CS R3 72€

Also ich finde es schon im gegensatz zum Anfang der Netzteil Serie schon ein Beachtlichen Schritt die Sie in die Richtige Richtung gehen ,,...
Man sieht es ja auch auf einigen Seiten wie Computerbase das Sie sich echt gemacht haben in den Letzten 2 Jahren ....
Finde es immer Heftig wie Schwer es ist sein Schlechtes Image von Früher weg zu bekommen ....
Es gibt auch NTS Von Corsair die haben nur eine 12V Schiene mit 30
Da finde ich es bei diesem Kanidaten der auf 2 12V 24A schon besser .....
Und die Combined Power muss ja nicht Unbedingt drauf stehen ....wenn das Netzteil bei Volllast immer noch 80% erreicht spricht das ja für sich ..finde schon das so ein 80+Logo wichtig ist ...
Weil es gibt Leute die haben ein 1000Watt Netzteil drin und es raucht bei ner Geforce 2 MX ab,,,,
 

Ralle@

BIOS-Overclocker(in)
Also ich bin mit den NT von Xilence sehr zu frieden.
Absolut stabil das Teil und nicht zu hören, OK haben einen NB Lüfter drin :D aber der Original Lüfter war auch nicht laut, nur mir etwas zu laut. Aber ich habe auch einen Silent Rechner
 

s1n88

PC-Selbstbauer(in)
Also da es sich hierbei um die reine "RedWings" Serie handelt, gibt es von denen noch kein höheres als 480 Watt, somit ist dieses Modell mit 580 Watt sehr wohl gerechtfertig.

Das 600 Watt Modell kommt aus der "RedWings Gaming" Serie, welches um einiges teurer ist als die normale "RedWings" Serie.
Wir verbauen bei uns in der Firma für normale Office-PC auch nur die Xilence RedWings 480 Watt Modelle, welche absolut TOP sind.
Dass man Xilence NTs nicht mit Enermax NTs vergleichen kann ist logisch - Aber wenn man sich mal die Preise ansieht ist das auch kein Wunder.
Ein 480 Watt NT für ca. 32 Euro, welches absolut leise arbeitet und für einen normalen Rechner, selbst für kleine Gaming Rechner auch nocht ausreicht, finde ich sonst kaum.

Also ich kann nur sagen, dass Xilence NT für wenig Geld sich richtig lohnen, habe bisher keine besseren NTs für wenig Geld gefunden!
Man sollte einige Sachen nicht immer mit Highend Rechnern vergleichen, sondern auch mal an kleinere Rechner oder HTPC denken und dort reichen diese NTs vollkommen, wie ich finde.
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
wenn es nur 480W liefern würde, aber ich hatte immer schon die Vermutung das die Bezeichnung darauf hindeutet das die NT soviel aus der Steckdose ziehen bei 60% Wirkungsgrad^^

was für Office PC soll denn Bitte 480W brauchen was verkauf ihr P4 dual socket?

ein office PC mit onboard graka braucht 60-150W da reicht ein gutes 300W NT für 30€

pure power l7 bei Geizhals.at Deutschland

Compucase HEC-300TA-2WX 300W ATX 2.3 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Compucase HEC-400TE-2WX 400W ATX 2.3 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

diese NT liefern auch das was drauf steht!

Das ganze hat nichts mit High End zu tun, XIlence labelt nur gerne mehr drauf als es eigentlich kann!

Google Nachricht

Planet 3DNow! - Das Online-Magazin für den AMD-User

FORUM Links:

http://extreme.pcgameshardware.de/n...-xilence-redwing-gaming-edition-800-watt.html
 

s1n88

PC-Selbstbauer(in)
wenn es nur 480W liefern würde, aber ich hatte immer schon die Vermutung das die Bezeichnung darauf hindeutet das die NT soviel aus der Steckdose ziehen bei 60% Wirkungsgrad^^
was für Office PC soll denn Bitte 480W brauchen was verkauf ihr P4 dual socket?
ein office PC mit onboard graka braucht 60-150W da reicht ein gutes 300W NT für 30€
Ja nee, aber wir können keine lauten Rechner gebrauchen und diese NTs sind wirklich nicht zu hören!
Verbaut werden mittlerweile 4-Kern CPUs mit 2-4 GB und passiver Grafikkarte. Zukunftssicher usw. - Wollen ja nicht jedes Jahr ein neuen Rechner verbauen.
Mittlerweile sind alle alten Athlon XP 2400 Rechner in den Schrott gelandet ^^
Auch wenn der Rechner nicht viel Watt zieht, lieber etwas mehr, man weiß ja nie, was noch dazu kommen könnte. Aber es geht uns ja nicht um die 480 Watt, sondern darum, dass die NTs einfach leise sind und bisher immer gute Leistung erbrachten! Wir sind gut bedient mit dem Xilence RegWing 480 Watt NT :)
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Auf CB steht das von Xilence auch 250W und 200W NTs mit 80+ Bronze kommen sollen. Endlich hat jemand ein Einsehen.
 

Fate T.H

Software-Overclocker(in)
Also von Xilence kauf ich mir sicher kein NT mehr ohne vorher anspruchsvolle Reviews zu lesen.
Mein 850W NT von denen hat sich mit nem Knall vor ein paar Tagen verabschiedet aus meinem Main-PC. :daumen2:
 

Shi

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Stefan, könntest du nicht mal so ein neues XQ LinearPower testen?
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
es gibt ein test bei PC-max, das Problem ist das die Rev 1 der XQ von enhance ist und Brauchbar, bei Rev 2 hat man auf einen schlechteren Hersteller gesetzt, glaube solytech
 

Einfachich

Komplett-PC-Aufrüster(in)
<Ich denke mal das dass NT Xilence SPS XP550 CS R3 Schon ganz gut ist !Immerhin kostet es stolze 72 und es wurde mir halt von PCGH Verbaut und ich denke die Jungs haben schon Ahnung davon und verbauen nicht irgendein Müll
 

ATi-Maniac93

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wow , wirklich schade dass die Marke sich über ein paar Jahre keinen guten Ruf gemacht hat - denn ich denke die neuen Produkte sind wirklich ganz gut , z.b die Redwing Lüfter Serie!
 

Shi

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja fast jeder Ruf kann sich bessern! Das Teil kommt bestimmt nicht an ein Cougar,Enermax, Corsair oder CoolerMaster ran ist aber wohl dennoch ganz in Ordnung!
 
A

ATB

Guest
Ich hatte bis Sommer 2009 ein 550 Watt NT von Xilence. Ich hab es so bereut, dass ding gekauft zu haben; laut, heiß, und ständig Angst um die Hardware. Es ist ein viel besseres Gefühl, wenn man dann plötzlich ein Corsair als Kraftwerk hat.:D (650 Watt) Außerdem ist die Verarbeitung von Xilence nicht gerade gut. Ich hab mir das Xilence nach Ausbau mal von innen angesehen: :wow:
Bin ich froh, dass es nicht explodiert ist.:lol:
 

Mr-Abe-Simpson

PC-Selbstbauer(in)
Wäre dann schon interessant zu wissen, welches Xilence das war. Vermutlich noch ein altes aus 2008 oder gar 2007 für 30 Euro. Inzwischen sieht es mit Qualität und Verarbeitung schon anders aus.

Und Shi, ich muss dir da widersprechen, gerade Corsair und CM sind jetzt nicht gerade Netzteile im absoluten Highend Segment. Kommt sehr auf die jeweilige Reihe an, sprich wo sie eingekauft wurden.

Wie Einfachich schon sagte, wird Gründe haben, wieso die PCGH das Redwing verbaut hat und dafür ein Corsair aus dem Rechner geschmissen. Mal schauen, ob es bald auch Testberichte gibt.
 

ATi-Maniac93

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wäre dann schon interessant zu wissen, welches Xilence das war. Vermutlich noch ein altes aus 2008 oder gar 2007 für 30 Euro. Inzwischen sieht es mit Qualität und Verarbeitung schon anders aus.

Und Shi, ich muss dir da widersprechen, gerade Corsair und CM sind jetzt nicht gerade Netzteile im absoluten Highend Segment. Kommt sehr auf die jeweilige Reihe an, sprich wo sie eingekauft wurden.

Wie Einfachich schon sagte, wird Gründe haben, wieso die PCGH das Redwing verbaut hat und dafür ein Corsair aus dem Rechner geschmissen. Mal schauen, ob es bald auch Testberichte gibt.

Naja ich empfinde Corsair schon als High End NT marke z.n das Corsair HX 850!
 

Einfachich

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es wurde in meinem Pc verbaut beim Gewinnspiel (PCGH Frisiert Ihren PC)
Hatte Vorher ein Corsair drin und die haben es gegen ein Xilence ausgetauscht,,,,,
 

Einfachich

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hier evtl etwas Interessantes: Habe bei Xilence nachgefragt: Das Xilence XQ 500 hat auf der 3.3V/5V Schiene Total Combined Power 150W und auf der 12V Schiene eine TCP von 432 Watt! Scheint wohl keine alte Technik mehr zu sein!
Quelle: Xilence Technologie Das Xilence XQ 500 Watt Netzteil im Review-Center - getestet und für GUT (1,7) befunden! ;) Enjoy the Review! [ew] | Facebook



DA geht es aber nicht um das worüber wir hier Sprechen :daumen:
Villt fragst du mal nach dem Verbauten NT;)
 
Oben Unten