• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WQHD - Finale Entscheidung: 6800XT, 3080, 6800 oder 3070?

Desrupt0r

Software-Overclocker(in)
Guten Morgen PCGH-Forum,

langsam möchte ich mich final entscheiden welche Grafikkarte ich in mein System bauen möchte. Anschließend kann ich mich auch eher darauf fokussieren das Wunschmodel zu suchen & zu kaufen, sei es auf eBay oder mit Glück auf Scalpernate oder sonstigen Seiten zu einem vernünftigem Preis.

Mein System sieht folgendermaßen aus:
Motherboard: MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI, ATX, So.AM4
Prozessor: Ryzen 7 Zen 3 5800X
Grafikkarte: MSI ROG STRIX 2070, ordentlich übertaktet
Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 3 Tower Kühler
SSD: 1000GB Kingston SA2000M8/1000G M.2 SSD
RAM: 32GB G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 KIT (2x16GB) 32GVKC Ripjaws
Netzteil: Straight Power 11 PC Netzteil ATX 750W BN283
Gehäuse: Fractal Design Meshify S2 Midi Tower + 2 Zusatzlüfter

Mit dem OC der 2070 bin ich sogar Platz 2 in der 3D Mark Bestenliste mit 5800X + 2070! ;) ;) Die Karte macht sogar meine alte 2080 platt, es ist insane!

Monitor:
Gespielt wird aktuell auf einem Aorus AD27QD, 2560x 1440p, 144Hz, HDR.. echt ein kleines Träumchen.

Anforderungen / Spiele:
Meine primäre Anforderung an die neue Karte für mein System sind 140 Frames in allen aktuellen Spielen (ausgeschlossen Cyberpunk, das muss noch ein wenig optimiert werden!) Allerdings muss der Regler nicht immer mit Gewalt nach rechts gedrückt werden, ich kann mich auch damit abfinden einige Einstellungen nur auf "Mittel" oder "Hoch" zu stellen. Bin leider mittlerweile nur sehr an die Framerate gewöhnt, und alle aktuellen Titel schafft die 2070 leider nicht mit 140+ Frames. In Metro Exodus komme ich meistens "nur" auf 95 - 115 Frames. Ich würde es aber gerne mit 140+ Frames spielen.

Um nochmal zu konkretisieren: Hauptsächlich werden FPS-Spiele gespielt, ich drifte aber auch gerne in alle möglichen Genres ab. 140+ Frames in aktuellen Titeln sollten drin sein.

Sonstiges:
Raytracing ist mir mittlerweile nicht mehr so wichtig. Es sieht zwar nett aus, aber die Performance ist in den meisten Spielen noch ungenügend. DLSS ist cool, aber wenn die Karte spiele nativ in 140+ Frames packt ist das natürlich umso besser. Der 5800X würde durch SAM gut mit einer AMD-Karte synergieren. Bin aber eigentlich für alles offen. Vor der 3070 habe ich etwas Angst, 8 GB Arbeitsspeicher halte ich heutzutage fast schon für zu wenig. 10 GB von der 3080 sind fast auch noch zu knapp, die 6800 / 6800 XT hören sich vielsprechender an aber anscheinend ist die Anbindung des Speichers zu lahm, weshalb sich die 3080 und 6800XT wieder nicht viel schenken.. Ist echt nicht leicht aktuell! :)

Was habt ihr den so für Meinungen über die aktuellen Karte und welche würdet ihr mir am ehesten empfehlen? Muss es eine 3080 / 6800XT sein oder reicht eine 3070 / 6800? Wäre über jede Meinung dankbar & wünsche euch einen guten Start in die Woche! :pcghrockt:
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Die 8 GB VRAM der 3070 wären mir zu wenig. Ich würde eher auf die 3080 setzen. Bei 6800 und 6800 XT kommt es meiner Meinung auch etwas auf den Preis an. Wie viel Aufpreis zahlt man für 10 % mehr Leistung?

Die 6800 XT und 3080 sind ungefähr gleichauf. Die PCGH sieht die 3080 mit 10 % im Vorteil, bei Hardware unboxed ist die 6800 XT ein paar Prozent fixer.

Wenn dir RT, DLSS und Streaming wichtig sind, dann musst du die 3080 kaufen. Wenn nicht, dann würde ich einfach die Karte mit dem besseren P/L-Verhältnis kaufen. Du bist ja aktuell noch gut versorgt und musst nicht sofort handeln.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wenn man Karten einfach so zur UVP kaufen könnte wäre eine 6800 Vanilla imo eine gute Lösung. Kein Ram-Sorgen, dank relativ wenig CUs gut in High-FPS Szenarien bei nicht all zu höher Auflösung auszulasten und noch ordentlich Tuning Potential wenn die Out of the Box Leistung irgendwann nicht mehr reicht.
Realistisch würde ich die Update Bots von HWLuxx für 6800, 6800XT und 3080 abonnieren und dann zuschlagen wenn von einer der drei ein anständiges Angebot auftaucht.
 
TE
Desrupt0r

Desrupt0r

Software-Overclocker(in)
Die 10% mehr Leistung für 80-100€ von einer 6800 auf eine 6800XT wäre es mir eigentlich schon wert. Finde die Benchmarks bei PCGH bzgl. der 6800XT nur etwas verwunderlich, bei fast allen anderen Portalen / Videos sind die 6800XT & 3080 gleichauf. Nur bei der PCGH nicht! :D

Aber gut, dann fällt die 3070 schonmal raus. Schade, da man diese aktuell am ehesten abbekommt - macht allerdings Sinn wenn die Karte ein "Krüppel" ist. 6800 ist mir fast zu teuer wenn ich für wenige Euros mehr eine 6800XT oder 3080 bekomme.

Welche Customs könnt ihr aktuell empfehlen? Liebäugle eigentlich von Anfang an mit einer Red Devil 6800XT, der Name alleine ist einfach passend und optisch macht die Karte echt was her. Weiß einer von euch was die UVP der Custom-Karte war? Die Customs der 3080 schenken sich eigentlich nichts, die Karte lässt sich leider kaum übertakten. (Soweit ich weiß).

Bin eigentlich schon jemand der gerne an seinem System rumbastelt und versucht alles zu optimieren, daher hätte ich vermutlich mit einer 6800XT etwas mehr Spaß..
 

DaHell63

BIOS-Overclocker(in)
Die Customs der 3080 schenken sich eigentlich nichts, die Karte lässt sich leider kaum übertakten. (Soweit ich weiß).

Bin eigentlich schon jemand der gerne an seinem System rumbastelt und versucht alles zu optimieren, daher hätte ich vermutlich mit einer 6800XT etwas mehr Spaß..
Ampere läßt sich genau so gut oder schlecht übertakten wie Turing.
Dein größtes Problem wird eher der zeitnahe Kauf einer RX 6800 XT/ RTX 3080 sein.
Ausser man ist bereit viel Geld zu investieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ampere läßt sich genau so gut oder schlecht übertakten wie Turing.
Dein größtes Problem wird eher der zeitnahe Kauf einer RX 6800 XT/ RTX 3080 sein.
Ausser man ist bereit viel Geld zu investieren.
Ampere lässt sich völlig beschissen übertakten, kein Vergleich zu Pascal.

Bin eigentlich schon jemand der gerne an seinem System rumbastelt und versucht alles zu optimieren, daher hätte ich vermutlich mit einer 6800XT etwas mehr Spaß..
Die RX Karten sind deutlich interessanter beim tweaken. Zudem hast du ein Ryzen System und kannst damit SAM nutzen. In QHD ist die RX damit erste Wahl. Hinzu kommt dass du gerade in QHD mit VSR das bessere Tool hast zum downsampeln, die 1800p sind damit knackscharf,mit den Ampere und DSR musste ich auf 5k gehen was auch die 3090 nicht immer gepackt hat. 16GB tun Ihr übriges.
 

mt555666

Kabelverknoter(in)
Moin,
ich hab mir ne EVGA Rtx 3070 bestellt,die kann man bei nichtgefallen da aufwerten lassen .Die haben so ein Step Up Programm,wo du nur die Differenz zum nächst besseren Modell bezahlst.Da die 3070 aber über der UVP der 3080 lag werd ich sie wohl für Lau bekommen.Mal schauen wie gut das funktioniert.
Die Amd Karten sind zwar alles Superdolle Grafikkarten mit ner Menge Vram aber solange bei denen keine Alternative zu DLSS KI Upscaling besteht würde ich mir das ganz genau überlegen.
 

Nordbadener

PC-Selbstbauer(in)
Bei mir ähnliche Situation (WQHD/144Hz), bei meinen Games alle Regler nach rechts, die 3080 liefert. Man braucht nicht unbedingt das 3080-Highendmodell, ein gutes mit 3-Slot-Kühler wie meine XC3 oder eine ASUS TUF reichen völlig aus. Dann noch ein wenig UV und fertig.

Ich bin von einer ASUS ROX Strix 2080 OC auf eine EVGA RTX 3080 XC3 Gaming umgestiegen.
 
TE
Desrupt0r

Desrupt0r

Software-Overclocker(in)
Moin,
ich hab mir ne EVGA Rtx 3070 bestellt,die kann man bei nichtgefallen da aufwerten lassen .Die haben so ein Step Up Programm,wo du nur die Differenz zum nächst besseren Modell bezahlst.Da die 3070 aber über der UVP der 3080 lag werd ich sie wohl für Lau bekommen.Mal schauen wie gut das funktioniert.
Die Amd Karten sind zwar alles Superdolle Grafikkarten mit ner Menge Vram aber solange bei denen keine Alternative zu DLSS KI Upscaling besteht würde ich mir das ganz genau überlegen.
Naja, DLSS brauchst du aktuell ja eigentlich nur wenn du auch Raytracing nutzt. Und wie bereits gesagt, soo extrem finde ich die Unterschiede dann doch nicht im Vergleich zu einer herkömmlichen Spiegelung. Während dem spielen fällt das so gut wie gar nicht auf, außer man achtet wirklich darauf, dann kann man hin und wieder grinsen wie gut etwas aussieht! :) Aber in Metro Exodus beispielsweise sehe ich echt keinen Unterschied zwischen RTX on und RTX off.. manchmal denke ich das etwas richtig gut wegen RTX aussieht, dann schalte ich es aus und es sieht genauso gut ohne aus. Die Info bzgl. dem Step Up Programm ist interessant, aber eigentlich möchte ich keine 3070.

@Gurdi: Du müsstest es ja eigentlich wissen, hast ja irgendwie alle aktuellen Karten schon in den Griffeln gehabt! :D Bin da auch deiner Meinung, in WQHD + SAM rockt die 6800XT einfach.

@facehugger: Hatte damals eine Sapphire R9 390, die hat mir auch 2-3 Jahre gute Dienste geleistet. Optisch finde ich die Red Devil allerdings noch ein Stück weit interessanter.

@Nordbadener: Habe ich mir schon gedacht das sich die Modelle nicht arg unterscheiden, wenn die Chips schon im Voraus maximal übertaktet sind und keinen Spielraum mehr haben. Die XC3 Gaming bekommt man auf eBay tatsächlich schon für "nur" 900-950€.. wäre eine Option! :)

Das coolste wäre wenn man sich beide Karten zu UVP kaufen könnte und dann selbst entscheiden kann welche man behält.. bei den Preisen und der Verfügbarkeit momentan aber keine Option :(

Ich glaube es wird eine Powercolor Red Devil 6800XT!! :devil::devil:
 

Stefan_96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Eine Karte mit 8 GB VRAM würde ich ebenfalls nicht mehr im "Highend" Segment kaufen.

Zu lächerlich einfach bekommt man die 8GB voll.

Bei Radeon klassisch Sapphire Nitro+, PC Red Devil, oder MSI Gaming X.

Liefern sich abwechselnd bei Leistung, OC Verhalten und Lautstärke ein Rennen um Platz 1 - je nach Plattform. Nehmen sich somit nichts.

Wenn du High fps bevorzugst, kein Bock/Nutzen @RT on low fps siehst... und das tweaken liebst, so bist bei Big Navi mit dem enormen OC Potenzial perfekt aufgehoben. Dazu noch 16 GB Vram, wenns doch mal darauf ankommt.

Jetzt nur noch eine nicht weit vom UVP erwischen 😁

Viel Spaß mit der RX6800XT, sollte es eine werden! Geile Karte.

VG Stefan
 
Oben Unten