• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wolfenstein: The New Order startet nicht - Technische Probleme bei der PC-Version

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Wolfenstein: The New Order startet nicht - Technische Probleme bei der PC-Version

Nach dem lange erwarteten Release von Wolfenstein: The New Order gibt es diverse technische Probleme mit der PC-Version des Shooters. Diese erinnern stellenweise an die gleichen Engine-Probleme, mit welchen Rage bereits zu kämpfen hatte, allem voran das verzögerte Laden von Texturen. Beide Games basieren auf der Id Tech 5-Engine.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Wolfenstein: The New Order startet nicht - Technische Probleme bei der PC-Version
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
" Grafikeinstellungen teilweise sehr ungenau, 8x-Supersampling wird aktiviert, ohne dass dies separat erwähnt wird."
Moment mal: Lese ich da richtig?! Das Spiel hat Ingame-Support für 8xSSAA?! :banane::banane::banane:
 

kartenlehrling

Freizeitschrauber(in)
Schon enttäuschend wenn sie nichtmal die Probleme wie sie sie schon bei "Rage" vorgekommen sind nicht ausmerzen könnten.

Bei mir kam bei Rage hinzu das ich nie das FOV und die FPS einstellen könnte das ich 30min durchspielen könnte ohne kopfschmerzen und schwindelgefühle.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Dass Spiele bei Release noch nicht laufen, ist doch nichts neues :schief:
Mindestens 2 Monate warten, besser noch ein halbes Jahr und das Spiel günstiger, mit weniger Bugs und besserer Performance kaufen.
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Das sich Bethesda nicht mehr wirklich um den PC schert hat man schon bei Skyrim gesehen
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
" Grafikeinstellungen teilweise sehr ungenau, 8x-Supersampling wird aktiviert, ohne dass dies separat erwähnt wird."
Moment mal: Lese ich da richtig?! Das Spiel hat Ingame-Support für 8xSSAA?! :banane::banane::banane:
Kleiner Mix-Up: Das Spiel unterstützt nur Multisampling. Wir haben den Artikel korrigiert. Es gibt dafür allerdings keine direkte Option (mehr - in der Demo war er noch vorhanden), nur einen Oberbegriff (Zusätzliche Grafikeinstellungen).

Gruß,
Phil
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Phil und ich hatten heute Nacht zum Launch auf zwei grundverschiedenen Privatsystemen übrigens keine Probleme.

i7-920 + R9 290X OC + Windows 8.1 x64 + Catalyst 14.4 WHQL: läuft (1080p maxed)
FX-8350 + GTX Titan OC + Windows 7 x64 + Geforce 337.61 Beta: läuft (2400p maxed)

MfG,
Raff
 

aloha84

Volt-Modder(in)
@Phil

Ihr schreibt im Artikel das die Fehler mit den "neuesten Treibern" auftreten....sind die "neuesten Treiber" die WHQL oder die Beta-Treiber (337.xx bei Nvidia)?? //Raff war schneller^^
Habt ihr aus Spaß schon einen Älteren probiert?
Ich hab Wolfenstein nicht, aber bei Rage gab es Probleme mit dem AF, schaut mal nach --> vielleicht habt ihr 16x AF im Treiber forciert?


Grüße
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Warum setzt man auch ausgerechnet auf id Tech 5 und OpenGL? Der Blogeintrag eines Valve-Entwicklers letztens hat doch gezeigt, dass die OpenGL Treiber eine ziemliche Katastrophe sind weil Intel, NV und AMD es nur sehr stiefmütterlich behandeln. Die Probleme sind somit seitens Bethesda völlig hausgemacht und man kann da einfach nur mit dem Kopf schütteln ... :nene:
 

FanboyOfMySelf

PCGH-Community-Veteran(in)
weil die Entwickler faul sind, opengl eignet sich nicht bei games, viel zu hoher cpu overheat und matschige Grafik aber dafür einfacher zu portieren
 

GrEmLiNg

Software-Overclocker(in)
Bei Skyrim hat man das Problem das man ohne Vsync, komische hall Geräusche hat. Auch ist es bei meiner Konfig so, das am Anfang die Pferde durch das halbe Bild Springen. Also wirklich gut optimiert sieht anders aus, aber aufjedenfall ist es so. Dass ich den Fehler ja gefunden hab warum es Schallt, zu viel Fps und einfach Vsync an.

@Thema : Das ist wirklich komisch das Aktuelle Grakas so Probleme machen, da kommt man sich wieder vor wie bei Beta Field 4 die User als Beta Tester missbrauchen. Das Game hat mittlerweile immer noch genug Fehler, darf man nicht auf SSD Installieren sonst spackt BF 4 rum. Und schießt das ganze System ab, und solche Scherze. Ich hoffe echt andre Entwickler sind besser, im Umgang mit der HW Schiele dabei mal auf Ubi Soft mit Watch Dogs.
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
sind die "neuesten Treiber" die WHQL oder die Beta-Treiber (337.xx bei Nvidia)??
Habt ihr aus Spaß schon einen Älteren probiert?
Ich hab Wolfenstein nicht, aber bei Rage gab es Probleme mit dem AF, schaut mal nach --> vielleicht habt ihr 16x AF im Treiber forciert?

Geforce 337.81 Beta und Catalyst 14.4 WHQL. Einen älteren habe ich nicht ausprobiert. Die Anisotrope Filterung steht auf Anwendungsbasiert, allerding wie immer in unseren Tests auf HQ.

Ich benche jetzt erstmal in 1080p und schaue dann, was ich noch optimieren kann.

Gruß,
Phil
 

aloha84

Volt-Modder(in)
Alles klar, "Anwendungsgesteuert" ist richtig. HQ könnt ihr auch lassen, damit hatte Rage keine Probleme.
Mhhh sehr seltsam, hoffentlich/vielleicht läuft es mit dem WHQL bugfreier.
 

polarwolf

Freizeitschrauber(in)
ich hole mir das Ding dann, wenn die Beta-Phase vorbei ist. Vielleicht gibts bis dahin einen zufriedenstellenden Weg, die Zensur zu umgehen. An die Redakteure: Wie ist eure persönliche Meinung über die deutsche Synchronisation?
 

MaxRink

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
weil die Entwickler faul sind, opengl eignet sich nicht bei games, viel zu hoher cpu overheat und matschige Grafik aber dafür einfacher zu portieren
Ähm nö. Zur Entstehung der Engine war der Ansatz der Textuerierung nur mit OpenGL möglich. Nebenbei: OpenGL hat, je nach Version, gegenüber DX im Bezug auf CPU-Auslastung durchaus die Nase vorn.
 
V

VikingGe

Guest
weil die Entwickler faul sind, opengl eignet sich nicht bei games, viel zu hoher cpu overheat und matschige Grafik aber dafür einfacher zu portieren
Und weil du dein Fachwissen gern mit uns teilst, erklärst du uns jetzt im Detail, was genau an dem in dem Spiel wahrscheinlich verwendeten OpenGL 2.1 so viel schlechter ist als an Direct3D 9.0c.

Ich benche jetzt erstmal in 1080p und schaue dann, was ich noch optimieren kann.
Bin ja mal gespannt, wie weit die offiziellen Systemanforderungen nun wirklich übertrieben sind. :lol: i7 und so.
 

aloha84

Volt-Modder(in)
@Phil

Ein Bekannter hatte mit einer GTX 770 ebenfalls starke Einbrüche (2fps)
Lösung: bei ihm half es den triple buffer im treiber abzustellen!


Grüße
 

Kyrodar

Software-Overclocker(in)
Die Konsolenversion scheint ja zu laufen. Sehr schön. Gleich loszocken... nachm Patch. :ugly:

Das Spiel is bei mir sogar trotz Import, und trotzdessen es erst gestern abgeschickt worden ist, schon heut angekommen. Dafür gibts ne Eins mit Sternchen. :D

€: Zum Glück hab ich die Postverpackung noch nich weggeworfen. Da sind ja noch Postkarten drin gewesen. :O
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Ein Bekannter hatte mit einer GTX 770 ebenfalls starke Einbrüche (2fps)
Lösung: bei ihm half es den triple buffer im treiber abzustellen!

Ist bzw. war aus. Das Problem trat auch nur in 4K auf und wenn anschließend wieder auf 1.080p gewechselt wurde. In UHD lief es allerdings auch mit anderen Karten mies. Kurios: Probehalber haben wir auf Raff's Testsystem nachgeprüft, da lief es ganz anständig. Allerdings gab es auf beiden Systemen seltsame Fehler. Mehr dazu morgen früh :)

Gruß,
Phil
 

kartenlehrling

Freizeitschrauber(in)
Laut gamegpu ist Wolfenstein ein richtiger i3 killer, alle AMD FX ziehen an ihm vorbei,
aber werden dann von FPS-limiter eingebremst, somit verpufft der vorsprung wieder.

Wieder soo ein FPS-limit Spiel, gegen 120fps hätte ich ja nichts aber 60??
 

Brez$$z

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ja jetzt hab ichs halt ohne CF gespielt, aber naja sauber is was anderes....
und jetzt häng ich an einem Bug, echt toll bisher :daumen2:
 

~AnthraX~

BIOS-Overclocker(in)
Also ich habe Win8 und eine GTX 660Ti, hatte mit 337.81 Bildfehler, habe mal auf den Kompatibilitätsmodus umgeschaltet auf Win7, bis jetzt erstmal keine Probleme, auch der Hardwarehunger der CPU ist zurückgegangen, kann es irgendwer verifizieren ?

Edit: bei dem Spiel merke ich wieder, wenn meine Hardware die 60FPS( muss nur 59FPS sein, schon tritt der Effekt auf) nicht halten kann bei VSync, habe ich Microruckler
 
D

Dr Bakterius

Guest
Müssen solche Fehler denn überhaupt noch sein, ist irgendwie ein Armutszeugnis was die dem Käufer vor die Füße werfen.
 

CSOger

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei mir läuft das Game bis jetzt ohne Probleme.
Ca. 2 Stunden gezockt.
System siehe Sig.
 

kartenlehrling

Freizeitschrauber(in)
. Allerdings gab es auf beiden Systemen seltsame Fehler. Mehr dazu morgen früh :)

Gruß,
Phil


Golem.de war mal wieder schneller ...

Zwar fehlt anders als bei Rage eine Option für Kantenglättung, bei maximalen Details stellt das Spiel laut Konfigurationsdatei jedoch 8x-Multisampling-Antialiasing und Shadowmaps mit 8.192 Pixeln Kantenlänge ein. Für eine Grafikkarte mit 2 GByte Videospeicher ist das viel zu viel und Wolfenstein belegte in unseren Tests mit 2.560 x 1.440 Pixeln nach einigen Minuten satte 3,4 GByte VRAM.
Mit der 2-GByte-Version der Geforce GTX 680 ruckelt das Spiel selbst in 1080p oft und lädt sichtbar Texturen nach. Vielleicht helfen hier wie bei Rage neuer Treiber, vorerst aber die Texturkompression. Auch die 2,3 GByte genutzter Arbeitsspeicher sind vergleichsweise viel, dürften aber für 64-Bit-Spiele bald üblich sein. Folgerichtig sind 4 GByte RAM und ein 64-Bit-Betriebssystem die minimale Systemvoraussetzung für Wolfenstein The New Order.
Abseits des Speicherbedarfs macht der Shooter selten Probleme, allerdings funktioniert MSAA auf Radeon-Karten nur sporadisch: Teilweise ist das Multisampling erst aktiv, einen Spielstart später aber nicht mehr. Mit den Geforce-Modellen ist die Glättung hingegen durchgehend aktiviert, kann aber konzeptbedingt nichts gegen Alpha-Tests oder Shader-Aliasing ausrichten. Die Folge sind beispielsweise flimmernde Bodengitter mit unschönen Moiree-Mustern.
http://www.golem.de/news/wolfenstei...ch-5-speichermonster-1405-106595.htmlZickiges id-Tech-5-Speichermonster

Es ist schon peinlich das nichtmal die "Rage" Fehler beseitig wurden, schliesslich reden wir hier von über 3 Jahre.
 

aloha84

Volt-Modder(in)
Es ist schon peinlich das nichtmal die "Rage" Fehler beseitig wurden, schliesslich reden wir hier von über 3 Jahre.

Kommt drauf an für wen es peinlich ist, bei Rage lagen die Fehler nämlich zu 99% an den Grafiktreibern.....daher sehe ich die "Schuld" momentan weniger bei den Entwicklern.
Das es keine separate Einstellungsmöglichkeit für AA gibt, finde ich jedoch auch unschön.
 

yojinboFFX

Software-Overclocker(in)
Ich spar jetzt ein paar Jahre>kauf Titan Z>dann 60FPS>Toll!
Würde mich sehr über 7870/7950/7970-User-Eindrücke freuen!
Gruß Yojinbo
 

Brez$$z

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Nope. Läuft bei mir auf zwei 290 ohne Probleme und sehr geschmeidig. Lediglich das Introvideo beim Spielstart ruckelt :lol:

ja im Intro is mein cpu auf 1,6 ghz und die Karten im Idle, deswegen ruckelts warscheins auch.
Aber beim zocken is nur eine GPU am start :huh: hab auchn aktuellen Treibe.
Andere games tun
 
Oben Unten