• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WLAN Geschwindigkeit + Konfiguration?

Gorthok

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.


Seit heute haben wir von NetCologne die 50Mbit Leitung geschaltet bekommen. Gleich dazu gab es ein schickes Modem.
Mit einem LAN-Kabel kommen wir auf eine Geschwindigkeit von 49,7 Mbit netto und einer Downloadgeschwindigkeit von ca. 6MB/s, also sehr ordentlich! Problem liegt hier aber beim W-LAN.
Da, wie schon mit dem LAN-Kabel getestet, die Leitung völlig in Ordnung ist, scheint es wohl an meiner Unfähigkeit zu liegen...

Ich besitze als Modem/Router die "Frotz!Box Fon WLAN 6360" und als USB-Stick den "Fritz!WLAN USB-Stick N". Ich habe das Gerät auf 5Ghz mit 802.11 n+a geschaltet und es werden laut dem Tool 250Mbit-300Mbit übertragungsrate zugesagt und die Signalstärke ist "Optimal" mit 80-100% (zwischen Modem/Router und USB-Stick liegen ca. 5m Luftlinie ohne Hindernisse).
Leider erhalte ich beim Speedtest dennoch nur 20-22Mbit netto und lade mit ca. 2,4 MB/s runter. Allerdings beginnt die Downloadgeschwindigkeit bei ca. 4 MB/s und fällt dann in wenigen Sekunden auf den eben genannten Wert. Natürlich habe ich schon desöfteren gehört und gelesen, dass WLAN die volle Geschwindigkeit nie erreichen kann wie zB ein Kabel. Aber warum verkauft Fritz!Box solch teure Geräte und verspricht bis zu 300Mbit, wenn es sowieso bei einem minderwertigen Wert von ca. 20Mbit bleibt. Natürlich ist das alles nur theorie und Werte, die den Verkauf anregen sollen aber das sind bei mir ja gerade mal 7% von der "versprochenen" Höchstgeschwindigkeit. Von daher denke ich, dass ich wohl etwas vergessen oder falsch eingestellt habe.

Habe bis auf Kanal 36 (Autokanal) auch mal manuell Kanal 44 versucht, leider ohne Veränderung. Aktuelle Treiber sind installiert und mit dem Gerät funktioniert auch sonst alles tadelos. Die Antennen sind übrigens senkrecht nach oben positioniert. Eine Firewall liegt nicht dazwischen. Ansonsten kenne ich mich mit Netzwerken nicht besonders aus und hoffe, dass jemand von euch mir helfen kann!

Mein Betriebssystem ist übrigens Win7 64-bit, falls das wichtig sein sollte.
 

Capsblock

Kabelverknoter(in)
Bei all dem was du ausprobiert hast bleibt die einzige Möglichkeit, die mir einfallen würde, das du irgendwelche Elemente in der Nähe herumliegen hast die das Signal stören könnten. Metall- oder Funkelemente wie Handys haben bei mir jedenfalls schon einmal für Verbindungsstörungen gesorgt.
 
Oben Unten