• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows Vista Treibersignatur deaktivieren

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Hallo ich bekomme immer eine Fehlermeldung wenn ich den PC starte von windows er sagt irgendetwas mit einer sfhlp02.sys datei stimmt nicht und wenn ich es mit F8 starte und er die Treibersignatur deaktiviert dann gehts wieder gibt es eine Möglichkeit das irgendwie dauerhaft einzustellen ohne jedesmal F8 drücken zu müssen ?
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hatte das gleiche Problem, musste nur ne Systemwiederherrstellung machen und nu gehts wieder normal, bei mir war das nach der Installation von Trackmania Nations.

Gruß
 

Kai_FI

Schraubenverwechsler(in)
Naja der Vorretner hat anscheinend nicht viel Ahnung von Abschalten der Treibersignatur

hier die Anleitung!!!

Treibersignatur Dauerhaft abschalten, permanent deaktivieren

1. Klicken Sie auf den Befehl Start

2. Im Suchfeld schreiben Sie "GPEdit.msc" dann "ENTER" drücken. Jetzt wird Lokaler
Gruppenrichtlinien geöffnet.

3. Jetzt gehen Sie auf "Benützerkontenkonfiguration" -> "Administrative Vorlagen" ->
"System" -> "Treiberinstallation"

4. rechts mit rechten Maustaste "Codesignatur für Gerätetreiber" anclicken und
"Eigenschaften" öffnen.

5. bei "Einstellung" steht ein Hacken bei "Nicht konfiguriert", den Hacken auf
"Aktiviert" wechseln.

6. unten bei "Beim Ermitteln einer Treiberdatei ohne digitalsignatur:"
auf "Ignorieren" umstellen.

7. "Übernehmen" und "OK" und neustarten, jetzt sollte für immer deaktiviert sein


ich würde aber persönlich auf Warnen stellen

LG Kai
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Es gibt bei einem durch gepatchten Windows Vista x64 nur zwei Möglichkeiten(und noch eine die nur bei Business und Ultimate geht) die Treibersignatur zu umgehen.
1.Atsiv
Dabei handelt es sich um einen Kommandozeilen basierten Treiberloader welcher, da er selbst eine gültige Signatur besitzt, jeden Treiber im Betrieb laden kann.
Angeblich wurde das Programm durch einen PAtch abgeschaltet, nach eigenen Erfahrungen ist dem aber nicht so.
2. Der Testmode
Dabei wechselt man in den ungesicherten Modus von Vista welcher es erlaubt(bzw. eigentlich dafür gedacht ist) beta-Treiber zu testen.
Hab ich selbst aber noch nicht getestet.
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Auch wenn es etwas spät kommt,aber ich habe nach ewiger suche ein tool gefunden,welches bei mir das erzwingen der treibersignatur deaktivieren konnte.Da ich den link dazu leider nicht mehr weiß,habe ich das prog mal in den anhang gepackt.
 

RaggaMuffin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
mhh um die digitale Treibersignatur zu deaktivieren braucht man doch normaler weise keine Hilfe Tools.

Man mus lediglich die Eingabeaufforderung mit Admin rechten öffnen und Folgendes eintippen.

bcdedit.exe /set nointegritychecks on

Und so mit wäre die digitale Treibersignierung ausgehebelt.


Oder hab ich jetzt was falsch verstanden?



EDIT:

Wieso wurde dieser Thread als aktuell eingestuft ... die letzte Post ging am 10.04.2009 raus.

Manchmal passieren hier echt Komische dinge
 
Zuletzt bearbeitet:

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
mhh um die digitale Treibersignatur zu deaktivieren braucht man doch normaler weise keine Hilfe Tools.

Man mus lediglich die Eingabeaufforderung mit Admin rechten öffnen und Folgendes eintippen.

bcdedit.exe /set nointegritychecks on

Und so mit wäre die digitale Treibersignierung ausgehebelt.


Oder hab ich jetzt was falsch verstanden?




EDIT:

Wieso wurde dieser Thread als aktuell eingestuft ... die letzte Post ging am 10.04.2009 raus.

Manchmal passieren hier echt Komische dinge

besser spät als nie ;) .......
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die Kommandozeilenoption funktioniert allerdings in der Verkaufsversion nur noch bei 32bit Systemen.
 
Oben Unten