• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 8.1: Hersteller glauben nicht an Trendwende durch das Betriebssystem-Update

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 8.1: Hersteller glauben nicht an Trendwende durch das Betriebssystem-Update

Das vormals als "Windows Blue" bekannte Betriebssystem-Update für Windows 8 wird für Ende Oktober dieses Jahres erwartet. Einem Bericht zufolge erhoffen sich Computer-Hersteller von Windows 8.1 jedoch keinen wirklichen Erfolg gegenüber der aktuellen Version.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 8.1: Hersteller glauben nicht an Trendwende durch das Betriebssystem-Update
 

Liza

PCGH-Community-Veteran(in)
Glaube ich auch nicht dran. Windows 8 spricht mich in vielerlei Hinsicht einfach absolut nicht an, so wird es anderen sicher ähnlich ergehen.
Metro mal außen vor, finde ich diese breiten (mir fällt der Name gerade nicht ein, glaube ribbon oder so???) Leisten nicht sonderlich gut. Fand das bei Office 2010 schon total nervig.
Außerdem läuft Windows 7 absolut rund, es ist ausgereift und fehlerfrei, Treiber funktionieren alle Top.
Was will man also mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

matty2580

Guest
Warum sollte der Patch auch eine Trendwende auslösen?
Der PC-Markt wird weiter vor sich hindümpeln.
Bin schon auf die Zahlen vom IDC für Q2 2013 gespannt.
 

Arrow1982

Freizeitschrauber(in)
Najo, wie immer schon bei M$. Tick, tock. Das nächste wird dann wieder besser bzw. besser vom Kunden akzeptiert.

Ich finde es ja lustig, daß Microsoft sich, trotz heftigster Kritik vor Release von Win 8 geweigert hat, den gewohnten Desktop mit Startmenü zu implementieren. Dann findest es zuwenig Absatz und dann wird es schnellst nachgereicht.

Ich meine Ernsthaft jetzt: Wie dumm sind die wirklich? :ugly:
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Microsoft hätte von Anfang an eine Alternative für die Kacheloptik anbieten müssen. So hätte sich jeder User selbst entscheiden können, ob er nun die Kacheloptik oder den klassischen Windows-Stil nutzen will. Jetzt, da Windows 8 schon auf dem Markt ist, steht der Karren schon im Dreck und mit diesem Update wird man ihn nicht einfach so herausziehen können. Dazu fehlt es dem Update einfach an "Drehmoment".
 
R

Railroadfighter

Guest
Das ist das gleiche wie mit Vista, nach dem Service Pack lief es auch relativ Fehlerfrei, trotzdem wollte es keiner mehr haben. Erst das nächste große (kleine) Update mit neuer Nummer wird sich wieder verkaufen.
 

godfather22

BIOS-Overclocker(in)
Das ist das gleiche wie mit Vista, nach dem Service Pack lief es auch relativ Fehlerfrei, trotzdem wollte es keiner mehr haben. Erst das nächste große (kleine) Update mit neuer Nummer wird sich wieder verkaufen.

Ich war mit Vista zufrieden und versteh auch garnicht was alle hatten.
Ich denke ich geben 8.1 eine Chance wenn ichs günstig bekomme.
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Das hat MS eben davon. MS war wohl bekannt, dass sich viele eine Auswahlmöglichkeit wünschen. Wenn man die Wünsche der Kunden ignoriert, erntet man eben schlechte Verkaufszahlen. Zumal es für MS ja kein großer Aufwand gewesen wäre, einen ganz normalen Windows-Desktop mit Startmenü anzubieten.
 

ColorMe

Software-Overclocker(in)
Schon witzig wenn Servicepacks/Updates Mittlerweile in der Onlinewelt negativ ausgelegt werden. :schief:
 

OdlG

BIOS-Overclocker(in)
Das hat MS eben davon. MS war wohl bekannt, dass sich viele eine Auswahlmöglichkeit wünschen. Wenn man die Wünsche der Kunden ignoriert, erntet man eben schlechte Verkaufszahlen. Zumal es für MS ja kein großer Aufwand gewesen wäre, einen ganz normalen Windows-Desktop mit Startmenü anzubieten.
Die lebenden Gegenbeispiele sind beispielsweise Apple, Google oder Facebook. Die Masse nutzt es trotz der ständig kritisierten Nachteile...
Schon witzig wenn Servicepacks/Updates Mittlerweile in der Onlinewelt negativ ausgelegt werden. :schief:
Die MS-Hater wollen einfach nicht zugeben, dass Win8 viel besser als Win7 ist ;)
 

Decrypter

Software-Overclocker(in)
Ich seh Windows Blue als nichts anderes an, als einen verzweifelten Versuch, noch zu retten, was einfach nicht mehr zu retten ist !
Die Ähnlichkeiten zu Vista sind frappierend. Vista war in der Release Fassung auch völliger Murks. Das hat MS dann mit den Service Packs 1+2 relativ gut hinbekommen, sodass Vista mit SP2 nicht wirklich schlechter als Windows 7 ist.
Aber mit Windows 8 toppt MS das Vista Desaster in jeglicher Hinsicht. Es hat massive (!) Kritik an der Metro/Modern UI seit der Developer Preview gehagelt. Und mit der Consumer Preview ist MS ja noch einen Schritt weiter gegangen und hat den Start Button entfernt, der ja angeblich von den kunden nicht mehr gewollt war. Und das dann auch trotz weiterer massiver Kritik so durchgezogen.

Es kam dann, wie es kommen mußte. Windows 8 wurde in den ersten Monaten nahezu verramscht. Und auch jetzt noch liegen die Windows 8 Upgrade Versionen mit den DVDs für unter 50€ wie Blei in den Regalen, weil so gut wie keiner Windows 8 kauft. MS behauptet zwar vollmundig, über massig Lizenzen verkauft zu haben. Aber davon ist der Großteil sicherlich an die OEM Partner gegangen, die diese auf Rechnern vorinstallieren. Davon wird mit Sicherheit ein großer Teil noch niemals aktiv benutzt worden sein. Ein weiterer Teil werden die Downloadversionen seien, die für unter 30€ verramscht worden sind. Und der restliche Teil, der wohl fast im Promille Bereich anzusiedeln ist, sind Versionen, die MS an den ohne neue Hardware an den Mann gebracht hat.

Aber MS hat selber schuld !
Wer so ignorant mit seiner zahlenden Kundschaft umgeht, der braucht sich nicht wundern, wenn die sich dann verweigert. An dem Windows 8 Desaster wird jetzt auch das Update auf Windows Blue nichts mehr ändern. Und das hat MS sich selber seinem ignoranten Geschäftsgebahren zuzuschreiben. Vista war mit den SP1 und 2 auch nicht mehr zu retten, weil es den nagativen Ruf weg hatte. Und genauso wird es jetzt Windows 8 ergehen. Selbst wenn Windows Blue viel Kritikpunkte an Windows 8 ausmerzen wird !
 

fire2002de

Software-Overclocker(in)
Die lebenden Gegenbeispiele sind beispielsweise Apple, Google oder Facebook. Die Masse nutzt es trotz der ständig kritisierten Nachteile...

Die MS-Hater wollen einfach nicht zugeben, dass Win8 viel besser als Win7 ist ;)

die anderen hersteller machen aber da für ihre hausaufgaben besser als ms, versaut ms jetzt nu auch noch windows haben sie es ganz verhauen !

win 8 besser als win 7 oO na ja wenn du meinst, Millionen fakten zeigen wohl ein anderes bild ^^
das potential win 8 zuretten (halbwegs) ist ja da nur will Microsoft ja nicht !
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Die lebenden Gegenbeispiele sind beispielsweise Apple, Google oder Facebook. Die Masse nutzt es trotz der ständig kritisierten Nachteile...

Die MS-Hater wollen einfach nicht zugeben, dass Win8 viel besser als Win7 ist ;)

Schwachsinn! Deine Beispiele passen überhaupt nicht. Was ist an Apple bitte schlecht? Wer nutzt Google nicht und FB nutzt auch nicht jeder :schief:

Und dass Windows 8 besser sein soll, als Windows 7 ist auch an den Haaren herbeigezogen.

Außerdem hatte MS die Möglichkeit, relativ einfach eine Auswahlmöglichkeit anzubieten. Aber nein, statt dessen hat man gehofft, die Kunden würden den Kachel-Look allesamt akzeptieren.
 

OdlG

BIOS-Overclocker(in)
die anderen hersteller machen aber da für ihre hausaufgaben besser als ms, versaut ms jetzt nu auch noch windows haben sie es ganz verhauen !

win 8 besser als win 7 oO na ja wenn du meinst, Millionen fakten zeigen wohl ein anderes bild ^^
das potential win 8 zuretten (halbwegs) ist ja da nur will Microsoft ja nicht !
Was machen die anderen denn besser? Apple leidet weiterhin unter Innovationslosigkeit bei Soft-/Hardware, Facebook klaut weiter Daten trotz öffentlicher Proteste und Google tut selbiges im ähnlichen Stil.

Und nenne mir bitte nur eine Disziplin, in der Win7 mehr leistet als Win8. Sicherheit? Geschwindigkeit? Fragmentierung? Ich warte solange :)
 

Himmelskrieger

Software-Overclocker(in)
Ich glaube das fast jeder der Windows 8 kritisiert es nicht richtig getestet hat.
Das Metro Start Menü würde ich jeden vorherigen Start Menü in älteren Windows Versionen vorziehen, es ist übersichtlicher und Programme findet man schneller (man legt auch nicht alle als Verknüpfung an die dann beim Drücken der Windows Taste zu sehen sind. Dafür gibt es eine Suchfunktion.

Im allgemeinen fühlt sich Windows 8 deutlich flüssiger an als Windows 7, und es startet deutlich schneller.
Ich sehe keinen Grund Windows 7 Windows 8 vorzuziehen.

Treiber Probleme hab ich keine, jede Hardware und Software die ich probiert habe und nutze funktioniert problemlos. Das selbe gilt natürlich auch für Windows Server 2012. Auf jeder Hardware wo Windows 7 läuft, wird Windows 8 genauso laufen.

Werde mir Windows 8.1 natürlich installieren.
 

ColorMe

Software-Overclocker(in)
Wer so ignorant mit seiner zahlenden Kundschaft umgeht, der braucht sich nicht wundern, wenn die sich dann verweigert.
Achso, na dann geht die Kundschaft wohl ins Apfellager oder zu Linux? Warum bezweifel ich das nur so extrem stark...

Dein Vergleich mit Vista hinkt auch. Das Einzige was ähnlich ist (wenn nicht sogar noch schlimmer) sind die Schreihälse. Vista hatte Probleme mit der Ressourcenverwaltung warum low-middleend Hardware arge Probleme mit diesem OS hatte. Zum Release von Vista waren diese Probleme jedoch bei einem aktuellen Durchschnittsrechner so gut wie gar nicht mehr vorhanden. Was hingegen bei W8 99,9% der Schreihälse negativ auffällt ist nicht mal die UI sondern das Startmenü. Ich wette zusätzlich haben mindestens 50% der Leute nicht mal W8 eine Chance gegeben (weil ja vorher schon so interessante Artikel im Internet zu finden waren [auch auf PCGH mit ihren Benchmarks welche sich am Ende als totaler Blödsinn herausstellten]), sondern einfach nur nachgeplappert. Da bringt es auch nichts das OS mal für 1-2 Wochen auf der Platte zu haben (falls das überhaupt geschehen ist), da man schon von Anfang an negativ dem OS gegenüber ist.
Was W8 fehlt ist ein Alleinstellungsmerkmal im Desktopbereich, welches auch die "Freaks" anspricht. MS hat mit Windows 7 eben einen großen Wurf (auch wenn ich bis heute der Meinung bin das vieles an Vista um einiges besser gelöst war) gelandet. Hier einen drauf zu setzten ist eben nicht so einfach.

Mich stören auch viele Dinge an W8. So kann es nicht sein, dass ich ein extra Programm brauche um den Hintergrund und das Aussehen meines Startbildschirm frei zu gestalten. Ebenso sollte man die Kacheln in Größe und Position (in einem Raster) variieren können. Auch das nach Rechts und nicht nach unten gescrollt wird, ist schon sehr merkwürdig (dies sollte auch auswählbar sein). Trotzdem finde ich den Schritt gut den Mobilen/Desktopsektor zu verschmeltzen. Ebenso scheinen die Leute von MS nicht alles falsch gemacht zu haben, wenn sich gerade ältere Leute/Einsteiger mit W8 sehr gut zurecht finden. Und genau an dieser Stelle verbessert MS jetzt Windows 8. Es wird eben nicht alles neu gestrickt, sondern am Vorhandenen weiterhin gearbeitet. Mir fehlt es jedoch etwas am App-Angebot. Da fehlt mir der letzte Schritt zu sagen, wir bieten nur noch APIs an welche auf mobilen Geräten (Smartphones/Tablets etc.) und Desktops/Notebooks laufen. So wäre der Marketplace endlich einheitlich.

PS: Auch eine Integrierung von Software anderer Hersteller wäre sehr schön im Marketplace. So muss ich als User nicht mehr in irgendwelchen Onlineshops suchen und habe alles beisammen.


Außerdem hatte MS die Möglichkeit, relativ einfach eine Auswahlmöglichkeit anzubieten. Aber nein, statt dessen hat man gehofft, die Kunden würden den Kachel-Look allesamt akzeptieren.

Nein, MS versucht ein einheitliches OS auf den Markt zu bringen, welches Entwicklungskosten extrem senkt. Stell dir vor Apple geht allmählich den gleichen Weg. Dort kannst du dann auch die Threads und News mit deiner Haterei zuspammen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Septimus

Freizeitschrauber(in)
Was machen die anderen denn besser? Apple leidet weiterhin unter Innovationslosigkeit bei Soft-/Hardware, Facebook klaut weiter Daten trotz öffentlicher Proteste und Google tut selbiges im ähnlichen Stil.

Und nenne mir bitte nur eine Disziplin, in der Win7 mehr leistet als Win8. Sicherheit? Geschwindigkeit? Fragmentierung? Ich warte solange :)

Schon mal versucht in Windows8 den abgesichteren Modus zu starten um zum Beispiel Combofix oder das Kaspersky Virus Removal Tool laufen lassen zu können? Es geht nicht ohne große Eingriffe ins System, Anleitung zum Umbau aus dem Internet der dann noch nicht einmal richtig funktioniert.

Was soll der Mist wenn du Viren auf dem System hast und du nicht so arbeiten kannst wie noch mit Windows 7? Daten abschreiben und alles neu aufspielen? Microschrott hat doch gelitten so einen Müll unters Volk zu streuen. Da kann ich unsere Kunden verstehen wenn die dann lieber Geräte mit Windows 7 oder ohne OS ordern.
 

Master451

Freizeitschrauber(in)
Naja, warum soll auch allein durch Windows 8.1 eine Trendwende kommen? Ich bin immer noch der Meinung, dass die Probleme der Hersteller im Absatz nicht allein durch Windows 8 herbeigeführt sind... Natürlich wurden einige abgeschreckt, aber Windows als Hauptursache zu nennen ist zu einfach... Wenn ich sehe, was für Systeme da teilweise in Läden stehen, mit vollkommen unausgewogenen Konfigurationen (3770 mit Mittelklasse-Grafik etc.), deswegen kaufen wohl die Leute, die sich auskennen, da nicht. Außerdem sind wir bei der PC-Leistung inzwischen in solch einem Bereich angelangt, dass man auch mit alter/älterer Hardware noch super die alltäglichen Sachen bewältigen kann, da braucht es nicht ständig einen neuen PC... das Einzige wäre eben Gaming, und da langt ja oftmals ein Grafikkarten-Upgrade...
Windows 8 mit Vista zu vergleichen, ist finde ich nicht fair, Vista hatte, als es erschienen ist, ganz andere Probleme, es war langsam und teilweise buggy, was dann den schlechten Ruf verursacht hat. Windows 8 ist schnell und denk mal nicht unzuverlässiger als 7, es ist halt ein bisschen eine Umstellung, aber da kann man sich auch dran gewöhnen, man muss sich nur darauf einlassen...
Mal schauen wie Blue/8.1 wird, vielleicht steige ich dann auch von 7 um...

@Septimus:
ich gebe zu, so intensiv habe ich mich mit Windows 8 nicht beschäftigt, aber es gibt doch andere Mittel, um Viren vom System wieder runterzukriegen, in Kaspersky kann man sich ne Rescue-CD/USB-Stick machen, von der man dann bootet und das Zeug entfernen kann... Ansonsten hier: http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/In_den_abgesicherten_Modus_von_Windows_8_starten , ich habs zwar nicht getestet (kein Win8 mehr), aber es sollte ohne Systemeingriffe möglich sein...
 
Zuletzt bearbeitet:

ColorMe

Software-Overclocker(in)
Schon mal versucht in Windows8 den abgesichteren Modus zu starten um zum Beispiel Combofix oder das Kaspersky Virus Removal Tool laufen lassen zu können?

Stimmt, ist schon schwer auf Neustarten mit gedrückter Shift-Taste zu drücken (oder wie bei W7 mit F8 beim Booten...). :schief:
 

draimor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich bin auch ein komplett zufriedener W8 Kunde!!

Das Startmenü benutze ich eh schon seit win 7 nicht mehr Metro gefällt mir zwar nicht aber dafür bietet win 8 deutlich bessere Performance, gerade bei Datenübertragungen und Systemstart.
Wie einer meiner Vorredner schon erwähnt hat ist es deutlich schneller und flüssiger da kann ich gerne über metro hinwegsehen, mitlerweile habe ich dort sogar einige (Häufig verwendete) Verknüpfungen angelegt. (Unvorstellbar nicht wahr ??)

Wünsche noch einen Schönen Tag :D
 
V

versus01091976

Guest
es startet kein Stück schneller. Dazu ist es nichzs schneller als win 7
Ich bin zurück zu win 7. dieses durcheinander in win 8 braucht man nicht. Und ich habe es lange getestet
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Trendwende? Wer daran glaubt, hat Win8 sowieso schon gekauft :schief:
MS hat die Geldgier übermannt und es deshalb verbockt, man hat zu wenig gehabt um ein neues BS zu rechtfertigen, und deshalb das neue Vollbild Startmenü was für Mobile Touchscreen Geräte Entworfen wurde zangseingebaut, grandiose Entscheidung beim PC ;-) ^^
 

Gordon-1979

Volt-Modder(in)
Wie Digitimes.com unter Berufung auf Industriekreise berichtet, erwarten PC-Hersteller von Windows 8.1 keine positiven Auswirkungen auf das Kaufverhalten der Kunden. Das Update, welches voraussichtlich Ende Oktober veröffentlicht werden wird, soll laut Microsoft die Erfahrungen, welche Entwickler, Anwender und Hersteller mit der aktuellen Version gemacht haben, ins Betriebssystem einfließen lassen. Es wird unter anderem erwartet, dass mit der neuen Version - als alternative Oberfläche zur Kachel-Optik - wieder der gewohnte Desktop inklusive Startmenü und Button eingeführt wird.

Desktop inklusive StartButton eingeführt wird, ohne Startmenü. PCGH bitte Richtig stellen.

Windows 8.1 wird keine Trendwende erhalten, da es keine sinnvollen Erneuerungen enthält. Daher Abstinenz Windows 8(.1) geht weiter.
 

fire2002de

Software-Overclocker(in)
Was machen die anderen denn besser? Apple leidet weiterhin unter Innovationslosigkeit bei Soft-/Hardware, Facebook klaut weiter Daten trotz öffentlicher Proteste und Google tut selbiges im ähnlichen Stil.

Und nenne mir bitte nur eine Disziplin, in der Win7 mehr leistet als Win8. Sicherheit? Geschwindigkeit? Fragmentierung? Ich warte solange :)

sorry aber wenn du das allein an Apple siehst bist du echt blind, lies mal weniger Bild!
Facebook lebt davon das die Nutzer ihre daten dahin schleppen, was denkst du von was Facebook seine Rechnung bezahlt oO ? der riesigen Werbebanner ?
Google tut viele auch im bereich der Software was auch sehr gut funktioniert aber ok nenn Android doch mal erfolglos....

immer rede dir dein Windows 8 schön, gut sei dann hat die Mehrheit es nicht so gesehen und Microsoft muss nachbessern!
Es sagt ja keine sau die sollen Metro abschaffen nur soll Microsoft die Möglichkeit lassen "die alte Optik" zu aktivieren aber nein das will Microsoft ja partu nicht haben nur um ihr völlig verkorkstes Design durchzusetzen! Die haben weder auf die Tester noch auf andere aussagen gehört, nun leben sie mit der Rechnung als miesestes os aller Zeiten einzugehen! trotz Produkt Dumping !
 

OdlG

BIOS-Overclocker(in)
sorry aber wenn du das allein an Apple siehst bist du echt blind, lies mal weniger Bild!
Facebook lebt davon das die Nutzer ihre daten dahin schleppen, was denkst du von was Facebook seine Rechnung bezahlt oO ? der riesigen Werbebanner ?
Google tut viele auch im bereich der Software was auch sehr gut funktioniert aber ok nenn Android doch mal erfolglos....

immer rede dir dein Windows 8 schön, gut sei dann hat die Mehrheit es nicht so gesehen und Microsoft muss nachbessern!
Es sagt ja keine sau die sollen Metro abschaffen nur soll Microsoft die Möglichkeit lassen "die alte Optik" zu aktivieren aber nein das will Microsoft ja partu nicht haben nur um ihr völlig verkorkstes Design durchzusetzen! Die haben weder auf die Tester noch auf andere aussagen gehört, nun leben sie mit der Rechnung als miesestes os aller Zeiten einzugehen! trotz Produkt Dumping !
1. Ich habe nirgends geschrieben, dass nur Apple innovationslos ist. Nur verlangt Apple als Einziger noch horrende Preise für Design/Innovation, die nicht vorhanden sind.
2. Facebook verkauft also seine Nutzer. Damit stimmst du mir doch zu?!
3. Ich habe nichts gegen Android gesagt, sondern, dass auch Google die gesammelten Daten schön abspeichert.
4. Auch PCGH hat gemessen, dass Win8 schneller ist. Und Metro ist nunmal Geschmackssache. Viele erkennen aber das Potenzial der Oberfläche. Zumal bis auf den Startbutton nix geändert wurde.

Aber laber ruhig der Masse nach, die hat schließlich Recht. Die Masse guckt zwar auch RTL und liest die Bild, aber was soll's ;)
 
V

versus01091976

Guest
nur weil der Desktop schneller erscheint heisst es nicht, das es schneller bootet. Die Autostartprogramme laden dann später nach, wo wo Windows 7 sofort alles da ist
 

hfb

Software-Overclocker(in)
Den Quark von wegen schnellerem Start kann ich auch nicht mehr hören.
Win8 braucht deutlich länger als Win7, bis alles abgearbeitet und geladen ist.

Ich steuere ein paar Lüfter über Speedfan, die starten mit Volllast, und das automatisch beim Systemstart ladende Speedfan regelt sie dann herunter.

Ich kann also bei jedem Systemstart hören, wie lange Win8 wirklich braucht. Und das sind Ewigkeiten im Vergleich zu Win7.
 

hfb

Software-Overclocker(in)
Klar, für manuell gestartete Sachen.
Und während du Chrome startest und nutzt, lädt dein Win8 immer noch fröhlich andere Dinge im Hintergrund, die bei Win7
zu dem Zeitpunkt schon längst aktiv wären.

Wie gesagt, die Zeitspanne bis meine Lüfter endlich runterregeln ist zum Kotzen lang. Und ich habe wirklich alles probiert, um Speedfan höhere Priorität/schnellere Ausführung/bevorzugte Behandlung zu geben, aber nix.

Kurz: Win8 ist mitnichten schneller. Es setzt nur andere Prioritäten und gaukelt dadurch einfacheren Gemütern vor, es
sei schneller.
 

Luni-Tune

Komplett-PC-Käufer(in)
Desktop inklusive StartButton eingeführt wird, ohne Startmenü. PCGH bitte Richtig stellen.

Da gibt es nichts richtigzustellen. Bitte genauer lesen!

"Es wird unter anderem erwartet, dass mit der neuen Version - als alternative Oberfläche zur Kachel-Optik - wieder der gewohnte Desktop inklusive Startmenü und Button eingeführt wird."
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Windows 8.1 wird keine Trendwende erhalten, da es keine sinnvollen Erneuerungen enthält. Daher Abstinenz Windows 8(.1) geht weiter.
Es bekommt genau dort Erneuerungen, wo es bitter nötig ist:

1. Kleine Tiles, damit schafft man endlich Übersicht, da die Mittelgroßen für eine Maussteuerung zu groß ausfallen.
2. Man kann ENDLICH mehrere Tiles markieren UND gleichzeitig verschieben, absolutes Basic-Feature was gleich am Anfang hätte dabei sein sollen, wie eig. alle Verbesserungen die jetzt kommen, aber wenigstens kann man bei W8.1 von einem soliden Windows reden und nicht dieser Beta-Sub-Optimal-Iwas-Wischi
3. Kleinigkeiten, wie mehr Farben für die Metro, von unten nach oben wischen für "Alle Apps", nicht mehr über die Charm-Bar. Eine verbesserte Snap-View Ansicht mit bis zu 3 Apps gleichzeitig und auch 50:50 Ansichten und nicht wie bisher 75:25.
Die Systemsteuerung ist nun endlich einheitlich.

Windows 8 ist optimal. Du plapperst doch nur nach was dir andere dumme Kälber vorgeplappert haben.
Natürlich, natürlich. :schief:
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
Mich als Wechselnutzer von 7 und 8 nervt vor allem, immer wieder den gleichen hirnlosen Unfug lesen zu müssen (von beiden Seiten), weil jeder Thread zum Thema Win8 anscheinend zwangsläufig zu einem "7 vs. 8"-Thread mutiert.

Könntet ihr bitte nutzen, was ihr wollt, ohne gleich die Öffentlichkeit zu belästigen?

So - jetzt können beide Seiten auf mich eindreschen. :devil:

Ach ja: Müllermilch ist Müll - Tuffi ist das Beste wo gibt!
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
Für mich ist Win 8 mit Metro nur ein Grund von M$ den Appstore an die PC Gemeinde zu verkaufen, mehr nicht. :schief:

Deswegen kann ich gut auf Win 8 verzichten und ich hoffe, dass Win 7 genau so lange (oder länger) wie Win XP leben wird. :daumen:

Habe fertig.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Mich als Wechselnutzer von 7 und 8 nervt vor allem, immer wieder den gleichen hirnlosen Unfug lesen zu müssen (von beiden Seiten), weil jeder Thread zum Thema Win8 anscheinend zwangsläufig zu einem "7 vs. 8"-Thread mutiert.

Könntet ihr bitte nutzen, was ihr wollt, ohne gleich die Öffentlichkeit zu belästigen?

So - jetzt können beide Seiten auf mich eindreschen. :devil:

Ach ja: Müllermilch ist Müll - Tuffi ist das Beste wo gibt!

Wie Recht du hast. :daumen:

MfG
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
Wie Recht du hast. :daumen:

Mit Tuffi-Milchprodukten, gell? :-)

Aber zum Topic:
Ich denke auch nicht, dass durch irgendwelche Winupdates das Hardwarekaufverhalten beeinflusst wird - oder durch Windows 8 überhaupt.

Und was hat der Einzellizenz-Preis von Win8 damit zu tun?
Das kostet ungefähr soviel wie die Vorgängerversionen - klar, wer bei MS direkt eine sogenannte Vollversion kauft, zahlt einen total lächerlichen Mondpreis - aber der liegt auch im üblichen Rahmen. Wer sich eine Lizenz zu einem erschwinglichen Preis haben möchte, greift zu SBS oder zum Update, das gibt es als Box-Version für private Nutzer immer noch halbwegs günstig.
Dazu kommt, das bei Einzelkauf von Windows sich jeder das Windows des Vertrauens greifen kann - also auch Win 7.
Irgendwo habe ich bei der Sache also ein Verständnisproblem.

Wenn ich so durch die üblichen "Fachmärkte" schlendere, sehe ich auch nicht, dass durch Win8 die Rechner teurer geworden wären.
Keiner weiß wirklich genau, was Hersteller für ihre OEM-Versionen so zahlen - man munkelt aber was von einem Appel und 'nem Ei (im Vergleich zu den Preisen für Endkunden). Da gibt es sicher Staffelungen nach Abnahmemenge - also gibts Win bestimmt auch für ein Ei.
Das Sponsoring für Geräte unterhalb gewisser Grenzen wie die Bildschirmgröße gab es doch schon bei Win7, wenn ich mich recht erinnere.

Der Inhalt der Meldung wirkt ein bisschen wirr, ist aber auf jeden Fall total belanglos.
Es ändert sich nix und zum Teufel damit, was die Hersteller denken.
Das Update ist schließlich für Nutzer gedacht und manch einem mag es was bringen.
 

OdlG

BIOS-Overclocker(in)
Windows 7 wechselt nicht ständig zwischen Desktop und Kacheln hin und her wenn du was machst. ;)
Tut es bei mir auch nicht. Ich kann bequem mit dem Explorer, Chrome und diversen Programmen umherhantieren, wie ich es seit Vista gewohnt bin. Ich gelange am Tag vielleicht 3 Mal auf die Metro-Oberfläche. Aber wenn ich da bin, fühle ich mich pudelwohl, da es optisch gänzlich meinen Geschmack trifft. Ich mag dieses eckige, schlichte Design.
 
Oben Unten