• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 bootet nicht von Samsung Pro 980 (M.2 NVMe PCIe 4.0)

Krux11

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

Mobo: ASRock b550 extreme4
CPU: AMD Ryzen 5600X
Festplatten: Samsung EVO 850 EVO (250 GB OS Drive), Samsung EVO 860 (1 TB Spiele), NEU: Samsung 980 PRO (Neues OS Drive, PCIE 4.0 NVMe M.2)
Graka: Asus Tuf Gaming 3080 OC
Ram: 4x8 Patriot Steel Viper 3600 Mhz

Ich habe mir eine neue Festplatte gekauft, weil ich mit meinem Sohn meinen alten PC zusammengebaut habe und er noch eine neue Festplatte braucht.

Ich schreibe euch kurz, wie ich bei der Installation von WIndows auf der 980 PRO vorgegangen bin:

1. Die Festplatte ist im GPT Format
2. Einen neuen USB Boot Stick mit Windows Version 20H2 erstellt
3. Alle anderen Festplatte ausgestöpselt
4. default BIOS eingeschaltet und zusätzlich CSM ausgeschaltet
5. F11 -> UEFI USB Stick ausgefählt, Windows ohne Probleme installiert
6. USB Stick rausgenommen -> Restart -> Fehlermeldung: Reboot and Select proper Boot Device or Insert Boot Media in selected Boot device and press a key
7. Da er mit deaktiviertem CSM auch nicht meine altes OS Drive findet, habe ich es wieder angeschaltet jedoch hat er auch nicht meine 980 Pro gefunden

Windows ist auf der 980 Pro installiert, es sind ca. 10 GB drauf. Ich habe bereits die Firmware der 980 Pro aktualisiert, das Bios aktualisiert, mit den CSM Einstellungen herumprobiert und das default BIOS verwendet.

Könnte es sein, dass die Festplatte einfach kaputt ist oder vielleicht der M.2 Anschluss meines Mobos? Auf der anderen Seite kann ich Daten draufpacken etc und sie scheint zu funktionieren. Ich kann nur nicht von ihr booten
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Hallo zusammen,

Mobo: ASRock b550 extreme4
CPU: AMD Ryzen 5600X
Festplatten: Samsung EVO 850 EVO (250 GB OS Drive), Samsung EVO 860 (1 TB Spiele), NEU: Samsung 980 PRO (Neues OS Drive, PCIE 4.0 NVMe M.2)
Graka: Asus Tuf Gaming 3080 OC
Ram: 4x8 Patriot Steel Viper 3600 Mhz

Ich habe mir eine neue Festplatte gekauft, weil ich mit meinem Sohn meinen alten PC zusammengebaut habe und er noch eine neue Festplatte braucht.

Ich schreibe euch kurz, wie ich bei der Installation von WIndows auf der 980 PRO vorgegangen bin:

1. Die Festplatte ist im GPT Format
2. Einen neuen USB Boot Stick mit Windows Version 20H2 erstellt
3. Alle anderen Festplatte ausgestöpselt
4. default BIOS eingeschaltet und zusätzlich CSM ausgeschaltet
5. F11 -> UEFI USB Stick ausgefählt, Windows ohne Probleme installiert
6. USB Stick rausgenommen -> Restart -> Fehlermeldung: Reboot and Select proper Boot Device or Insert Boot Media in selected Boot device and press a key
7. Da er mit deaktiviertem CSM auch nicht meine altes OS Drive findet, habe ich es wieder angeschaltet jedoch hat er auch nicht meine 980 Pro gefunden

Windows ist auf der 980 Pro installiert, es sind ca. 10 GB drauf. Ich habe bereits die Firmware der 980 Pro aktualisiert, das Bios aktualisiert, mit den CSM Einstellungen herumprobiert und das default BIOS verwendet.

Könnte es sein, dass die Festplatte einfach kaputt ist oder vielleicht der M.2 Anschluss meines Mobos? Auf der anderen Seite kann ich Daten draufpacken etc und sie scheint zu funktionieren. Ich kann nur nicht von ihr booten
Hallo und wilkommen im Forum,
hast Du Dir mal die Bootreihenfolge angeschaut, ggf müsstest Du das ändern.
 

rhalin

Freizeitschrauber(in)
Ähm, jetzt ohne Garantie aber ich glaube ich hatte selbiges Problem bei meinem Steel Legend letztens.
Ich meine, ich musste den Stick nochmal reinstecken bis Windows komplett mit der Einrichtung fertig war.
Wann hast du den abgezogen? Vor dem ersten Reboot?
Falls das mit der Bootreihenfolge nicht funktioniert probier das mal bitte.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
3. Alle anderen Festplatte ausgestöpselt
Hast du dann die Festplatten wieder eingesteckt?

Habe mir mal das Handbuch zu deinem Board durchgelesen, da steht zum einen mit Stern dabei:
* Unterstützt NVMe-SSD als Bootplatte
Denke, das bezieht sich auf dem oberen M.2 Slot.

Des Weiteren steht noch dabei und hier möchte ich mich auf dein Zitat beziehen...
Diese sechs SATA-III-Anschlüsse unterstützen SATA-Datenkabel für interne Speichergeräte mit einer Datenübertragungsgeschwindigkeit bis 6,0 Gb/s.

* M2_2, und SATA3_5_6 nutzen Lanes gemeinsam. Wenn einer von ihnen benutzt wird, wird der andere deaktiviert.

Daher mal wieder nachgehen.
 
TE
K

Krux11

Schraubenverwechsler(in)
Wollte mich nur nochmal kurz melden: Ich habe mir eine neue SSD geholt und die Installation funktionierte ohne Probleme! Vielen Dank nochmal für die Hilfe hier!
 
Oben Unten