• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Win10 Installation - Image bzw Backup Lösung?

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
Win10 Installation - Image bzw Backup Lösung?

Ich hab mal wieder mein Win10 neu aufgesetzt...
und frage mich nun, ob es ein funktionierendes Tool gibts, welches von der WIN10 Platte ein Backup...Image oder ähnliches anfertig, sodaß ich beim nächsten mal statt dem Win10 Stick... den XYZ-Stick zum booten einstecke und mein System dann mit der Grundkonfig und den wichtigsten Programmen und Einstellungen installiert wird, bzw. wieder hergestellt wird.

Bin da leider nie wirklich eingestiegen in das Thema, aber so langsam muss ich wohl doch mal schauen was geht...

Anforderung:
-einfach
-100% funktionierend
- bis 100,-€
- Backup-Image sollte auffindbar und auch auf NAS kopierbar sein....

Sollte das mit dem Windows Wiederherstellungs-gedöns auch klappen...

wäre ich für ein kleines How-To sehr dankbar!!!
 

Kotor

Software-Overclocker(in)
AW: Win10 Installation - Image bzw Backup Lösung?

Hi

Ich bin für das gute alte ghost11 auf einem win98 bootable 128GB usb stick

Kotor
 
TE
0ldN3rd

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
AW: Win10 Installation - Image bzw Backup Lösung?

Äh?? Win98?? da muss ich passen, oder ist das eine "Bootable-Option" bei der Software??
 

Kotor

Software-Overclocker(in)
AW: Win10 Installation - Image bzw Backup Lösung?

Im netzt findest du ein hp tool um einen stick bootable zu machen. Etwas später könnte ich dir ein paar links schicken.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
AW: Win10 Installation - Image bzw Backup Lösung?

Macrium Reflect Free unter Windows installierern, USB-"Rettungsstick" (oder ISO für CD, wenn das lieber ist) erstellen und dann entweder
- live aus Windows das Backup-Image erstellen
oder
- vom Rettungsstick (WinPE) booten und Image erstllen

Backup-Ziel kann alles sein, was Windows erkennt oder für das WinPE Treiber mitbringt. Muss man halt testen, wenn es unbedingt ein NAS per exotischem Lan-Chip oder gar WLan sein muss anstatt die lichtjahre schnellere USB-HDD (oder gar eine zweite interne SSD) zu nutzen.

Restore geht genauso
- Boot vom Stick
- Image zurückspielen
- Windows von SSD booten
 
TE
0ldN3rd

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
AW: Win10 Installation - Image bzw Backup Lösung?

Danke das schau ich mir mal an....
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Win10 Installation - Image bzw Backup Lösung?

Ich bin bisher mit der eingebauten Sicherungsfunktion von Windows ganz gut zurecht gekommen.
Das erstellt dir ein Image was du mit einem Windows-Installation-Medium wieder zurückspielen kannst.
 
TE
0ldN3rd

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
AW: Win10 Installation - Image bzw Backup Lösung?

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.. muss bei der nächsten Neuinstallation da mal das eine oder andere Testen.. hoffentlich hab ich dann mehr Zeit :rollen:
 

Kotor

Software-Overclocker(in)
AW: Win10 Installation - Image bzw Backup Lösung?

Äh?? Win98?? da muss ich passen, oder ist das eine "Bootable-Option" bei der Software??

- du bootest vom Stick
- es erschein kurz ein Windows screen
- du bist in DOS
- C:\ (dein Stick)
- tippe: ghost11.exe + Enter
- wähle: disc/partition to image oder disc/parition from image
- go
 
Oben Unten