• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows Raytracing Update richtig eingespielt

4thVariety

Software-Overclocker(in)
..ohne von Microsoft getrollt zu werden.
Kurzgesagt, das Update hat mehr als nur ein paar kleine Bugs beim Installieren, wer es also gleich haben will, sollte auf Nummer sicher gehen.

(1) Download:
Download Windows 10 Disc Image (ISO File)

Ich kann gar nicht betonen wie wichtig es ist, im Zweifelsfall gleich mit der aktuellen Version neu installieren zu können. Also ISO von Microsoft herunterladen und staunen, das Ding hat 4.8GB. Schöner Troll, denn DVD-R brennen fällt in den meisten Fällen damit flach.

(2) Download Media Creation Tool
Windows 10 herunterladen

Pfoten weg vom "Jetzt aktualisieren Knopf", der ist Euer Ruin an der Stelle. Deswegen holt man sich das Media Creation Tool und erstellt sich einen bootfähigen USB Stick. Eigentlich sollte das Tool auch gleich die aktuelle Version von Windows laden, aber darauf war in den letzten Tagen irgendwie kein Verlass. Troll #2. Aber, wir haben ja die richtige Version gerade heruntergeladen.

(3) Backup vom Benutzer machen
Unter C: \Benutzer werden alle benutzerspezifischen Sachen gespeichert, z.B. eigene Dateien, Browerhistorie, gespeicherte Passwörter etc. Lass Euch die versteckten Dateien auch anzeigen, v.a AppData und macht dann ein Backup. Wer auf seinem PC die gesammelte Verwandtschaft mit individuellen Accounts hat in denen ganz wichtige Daten wie 100 Bilder vom Strandbuffet im Urlaub sind der möge hier bitte davon Abstand nehmen das neue Windows einzuspielen. Alle reinen Gamer gehen kurz durch, ob sie für alle Spieleaccounts die Passwörter haben und dann zu Schritt 4.

(4) Man wäre geneigt zu sagen, dass man jetzt zurück zu Punkt (2) geht und auf jetzt aktualisieren drückt. Doch das funktioniert bei vielen PCs nicht. Das Problem, Windows 10 wird korrekt heruntergeladen, der PC neu gestartet, der Installer will umschwenken auf die neue Version, aber der Installer ist zu dumm diese wieder zu finden. Warum? Keine Ahnung. Ausweg hab ich keinen gefunden, die Installation ist im Eimer. Also lieber den USB Stick einlegen, PC nicht neu starten und mit dem Stick aus Windows heraus das Update starten. Diesmal ist der Installer nicht zu dumm die Quelle der Files zu vergessen, den Stick findet er immer wieder. Upgradeinstallation unter Beibehaltung der eigenen Dateien auswählen, rattern lassen, fertig.


Sobald es dann die ersten Raytracing Benchmarks gibt, könnte man die auch auf nicht RSX Karten bewundern, mit ca. 1/5 der Frames, oder mit 0fps weil man mit einem RSX Check ausgesperrt wird. Auf Reddit finden sich erste einfache Raytracing Testprogramme die bereits zeigen, wohin der Trend geht von der Leistung her. Kurzgesagt merkt man sehr deutlich wie nvdia seinen Fuß in Tür stellt und wer sich noch an die Zeiten erinnern kann zu denen man eine 2D Karte und eine 3D Karte im PC hatte, merkt, dass dies auch eine Lösung hätte sein können. Bzw. ist das die Lösung die man für Konsolen zu erwarten hat. CPU -> Rasterizer -> Raytracer -> Bildausgabe.
 
Oben Unten