• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Watch-Dogs-Systemanforderungen: Eher abschreckend oder erfreulich? ... Das meinen Redakteure zu einem aktuellen Thema

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Watch-Dogs-Systemanforderungen: Eher abschreckend oder erfreulich? ... Das meinen Redakteure zu einem aktuellen Thema

Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema "Watch-Dogs-Systemanforderungen: Eher abschreckend oder erfreulich?"

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Watch-Dogs-Systemanforderungen: Eher abschreckend oder erfreulich? ... Das meinen Redakteure zu einem aktuellen Thema
 

Da_Vid

Freizeitschrauber(in)
eher unrealistisch ^^ Die Anforderungen sehen nach extrem schlechter Optimierung aus. Aber man wird sich ja spätestens bei den Test gerne vom Gegenteil überzeugen lassen. Ansonsten sehe ich den Hype Train schon entgleisen.
 

Tiz92

Volt-Modder(in)
Kommt drauf an was man will. Denke eine 7970 oder 680 sollte es schon für max Details sein für so 40-50 FPS. Bei der CPU wird sicher ein guter 2600k reichen. Und sollte das Game SGSSAA haben werden eine 780 Ti und 290x was zu tun bekommen. :)
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Da TXAA integriert wird, kann man davon ausgehen, dass der Renderer mit MSAA zurecht kommt – damit ist die größte Hürde für SGSSAA genommen und man kann sich ans Aufwerten wagen. :-)

MfG,
Raff
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Also ein paar Kommentare verwirren mich. Wenn ich von den Infos hier auf PCGH ausgehe ist der i7-3930K als Empfehlung für Ultra Settings und das Grafikdowngrade (zumindest in der PC Version) weitestgehend wieder vom Tisch. :ugly:
 

Ersy90

Software-Overclocker(in)
Was ist denn an den Anforderungen abschreckend? Es handelt sich um Ultra Einstellung, dazu kommts vom Entwickler und noch dazu von Ubisoft...
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ich werde definitiv warten bis das Sterben für Kaiser und Vaterland vorbei ist und dann überlegen ob es meins sein muss.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin nach dem Release sehr auf die Verkaufszahlen der einzelnen Plattformen gespannt. Vermutlich wird der PC trotz bester Optik wegen UPlay weit abgeschlagen auf dem letzten Platz liegen. Ubisoft macht sich selber das Leben schwer.
 

Bl4d3runn3r

Freizeitschrauber(in)
Also ich wette das WD genauso wenig optimiert ist wie die AC Reihe. Die läuft für das gebotene ja auch relativ mies auf dem PC. Ich werd dann halt mal testen wie sich die Settings von High zu Ultra verhalten und dann schauen ob man überhaupt einen Unterschied sieht, was wahrscheinlich nicht der Fall sein wird.

Also mache ich mir überhaupt keine Sorgen und werd gleich nach den ersten Versuchen auf Downsampling umstellen, sieht imo immer noch am besten aus und dann braucht es auch kein MSAA mehr.
 

Buxtehuu

Schraubenverwechsler(in)
Ich bin nach dem Release sehr auf die Verkaufszahlen der einzelnen Plattformen gespannt. Vermutlich wird der PC trotz bester Optik wegen UPlay weit abgeschlagen auf dem letzten Platz liegen. Ubisoft macht sich selber das Leben schwer.

Mach dir keine Hoffnung das die Deppen bei Ubisoft das jemals schnallen werden.
Ich würde mir das Spiel holen (allerdings nur für 20€ mehr ist mir der DRM Dreck nicht wert) aber da statt Steam Uplay eingesetzt wird, verzichte ich lieber.
 
X

Xrais

Guest
Natürlich nur die Ps4 Version , allen anderen viel Spaß beim aufrüsten denn laut mancher hier kann man sich ja nicht mit Konsolengrafik zufrieden geben banderas.png
 
K

KrHome

Guest
Quadcore? Check! TXAA-fähige Grafikkarte? Check! Zuversichtlich, dass das Spiel brauchbar laufen wird? Check! Hoffnung, dass das Spiel etwas taugt? Check! Uplay? Oh nein, das verändert alles.
Jetzt hast du eure eigene News getrollt. :ugly: Hier geht's doch nicht darum, was tatsächlich reichen wird, sondern was Ubisoft uns weißmachen will, dass wir es für die gebotene Optik brauchen werden.

Nicht irgendein "Quadcore", sondern ein 4770K Quadcore!
Nicht irgendeine "TXAA-fähige Grafikkarte", sondern eine GTX780!
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich frage mich was alle gegen Uplay haben? Bei Steam nehmen sie das auch in Kauf oder Origin.
Uplay schreckt mich nicht wirklich ab.

Was die Systemanforderungen angeht: ich muß nicht in Ultra zocken, deswegen mache ich mir nicht allzu große Gedanken das es nicht flüssig laufen sollte.
Aber muß zugeben das die empfohlenen Anforderungen für Ultra schon Recht hoch sind.

Naja, werde sowieso ein paar Tests abwarten und dann entscheide ich ob es mir sofort hole oder später.;)
 

REv0X

Freizeitschrauber(in)
Ich bin nach dem Release sehr auf die Verkaufszahlen der einzelnen Plattformen gespannt. Vermutlich wird der PC trotz bester Optik wegen UPlay weit abgeschlagen auf dem letzten Platz liegen. Ubisoft macht sich selber das Leben schwer.

Glaube kaum dass das irgendeinen Unterschied macht, nur die wenigsten verzichten aufgrund von DRM und solchen Plattformen wirklich auf Spiele.
Die meisten reißen in Foren zwar groß die Klappe auf wie ******* das alles ist, haben das Spiel aber schon lange vorbestellt und zocken fröhlich um 0 Uhr am Releasetag los.
Ubisoft macht sich eher selber mit ihrer PC Politik das Leben schwer, wenig Arbeit reinstecken, dafür sich aber von Nvidia noch für ein paar Features bezahlen lassen. Wodurch die Performance dann so schlecht wird dass das Spiel auf Ultra nur noch mit den stärksten NV Grafikkarten läuft. Ein Schelm wer Böses denkt :D
 
V

VikingGe

Guest
Ich frage mich was alle gegen Uplay haben? Bei Steam nehmen sie das auch in Kauf oder Origin.
Uplay schreckt mich nicht wirklich ab.

Naja, wenigstens gibts bei Steam nicht alle Nase lang Probleme beim Anmelden etc. - UPlay hindert mich mit aller Regelmäßikeit daran, ein Spiel zu spielen.
Mal ab davon haben wir mit Steam, Origin und UPlay insgesamt drei schlechte DRM-Systene. Reicht nicht eines? :ugly:


Naja, ich werde Watch Dogs trotzdem kaufen, mich interessiert das Spiel einfach. Da nehme ich es auch mal in Kauf, dass es wahrscheinlich nur auf niedrigen Einstellungen vernünftig laufen wird.
 
Z

Zeus18

Guest
Ich bin nach dem Release sehr auf die Verkaufszahlen der einzelnen Plattformen gespannt. Vermutlich wird der PC trotz bester Optik wegen UPlay weit abgeschlagen auf dem letzten Platz liegen. Ubisoft macht sich selber das Leben schwer.

Ich glaube wohl eher nicht das die Optik im Game was mit Uplay zu tun hat. Hört sich etwas will*kür*lich an.
 

Scalon

Software-Overclocker(in)
Nun so wie ich es jetzt verstanden habe meint er, dass tortz guten PC man trotzdem weit hinten liegen würde von der Optik aus.

Setzen Sechs :devil: Gerade wegen gutem PC hat man gute Optik, da die PC Fassung aber Uplay benötigt und viele diesen Dienst meiden werden die Verkaufszahlen auf dem PC voraussichtlich (!)/ u.U. hinter den Erwartungen zurück bleiben
 

GrEmLiNg

Software-Overclocker(in)
Jaa und Ultra ist Standard, im Qualie Modus. Aber KA wie weit das von der PS 4 weg ist, Und ob es überhaupt nen Unterschied gibt. Aber schon komisch es gibt sonst kein Spiel das auf GTX 780 basiert, ich bin echt gespannt wie WD aussehen wird. Auf dem eignem PC.....
 
Zuletzt bearbeitet:

PunktPunkt

Kabelverknoter(in)
Ultra ich komme :D
hab einen i7 4930k und 780Ti's
Von mir aus können die noch mehr Hardwarefresser Technik einbauen bis zum Mai :D
 

openworldgamer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja, wenigstens gibts bei Steam nicht alle Nase lang Probleme beim Anmelden etc. - UPlay hindert mich mit aller Regelmäßikeit daran, ein Spiel zu spielen.
Mal ab davon haben wir mit Steam, Origin und UPlay insgesamt drei schlechte DRM-Systene. Reicht nicht eines? :ugly:


Naja, ich werde Watch Dogs trotzdem kaufen, mich interessiert das Spiel einfach. Da nehme ich es auch mal in Kauf, dass es wahrscheinlich nur auf niedrigen Einstellungen vernünftig laufen wird.

Ich hatte in den letzten Wochen wesentlich mehr Probleme mit Steam als mit UPlay (mit UPlay noch nie). Ich persönlich finde Steam auch besser,keine Frage,es ist viel ausgereifter,aber warum sollte ich UPlay hassen?
Ich meine,ich brauche es nur kurz zum starten und fertig.
 

Blackstacker

PC-Selbstbauer(in)
ja nee irgendwie stören mich jetzt die anforderungen nicht Wirklich für Ultra da demnächst sowieso eine neue Grafikkarte eingebaut werden soll.
Und das für Ultra auch ein FX-9370 empfohlen wird ist auch ok, da mein FX 8350 sowieso auf 4,6 GHz läuft :D
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Versteh hier genauso wenig, was hier die Leutchen gegen Uplay haben.
Entweder haben sie es niemals genutzt oder wenn dann nur das letzte Mal als es released wurde. :ugly:

Das heutige Uplay ist beispielsweise nicht schlechter als meinetwegen Origin.
Das ganze mit Steam zu vergleichen ist sowieso mehr als blödsinnig.
Wie lange gibt es Steam und wie lange Uplay? :schief:

Btw.
Naja, wenigstens gibts bei Steam nicht alle Nase lang Probleme beim Anmelden etc. - UPlay hindert mich mit aller Regelmäßikeit daran, ein Spiel zu spielen.
Hat man ja die letzten Wochen bei steam gesehen. :schief:
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Steam-down-offline-1113505/
http://www.pcgameshardware.de/Steam-Software-69900/News/Phishing-Methode-Steam-Guard-1118052/


Zum Anderen darf ich die geschätzte Community nochmals daran erinnern, wie damals über Steam hergefallen wurde und von so gut wie jeden beschwört wurde, so eine Plattform niemals zu unterstützen...

Sieht man ja nu was draus geworden ist. :schief:

Zu den hohen Anforderungen...
Erst meckern das es nicht so gut ausschaut wie im 2012 gameplay. Jetzt schaut es nu wie es den Anschein macht mindestens genauso gut aus....jetzt wird sich darüber echauffiert weshalb die Anforderungen so hoch sind, ohne überhaupt zu wissen, welche Abstriche die Last Gens erfahren werden.
Wir sprechen hier außerdem, falls es manche vergessen haben sollten, über die Anforderungen für die Ultra Details! Wenigstens publiziert Ubisoft diese. Von den anderen höre ich da meist immer bloß die empfohlenen Anforderungen.
Wartet es also dahingehend erst einmal ab. ;)

Das heißt wenn nu GTA 5 kommt, muss ja genauso so ein Shitstorm entstehen (was ich bezweifel), da ja das Game auch für die Last gens erschien. The same mit Crysis 3, BF 4 etc. :ugly:

"z.B. BF 4 Empfohlene Systemanforderungen
Prozessor (AMD): Six-Core-CPU
Prozessor (Intel): Quad-Core-CPU
Arbeitsspeicher: 8 GB"

Und das ist KEIN Open World Game. Aber wie kann das sein?
Das kam doch auch noch für die Last Gens heraus.

Aber Moment mal? Werden für die empfohlenen Anforderungen für Watch Dogs nicht annähernd die Selben benötigt. Sprich Quadcore + 8gb RAM? :ugly:

Was ist das bitteschön für eine Logik???
:D :D :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Scholdarr

Volt-Modder(in)
Setzen Sechs :devil: Gerade wegen gutem PC hat man gute Optik, da die PC Fassung aber Uplay benötigt und viele diesen Dienst meiden werden die Verkaufszahlen auf dem PC voraussichtlich (!)/ u.U. hinter den Erwartungen zurück bleiben

Das ist reine Spekulation, zumal alle bisherigen "großen" Spiele von Ubisoft (z.B. AC3 und 4) auf dem PC nur mit Uplay veröffentlicht wurden. Scheinbar waren die Verkaufszahlen nicht so schlecht, dass man jetzt auf Uplay verzichtet.

Außerdem würde ich mal bezweifeln, dass der Großteil der PC Spieler größere Probleme mit Uplay hat, die dazu führen, dass man ein Spiel, das man eigentlich gerne zocken würde, dann kategorisch nicht kauft. Zumal Uplay heutzutage nun wirklich ein "hinnehmbares Übel" ist, wenn man so will, dass man als normaler Endverbraucher kaum merkt bzw. das die eigene Spielerfahrung so gut wie überhaupt nicht einschränkt. Deshalb auf ein Spiel kategorisch zu verzichten ist einfach nicht vernünftig. Außerdem ist bei den meisten Menschen meiner Erfahrung nach die Lust bzw. das Verlangen nach etwas meist eh größer als ihre Prinzipien, speziell bei so "unwichtigen" Dingen wie Freizeitvergnügungen.

Natürlich werden auch hier wieder einige PC Spieler auf Raubkopien zurückgreifen, aber das hat imo wenig mit Uplay zu tun. Wer genug Geld hat und ein eher ehrlicher Mensch ist, wird sich das Spiel kaufen, wenn er es zocken möchte, Uplay hin oder her. Wer natürlich kein Geld hat bzw. kein unethisches Verhalten im Raubkopieren sieht, wird sich das Spiel herunterladen, so oder so. Uplay ist hier nicht mehr als eine faule Ausrede, wenn überhaupt. ;)
 

scully1234

Gesperrt
Versteh hier genauso wenig, was hier die Leutchen gegen Uplay haben.

Naja trotzdem gehen einen die Mehrfachaccounts gehörig auf den Sack:D

Dann wird mal wieder einer von den Schwachmaten gehackt, und schon biste wieder überall fleißig an ner neuen Passwortvergabe dran:wall:

Mittlerweile wechseln hier die Passwörter schneller durch wie die Tigerfellunterhose;)
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Jetzt hast du eure eigene News getrollt. :ugly: Hier geht's doch nicht darum, was tatsächlich reichen wird, sondern was Ubisoft uns weißmachen will, dass wir es für die gebotene Optik brauchen werden.

Nicht irgendein "Quadcore", sondern ein 4770K Quadcore!
Nicht irgendeine "TXAA-fähige Grafikkarte", sondern eine GTX780!

Bin mir nicht sicher, aber ich denke, dass Raff von seinem System ausgeht. War das nicht nen 8 Kerner? Und irgendeine Grafikkarte hat er glaube ich auch nicht drin?!

Kann mich aber auch irren.

Grüße

phila
 

Zomg

PC-Selbstbauer(in)
PS4 Version wird gezeigt: Shitstormwelle "Bow sieht das ******* aus, wir ham doch alle Monsterhardware wann wird die endlich mal gefordert"... Systemanforderungen für die PC Version werden bekannt gegeben: "OMG, das hat doch eh keiner zu Hause, das ist bestimmt nicht optimiert, jetzt muss ich ja alles auf minimal spielen"...

Und ich sage: :lol:
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
Ich weis überhaubt nicht wo das Problem ist. :what:

Entweder man gibt Geld aus und spielt auf max oder man gibt kein Geld aus und spielt auf low. Man beschwert sich doch auch nicht das ein Daimler E 500 mehr kostet als ein E 200. Mehr Leistung = Mehr Geld.

In der freien Wirtschaft ist das sehr einfach. Will man bessere Grafik, muss man mehr Geld ausgeben. Hat man zu wenig Geld, muss man mehr verdienen. Es wird niemand dazu gezwungen aufzurüsten. Ein PC Spiel ist kein Grundnahrungsmittel was man haben muss. Will man den Luxus von guter Grafik bezahlt man oder lässt es sein, Punkt.

Dieses blöde Gelaber von wegen die Systemanforderungen sind zu hoch, bla bla bla ist meiner Meinung nach totaler Dünnschiss. :daumen2: Jeder zockt so wie er/sie es für richtig hält und gut ist. Läuft das Game nicht mehr auf dem Rechner ists auch gut.
 
Oben Unten