• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

WANTED: Grafikkarte

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Grüße

ich bin gerade auch mit der PCGH Rangliste dabei eine Grafikkarte für ein neues System rauszusuchen.

Der Rechner ist nen nagelneuer Rechner für meinen Neffen Budget maximal 1000€. Da muss alles drin sein - außer Festplatten da kann er noch alte von mir bekommen und mit alt meine ich Sata SSD und eine langsamere M.2.
Er spielt aktuell noch auf meinem Zweitrechner siehe Signatur - möchte daher auch ungerne weniger Performance haben.

CPU, Mainboard, RAM, Netzteil & Gehäuse würde ich zusammenstellen.
Budget ist 1000€.
Gespielt wird in WQHD auf einem 144hz Monitor & FreeSync, der wurde letztes Jahr im September schon gekauft und wird weiterverwendet.

Er spielt aktuell: Minecraft, Dead by Daylight, Genshin Impact, Horizon Zero Dawn, GTA V, Phasmophobia, Golf it, Witch it & Shield Wall
Auf diese Games soll die Grafikkarte ausgelegt sein ggf. aber auch etwas Luft nach oben haben.

Da ich ja die Grafikkarten Rangliste kenne tendiere ich aktuell zu einer 6700XT für max. 520€...
Was meint ihr welche GPU man nehmen sollte?

Bin bei Nvidia auch nicht so auf aktuellstem Stand - nur sieht mir eine RTX 3060TI auch aus technischer Sicht weniger Attraktiv aus.

Gekauft wird Ende August / Anfang September. Denke aber mehr als 500€ ist für die Grafikkarte nicht drin - da ja noch der Rest der Komponenten her muss.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ende August ist extrem knapp vor dem neuen NV Generation Release.
Nicht dass man sich mit dem Kauf einer „alten“ Graka keinen guten Dienst tut.
 
TE
TE
GEChun

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Ende August ist extrem knapp vor dem neuen NV Generation Release.
Nicht dass man sich mit dem Kauf einer „alten“ Graka keinen guten Dienst tut.
Jo ich weiß aber sein Geburtstag und meine Schwester lassen da wenig Spielraum..., oder hast du da eine Idee?

Darüberhinaus sehe ich das Budget mit der neuen Generation - etwas zu knapp oder nicht?
Selbst wenn mal angenommen die 5700XT vorübergehend in den neuen Rechner wandert.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Nimm die, die billiger ist.
Hab bis jetzt 0 Vorteil von dem mehr an VRAM der 6700XT gehabt.
 
TE
TE
GEChun

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde auch zur RX 6700 XT tendieren. Die hat auch mehr VRAM. Besser für WQHD,

Welche von folgenden Modellen würdest du nehmen?
12GB-XFX-Radeon-RX-6700-XT-SWFT309-GAMING
12GB Sapphire Radeon RX 6700 XT PULSE HDMI/3xDP (Retail)
12GB ASRock Radeon RX 6700 XT Challenger D OC (Retail)
12GB Powercolor Radeon RX 6700XT Fighter DDR6 (Retail)

Die Sapphire Pulse hatte ich damals bei Vega 56... die haben keinen so guten Eindruck hinterlassen... instabil und warm.
Bei XFX hab ich seit der 8800GT keine Karte mehr gehabt aber die Verarbeitung damals war absolut schlecht - Spulenfiepen - sehr laute lüfter.. xD
Die Powercolor hat nur 2 Lüfter
Bei der AsRock bin ich mir auch nicht so sicher...

Die Restlichen sind zu teuer... :ugly:
Nimm die, die billiger ist.
Hab bis jetzt 0 Vorteil von dem mehr an VRAM der 6700XT gehabt.
Ja gut, aber die 3060TI ist laut PCGH Rangliste etwas langsamer und kostet mehr ca 560-580€
Und ne 3060 ist jetzt sehr träge im vergleich zur 5700XT aktuell.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Schwer zu sagen. Ich habe auch eine Sapphire aber die Nitro. Damit bin ich ganz zufrieden.
Aber die Nitro ist von diesem Modell wohl zu teuer.
Über die Powercolor habe ich gehört das die lauter sein soll.
Von Asrock habe ich noch nie eine Grafikkarte gehabt. Von XFX auch nicht.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ja gut, aber die 3060TI ist laut PCGH Rangliste etwas langsamer und kostet mehr ca 560-580€
Und ne 3060 ist jetzt sehr träge im vergleich zur 5700XT aktuell.
Wie kommst du auf 560-580€?
Nur als Beispiel.
 
TE
TE
GEChun

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Von der Ventus wurde hier neulich noch abgeraten weil sie wohl sehr laut ist ;-), aber ja die habe ich übersehen!
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Da gibts noch viele Andere.
Wenn du leise willst, kommst du um ne ordentliche Tripleslot eh nicht drumherum.
Die Karten ziehen allen 200W+, für leise brauchst da schon ordentlich Fläche.
 
TE
TE
GEChun

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Dann wäre doch die
12GB ASRock Radeon RX 6700 XT Challenger D OC (Retail)
die beste Wahl oder sehe ich das falsch?
Gibts irgendwo nen Test zwischen ASRock und XFX?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Gibts irgendwo nen Test zwischen ASRock und XFX?
Hatte ich nicht gefunden. Am besten mal googeln.

Ich würde trotzdem lieber die RX 6700 XT nehmen. Auch wenn @JoM79 meint das er bis jetzt keine Vorteile bemerkt hat. Andere sagen das man WQHD schon Vorteile durch mehr VRAM bemerkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Die ist doch Dualslot. https://geizhals.de/asrock-radeon-rx-6700-xt-challenger-d-oc-90-ga31zz-00uanf-a2547539.html

Wenn es leise sein soll.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Tja und diese Modelle sind alle teurer. Die Qual der Wahl. ;)

Außerdem sind Tripleslot-Karten ne Ecke länger. Vorher gucken ob die ins Gehäuse passen.
 

Shinna

Volt-Modder(in)
Das Ventus Karten laut sind kann ich zu mindestens an Hand meiner 3080 nicht bestätigen. Die Karte ist vertikal in einem NR200P Max vor dem Mesh Sidepanel. Rund eine Armlänge von mir entfernt. Selbst unter Last nehme ich eher die Case Fans wahr.

Wird IMO eh schon schwierig für ~500€ dann CPU, Mainboard, Cooler, Ram, Gehäuse und Netzteil zu stemmen. Wenn man den was einigermaßen qualitativ brauchbares möchte. Daher bleibt dann nur das zu nehmen was im Budget bleibt. Und die Auswahl ist eingeschränkt.

Die Fighter Modelle sollen recht laut sein. Um die würde ich einen Bogen machen. Der Rest wird sich kaum was nehmen.
 
TE
TE
GEChun

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Jo die Devil ist nicht zu laut, 520€ ist schon schmerzgrenze für 480€ kriegt man noch alles hin und auch keine billigen teile sondern qualitativ einwandfreie.

Aber die 480€ sind dann auch bis auf maximale ausgereizt... eine Graka für 590€ ist da nicht drin die Differenz benötige ich locker fürs Netzteil an sich.

Ich glaube die ASRock wird es wohl werden... macht mir den besten Eindruck bei der Lautstärke.

Was die 3060TI angeht siehe Anhang, ich vertraue da jetzt schon den Balken:
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Der Einzige Vorteil von der Nvidia ist das sie DLSS hat bzw kann.
Aber FSR soll auch schon stark verbessert worden sein.
Raytracing kann man wohl mit beiden Karten vergessen.
Das ist eher bei den Highend-Modellen interessant.
Eigentlich spricht alles für die AMD Karte.
 
TE
TE
GEChun

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Das ganze wird so oder so knapp, gerade mal ausgerechnet mit Warenkorb bin bei ca 1050€ gelandet.

Das ist nicht gut... ;-) muss den Preis noch etwas drücken... vielleicht sinken die Grafikkarten preise ja noch bis nächsten Monat...!
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
Du hast zwar bzgl. Restsystem geschrieben, dass du es zusammenstellen würdest ABER nicht angegeben, an welche Komponenten du da überhaupt gedacht hast. Oder wird da ebenfalls der Zweitrechner aus deiner Signatur schlicht übernommen?

Evtl. lässt sich auch beim Rest noch was einsparen, damit man bei der GPU ein bissl Budget mehr hat?
 
Oben Unten