• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Mit meinem Gehäuse habe ich die Pumpe auch auf die Seite gelegt verbaut und meine zwei HDDs mussten vor dem Netzteil hochkant platz finden.

Anhang anzeigen 1004428 Anhang anzeigen 1004429

Aber die hätten auch darüber unter der Grafikkarte beide nebeneinander flach hingelegt gepasst.
Hatte ich sogar mal zum Test dort verbaut, hat mir aber nicht gefallen, daher sind sie wieder ein Stock tiefer gewandert.
Der Untere Teil ist mit geschlossenem Seitenteil nicht sichtbar.

Sollte mal wieder Staubwischen... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ForceScout

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

@ForceScout fang jetzt schon mal an :-D Möchte ungerne so lange warten.

Gibts die Möglichkeit, die Festplatte unter der Netzteilabdeckung hochkant zu stellen? Also zwischen dem eingebauten HDD Käfig und dem Netzteil.
Ich habe die Radis schon eingebaut, war ne knappe Sache^^
DSC_0266.jpg
Vorhin 3 Runden RainbowSix Siege gespielt und glaube das die Temps ca 2 Grad wärmer sind als vorher(Also die Gehäuse Temp.. aber ob man danach so gehen. CPU und GPU waren keine Unterschiede zu bemerken)... aber die Radis sind ja jetzt auch einfach nur Sinnlos im Weg.
Sind jetzt 6 Lüfter (3 je Radi) die Reinpusten und einer hinten raus.

Auf jeden fall gibt es unten keine weitere vorgesehene Befestigung für Festplatten außer die beiden normalen.
 

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Sieht doch richtig gut aus!

Denke danach kannst du nicht gehen, weil die GraKa und die CPU aktuell noch nach innen die Hitze liefern. Durch die WaKü wird das drastisch runter gehen.

Werde das auf jeden Fall machen, wie IICARUS. Dadurch verschwindet die Pumpe, die HDD stelle ich hochkant, der vordere Radiator wird unter der Netzteilabdeckung angeschlossen, wodurch ich schon mal zwei Schläuche weniger habe, dann mache ich zwei Gehäusedurchführungen und der Build wird relativ sauber und übersichtlich, trotz der vielen WaKü Komponenten :-)

Meinst du man wird was am Deckel machen müssen oder hauen die Noctuas die Luft gut raus? Habe noch gesehen, dass Phobya & Silverstone ebenfalls einen 15mm Lüfter haben oder Scythe sogar 12mm. Wobei Silvesterstone und Scythe relativ schwach sind. Der Phobya kostet die Hälfte, ist aber ähnlich von der Leistung, bloß ein wenig lauter. Man lässt die oben aber sowieso nicht mit 1800RPM drehen, sondern eher 800-900, wenn überhaupt.

Bei meinem 1080er Radiator lasse ich die Silent Lüfter aktuell gerade mal bei 40% laufen, was ca 600 Umdrehungen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

So, habe nochmal dein Bild begutachtet. Wie willst du eigentlich den schmalen 360er anschließen? Ich werde meinen dickeren 360er unten in der Netzteilabdeckung anschließen, aber ich sehe keine Möglichkeit den Schmalen oben irgendwie ans Wasser zu kriegen. Überlege daher auf einen 280er umzuswitchen..
 
TE
ForceScout

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

DSC_0268.jpg
Das passt alles, sonst hätte ich es nicht so gelassen^^
Bisschen Spielraum hat man auch noch in alle Richtungen!
Radiatoren unten anzuschließen bringt immer das Problem mit dem Entlüften.... wäre da vllt ein X-Flow was, wenn du oben rein und unten raus zur Pumpe gehst?
Ich geh von Pumpe->Gpu->Radi oben->Cpu->Radi Front-> AGB

Ich bin mittlerweile am Überlegen nur oben bearbeiten zu lassen und die Front zu lassen. Das schlichte Design gefällt mir einfach und dann kommt es mir auf 2-3Grad nicht an.
 

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Ah, hat man auf dem vorherigen Bild nicht gesehen. Ich möchte den Ein & Auslass aber zur Front haben und das wird nicht passen mit einem 360er. Den 280er kann ich für 40€ bekommen. Passende Lüfter in 15mm gibts auch dazu und ich erhoffe mir, dass ich dadurch den Deckel nicht bearbeiten lassen muss.

Ich werde das schon irgendwie in den Griff kriegen. Im schlimmsten Fall entlüfte ich per Ablassschraube, was angeblich gut funktioniert. Meinen billig erkauften 360er will ich nicht umtauschen :-D

Mein Kreislauf: Pumpe -> 360er XT45 Radi -> Mainboard unten -> GraKa -> CPU -> Mainboard oben -> 280er ST30 Radi -> AGB. So gehe ich alle Komponenten bis auf den großen Radi von unten nach oben durch, wodurch die Luft besser entweichen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Kurzes Update meinerseits: Gehäuse am Samstag erhalten, habe nun gestern festgestellt, dass es oben doch ein 360er ST30 wird, da das mit den Lüftern beim 280er nicht so einfach wird. Jetzt stell sich mir die Frage: Nehme ich die Slim Lüfter von Phobya für 10€/Stk oder die Noctua für 18€/Stk.

Den Deckel werde ich nicht bearbeiten lassen, sonst ist die Optik dahin. Überlege noch, ob ich nicht noch einen 120er ST30 montiere, da genügend Platz da wäre.

@ForceScout: Wie schließt du eigentlich die ganzen Lüfter an? Du hast ja genau wie ich, vorne und oben jeweils 3 und hinten noch den 140er. Die Steuerung kann ja bloß 6 Lüfter bedienen. Meinst du man kann einen 7. durch ein Y-Kabel anschließen oder brennt das gute Stück durch? Bisher hatte ich bei meinem Phobya 1080er die 9 Lüfter per poweramp Verstärkerplatine laufen, wodurch ich von 9 Lüfter auf 1 Kabel übergegangen bin und dann durch meine Pumpe die Lüfter auf den % genau steuern konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ForceScout

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

@ForceScout: Wie schließt du eigentlich die ganzen Lüfter an? Du hast ja genau wie ich, vorne und oben jeweils 3 und hinten noch den 140er. Die Steuerung kann ja bloß 6 Lüfter bedienen. Meinst du man kann einen 7. durch ein Y-Kabel anschließen oder brennt das gute Stück durch? Bisher hatte ich bei meinem Phobya 1080er die 9 Lüfter per poweramp Verstärkerplatine laufen, wodurch ich von 9 Lüfter auf 1 Kabel übergegangen bin und dann durch meine Pumpe die Lüfter auf den % genau steuern konnte.

Ich habe je 3 Lüfter mit einem 3xPWM Kabel ( Phobya Y-Kabel 4Pin PWM auf 3x 4Pin PWM 60cm - Schwarz - Zubehör für Modding | Mindfactory.de ) zusammen geführt. Und dann werde ich diese beiden Stränge an CPU Fan und CPU OPT(optional) Anschließen und übers Mainboard die Lüfterkurven einstellen. Die Gehäuse Steuerung lasse ich für die Lüfter komplett außen vor.

Bin mittlerweile mit dem Hardtubing angefangen, hier ein paar Bilder:
DSC_0279.jpg
Derzeitiger Stand, bin mit den Biegungen noch nicht wirklich zufrieden... wahrscheinlich mache ich sie nochmal neu.
Die unteren sind nur Stützen... vllt Foliere ich sie noch oder baue mir was anderes.

DSC_0276.jpg
Von dem Phanteks Block bin ich echt begeistert. Mega schwer, Mega schön, einfach der Hammer! Umbau war auch ziemlich einfach und schnell erledigt.
DSC_0281.jpg
Leider ist mir meine Biegeschnur abgerissen... Anscheinend ist mein Heißluftfön ein wenig eigen was die Temperatur Regelung angeht . Teilweise passiert gar nichts und dann aufeinmal schmilzt die Biegeschnur innen fest...

Naja jetzt habe ich erstmal Zwangspause und muss warten bis Mindfactory die Silikon Biegeschnüren wieder da hat und ich sie abholen kann...


Edit:
Denk an kürzere Schrauben für die Lüfter oben! Beim Radi sind nur M3x30 oder M3x35 bei, für die Slim Lüfter brauchst du aber M3x20!
Ich habe die mir bei meinem Örtlichen Kleinteilehändler für ein paar Cents gekauft.
 

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Zur Info: Hatte mit be quiet! Kontakt aufgenommen bzgl der verbauten Lüftersteuerung. Sie hält 2A aus. Die beiden Silent Wings 3 bringen jeweils 0,5. Da denke ich mir "Sind die eigentlich blöd?", da bei 4x 140er Silent Wings 3 Feierabend ist.. Zum Glück haben meine 120er E-Loop Phobya Lüfter bloß 0,14A und die 15er Slim nur 0,22A, sodass ich mit dem Y-Kabel alle 7 Lüfter steuern kann. Am Mainboard schließe ich die Lüftersteuerung dann an. So fällt wenigstens das poweramp weg, wo ich vorher meine Lüfter angeschlossen hatte und spare dadurch Platz (Y)

Kommt fett mit den Hardtubes. Ich finde, dass das rechte Tube am AGB bisschen eckig wurde, da der Winkel wohl zu klein ist.

Alleine wegen der Problematik mit der schweren Grafikkarte, bin ich froh, dass ich doch bei meinen Schläuchen geblieben bin. So muss ich mir keine Sorgen machen, dass die GraKa hängt und sogar die Tubes aus den Fittings zieht.

Danke für den Tipp mit den Schrauben. Dachte Alphacool hätte ein komplettes Gewinde gemacht, sodass man die Schrauben bloß kürzt. Zum Glück habe ich noch einige Schrauben von meinem alten Radiator da, die ein komplettes Gewinde haben.

Bei mir geht es die Tage auch endlich los. Eigentlich wollte ich bis Ende August warten, bis alle Klausuren vorbei sind, aber ich kann mich nicht gedulden. Habe gestern noch einen 30ST 360er bei Kleinanzeigen gekauft und vorhin bei Aquatuning Schläuche, Anschlüsse, Röhren-AGB, etc. bestellt. Werde am Wochenende wohl anfangen mit dem Umbau aus dem alten Case, da noch die Reinigung der WaKü ansteht, was ziemlich viel Zeit raubt. Habe schon die wichtigsten Kabel, die man durch das Glas sehen wird, rot gesleeved, wie den Rest aus meinem alten Rechner. Bin vielleicht kein Meister im Sleeven, mache das aber lieber selbst, weil man dann die Arbeit schätzt.

Die 3,5" Festplatte wird leider nicht hochkant ins Gehäuse passen. Da werde ich mir noch was einfallen lassen! Die Pumpe kommt auf jeden Fall dort hin, wo die zwei Festplatten unter der Abdeckung sein sollten.
 

Anhänge

  • 20180807_130227.jpg
    20180807_130227.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 52
Zuletzt bearbeitet:
TE
ForceScout

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Nach einem schnellen Besuch bei Mindfactory
DSC_0296.jpg
Konnte ich die letzten Biegungen machen und das System befüllen!
War auf anhieb alles dicht.
DSC_0307.jpg
DSC_0306.jpg

Bin recht zufrieden mit meiner Leistung :D

Leider ärgere ich mich, das ich bei der Pumpen/AGB Kombi gespart habe... Auch auf kleinster Stufe noch deutlich zu hören :/
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Sieht gut aus, aber sind das kleine Luftblasen oder hast dir eine Kühlflüssigkeit mit kleinen Partikel eingefüllt.
Hoffe nicht letztes da diese eigentlich nur zu Show Zecke dienen und sehr schnell alles zusetzen.
 
TE
ForceScout

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Das sind kleine Luftbläschen am AGB... gehen die wohl noch von alleine weg?^^
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Ja die gehen mit der Zeit weg, dauert unter anderem einige Wochen.
 

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

So, habe mein Case nun auch endlich umgebaut. Bilder folgen aber erst demnächst.. Ich dachte ich kriege gestern die Krise. Alles soweit fertig, befülle die WaKü.. WaKü fast fertig aufgefüllt, geht plötzlich mein Corsair AX850 kaputt - Schnauze voll gehabt. Werde es demnächst zu einem Bekannten bringen, der es hoffentlich wieder reparieren kann, sonst sind 180€ im Ar***. Habe jetzt von einem Kumpel ein Ersatznetzteil bekommen, was ich einfach reingeschmissen habe, damit der PC überhaupt läuft, weil ich total davon abhängig bin (Klausurphase). Ansonsten muss ein Neues her. Das Gehäuse an sich ist aber der Hammer. Die WaKü habe ich ohne Probleme rein bekommen. Einziges Manko ist die Lüftersteuerung. Ich wusste, dass es eine PWM Steuerung ist, aber inwiefern da ein PWM Lüfter von bedeutung ist, war mir nicht klar. Jetzt laufen alle Lüfter auf Max und das ist nicht angenehm, außer die Temperaturen. Werde die Lüfter wohl auseinanderschneiden müssen, zusammenlöten und über den Poweramp laufen lassen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Was für eine Steuerung hast du verbaut? Beim Aquaero z.B. kann die Steuerung über die Spannung umgestellt werden.
 

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Wollte die Steuerung vom Dark Base 700 nehmen. Jetzt läuft nur der Silent Wings 3 darüber und das LED Stripe. Die 6 Lüfter habe ich nun über das Poweramp laufen und lässt sich super einstellen.
 
TE
ForceScout

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Ich bin so unzufrieden mit der doch extremen Lautstärke von dem Enermax Neochanger, das ich mir doch noch den Watercool Heatkiller Tube kaufen werden!
Hab ja eigentlich gesagt das mir die Lautstärke egal ist... aber irgendwie nervt es dann doch :D
 

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Also meine Aquastream läuft mit knapp 4700 RPM, also fast der doppelten Geschwindigkeit und sie ist gar nicht zu hören, da sie unter der Abdeckung auf einem Shoggy Sandwich sitzt.

Wie läufts bei dir mit den Lüftern? Kannst du alle per Gehäusesteuerung steuern? Ich habe mir ein Y-Kabel für meine 6 Lüfter bestellt und betreibe diese bei ca. 40-50%. Den Silent Wings lasse ich weiterhin so laufen, wie er montiert war. Zudem ist mir aufgefallen, dass die RGB Leitung an der Platine dieselben Anschlüsse hat, wie so LED Stripes, die man in Wohnungen für indirektes Licht benutzt. Habe ein altes Reststück angeschlossen und es mal ins Gehäuse geschmissen.

Die Festplatte muss demnächst unter die Abdeckung wandern, da das Kabel von dem Leih-Netzteil zu kurz ist. Wegen den LED Stripes werde ich mir auch was einfallen lassen, weil es deutlich schicker als diese Kaltlichtkathoden aussieht. Wenn ich Glück habe, funktioniert mein Netzteil innerhalb der nächsten 10 Tage wieder, ansonsten hole ich mir das AX860i von Corsair, da die Effizienz schon einiges ausmacht, der passive Lüfter im IDLE das komplette System unhörbar macht und die Kontrolle über das Netzteil per Software beim i-Modell besonders interessant ist.

Eine neue GraKa steht auch noch an, da ich meine RX480 noch zum richtigen Zeitpunkt verkauft habe. Warte auf die Next-Gen und versuche einen Schnapper zu reißen.

Was mich aber sehr aufregt sind meine neuen Schläuche. Habe für 3m jetzt 23€ ausgegeben. Hatte immer die Masterkleer, die nach einer kurzen Zeit trüb und leicht gelb wurden. In diversen Foren stand, dass der Tygon E3603 Schlauch das Nonplusultra sei. Dann kamen sie an.. Total beschriftet (von Werk aus), weich wie Watte (da ist der Masterkleer wie Beton) und mega trüb bzw matt. Ich haue mir das Alphacool Eiswasser ins System, wenn die wassergekühlte GraKa endlich da ist. Bin gespannt wie die Sachen dann aussieht.

Anbei mal ein schnelles Foto. Wenn es in den nächsten Wochen weiter geht, irgendwann auch meine GraKa da ist und das System dann fertig ist, halte ich euch auf dem Laufenden.

P.S. Ja, ein 4. RAM Riegel ist schon auf dem Weg.
 

Anhänge

  • IMG-20180813-WA0029.jpg
    IMG-20180813-WA0029.jpg
    118 KB · Aufrufe: 49
TE
ForceScout

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Wie läufts bei dir mit den Lüftern? Kannst du alle per Gehäusesteuerung steuern? Ich habe mir ein Y-Kabel für meine 6 Lüfter bestellt und betreibe diese bei ca. 40-50%. Den Silent Wings lasse ich weiterhin so laufen, wie er montiert war. Zudem ist mir aufgefallen, dass die RGB Leitung an der Platine dieselben Anschlüsse hat, wie so LED Stripes, die man in Wohnungen für indirektes Licht benutzt. Habe ein altes Reststück angeschlossen und es mal ins Gehäuse geschmissen.

Ich hab die drei Front Lüfter an CPU_Fan und die 3 oberen an CPU_OPT, die Gehäuse Steuerung ist da komplett außen vor und betreibt nur den Lüfter hinten.
Im Idle drehen die so mit 450-500 rpm. Hab die Kurve im Bios eingestellt und ab 70° CPU Temp laufen die mit 100%. Aber im normalen Gaming Betrieb komme ich da eigendlich gar nicht hin.
LED Stripes hatte ich mir einen von Phobya gekauft, mit Magneten um kleben oder schrauben zu vermeiden.

Freu mich schon auf den Heatkiller Tube, hätte ich mir das Teil mal gleich von anfang an gekauft!
Aber so kann ich die Tage zumindest nochmal basteln, macht ja auch spaß!
 

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Was hat denn der Heatkiller Tube mit der Geräuschentwicklung zu tun? Du hast doch eine Pumpen-AGB-Kombi oder? Dann ist doch im Endeffekt die Pumpe schuld oder meinst du es liegt an den Schwingungen? Ich habe jetzt den Röhren AGB von Phobya und bin auch total zufrieden. Verarbeitung ist erste Sahne. Leider musste ich die 150ml Variante wählen, weil der 250er Schlauchtechnisch nicht gepasst hätte.
 
TE
ForceScout

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Ja ist ne Kombi, aber da ist die Pumpe fest drin verbaut und die ist halt mist :D
Den Heatkiller Tube hab ich direkt mit D5 Pumpe unten dran bestellt.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Du hast HardTube verbaut, die Vibration kann sich auch über das Rohr übertragen.
Kenne ein Fall da hatte jemand sein Loop mit einer Aquastream mit SoftTube verbaut, dann hat er auch HardTube umgebaut.
Nun konnte er die Pumpe auch mit minimaler Einstellung leicht Summen hören.

Der User bekam damals aus dem Forum den Vorschlag für die Pumpe ein Anschluss mit drei Dichtungen zu verwenden, damit das Rohr hier entkoppelt wird.
 

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Zurück zum Thema Deckel:
Ich habe Kontakt zu einem Kumpel in Polen aufgenommen, der sowas beruflich mit CNC/Lasertechnik macht. Laserschneiden schließt er aus. Das Problem ist, dass das Blech in irgendeiner Weise lackiert ist. Der Lack wird an sich schmelzen und das nicht nur am Schnitt sondern auch paar mm daneben. Deswegen müsste man das Blech neu lackieren lassen, was bei diesem dunklen gebürstetem Aluminium schwer machbar ist. Per CNC könnte er sowas sehr wahrscheinlich ohne Probleme machen. Das einzige Problem sind die Schnitte, wo man seitlich das Alu sehen wird, bei dem man mit einem Lackstift oder Edding nachhelfen müsste. Ich soll jetzt erstmal paar Fotos vom Deckel machen, ihm die Maße schicken und dann gibt er mir das Ok. Fahre Mitte September rüber und würde es dann wahrscheinlich machen lassen. Nur habe ich bisher keinen blassen Schimmer, welches Muster zu dem DB700 am besten passen wird. Die CAD Zeichnung dafür soll ich mir auch selbst anlegen. Im schlimmsten Fall sind 15€ für einen neuen Deckel fällig.
 
TE
ForceScout

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

DSC_0395.jpg
Bin eigentlich recht zufrieden jetzt! ^^
Leider konnte ich den Tube nicht anders anschrauben... Hat in keiner Position anders gepasst. Dafür habe ich aber die Pumpe unten abgestützt, was natürlich nicht Ideal ist.
Bearbeiten vom Gehäuse ist wirklich ein Thema..
Gerade beim PUBG spielen mal die Front rangemacht... WasserTemp bis auf 50 Grad hoch!!(Da hab ich sicherheitshalber den Deckel abgenommen^^)
FrontDeckel abgenommen: Wassertemp geht auf 42-43 runter...
Ohne Front Idle meistens so 28-30 Grad(Bei allem eine Raumtemperatur von ca 22-23 Grad, ist ein Delta von 5-8Grad im Idle gut?)

Noch besser würden die Temps bestimmt werden wenn der ObereDeckel noch bearbeitet wäre...

Naja erstmal bleibt der Frontdeckel ab^^
 

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

So, das mit dem Deckel wird nichts. Der Kollege hat Sorge, dass er mir den Deckel zerstört.

Habe nun meine alte GTX 570 wieder unter Wasser gesetzt und endlich ein neues Netzteil (es ist ein be quiet! E11 mit rot/schwarz gesleevten Kabeln geworden) verbaut. Nach knapp einer Stunde zocken unter Volllast, war die Karte bei 55°c, die CPU und das MB bei jeweils 45°c. Die Lüfter der WaKü liefen auf 45%. Nachdem ich den Deckel vorne abgenommen habe, sanken die Temperaturen zwischen 12-14°c. Ich glaube das größte Problem sind die Luftlöcher in der Front an den Seiten. Wieso diese "Leiste" nicht durchgehend offen ist, verstehe ich nicht. Ich überlege das gute Ding mit dem Dremel zu bearbeiten, wodurch die Lüfter viel besser mit Luft versorgt werden. Optisch macht der Eingriff gar nichts aus. Werde das aber wahrscheinlich erst Anfang Oktober machen, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin. Dann werden auch endlich Bilder folgen.

Sind die LED Stripes von Phobya mit Magnetem zum empfehlen? Der LED-Streifen aus dem Innenausbau, den ich provisorisch angeschlossen habe, soll demnächst weichen.
 
TE
ForceScout

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Ich überlege das gute Ding mit dem Dremel zu bearbeiten, wodurch die Lüfter viel besser mit Luft versorgt werden. Optisch macht der Eingriff gar nichts aus. Werde das aber wahrscheinlich erst Anfang Oktober machen, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin. Dann werden auch endlich Bilder folgen.
Ich glaube die sollen den Schall "brechen" damit er zurückgeworfen wird und nicht komplett rauskommt.

Sind die LED Stripes von Phobya mit Magnetem zum empfehlen? Der LED-Streifen aus dem Innenausbau, den ich provisorisch angeschlossen habe, soll demnächst weichen.

Ich habe das PHANTEKS Set mit Magneten und finde es genial, passt auch genau von der länge für Oben und Rechts. Kann aber verlängert werden, weil auf allen Seiten Anschlüsse sind.
 

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

So, habe mir nun eine GTX 1080Ti bestellt, welche spätestens in 2 Wochen eintreffen soll. Werde mir dazu noch einen passenden Wasserkühlkörper holen, voraussichtlich EKWB. Den Eingriff mit dem Dremel muss ich auch noch die Tage durchführen, damit ich angenehmere Temperaturen hinkriege.

Noch eine Frage zu dem Phanteks Set. Das ist doch folgendes Set oder?
PHANTEKS RGB LED-Strip Combo Set
PHANTEKS – LED Strips RGB LED Starter: Amazon.de: Elektronik

Wird das Set einfach hinten an der RGB Steuerung vom Gehäuse angeschlossen?

Wenn die GraKa eingebaut ist, der Dremeleingriff durchgeführt ist, die Phanteks LED hängen, fehlt mir nur noch eine größere SSD, sodass ich meine 1TB HDD verabschieden kann und die Pumpe richtig unterbringen kann. 1TB SSD hatte ich am Sonntag aus UK für knapp über 100€ geordert, wurde aber aufgrund eines Preisfehlers storniert. Dann wäre das Projekt meinerseits fertig und es werden Fotos folgen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ForceScout

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Ja kannst direkt an die Steuerung mit ran oder aufs Mainboard, wenn vorhanden. Kannst ja über Asus aura alles synchronisieren. Darfst den Stecker bloß nicht verpolen, aber Belegung steht in der Anleitung.

Hat jemand den aquaero quadro und schon die Ambient Beleuchtung ausprobiert?
 

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

Danke, werde mir dann die RGB Stripes mal bestellen.

Habe gerade eben mit der Front angefangen. Dachte es gäbe nur die Lüftungsschlitze, über die ich mich letztens schon beschwert hatte, aber das ist bloß die Hälfte. Hinter den Gittern befinden sich noch welche, die die Luft deutlich stärker stoppen. Mit ein wenig Geduld lässt sich das aber gut realisieren. Werde die nächsten Tage fertig damit.
 

Anhänge

  • 20181109_211418.jpg
    20181109_211418.jpg
    2 MB · Aufrufe: 28

PolskaPatryk

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Wakü für I7 8700K und evtl Asus 1080 [Budget ~500€]

So, ein kleines Update. Die Front ist soweit bearbeitet. Wenn ich die GraKa mit Furmark belaste, habe ich zwischen Front geschlossen und Front offen bloß 4°c Unterschied, also hat sich der Aufwand schon gelohnt. Sehen tut man an sich nichts. Die 1080Ti habe ich mit einem Raijintek Wasserblock unter Wasser gesetzt. War von allen Kühlern (bis auf die hässlichen Dinger von Alphacool) der günstigste inkl Backplate. Die Verarbeitung ist erste Sahne. Aber vom Gewicht her, bringt meine Karte nun 1,9kg auf die Waage..
 

Anhänge

  • IMG-20181116-WA0021.jpg
    IMG-20181116-WA0021.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 47
Oben Unten