Wakü für i5-3470 und gtx 680

Ernstibaer

Kabelverknoter(in)
Hallo, ich bin neu in der Materie, bringe aber als GasWasserScheißer Erfahrung im Rohre verlegen mit ;)
Das ganze mit Kupferrohren ist allerdings eher was für die Zukunft.

Naja, zur Wakü. Geplant ist CPU und GPU zu kühlen. Liegen beide zusammen (laut Onkel Google) bei ca 300W (272W genau).

Hier erstmal paar Links für vorhandene Komponenten

Case: https://cougargaming.com/products/cases2/challenger/
CPU: https://ark.intel.com/content/www/d...i53470-processor-6m-cache-up-to-3-60-ghz.html
GPU: https://www.amazon.de/Point-View-GeForce-Beast-Watercooled/dp/B007R1HBPM

Warenkorb: https://www.caseking.de/save-cart/efe16b4815464ac91a31

Preislich soll es so günstig wie möglich und so teuer wie nötig werden. So um den Dreh ist es erstmal angepeilt. Wenn noch nen Radi dazu muss, ist es halt so.
Geplant ist irgendwann mal, wenn sich die Preise beruhigt haben oder der Geduldsfaden gerissen ist, eine neue GPU mit einzubinden.

Dazu bräuchte ich ein wenig Kritik und wsh auch Hilfe.

1. Wsh müssen es zwei Radis werden (Faustformel TDP), die Frage ist ST30 240mm oder 280mm? Oder reicht vllt doch einer?
2. Passen Silent Wings 3 ( https://www.caseking.de/be-quiet-Luefter-Silent-Wings-3-120mm-PWM-LUBQ-047.html?tplview=desktop ) oder sollte ich andere nehmen?
3. Passt das überhaupt alles zusammen?

Vielen Dank im vorraus
Grüße
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Warte, was? Wie bist du denn da drauf gekommen? Du weißt, dass das Lichtjahre von sinnvoll und wirtschaftlich ist, fast 10 Jahre alte Hardware zu wässern?
Ich mein, nicht, dass das schlecht wäre, aber ist doch bisschen unverhältnismäßig. Vor allem würde ich mich, was Radiatoren, Pumpe, Agb und Kühler angeht mal auf dem Gebrauchtmarkt umsehen, da kannst du zusammen locker 100€, wenn nicht mehr sparen.
Aber gut.
Ich geh es linear durch.
Paste: Wozu? Kauf dir ne kleine Tube MX4 oder MX5 für 5€ und gut.
Pumpe/Agb: Kenn ich persönlich nicht (kein gutes Zeichen) und ist zweifellos zu teuer. Aber mehr als ne Billigkombi wirst du für das Geld neu auch nicht bekommen.
Flüssigkeit: Sehr gut.
Kühler: Da würde ich wirklich die paar € draufzahlen und zum Pro greifen. Die Dinger kannst du in 20 Jahren noch verwenden.
Den Doppelnippel: Ich seh schon, wofür. In dem Preisbereich würde ich mir das Ablasssystem sparen. Geht auch ohne. Du bräuchtest sowieso 2. Damit sind der Würfel und der Kugelhahn (die es beide billiger gibt) auch raus.
Anschlüsse: Zu viele.
Schlauch: Nimm besser Mayhems Ultra Clear.
Radi: Ist halt arg wenig.
Lüfter: Arctic P12!

Noch die Fragen.
1: Besser wären auf jeden Fall zwei, das wird so nicht besser als unter Luft.
2: Hat sich erledigt.
3: Ja.
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Puhhh! Vorab, was versprichst Du Dir davon?
Willst Du Dein angejahrtes System als ersten Test/Experiment für ein WaKü-System opfern falls es undicht werden sollte?
Also, falls Du die Anfrage nicht als Test für Größeres sehen solltest:
Besorg Dir für Deinen Sockel (noch Sandybridge??) einen passenden I7 ... den gibts mit Glück bereits inkl. Luftkühlung schon für 50€ bei Kleinanzeigen ... da hast Du dann erstmal wieder 12 Monate Luft und kannst gelassen weitersehen ...
 
TE
TE
E

Ernstibaer

Kabelverknoter(in)
Danke für die Antworten

Ja, das ist Sandybridge und ist tatsächlich mein System. Ich spiel hauptsächlich nur Bf4 und css, dafür reicht es dicke.
Die GPU hab ich günstig bekommen und da ich eh schon ewig mit dem Gedanken an Wasser spiele, dachte ich mir, du guckst halt mal, ob du das günstig umsetzen kannst. Um sich halt mal ranzutasten, deswegen auch nicht ewig viel auszugeben.
Es ist eher so ein rantest/Spaßding als dass es sonderlich nutzen hat, das ist mir durchaus bewusst. Aber zumindest leiser geht immer^^

Okay, da hab ich ja schonmal paar Anfangspunkte, dankeschön.

Auf ebay hab ich auch schon geschaut, da bin ich dran.

Und das mit der CPU ist eig auch keine schlechte Idee...
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Um sich halt mal ranzutasten, deswegen auch nicht ewig viel auszugeben.
Dafür, und wenn man Spaß daran hat, ist Dein System natürlich sehr gut geeignet. Wenn was schiefgeht, kein wirklicher Verlust! Da wirst Du noch Erfahrungen für die kommenden 10 Jahre sammeln können ohne gleich 1000€ oder mehr in den Sand zu setzen. Also, hau rein und hab Spaß dabei :-) ...
 
TE
TE
E

Ernstibaer

Kabelverknoter(in)
Das sieht ja auch interessant aus...sollte dem ganzen ja eig kein Abbruch tun, wenn da paar verbogen sind. Danke dir!

Edit: Mit B-Ware Radi's wär dann bissi Luft noch oben für ne gescheite Pumpe. Wäre die gut oder ne Alternative? Eine D5 ist vllt bissi too much für das Projekt

 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
E

Ernstibaer

Kabelverknoter(in)
Kleines Update, ich hatte einen kleinen Sinneswandel und würde nun doch ein wenig zukunftssicherer planen wollen.

Vorweg sorry, ich bin iwie zu blöd nen Alphacool Warenkorb zu teilen.

Also beim Heatkiller Basic bleibt es erstmal, weil unklar, ob es zukünftig kein Amd wird. Hab da meinem Vadder für die Firma drei zusammengebaut und die laufen echt schön.

Agb: https://www.aquatuning.de/wasserkue...hacool-cape-corp-coolplex-hf-metall-15-chrome

Schlauch: https://www.aquatuning.de/wasserkue...clear-tubing-16/10-id-3/8-5/8-od-3m-retailbox
Soll wohl so gut wie der mayhems sein oder sollte ich in den sauren Apfel beißen und den mayhems extra ordern?

Winkel für agb: https://www.aquatuning.de/wasserkue...0-anschraubtuelle-900-drehbar-g1/4-deep-black

Anschlüsse (2xRadi, cpu, gpu, pumpe, t-stück=12): https://www.aquatuning.de/wasserkue...hluss-gerade-g1/4-zoll-ag-auf-16/10mm-schwarz

Lüfter werden Arctic P12, die kommen per Amazon

T-Stück, Doppelnippel und Tülle, Nexxxos ST30 und dp ultra bleiben so.

Passt das so?
@Sinusspass Für was bräuchte ich das T-Stück und Ventil zwei mal? Befüllen kann ich per Agb, ansonsten fällt mir nichts ein. Bitte erleuchte mich.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Kleines Update, ich hatte einen kleinen Sinneswandel und würde nun doch ein wenig zukunftssicherer planen wollen.
Sieht ehrlich gesagt nicht unbedingt so aus.
Also beim Heatkiller Basic bleibt es erstmal, weil unklar, ob es zukünftig kein Amd wird.
Watercool ist ein guter Hersteller und bietet Umrüstkits für andere Sockel an. Nimm ruhig den Pro, du wirst ihn lange benutzen können.
Die beide zusammen? Gut, über den Agb kann man streiten, zumindest für das Geld, aber die Schrottpumpe 755, die im Grunde eine gefakte D5 ist und regelmäßig stirbt? Ne, dann doch lieber das Original.
Schlauch: https://www.aquatuning.de/wasserkue...clear-tubing-16/10-id-3/8-5/8-od-3m-retailbox
Soll wohl so gut wie der mayhems sein oder sollte ich in den sauren Apfel beißen und den mayhems extra ordern?
Sind sie auch, weil es Mayhems sind. Nur mit anderem Namen.
Warum sind die verschieden? Generell würde ich dir auch eher raten, mit Winkeladaptern zu arbeiten. Erhöht einfach die Flexibilität.
Für was bräuchte ich das T-Stück und Ventil zwei mal?
Das war auf den Doppelnippel bezogen. Sorry, wenns für Verwirrung gesorgt hat. Außer du hängst das Ding mitten irgendwo in den Kreislauf anstatt es fest an einem Punkt zu verbauen. Dann brauchst du nur den einen.
 
TE
TE
E

Ernstibaer

Kabelverknoter(in)
Sieht ehrlich gesagt nicht unbedingt so aus.
Liegt am fehlenden Wissen...hoff ich mal.

Zur 775 hab ich zwar gegoogelt aber nichts gefunden, dass die öfters stirbt.
Also eine D5 soll es werden.
Diese hier?

Dazu bräuchte ich das, richtig?

Winkel sieht man unter dem Agb sowieso nicht, deswegen die preiswerten schwarzen genommen.

Ablassventil hätte ich am tiefsten Punkt des Systems in den loop getan. Kann sich ja beim Bau noch verändern.

Hast du sonst noch Tips?

Edit: Typo
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Zur 775 hab ich zwar gegoogelt aber nichts gefunden, dass die öfters stirbt.
Bittesehr. Hat ihre Stärken und vor allem ihre Schwächen.
Wäre so in etwa die beste. Die kommt halt im Vergleich am besten mit Lüftersteuerungen zurecht, sonst gibt es aber keine Unterschiede zwischen D5 und D5.
Dazu bräuchte ich das, richtig?
Zum Beispiel, nur bringt es nichts, die Pumpe vom Agb getrennt zu verbauen, wenn der Deckel und die Entkopplung dann nix taugen.
Ablassventil hätte ich am tiefsten Punkt des Systems in den loop getan. Kann sich ja beim Bau noch verändern.
Also an eine Komponente ran, z.B. an den Radiator oder die Pumpe? Dann bräuchtest du den 2. Doppelnippel.
Hast du sonst noch Tips?
Wakü ist ne Sache, die man sehr lange behält. Bis auf Grafikkartenblöcke muss man im Grunde nie was wechseln und wenn doch, ist es Kleinkram. CPU-Block hält, solange es neue Sockelkits gibt, Radiatoren sind wortwortlich unkaputtbar, ebenso Pumpendeckel und Anschlüsse. Alles was aus Metall oder robustem Kunststoff besteht ist praktisch unzerstörbar. Kaputt gehen kann: Elektronik (Lüfter, Pumpe, Sensorik, Steuerungen), bewegliche Teile (Lüfter, Pumpe), Billigplastik (alles aus Acryl) und nach zig Jahren Dichtungen. Die langlebigen Komponenten kann man daher guten Gewissens auch auf lange Sicht kaufen. Ich habe vor über 4 Jahren mit einer D5 angefangen und sie läuft immer noch problemlos und ohne eine Macke. Die Radiatoren von damals sind bis auf die etwas geknechteten Lüftergewinde (Anfängerfehler) alle in gutem Zustand. Wenn man aber nicht wie ich alle 3 Monate seine Wakü umbaut, dann hält das Zeug Jahrzehnte.
 
TE
TE
E

Ernstibaer

Kabelverknoter(in)
Hab mir das jetzt mal weiter durchgelesen. Seite 19 ist besonders amüsant...
Zum Beispiel, nur bringt es nichts, die Pumpe vom Agb getrennt zu verbauen, wenn der Deckel und die Entkopplung dann nix taugen.
Getrennt verbau ich die weil es mir so besser gefällt. Vllt ändert sich das zukünftig noch.
Ist der Deckel Mist oder war das eher allgemein gemeint?
Also an eine Komponente ran, z.B. an den Radiator oder die Pumpe? Dann bräuchtest du den 2. Doppelnippel.
Unterster Punkt vom Plan her ist bisher das Stück Schlauch von GPU zu Pumpe. Dann müsst ich se aber nach der Pumpe anbringen...da mach ich mir nochmal Gedanken zu. Gut, dass mer drüber gesprochen haben.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also eine D5 soll es werden.
Eine D5 gehört einfach hier rein

https://shop.watercool.de/HEATKILLER-Tube-150-DDC-Multiport

Den mehrpreis kannst du in Kauf nehmen da du mit diesen AGB keinen Ablasshahn und Anschlüsse dafür brauchst .
Zum entleeren einfach ein Stück Schlauch mit Tülle oben in den AGB drehen und zum leerlaufen einfach den Rechner umdrehen.
Funzt genauso gut wie mit Ablasshahn
Selbst bei wenig Platz
Bei diesem hier kann ich die hinteren zwei Schrauben der AGB Halterung lösen so das ich den AGB ein wenig nach vorne kippen kann.
Ermöglich mir oben meinen "Ablassschlauch " ein zudrehen und dann durch umdrehen des Rechners ihn zu entleeren



telly 007.jpg



Und wie Sinusspass es schon erwähnte
Genau da sollte man nicht sparen
https://shop.watercool.de/B-Ware-HEATKILLER-IV-PRO-INTEL-processor-COPPER-NI
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ist der Deckel Mist oder war das eher allgemein gemeint?
Jein. Ein beliebiger Acryl- oder Acetaldeckel ist für sich genommen akustisch etwa so gut wie ein beliebiger Ausgleichsbehälter mit Pumpenmontage.
Da geht aber noch was. Zum einen gibt es Metalldeckel für die Pumpe, die die Lautstärke beträchtlich drücken können und zum anderen kann man Pumpen ohne Agb viel besser entkoppeln. Beides zusammen ergibt wirklich beeindruckende Ergebnisse. Da ist die Pumpe auch auf Vollgas kaum zu hören. Nur wirst du für den kleinen Kreislauf kein Vollgas brauchen. Deine Entscheidung also.
Dann müsst ich se aber nach der Pumpe anbringen...da mach ich mir nochmal Gedanken zu. Gut, dass mer drüber gesprochen haben.
Dann hau das Ding direkt an die Pumpe. Ein Doppelnippel mehr, dafür 2 Anschlüsse weniger als wenn das Teil irgendwo im Kreislauf rumgammeln würde.
Sagte er und verlinkte die Version für die DDC.:ugly::fresse::lol:
Den mehrpreis kannst du in Kauf nehmen da du mit diesen AGB keinen Ablasshahn und Anschlüsse dafür brauchst .
Zum entleeren einfach ein Stück Schlauch mit Tülle oben in den AGB drehen und zum leerlaufen einfach den Rechner umdrehen.
Funzt genauso gut wie mit Ablasshahn
Das kann man bei fast jedem Agb.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Weil man da sein Case umdrehen muss, was dann je nach Gewicht und Montage der Pumpe (Shoggy Sandwich, hängend) wieder nicht so leicht ist, man das mit Schnelltrennern auch kann und zu guter letzt weil ich nicht dran gedacht habe. :fresse:Aber an sich gehts mit jedem Agb, der oben noch ein Anschlussgewinde frei hat.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Willst Du Dein angejahrtes System als ersten Test/Experiment für ein WaKü-System opfern falls es undicht werden sollte?
Wenn was schiefgeht, kein wirklicher Verlust!
Wieso, glaubst du wir bauen unsere Wasserkreisläufe auf gut Gluck und beten vor dem ersten Einschalten 10 Ava-Marias? :D

Die meisten Zwischenfälle passieren bei einem Aufbau und beim befüllen sollte das System mit einem separaten Netzteil nur die Pumpe mit Spannung versorgen. Denn nasse Hardware nimmt nur dann schaden, wenn Spannung drauf war. Nach einem Umbau kann es immer passieren, dass ein Anschluss doch nicht gut genug festgezogen war oder was übersehen und vergessen wurde. Für Blöcke gibt es auch Drucktester, um sicherzugehen, dass ein Block auch dicht ist.

Solch ein Drucktesten kann auch nach dem Aufbau mit den kompletten Loops ausgetestet werden. Früher habe ich aber alles ohne Drucktester aufgebaut und wenn man sorgfältig ist und nach der ersten Inbetriebnahme alles ohne Spannung laufen lässt und Anschlüsse immer wieder prüft, sollte auch alles gut geht.

Zwischenfälle mit ausgelaufenem Wasser hatte ich bisher nur mit Umbauten, aber noch nie später im laufendem Betrieb. PKWs haben auch eine Wasserkühlung und in der Regel läuft dort auch kein Wasser aus.

@Ernstibaer
Hast du bereits ein Wasserkühler für die Grafikkarte oder muss der auch noch her? Denn diesen wirst du, wenn überhaupt nur noch gebraucht bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoppss

Software-Overclocker(in)
PKWs haben auch eine Wasserkühlung und in der Regel läuft dort auch kein Wasser aus
Aus eigener Erfahrung muß ich dem nach fast 50 Jahren und 25-30 eigenen PKWs doch widersprechen:
Für meinen ersten, eine 23PS Ente, mag das mit ihrer Luftkühlung zutreffen.
Meine aktuellen, ein Touran und ein TT werden dagegen bereits seit Jahren nicht ohne eine Flasche Reservewasser für die Kühlung bewegt. So ist die Realität und leider die Regel.
Ansonsten halte ich Wasser im PC für genauso glücklich, wie die genialen Kühlsysteme von AKWs mit Flüssignatrium, kann man machen, natürlich ...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Aus eigener Erfahrung muß ich dem nach fast 50 Jahren und 25-30 eigenen PKWs doch widersprechen:
Für meinen ersten, eine 23PS Ente, mag das mit ihrer Luftkühlung zutreffen.
Meine aktuellen, ein Touran und ein TT werden dagegen bereits seit Jahren nicht ohne eine Flasche Reservewasser für die Kühlung bewegt. So ist die Realität und leider die Regel.
Ansonsten halte ich Wasser im PC für genauso glücklich, wie die genialen Kühlsysteme von AKWs mit Flüssignatrium, kann man machen, natürlich ...
Mit meinem PKW muss ich kein Wasser mitführen, dazu hat mein Wagen ein Ausgleichsbehälter verbaut... :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
E

Ernstibaer

Kabelverknoter(in)
Macht ihr nicht? ;P
Hast du bereits ein Wasserkühler für die Grafikkarte oder muss der auch noch her? Denn diesen wirst du, wenn überhaupt nur noch gebraucht bekommen.
Ja, der war standartmäßig drauf. Die hab ich recht günstig bei ebay geschossen.
ein Touran und ein TT werden dagegen bereits seit Jahren nicht ohne eine Flasche Reservewasser für die Kühlung bewegt
Tut mir Leid für dich. Mein 3er und 7er Golf, sowie neuer Focus haben keine Probleme mit dem Kühler gehabt. An dieser Stelle möchte ich jedem empfehlen: Kauft keinen Ford!

Zurück zum Build.
Ne D5 kommt noch rein, neue St30 auch, weil die B-Ware natürlich nicht mehr lieferbar ist. Heute kamen schonmal die P12 von Amazon an...es geht voran :D

Ich melde mich dann wieder, wenn alles läuft.
 
Oben Unten