• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WaKü-Beratung

Morishno

Komplett-PC-Aufrüster(in)
WaKü-Beratung

Hi Leute
ich habe noch nie eine Wasserkühlung gehabt, nur das vorweg.
Dies ist eine Fortführung dieses Threads:http://extreme.pcgameshardware.de/prozessoren/270159-kuehlung-des-i5-3570k.html
[Kurz zusammengefasst:Weg von LuKü, hin zu WaKü]
Da das ganze wurde eh immer mehr zu einer WaKü-Kaufberatung weshalb ich hier noch mal
einen Thread aufmache.
Die WaKü soll erstmal einen i5-3570K kühlen, welcher wahrscheinlich auf einem MSI mpower z77 verbaut seien wird.
Wenn ihr da eins kennt, was weniger kostet, ähnlich gut aussieht, und besser WaKü-geeignet ist, sagts mir bitte.
In der nächsten Gen soll dann auch die Graka mitgekühlt werden.
Mein Gehäuse ist ein Enermax Fulmo Premium

Also nochmal zusammengefasst:
#sofort
CPU-only(i5-3570K)
#später
GPU (HD8790 oder GTX 780/770)

Ich dachte erstmal an sowas:
Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper
Aquacomputer Aquastream XT Standard
Schlauch Masterkleer 11/8 klar "Retail Package"
Alphacool Repack-cooling Slot-In Delrin white Special Edition
Bitspower Anschlüsse ( ich mag die Farbe :D)
Bei den anderen Sachen hab ich keine Ahnung

Morishno
 
TE
M

Morishno

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü-Beratung

Wieviel Mehrleistung hat eigentlich ein 90mm Radiator gegenüber einem 45mm ?
 

DrWaikiki

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü-Beratung

Monsta Radis haben eine bessere Kühlleistung. Auch bei geringeren Drehzahlen. Ich würde aber einen ~60mm Radi empfehlen, weil die einen guten Mittelweg aus Leistung und Kosten darstellen.
 
TE
M

Morishno

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü-Beratung

Naja soviel mehr kostet der auch nicht und reichen drei 120er für nen i5 und ne 680 ?
 

DrWaikiki

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü-Beratung

Denk schon, aber übertreibs nicht mit OC. :)
Und wegen der Dicke noch, die lassen sich schwer in Cases montieren.
Ich hab übrigens einen 420er+ 240er für einen i5 3570K und eine 7950. Reicht loooocker :daumen:
 
TE
M

Morishno

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü-Beratung

Das ist echt ******* ich hab mein case jetzt erst seit nem halben jahr, liebe das design und die verarbeitung im gegensatz zu anderen cases von Freunden und jetzt merk ich das oben zu wenig platz wegen dem mainboard ist, ich vorne den laufwerk-case unten aufschneiden muss. und wenn ich trotzdem beides reinbekomme hab ich trotzdem maximal einen monsta 240 vorne und einen slim 280er oben.
 

DrWaikiki

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü-Beratung

Ich würde einfach einen MoRa extern aufstellen. Und dann mit VL3Ns oder QD3s verbinden.
 
TE
M

Morishno

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü-Beratung

Was auch immer das ist :D (VL3Ns oder QD3s). Ich hab echt keine Ahnung von WaKüs
 
TE
M

Morishno

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü-Beratung

Welches mainboard hat den den niedrigsten Kühler oben, ich komm sonst glaub ich mit dem radiator in berührung
Ich favorisiere gerade das msi mpower
 

Kurry

Freizeitschrauber(in)
Monsta Radis haben eine bessere Kühlleistung. Auch bei geringeren Drehzahlen. Ich würde aber einen ~60mm Radi empfehlen, weil die einen guten Mittelweg aus Leistung und Kosten darstellen.

Sorry aber das ist leider ganz und gar nicht so! Bei niedrigen Umdrehungen performen dünne Radiatoren deutlich besser!

45/60 sind aber ein gutes Mittelmaß.
 
TE
M

Morishno

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: WaKü-Beratung

Also ich hab ja dieses Case:http://forum.computerbild.de/attach...ntel-rts2011lc-23513d1327431315-luftstrom.jpg
Ich würde dann vorne einen 240er 60 einbauen und den Festplattenkäfig aufsägen ( *heul), und oben einen 280er 30.(Wenn der nicht mit dem mainboard in konflikt kommt.) Macht das überhaupt Sinn ?
Wenn ich den oben nicht reinbekomme kann ich hinten noch einen 120er 60 einbauen statt dem 240er
 

DrWaikiki

Software-Overclocker(in)
AW: WaKü-Beratung

Sorry aber das ist leider ganz und gar nicht so! Bei niedrigen Umdrehungen performen dünne Radiatoren deutlich besser!

45/60 sind aber ein gutes Mittelmaß.

Naja, dünne Radis haben doch eigentlich mehr Finnen. Man braucht also mehr Druck und damit verbundene Drehzahl. [Meine Logik]
Kann aber auch sein, dass ich falsch liege ;) Wobei man sieht ja in Tests, dass dünne Radis eine höhere Drehzahl brauchen ( siehe Koolance HX-Radis, Black GTS etc.)
 

Kurry

Freizeitschrauber(in)
Dann hast du die falschen Tests gelesen. Such mal nach Bundymania. Die von dir genannten Radiatoren sind auch keine, mir bekannten, gute Radiatoren. Bei dicken Radiatoren brauchst du viel mehr Druck um vernümpftig da durch zu pusten. Das wird dann natürlich lauter!
 
Oben Unten