Von Win7 auf Win11 - Wie läuft das heute mit den Treibern?

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Heißen die letzten 5 Stellen: 8HVX7 ?
Jap. Ist exakt der in deinem Link an erster Stelle genannte Win11-Home-Key. Dann hätte ich mir also das Entfernen des Keys sparen können. %-)

Edit:
So ganz bin ich aber noch nicht durchgestiegen. Hätte er beim Kauf der Lizenz nicht einen anderen, einen individuellen Key bekommen müssen?

Product Key​


Mit einem Product Key für Windows 11 lässt sich Windows 11 natürlich auch aktivieren.


  • Kauf eines PCs, bei dem der Product Key zusätzlich in einer Box mit Echtheitszertifikat (Certificate of Authenticity, COA) oder am Gerät ausgeliefert wurde. (Dieser Retail Key kann auch nach einem Hardwarewechsel ohne Probleme wieder eingesetzt werden).
  • Kauf von Windows 11 in einer Box. Der Key ist dann in oder auf der Box zu finden. (Dieser Retail Key kann auch nach einem Hardwarewechsel ohne Probleme wieder eingesetzt werden).
  • Windows 11 bei einem autorisierten Händler erworben. Hier erhält man eine Bestätigungs-E-Mail den Key und wandelt sich dann in eine digitale Lizenz bei der Eingabe um.
  • Volumenlizenzvertrag für Windows 11 oder MSDN-Abonnement
  • Erwerb über die Microsoft Store-Website
 
TE
TE
D

darkarth

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Lösungsvorschäge haben mit meinem Problem nichts zutun. Da gehts darum dass man Pro nicht aktivieren kann, weil das BIOS einen Home Schlüssel gespeichert hat.

Das es diese Art Komplikationen gibt, wusste ich allerdings auch noch nicht. Mal ehrlich, bei diesen ganzen Problemen und Anforderungen, die MS mittlerweile stellt, damit man das System ordentlich verwenden kann, brauchen sie sich auch nicht zu wundern, dass entweder keiner wechseln will oder man sich gecracktes Zeug besorgt oder man nach Linux wechselt.

Man muss Internet Konnektivität haben bei der Installierung, man muss ein MS Konto haben, man muss einen gültigen Key oder ne Lizenz für über 100 Euro haben und dann ist es noch iwie hardware gekoppelt. Das ist doch Wahnsinn mittlerweile.

Der große Vorteil gegenüber Linux war ja immer die Bequemlichkeit, dass fast alles auf exe läuft und man ne große Auswahl an Progs hat und in der Regel alles ohne Probleme läuft.

Ich hab jetzt den Händler zum zweiten Mal angeschrieben und parallel den Microsoft Customer Support.

Wenn die mir bis zum Ende der Woche nicht helfen können, werd ich dann wohl endgültig auf Linux umsteigen. Hab ich ne Zeit lang mal genutzt, um zu sehen wie das so ist. Bin dann abre aus Bequemlichkeit wieder nach Win 7 gegangen und weil es ein paar Probleme mit Treibern gab.

Aber wenn was mal nicht geht, hab ich dann ja immernoch mein Win 7 System.

PS: Ich weiß, dass man Internetzwang und vieles andere umgehen kann, wenn man sich ein paar YT dazu anschaut. Aber die Tatsache, dass sie einen das aufzwingen wollen, obwohls selbst für ihr eigenes System nicht nötig ist, machts ja eigentlich noch ärgerlicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Ich hatte bisher 1x Probleme bei der Aktivierung. Da wurde mir aber eine Nummer angezeigt, die hab ich angerufen, per Telefon wurde Win aktiviert und fertig.

Du hast also definitiv neben dem generischen Key noch einen 2ten, anderslautenden, Produktschlüssel?
 

kaepteniglo

Freizeitschrauber(in)
Wurde denn das Windows 11 Pro installiert oder wurde ein upgrade von einem bestehenden Windows 10 Home auf 11 gemacht?

Dann ist es klar, dass der Key nicht geht.
Eine Home-Edition kann man nicht auf Pro aufwerten durch eingabe des Keys. Man muss das alles neu installieren.
 
Oben Unten