• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Verschwörung - Osama Bin Laden

Beam39

Software-Overclocker(in)
Verschwörung - Osama Bin Laden

Nabend Gemeinde,

seit ich eine Doku über die Mission "Bin Laden" auf N24 gesehen habe, schwirren mir einige unerklärliche Dinge im kopf umher.

Ich sags vorab, ich bin kein Verschwörungstheoretiker, allerdings betrachte ich diese Geschehnisse in der Politik kritisch aber zugleich neutral! Das bei den Großmächten Dinge vor sich gehen von denen wir nichts ahnen, sollte aber jedem bewusst sein.

Die Informationen dieser Doku basierten auf Erzählungen von dem General der diese Mission geführt hat, an der Authentizität dieser Aussagen und Geschichte dürfte also nicht gezweifelt werden.

Also dann, kommen wir zur besagten Doku deren Inhalt ich euch kurz zusammenfasse:

In dieser Nacht machten sich 79 Navy Seal's Soldaten, aufgeteilt auf 2 Black Hawk Hubschrauber, auf den Weg zum Anwesen Bin Ladens. Sie flogen tief damit sie unentdeckt bleiben auf dem militärischen Radar. Allgemein verhielten sie sich leise und mit Schalldämpfern damit das afghanische Militär nichts mitbekommt. Der erste Black Hawk setzte zur Landung an und krachte mit dem Heckrotor auf die Mauer, woraufhin dieser abbrach und der Hubschrauber sturzlandete. Der zweite Heli landete durch diese Umstände außerhalb des Anwesens. Das Team musste nun rein und sprengte ein Loch in die Mauer. Das Team formierte sich und stürmte das Haus. Auf dem Weg nach oben wurden sie von Osamas Kurier beschossen den sie kurzerhand umlegten. Sie liefen weiter hoch, fesselten nebenbei ein paar Leute, und kamen schließlich zu den Treppen die auf Bin Ladens Zimmer führen. Als sie diese langsam hochgehen rennt ihnen Osamas Tochter entgegen, ein Soldat zieht sie zur Seite. Nun (!!!) hören sie wie Bin Laden sich, geweckt von dem Krach im Flur (!!) aus dem Bett macht und auf die Treppen zuläuft, sie erschießen ihn.

Dies alles geschieht in 40 Minuten. Damit der abgestürzte Heli nicht in falsche Hände kommt, sprengen sie (!!!) das Teil und fliegen los. Ob und wann ein zweiter Heli kam oder ob sie sich in einen gequetscht haben, wird nicht erwähnt.

Nun kommen wir zu den Punkten die mir unschlüssig sind. Diese Männer sind also so leise wie möglich vorangegangen damit 1. das Militär nichts mitbekommt und 2. Bin Laden nichts mitbekommt und flüchten kann.

Diese Leute sind mit zwei riesen Black Hawks angeflogen gekommen, einer kracht in den Garten erzeugt, neben den Rotorengeräuschen die schon laut genug sind, noch mehr Lärm. Der andere landet außen und sie sprengen die Mauern (schallgedämpft?). Sie laufen ins Gebäude und werden von einer Ak-47 beschossen (wer diese Waffe Live gehört hat weiß was für ein Krach das Ding macht), erschießen einige Menschen (welche zu 100% geschrien haben müssen) laufen hoch und ERST DANN (!) bekommt Bin Laden was mit und rennt aus seinem Zimmer?

Also entweder war Bin Laden Taub, oder diese Leute hatten Equiptment bei sich, welches die Welt nicht kennt. Das soll doch wohln schlechter Witz sein, oder? OK, gut. Mal angenommen Bin Laden hat nichts mitbekommen, aber das Militär und die Menschen drum rum haben 3 Explosionen und laute Schüsse überhört?

Anderer Aspekt. Geplant war also beide Black Hawks auf dem Grundstück zu landen. Also gut, nehmen wir uns mal ein Bild mit Maßen des Grundstückes welches ich anhänge.

Auf dem "Vorgarten" also, sollten 2 Black Hawks mit einem Rotorendurchmesser von gut 19 Metern nebeneinander landen? Allen ernstes?

Google-Ergebnis für http://www.cryptome.org/eyeball/obl-shrine-down/pict16.jpg

Dort?

Die Länge ist dort mit 67 feet, also etwa 20 Metern angegeben. Auch wenn durch den schrägen Verlauf der Mauer mehr Platz entsteht, 2 solcher Riesendinger dort punktgenau zu landen ist ein Ding der unmöglichkeit, weil einfach kein Platz ist. Selbst wenn diese Helis längs paralell zueinander landen würden, würde allein der Rotorendurchmesser dem ganzen einen Strich durch die Rechnung ziehen.

All das ergibt für mich einfach keinen Sinn. Auch das Obama kein Bild von ihm veröffentlicht hat ist durchaus kurios..

Was sagt ihr zu der ganzen Geschichte? Versteh ich hier nur etwas komplett falsch oder sind das tatsächlich Fakten?

Würd mich freuen wenn mich einer aufklärt.. Und bitte keine Religionsdiskussionen anfangen.. Das ist nicht meine Absicht und darum gehts hier nicht.
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Der eine sollte aufs Dach und ist dann abgestürzt.
Den haben bzw wollte sie dann danach abfackeln.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Es gab Bilder vom toten Osama aber die wurden der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht da das gezeigte Bild angeblich zu brutal sei.
Was mich auch wundert ist das sie seine Leiche sofort in den Ozean geschmissen haben sollen. :ugly:
Mir kommt das ganze auch ein bissel komisch vor, aber gut über solche Theorien lässt sich streiten. Genauso wie die vom 11.9. :D
 

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Es gab meines Wissens nach sogar ein Bild von ihm. Das stellte sich allerdings als gefaked heraus. Von wem es gefaked wurde ist nicht bekannt.

- Erst wo Obama Präsident wurde haben sie ihn gefunden?
- Braucht es wirklich solange um eine Person ausfindig zu machen?
- Und als man ihn dann gefunden hat, entsorgt man die Leiche im Ozean, obwohl Jahre lang nach ihm gesucht wurde?
- Wer soll denen das bitte glauben?

Soll sich jeder selbst ein Bild von machen, aber ich glaub es gibt genug Amerikaner, ehrliche Amerikaner die das selbst nicht glauben was da abgezogen wird.
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Laut den veröffentlichten Daten haben sie ihn erschossen in dem Haus und dann ins Meer geworfen, damit keine Pilgerstätte entsteht.
Ob das stimmt wissen wir nicht.
 

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Und wieso wurde Saddam Hussein gehängt? Man könnte Osama Bin Laden auch so "Top-Secret" wie die "Mission" selbst, vergraben. Da muss man ihn nicht einfach im Ozean entsorgen wie ein Stück Holz. Jeder Mensch hat einen inhärenten Wert, sei es eine Prostituierte, ein Obdachloser oder halt ein Osama Bin Laden.
 

Leandros

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Es gab meines Wissens nach sogar ein Bild von ihm. Das stellte sich allerdings als gefaked heraus. Von wem es gefaked wurde ist nicht bekannt.

Es gibt meines Wissens auch ein Echtes, wird zumindest so gesagt. Schwirrt des öfteren mal auf 4chan und konsorten rum.


Und wieso wurde Saddam Hussein gehängt? Man könnte Osama Bin Laden auch so "Top-Secret" wie die "Mission" selbst, vergraben. Da muss man ihn nicht einfach im Ozean entsorgen wie ein Stück Holz. Jeder Mensch hat einen inhärenten Wert, sei es eine Prostituierte, ein Obdachloser oder halt ein Osama Bin Laden.

Nicht für die Amis. Die haben den doch auch Kaltblütig ermordet.
 
TE
Beam39

Beam39

Software-Overclocker(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Genauso wie es 20 verschiedene Aussagen zum Tod Bin Ladens gibt. Ein Soldat sagte er seie der Schütze gewesen, ein anderer meinte er war schon tot, wieder ein anderer hat gesagt er habe ein paar Schüsse aus Bin Ladens Zimmer gehört, rr hätte sich selbst in den Kopf geschossen. Nur stellt sich mir die Frage ob Bin Laden ein Sayajin oder ähnliches ist das er sich mehrmals in Kopf schießen kann oder er so blöd war um die Knarre auf sein Kopf zu richten. Noch eine Aussage ist er habe mit einer Handfeuerwaffe und einer Ak47 (beide ohne Munition) vor den Soldaten gestanden und als er sich nicht ergeben hat wurde er erschossen. Eine andere Aussage sagt er hätte sich mit Waffen gewehrt, die kurze Zeit darauf als falsch erklärt wurde.

Soviel konfuse Dinge auf einmal bringen mich dazu die Echtheit dieser ganzen Geschichte anzuzweifeln.

In der Doku hieß es die Helis sollten auf dem Vorhof landen..
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Was ist ein ' Sayajin'?
Ich habe es auch so gelesen das Bin Laden sich ergeben hat, er aber trotzdem erschossen wurde.
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Mich wundert das ganze auch. Vielleicht sitzt der jetzt auch in nem US-Gefängnis und wird täglich verhört. So makaber das klingt aber davon hätten die US mehr :schief:
 

Isoroku

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Moin!

An der ganzen Geschichte um das Aufspüren von bin Laden ist so viel faul, dass ich nur sagen kann: Egal wen sie da im indischen Ozean versenkt habe, Osama bin Laden war es jedenfalls nicht!
Nur allein, das kein Bilder öffentlich gemacht wurden, und die Leiche geradezu übereilig "entsorgt" wurde ist schon sehr auffällig...
Ein Schelm, wer böses dabei denkt. ;)

MfG!

Iso
 

korfe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Es kann mir auch keiner glaubhauft machen,das mein zwei Hubschrauber nicht hört!
Für mich ist es auch ein fake!
Einfach nur um einen Erfolg vorzuweisen!
 

evolution

Software-Overclocker(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Die Informationen dieser Doku basierten auf Erzählungen von dem General der diese Mission geführt hat, an der Authentizität dieser Aussagen und Geschichte dürfte also nicht gezweifelt werden.
Alleine dieser Satz würde das Gegenteil beweisen.

Allerdings glaubt jeder, "ja der General, der muss es wissen".

Leute, wenn der seinen Mund aufmachen würde und munter erzählen würde, wie es dort abgegangen ist, dann würde er genauso erhängt in seinem ZImmer taumeln wie der Borowski aus Russland.
Es sei denn: die Regierung wollte, dass genau er eine aufgetischte GEschichte erzählt, damit jeder dann denkt, was für ein böser Mensch Osama Bin LAden war (keine Angst, ich verharmlose seine Taten nicht).

Man wollte ihn tot sehen. Egal wie, hauptsache tot. Aber wie würde das denn aussehen, wenn gerade die USA ein Kilelrkommando loshetzt. Dann würden sich die Leute schon denken, wer nun die wahren Terroristen sind.

Kurz und knapp: diese Doku ist reine Volksverblödung für Menschen, die nichts kritishc hinterfragen oder die Puzzleteile selbst zusammensetzen.

ich wtte mit euch 10:1, dass OSama Bin Laden nicht mit einem Schuss umgebracht wurde. Ihn haben sie zuvor sicher gefoltert (kennt man ja gut von der USA) bis er um den Tod gefleht hat.
Weshalb sonst haben sie seine Leiche im Meer versenkt?

PS.: glaube nie einem Foto, das du nicht selbst gefälscht hast ;)
 

Nazzy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Man kann darüber stundenlang diskutieren, letztendlich weiss kein "Schwein" was dort passiert ist. Und wer plaudert, der verschwindet spurlos oder wird erdrosselt :x
Und wenn was "schief" gehen würde in so einer Aktion, würden sie es sicher nicht den Medien oder sonstigen Leuten mitteilen. Gerade die Amis bieten oftmals nur eine Show. Ach, wie toll sie Osama gekillt haben und einen Film darüber machen.
Sie sollten sich mal lieber um die innere Politik kümmern und nicht der Welt zeigen wollen, wie "geil" sie sind.
 

IJOJOI

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass hier einiges gefaket wurde.
Muss natürlich allen Vorrednern zustimmen.
Für mich gibt es nur zwei Möglichkeiten:
1. Osama ist schon lange Tot. Es gab oft gerüchte über eine Krankenhausaufenthalt, Nierenversagen etc.
2. Er sitzt irgendwo in Gefangenschaft. Und wird/wurde dort getötet.
 

Seeefe

Volt-Modder(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Es kann mir auch keiner glaubhauft machen,das mein zwei Hubschrauber nicht hört!
Für mich ist es auch ein fake!
Einfach nur um einen Erfolg vorzuweisen!

Die Hubrschauber die dort eignesetzt wurden sind, sind das neuste was das Militär der USA grad hat, ich bin da kein Experte, aber wirklich laut müssen die Dinger bestimmt nicht werden.

Vorallem hat ja ein Anwohner getwittert, das er Hubschrauber gehört hat, also waren die nicht geräuschlos, nur halt fürs Radar nicht sichtbar, was sie fürs Militär in Pakistan unsichtbar machte.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Es kann mir auch keiner glaubhauft machen,das mein zwei Hubschrauber nicht hört!
Für mich ist es auch ein fake!
Einfach nur um einen Erfolg vorzuweisen!

Es gibt auch Hubschrauber die wirklich verdammt leise sind ;) Hörbar sind sie natürlich noch.


Mich wundert an dem ganzen auch das Osama so wenig Wachen bei sich hatte :huh:
 

Seeefe

Volt-Modder(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Es gibt auch Hubschrauber die wirklich verdammt leise sind ;) Hörbar sind sie natürlich noch.


Mich wundert an dem ganzen auch das Osama so wenig Wachen bei sich hatte :huh:

Warum sollte er auch viele haben, wenn er 10 Jahre lang keine Probleme hatte :ugly:



Die Fragen, wie Obama nun getötet wurde oder ob er sich ergeben hat oder doch gewehrt hat, werden wir nie erfahren, alles andere ist reine Spekulation :D
 

Metalic

BIOS-Overclocker(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Ich denke da geschieht so viel was nicht an die Öffentlichkeit darf, gerade was die USA angeht. Ich glaube schon, dass sie bin Laden umgelegt haben. Nur die Tatsache, dass sie ihn angeblich sofort im Ozean versenkt haben ist dann doch etwas skurril. Ich glaube, die Amis haben sich an ihm ordentlich ausgetobt als sie bin Laden gefunden haben. Der offizielle Schusswechsel macht die Spezialeinheit ja wieder zu "Volkshelden". Irgendwas wird da wieder gewesen sein wie die Folterungen vor einigen Jahren.
Und deshalb gibt es auch keine Bilder für die Öffentlichkeit. Wäre zu verstörend wenn man den toten bin Laden ohne Kopf oder so sieht weil die Soldaten mit seinem LEichnam "gespielt" haben...
 

Lexx

Volt-Modder(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Hubschrauberverkehr gibts dort zur Genüge.
Woher ihr das alles besser wissen wollt.. :wow: ?
Mit Manchen geht da echt die Fantasie durch.
Beängstigend, was man so alles Glauben kann..
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

seit ich eine Doku ... auf N24 gesehen habe

Dieser Satz enthält widersprüchliches ;)

, schwirren mir einige unerklärliche Dinge im kopf umher.

Das wiederum ist vollkommen normal, nach dem "Info"tainment, dass N24 verbricht.


Die Informationen dieser Doku basierten auf Erzählungen von dem General der diese Mission geführt hat, an der Authentizität dieser Aussagen und Geschichte dürfte also nicht gezweifelt werden.

An der Authenzität des Verantworlichen hinter eine Geheimmmission kann sogar massiv gezweifelt werden. Denn a) war afaik kein General vor Ort, d.h. derjenige ist ein Sekundärquelle, die nicht alles mitbekommen hat und b) haben SEALs null Interesse daran, dass jemand irgendwelche Details kennt, die er in Zukunft zu ihrer Abwehr verwenden kann. Lücken und Lügen sind also zumindest punktuell zu erwarten - in den Aussagen. Dann kommen die Veränderungen, die ein um Sensation bemühter TV-Produzent durch Schnitt, etc. einfließen lässt.

und ERST DANN (!) bekommt Bin Laden was mit und rennt aus seinem Zimmer?

Anm.: Selbst er tollste General mit dem objektivsten Reporter könnte nicht sagen, wann die Zielperson etwas mitbekommen hat - sondern nur, wann sie aus dem Zimmer kam.

Anderer Aspekt. Geplant war also beide Black Hawks auf dem Grundstück zu landen. Also gut, nehmen wir uns mal ein Bild mit Maßen des Grundstückes welches ich anhänge.

War eine Landung geplant oder ein abseilen? Falls beide landen sollten: Zeitgleich? Es wäre durchaus sinnvoll, wenn einer von weiter oben Feuerschutz geben kann.

All das ergibt für mich einfach keinen Sinn. Auch das Obama kein Bild von ihm veröffentlicht hat ist durchaus kurios..

Haben die USA Bilder von der Tötung diverser anderer hochrangiger Ziele veröffentlicht?
Nö. Weiß auch nicht, was daran merkwürdig sein soll.

Imho ist es aber auch vollkommen egal. Genauso wie die gesamte Verschwörungstheorie rund um OBLs Ermordung. Gesichert wissen wir von dem Typen doch sowieso nur, dass er gerne US-feindliche Sprüche ablässt und sich nicht mit seiner Familie verträgt. Bekannt hat er sich afaik zu den wenigsten/keinen Taten, die ihm vorgeworfen werden - und selbst wenn: Es gab schon genug islamistische Anschläge, zu denen sich drei oder vier Gruppierungen bekannt haben :ugly: . Da also fast gar nichts über den Menschen OBL bekannt ist, ist es auch -sieht man mal von den rechtsstaatlichen und diplomatischen Aspekten ab- vollkommen egal, was mit ihm (nicht) passiert ist.
Die Medienfigur OBL, die alles überschattete, war jedenfalls so oder so ein Konstrukt der US-Regierung. Vielleicht ein richtiges - vielleicht ein falsches. Auf alle Fälle eins, dass sie auch ebensogut wieder demontieren konnten. Und eins, das ohnehin immer nur symbolische Wirkung hatte - und weiterhin hat.


Und wieso wurde Saddam Hussein gehängt?

Weil er vor einem Gericht angeklagt und zu dieser Todesform verurteilt wurde?
 

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Mich wundert das ganze auch. Vielleicht sitzt der jetzt auch in nem US-Gefängnis und wird täglich verhört. So makaber das klingt aber davon hätten die US mehr :schief:

Ja ne ist klar. Die CIA hat ganz sicher nichts mit ihm zutun. Er wurde ja nicht von der USA ausgebildet. Es seidenn er ist tot oder er lebt ein gechilltes Leben irgendwo..

Weil er vor einem Gericht angeklagt und zu dieser Todesform verurteilt wurde?

Uhh, wir haben einen ganz schlauen unter unseren Reihen. Warum hat Osama dann nicht so eine "faire" Gerichtsverhandlung bekommen? ;) Naja ich lass es mal lieber sein. Fühlt euch frei wieder zu verwarnen. Das "ganz schlauen" ist eine Beleidigung. :haha: Freue mich schon auf die ersten die meinen ich bin "pro Terroristen". :haha:
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Uhh, wir haben einen ganz schlauen unter unseren Reihen. Warum hat Osama dann nicht so eine "faire" Gerichtsverhandlung bekommen? ;) Naja ich lass es mal lieber sein. Fühlt euch frei wieder zu verwarnen. Das "ganz schlauen" ist eine Beleidigung. :haha: Freue mich schon auf die ersten die meinen ich bin "pro Terroristen". :haha:

Gibt es einen besonderen Grund für solch einen persönlichen Angriff? Es soll Leute geben die sich mit Themen befassen und oder sogar ein gewisses Wissen mitbringen. Das Wort " Nettiquette " schon mal wo gehört?
Man kan auch jemand in Abwesenheit verurteilen, und das Kopfgeld selbst für seinen Skalp war nicht gerade ein Griff in die Portokasse.

Vielleicht hatten die am Heli vorher den Motor abgestellt?
Mal ehrlich was vorgefallen ist wissen nur die Leute die dabei waren und denen hat man eine Maulkorb verpaßt. Bei den ganzen Anschlägen in seinem Namen ist natürlich gut möglich das es dort keine Gnade für Ulanza gab und der Abzugsfinger recht locker saß.
 

nay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Es kann nicht nachgewiesen werden, dass Osama erschossen wurde. Deswegen ist die Aussage der US Regierung, dass sie ihn gefunden und getötet haben, wertlos.

Egal. Die ganze Story ist schon von Anfang an ein fake. Wenn die US Regierung den Aufenthaltsort von Obama wirklich gewusste hätte, dann hätten sie ihn lebend gefangen genommen. Es macht überhaupt keinen Sinn ihn einfach so zu erschießen.
 

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Der "betroffene" wird es schon verstehen. Ist ja nicht mein Problem wenn er nicht mit denken will. Ich habe nicht gefragt weil ich dumm bin, es ging darum wieso Sadam eine Gerichtsverhandlung erhält und Osama nicht. Und wer welche Anschläge getätigt hat, weißt du? Diese Zweifel entstehen nicht umsonst. Es war außerdem kein persönlicher angriff, sondern eine Reaktion. Er pickt sich meine Frage und antwort so stumpf. Ach echt? Naja ist auch egal. Die Zweifel werden bei vielen Menschen geweckt, denn es gibt welche die keinen Schleier vor ihren Augen haben. Wenn es glasklar wäre, würde es keine Zweifel geben. Aber da es so viele Zweifel gibt, stimmt da was nicht. Und wer im Zweifel immernoch an die Aussagen glaubt, an denen er zweifelt, der belügt sich selbst. In diesem Sinne, ein schöne Diskussion noch. :)

Da nicht nachgewiesen werden kann, ob es wirklich Osama war (Leiche angeblich im Meer, wer soll das glauben?), ist die Aussage, dass Osama getötet wurde, wertlos.

Egal. Die ganze Story ist schon von Anfang an ein fake. Wenn die US Regierung den Aufenthaltsort von Obama wirklich gewusste hätte, dann hätten sie ihn lebend gefangen genommen. Es macht überhaupt keinen Sinn ihn einfach so zu erschießen.

Einer der seinen Verstand benutzt. :daumen: Wie mein Text da oben schon sagt, die Zweifel kommen NICHT ohne Grund.
 

Seeefe

Volt-Modder(in)
Da nicht nachgewiesen werden kann, ob es wirklich Osama war (Leiche angeblich im Meer, wer soll das glauben?), ist die Aussage, dass Osama getötet wurde, wertlos.

Egal. Die ganze Story ist schon von Anfang an ein fake. Wenn die US Regierung den Aufenthaltsort von Obama wirklich gewusste hätte, dann hätten sie ihn lebend gefangen genommen. Es macht überhaupt keinen Sinn ihn einfach so zu erschießen.

Kannst du auch sagen warum es für Dich keinen Sinn macht, ihn einfach zu erschießen? außerdem soll er sich ja gewehrt haben, jedenfalls was ich gelesen habe, weswegen es zum Todesschuss gekommen ist.

@enhra

Und genauso können zweifeln an dem Theorien der Verschwörungstheoretikern aukeimen. Du weißt nur das sie ihn (wohl) ins mehr gekippt haben, du weißt nicht warum er erschossen wurde, warum man ihn direkt ins meer geschoben hat usw.
Eig. weißt du genau soviel wie wir, nichts. Zweifel können überall aufkommen, aber die können genauso falsch sein.
Außerdem wäre er nicht erschossen worden, hätte er vielleicht auch eime gerichtsverhandlung bekommen...
 
Zuletzt bearbeitet:

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Wir wissen alle genug. Er wurde im Meer entsorgt. Zweifel genug, nach dem Mord an ihn könnte man ihm wenigstens noch "zur Schau" stellen, vielleicht war es ja nur ein Doppelgänger. Es ist jetzt nunmal so wie es ist und es löst bei vielen Menschen Zweifel aus. Und das ist auch berechtigt.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Naja die Sache will ich nicht ausdiskutieren, das werden andere machen.
Zwischen den beiden Personen gibt es wohl einen feinen Unterschied. Ob Kriegverbrecher oder Attentäter dürfte wohl einen feinen Unterschied ergeben. Wer für was wann genau zuständig war kann keiner sagen, trotzdem kann man niemanden die Bildung oder das Wissen auf so eine Art absprechen weil es einem nicht in die Weltanschauung paßt. Man kann ja über alles reden, nur sollte man es auf der sachlichen und fachlichen Ebene machen ohne jemanden persönlich aufs Korn zu nehmen. Wenn du es besser weißt dan gib doch ein paar Belege dafür.
 

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Es kann nicht nachgewiesen werden, dass Osama erschossen wurde. Deswegen ist die Aussage der US Regierung, dass sie ihn gefunden und getötet haben, wertlos.

Egal. Die ganze Story ist schon von Anfang an ein fake. Wenn die US Regierung den Aufenthaltsort von Obama wirklich gewusste hätte, dann hätten sie ihn lebend gefangen genommen. Es macht überhaupt keinen Sinn ihn einfach so zu erschießen.

Was ist denn das für ein Schmarren klar macht es Sinn eine Kugel ist billiger als Jahre lange Verpflegung im Knast. Außerdem gibt es kein 100% sicheres Gefängnis mit genug Kohle holst du jeden aus jedem Knast raus dafür sorgt die Geldgier der Menschen. Wenn OBL nicht Tod wäre hätte er schon längst nen Video geschickt das ihn Quicklebendig zeigt um die USA bloß zu stellen. Leiche versenken im Meer auch ne super idee damit gibt es Keine 10k Pilger jedes jahr die auf seinem Grab die nächsten Anschläge planen von daher ist alles plausibel.
 

nay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Kannst du auch sagen warum es für Dich keinen Sinn macht, ihn einfach zu erschießen? außerdem soll er sich ja gewehrt haben, jedenfalls was ich gelesen habe, weswegen es zum Todesschuss gekommen ist.

Was haben die USA denn jetzt davon, dass Osama tot ist? Gabs jetzt weniger Terror? Eigentlich müssten die Terroristen wütend sein und Terroranschläge verüben ...

Du wirst doch nicht ernsthaft behaupten, dass US Spezialeinheiten es nicht schaffen, einen schlecht bewachten alten Mann lebend gefangen zu nehmen.

---

Was ist denn das für ein Schmarren klar macht es Sinn eine Kugel ist billiger als Jahre lange Verpflegung im Knast. Außerdem gibt es kein 100% sicheres Gefängnis mit genug Kohle holst du jeden aus jedem Knast raus dafür sorgt die Geldgier der Menschen. Wenn OBL nicht Tod wäre hätte er schon längst nen Video geschickt das ihn Quicklebendig zeigt um die USA bloß zu stellen. Leiche versenken im Meer auch ne super idee damit gibt es Keine 10k Pilger jedes jahr die auf seinem Grab die nächsten Anschläge planen von daher ist alles plausibel.

Es geht nicht darum ihn in Haft zu schicken. Die US Regierung hätte ihn verhöhrt und gefoltert, um Informationen rauszubekommen. Angeblich ist er eine wichtige Figur im Terrornetzwerk gewesen. Wenn das so ist, dann muss er Informationen haben. Du glaubst doch nicht, dass man den in irgendein Gefängnis gesteckt hätte :D
Außerdem habe ich niemals behauptet, dass Osama noch lebt. Ich habe nur gesagt, dass die Geschichte der US Regierung ein fake ist. Wahrscheinlich ist er schon längst tot, sonst hätte man so eine Story gar nicht bringen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Du wirst doch nicht ernsthaft behaupten, dass US Spezialeinheiten es nicht schaffen, einen schlecht bewachten alten Mann lebend gefangen zu nehmen.

Nö, er sollte sterben und wen juckt es? Niemanden es gibt so viele Leute auf der erde die täglich sterben da juckt ein OBL nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seeefe

Volt-Modder(in)
Was haben die USA denn jetzt davon, dass Osama tot ist? Gabs jetzt weniger Terror? Eigentlich müssten die Terroristen jetzt wütend sein und Terroranschläge verüben ...

Du wirst doch nicht ernsthaft behaupten, dass US Spezialeinheiten es nicht schaffen, einen schlecht bewachten alten Mann lebend gefangen zu nehmen.

also zum einen war er halt der staatsfeind nr.1 der usa, man hat halt den typen erwischt, der für 9.11 verantwortlich ist, was es den usa bringt musst du sie selbst fragen, ich hätte aber bestimmt auch nen riesen hass auf ihn.
und zum anderen, die seals mussten auch erstmal ins gebäude rein. Außerdem hatte er wohl ne waffe unf war wach, da ist nichts mit heimlich mitnehmen.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

in unserem dunklen Kapitel hat man auch dafür gesorgt das es keine Pilgerstätten gibt, die paar Gramm Blei hätte er sicherlich auch so bekommen. Er hatte ja genug auf dem Kerbholz, und lebend wäre er auch ein zu großes Druckmittel gewesen.
 

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Nö, er sollte sterben und wen juckt es? Niemanden es gibt so viele Leute auf der erde die täglich sterben da juckt ein OBL nicht.

Mal schauen was ist wenn jemand von dir stirbt. :) Zitiere dir dann selbst diesen Satz:
sollte sterben und wen juckt es?
;)

also zum einen war er halt der staatsfeind nr.1 der usa, man hat halt den typen erwischt, der für 9.11 verantwortlich ist, was es den usa bringt musst du sie selbst fragen, ich hätte aber bestimmt auch nen riesen hass auf ihn.
und zum anderen, die seals mussten auch erstmal ins gebäude rein. Außerdem hatte er wohl ne waffe unf war wach, da ist nichts mit heimlich mitnehmen.

Und die Beweise hast du woher das dieser Mann verantwortlich ist für dieses Attentat? Nur weil es dir ein Staat gesagt hat das vor ca. 60 Jahren noch Schwarze unterdrückt hat? :lol: Wie Rizoma schon gesagt hat:
dafür sorgt die Geldgier der Menschen
. Zum Glück haben manche einen Verstand und tun nicht alles für Geld.
 

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Es geht nicht darum ihn in Haft zu schicken. Die US Regierung hätte ihn verhöhrt und gefoltert, um Informationen rauszubekommen. Angeblich ist er eine wichtige Figur im Terrornetzwerk gewesen. Wenn das so ist, dann muss er Informationen haben.

Und du glaubst das die USA irgend welche Verwertbare Infos aus einen Kriegsveteran raus bekommen? :schief:


Mal schauen was ist wenn jemand von dir stirbt. :) Zitiere dir dann selbst diesen Satz: ;).
Aus meinen Verwandten oder Bekannten Kreis hat auch niemand damit geprahlt Massenmord begangen zu haben. Von daher ziemlich lächerlich deine Aussage.
 
Zuletzt bearbeitet:

ugotitbad

Software-Overclocker(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Nö, er sollte sterben und wen juckt es? Niemanden es gibt so viele Leute auf der erde die täglich sterben da juckt ein OBL nicht.


Aus meinen Verwandten oder Bekannten Kreis hat auch niemand damit geprahlt Massenmord begangen zu haben. Von daher ziemlich lächerlich deine Aussage.

Gib mal folgendes in Google ein: "Osama Bin Laden" und dazu füg noch "CIA" ein.

p.s. du hast das verallgemeinert und gesagt: Es sterben jeden Tag Menschen, wen juckt dann ein Osama Bin Laden. Und nun wenn alle so denken wie du, wenn es um deine Familie geht?

Und würde jetzt noch mal gerne ein Video von Osama Bin Laden sehen wo er damit prahlt einen Anschlag ausgeführt zu haben.

Wieso behauptet ihr das nach seinem Tod eine Pilgerstätte gegründet wäre? Man könnte ihn auch Top-Secret vergraben irgendwo.. Die Amerikaner sind eh überall einmaschiert. Also sucht es euch aus.
 

nay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Seeefe und Rizoma, ihr denkt sehr naiv über die US Regierung. Hass oder ein toter alter Mann mehr auf der Welt Gründe sind keine Gründe, warum man so eine Operation starten würde. Wenn es die beste Spezialeinheit der USA nicht schafft einen alten Mann lebend auf einem schlecht bewachten Haus zu holen, dann muss man sich fragen, wie sie es geschaft haben einen Helikopter zu fliegen. Naja einer ist ja angeblich abgestürzt ...
 

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Verschwörung - Osama Bin Laden

Such dir doch selber im Netz die bekenner Videos raus.

Vergrabene Leute kann man sobald der ort bekannt wird leicht ausgraben leute die im Ozan versenkt wurden nicht und glaub mir die Pilgerstätte wäre entstanden es gibt genug irre Personen die da hin gegangen wären.
 
Oben Unten