• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vega 56 Air Boost evtl defekt?

gloriousmike

Kabelverknoter(in)
Hallo,
wie ich bereits vor einem Jahr hier geschrieben habe (habe die Vega 56 im Februar 2019 neu gekauft) scheint meine Vega 56 nicht richtig zu funktionieren. Beim Spielen stürzt der PC häufig ab. Entweder wird das Bild schwarz und die Lüfter drehen voll hoch, oder es kommt ein Bluescreen mit der Meldung "Thread Stuck in Device Driver".
Nachdem ich vor einem Jahr keinen Fehler gefunden habe, habe ich ihn woanders als in der neuen Graka vermutet. Jetzt habe ich allerdings ein fast neues System mit neuem CPU+Mainboard+RAM und das Problem tritt jetzt noch häufiger auf. Es steht soweit ich das sehe in keinem Zusammenhang mit dem Spiel oder der Temperatur der Grafikkarte. Mal stürzt es bei 50°C in LoL ab mal bei 75°C in AC Odyssey.
Alle Treiber und auch das ist neu installiert und aktuell.
Beim Furmark Stresstest tritt das Problem auch nach einer Stunde nicht auf.

Mein System:
OS: Windows 10 64bit
CPU: Ryzen 7 3700x + Wraith Prism Cooler
GPU: MSI Radeon RX Vega 56 Air Boost OC
RAM: 2x 8GB HyperX Fury RGB 3200MHz
Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Max
Hauptspeicher: 500GB Samsung Evo + drei weitere SSDs die mit dem Problem aber scheinbar nichts zu tun haben
PSU: BeQuiet! Pure Power 11 600W

Sollte ich die Graka zu Mindfactory zurückschicken? Ich brauche meinen PC täglich und hätte dann wohl für einige Wochen keine Graka (und damit keinen PC), deswegen wäre ich falls jemand eine Lösung hat sehr dankbar! Bekomme ich von Mindfactory dann eine neue Vega 56? Diese Karte ist ja eigtl nicht mehr im Sortiment.
 

narcosubs

Freizeitschrauber(in)
Ich bin mir nicht sicher, ob MF sich nach über einem Jahr da noch etwas von annimmt. Du hast zwar eine zweijährige Gewährleistungsfrist, allerdings muss nach der sog. Beweislastumkehr nach 6 Monaten der Käufer nachweisen, dass der Mangel bereits zum Kaufzeitpunkt bestanden hat. Dies würde im Streitfall ein ziemlich teures Gutachten von Dir erfordern; zeigt sich MF hier also nicht kulant, könntest Du ein Problem haben. Eine freundliche Anfrage kostet allerdings nichts.
Hattest Du schonmal versucht, dem Problem mit Undervolting auf die Schliche zu kommen?
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn die Grafikkarte Bluescreens verursacht braucht er keinen Gutachter, das geht über die normale Herstellergarantie.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
"Thread stuck in device driver" Bluescreens habe ich auf meinen Rechner auch gehabt. Manchmal jeden Tag 1 bis 3 mal.

Es lag an einem Softwareproblem, genauer gesagt habe ich Windows 10 und ein faules Update im Verdacht.

Ich hatte ein frisch installiertes Windows 10 Version 1803 das lief anstandslos und fehlerfrei, nach dem Update auf Version 1809 fing es mit den Bluescreens an.

Als ich es leid war, habe ich Windows 10 Enterprise LTSC Version 1809 frisch installiert und seitdem keine Bluescreens mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

gloriousmike

Kabelverknoter(in)
Hm ja Windows 10 Neuinstallation ist das einzige was ich noch nicht probiert habe... Vllt sollte ich das mal versuchen bevor ich sie zurückschicke. Ist natürlich bei einem zugemülltem System nicht so einfach wenn man keine Daten verlieren will ^^
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Hab es auch nicht gerne gemacht und hat mich 4 Tage gekostet, aber Bluescreens gehen garnicht.

Der große Mist an den Windows 10 Funktionsupdates ist, das die Treiber, obwohl installiert, nicht mehr in der Registry verknüpft sind und damit nicht mehr funktionieren. Drüberinstallieren hat dann wohl nicht mehr ohne Probleme hingehauen. Da ich nicht jedes Jahr zweimal den Rechner neu installieren will, habe ich die Enterprise LTSC Version gekauft, da gibt es jeweils 10 Jahre lang nur Sicherheitsupdates und keine Funktionsupdates.
 
TE
G

gloriousmike

Kabelverknoter(in)
So, Windows wurde neu aufgesetzt, das Problem besteht. Ich denke jetzt kann ich die Grak endgültig zurückschicken :)
 
Oben Unten