• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Vcore stellt sich automatisch ein!

Notebook-Freak

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo, Ich habe eine Frage,
und zwar mit dem Bios 1,60 vom Asrock 870 Extreme 3 stellt mein PC den Vcore automatisch ein (Also stufft das sozusagen ab ,dass der im Idle weniger Vcore gibt als in Last). Da er aber mehr Vcore nimmt als er bräuchte (bei 3,6Ghz 1,425 Idle ;Last 1,45V)
Wie kann ich das abstellen?

LLC ist übrigens schon deaktiviert.Meine Einstellungen egal wie hoch oder niedrig ignoriert er einfach!
CPU: Phenom II X4 965 BE
 

Medcha

Software-Overclocker(in)
Beim Asus M4A87TD stellt man das im Bios ein. Das AMI Bios lässt dich einen Wert einstellen, der dann allerdings beim Overclocking von dieser Line Calibration erhöht wird. So kam es bei mir, dass ich immer so 1,48 V hatte bei 3,8 GHz (Phenom II 955 BE) und sehr hohe Temps. Dann entdeckte ich ne Möglichkeit, im Bios einen negativen Offset von der Vcore Spannung einzustellen(Ziffern musste ich direkt eintippen in das Feld im Bios, nicht + oder -). Ich glaube da steht jetzt was von 0,03-0,04 V, welches er dann ABZIEHT, also (-). So komme ich nun bei 3,85 MHz auf nette 1,38 V unter Last und schön kalt ist es auch, MIT C'n'Q! Wunderbar!

Aber als Notebook-Freak sollte dich das doch gar nicht interessieren...;) Vielleicht hilft Dir meine Info ja.
 
Oben Unten