USB Port/ Tastatur funktioniert nicht (nur im BIOS)

noLo1984

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

wir wollten die Grafikkarte (RTX 3070) meines Sohnes aktualisieren. Im Geräte Manager stand neben der Grafikkarte allerdings ein gelbes Warnschild und die Installation des neuen Treibers war nicht möglich, da der Installationsprozess mit einem nicht näher definiertem Fehler abbrach.
Wir haben daraufhin die Grafikkarte in meinem PC gesteckt, wo sie ohne Probleme erkannt wurde und auch den neusten Treiber laden konnte.

Danach haben wir die Grafikkarte wieder in seinen PC gesteckt. Leider kommen wir nun nicht mehr über den Anmelde-Screen hinaus, da keine Tastatur erkannt wird und wir daher auch kein Passwort eingeben können.
Wir haben alle USB Ports probiert und auch die Tastatur gewechselt. Die Maus funktioniert komischer Weise an dem vorderen USB Port (jedoch nicht die Tastatur).
Beim Hochfahren blinkt die Tastatur kurz auf, so dass man ins BIOS (UEFI BIOS B550, ASRock) gelangt. Im BIOS funktioniert die Tastatur problemlos und leuchtet auch dauerhaft.
So bald man das BIOS verlässt um den PC neu zu starten funktioniert die Tastatur wieder ab dem Anmelde Screen nicht mehr, so dass wir nicht ins Windows kommen.

Sind mit unserem Latein am Ende, da die Tastatur ja im BIOS funktioniert.
Kann jemand helfen oder werden noch weitere Informationen benötigt? (Sollte ein kompletter Reset, wie auch immer der funktioniert, helfen würden wir das auch machen).

Viele Grüße, David und Emil.
 
So bald man das BIOS verlässt um den PC neu zu starten funktioniert die Tastatur wieder ab dem Anmelde Screen nicht mehr, so dass wir nicht ins Windows kommen.
Du kannst im Login Screen von Windows die Bildschirmtastatur aktivieren. Und darüber dann mit der Maus das PW eingeben. Wird die Tastatur dann nach dem Windowsstart erkannt? Was passiert wenn ihr dann in Windows die Tastatur vom USB Port abzieht und neu einsteckt?
 
Ich würde vor allem anderen mal alle Steckverbindungen und Kabel lösen und sorgfältig wieder herstellen, um auszuschließen, dass beim Ein- und Ausbau irgendwas anderes den Kontakt verloren hat. Passiert gerne mal, wenn man z. B. mit einer klobigen GPU wo anstößt.
 
Also wir schaffen es jetzt schonmal ins Windows. Danke für den Tipp @Shinna. Das Problem bleibt allerdings bestehen. An keinem USB Port funktioniert die Tastatur. Wie gesagt bereits 2 unterschiedliche getestet. Im BIOS funktionieren sie. Headset klappt ebenfalls.
 
Vielleicht hilft es den Chipsatztreiber nochmals zu installieren?

Teile uns mal die gesamte Hardware mit bitte, so genau wie möglich.
 
ok, kurzes Update: Habe im Gerätemanager alle "Warnsymbole" der Tastatur mit "Treiber aktualisieren" wegbekommen. Die Tastatur leuchtet jetzt zwar, jedoch ist weiterhin keine Eingabe möglich.

Habe auch versucht die Grafikkarte (welche nicht im GM auftaucht) mit neustem Treiber zu aktualisieren. Die Installation bricht weiterhin mittendrin mit einem nicht näher beschriebenen Fehler ab. (Das sie grundsätzlich funktioniert weiß ich ja, da sie in meine PC tadellos lief).

Hardware:

GPU: Geforce 3070 (wird nicht erkannt)
CPU: AMD Ryzen 5 3600XT
Motherboard: ASRock B550 Steel Legend
RAM: 2x G.SKill F4-3600C16 DDR4
Speicher: Samsung SSD 970 EVO Plus 1 TB
Win 11

Benötigt ihr weitere Angaben? Bin Laie aber motiviert ;-)
 

Anhänge

  • IMG_6459.jpeg
    IMG_6459.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 32
Das Headset scheint auch nicht korrekt eingebunden. Dafür ist doch dieses Steelseries Sonar Virtuel Audio Device?

Was passiert wenn ihr den Rechner ohne USB Hardware ausser der Mouse startet? Wird die GPU dann weiterhin nicht korrekt initialisiert? Um welche Tastatur handelt es sich eigentlich?
 
Die Tastatur heißt Steelseries Apex Pro Mini. (also nicht das Headset) Ich würde mich auch nicht auf die Tastatur versteifen, da auch diese hier (mit der ich gerade an meinem eigenen Rechner schreibe, die gleichen Probleme hat - es leuchtet, nachdem die Treiber aktualisiert wurden, jedoch kann man nichts tippen).
Während man die einzelnen Treiber aktualisiert verlängert sich auch zeitgleich die Liste mit "unbekannten Geräten".

Ein Rechnerstart ohne Geräte (abgesehen von Maus und Monitor) verändert nichts.
 
Deaktiviere und deinstalliere die Sachen mit dem gelben Warndreieck, dann startest mal neu und steckst erst im Windows die Tastatur an. Verwende mal einen älteren Nvidia Treiber. Und lass mal die Steel Series Treiber weg.
 
Ganz ehrlich? Ich würde die Möhre platt machen. Erstell dir mit dem MediaCreationTool von MS auf deinem PC einen USB Bootstick und bügel Windows neu drauf. Und dann die neusten Chipsatz Treiber und die jeweiligen notwendigen Treiber der Hersteller für das was Windows nicht automatisch einrichtet.
 
Hast du das eigentlich schon versucht?
Nein, das hatte ich noch nicht versucht.
Ich glaubte aber auch, dass ich einfach alles mal platt machen sollte. Habe daher mit dem MS creation tool einen USB Bootstick erstellt. Kann dann noch bei der Installation die Version auswählen (Win 11 Home) und bekomme dann die Info, dass der PC nicht die Mindestvoraussetzungen für Win 11 erfüllt. Es ist allerdings Win 11 Home aktuell installiert. Kein Plan, aber irgendwas ist da mächtig im A****...
:-/
 
Nimm Rufus statt dem Media Creation Tool. Da kannst das TPM und Secure Boot umgehen solltest den Fehler nicht finden.
1708202162719.png


Und die Windows Version von Deskmodder, die sind fast immer aktuell, brauchst nicht soviele Updates danach.
Nein, das hatte ich noch nicht versucht.
Würde ich schon noch machen, plattmachen geht immer noch.
 
Ok, probiere ich. Aber es kann doch nicht sein, dass er mir sagt, dass der PC nicht kompatibel ist, wenn ich genau diese Version aktuell nutze. Vielleicht hängt das irgendwie auch mit dem grundsätzlichen Problem zusammen. Ich erstelle mal einen Bootstick mit Rufus.

Edit: Ich glaube irgendwelche Regularien zu umgehen, ist sicherlich nicht der richtige Weg, oder? Der PC hat ja aktuell Win 11. Kann es sein, dass das mit der nicht erkannten GPU zusammenhängt? Das er mich bei der Installation nicht weiterlässt, weil es "keine GPU" gibt? Das Problem würde ich doch dann auch mit Rufus nur mitnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe jetzt gesehen, dass ich für Win 11 ne GPU brauche, die min. Dx 12 supportet. Ich gehe davon aus, dass ich deswegen nicht neu installieren kann, da mein GM ja keine GPU findet. Sie bekommt Strom und leuchtet, wird aber nicht aufgeführt. Ich muss also irgendwie die GPU zum laufen kriegen. Das sie funktioniert weiß ich ja von meinem Rechner.
edit: auch meine GPU wird nicht in seinem Rechner erkannt. MB kaputt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit dem DirectX 12 hat das nix zutun, können die Grafikkarten schon lange. Die 3070er sowieso.


edit: auch meine GPU wird nicht in seinem Rechner erkannt. MB kaputt?
Das liegt nahe. Wenn das Tpm auch nicht erkannt wird? Sehr komisch. Das der pcie slot was hat? Du kannst es einen pcie slot daneben auch probieren. Ob er da die Graka kennt? Bin am Handy, sonst hätte ich dir das anhand eines Screenshots gezeigt.


Das Problem würde ich doch dann auch mit Rufus nur mitnehmen.
Nein nimmst du nicht mit, da mit der Windows Iso Datei das Windows neu installiert wird, das hat mit der bestehenden Installation nix zutun. Die Iso neu runterladen, für aktuelle Version. Du installierst dann neu ist alles weg, Festplatte wird automatisch vorher formatiert.
 
Mit dem DirectX 12 hat das nix zutun, können die Grafikkarten schon lange. Die 3070er sowieso.
Das ist mir klar. Wenn allerdings keine Grafikkarte erkannt wird, dann wird ja auch kein DirectX 12 supportet.
Habe den anderen PCI-Slot bereits getestet. Das gleiche passiert da: Karte kriegt Strom und wird nicht erkannt.
Habe bei den Windows-Update Optionen das System zurückgesetzt. Kein Erfolg, da alles wie vorher ist.
 
Ok, als dann kann es nur mehr das Board sein.
Welches Netzteil hast du? Das wurde noch nicht erwähnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück