• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Upgrade/Neukauf Gaming-Rechner ~650/700€

nedo2

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe einen relativ alten PC, der zwischendrin mal ein Hardware-Update (RAM + Graka + SSD) bekommen hat, aber Spiele insgesamt nicht mehr flüssig laufen lässt (GTA V, Titan Quest, Path of Exile, ...). Ich würde daher gerne wissen, ob es sich lohnt, einzelne Teile zu behalten oder ob ein kompletter Neukauf sinnvoller ist. Im Folgenden der ausgefüllte Fragebogen.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
- RAM: 4GB-Kit GEIL Value PC3-10600 DDR3-1333 CL9 + 4GB Ram G.Skill ripjaws DDR3-1600 Cl9 single
- Prozessor: AMD Phenom II X4 955 Black Edition Box, Sockel AM3
- Kühler: Arctiv Freezer
- Gehäuse: Coolermaster Elite RC-330il
- Netzteil: Corsair HX450W 450 Watt
- Motherboard: Gigabyte GA-MA790XT-UD4P, ATX, Sockel AM3
- DVD-Laufwerk: LG GH22NS50 bare schwarz
- Festplatte (System): SSD 120 GB
- Festplatte: Samsung HD502IJ, 500GB, 16MB
- Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC PCIe 3.0 x16 3GB


2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
1920x1080, 60 Hz, nur ein Monitor soll benutzt werden.

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
- Kann ich im Moment nicht sagen, da ich aufgrund der schlechten Performance der anderen Spiele, nur Diablo 2 auf dem Rechner habe und das läuft noch :>

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
- In den nächsten 1-2 Wochen.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
- Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
- Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
- Neukauf maximal 700€, Bei Upgrade vielleicht etwas weniger ~400€?

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
- Was ich gerne flüssig spielen würde, wäre: GTA V, Titan Quest, Path of Exile, Tomb Raider, Batman Arkham City und vielleicht auch mal einen Titel wie das neue Doom (auf niedrigen Einstellungen).

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
- Eher wenig 250GB SSD + eventuell eine "normale" HDD oder meine bestehenden Festplatten könnte reichen. Bin aber auch hier für Vorschläge offen.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
- Ich hasse laute Rechner, also würde ich gerne den Standardkühler ersetzen.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Upgrade/Neukauf Gaming Rechner ~650/700€

Servus,

ich würde auf einen komplett neuen PC setzen und ggf. nur noch die Speichermedien weiter nutzen.

CPU: Ryzen 5 1600 [12nm]
CPU-Kühler: Brocken ECO Advanced
Mainboard: MSI B450 Tomahawk Max
RAM: Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-16-16
SSD: Crucial MX 500 500GB
Grafikkarte: XFX RX590 Fatboy
Netzteil: Pure Power 11 500W
Gehäuse: Sharkoon M25-V

So kostet der PC ohne Versandkosten ~ 672,- Euro. Bei Mindfactory entfallen diese wenn du zwischen 0-6 Uhr bestellst, so wären nur für die Grafikkarte welche fällig.

Die Spiele sollten in jedem Fall auf eine SSD, deshalb hab ich eine mit 500GB dazu getan.

Den Schlüssel für das Betriebsssystem bekommst du hier relativ günstig: Windows 10 Professional 64Bit

Gruß Lordac
 
Oben Unten