• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Upgrade/ Neubau?

Coldheart81

Kabelverknoter(in)
Servus zusammen,

da ihr mir beim letzten Mal schon sehr geholfen habt (Office Rechner), versuche ichs diesmal beim Gamingrechner auch wieder.
Mein bisheriges System ist langsam bissl in die Jahre gekommen, teilweise schon ziemlich langsam und es wird Zeit über ein Update oder eben einen teilweisen Neubau nachzudenken.
Bisheriges System: http://speccy.piriform.com/results/05TTVV7Btf5F2XDlJdS4F2C

Zusammenfassung:
Betriebssystem
Windows 7 Professional 64-bit SP1
CPU
AMD Phenom II X4 955 45 °C
Deneb 45nm Technologie
RAM
8,00GB Dual Kanal DDR2 @ 399MHz (5-5-5-18)
Motherboard
MICRO-STAR INTERNATIONAL CO.,LTD MS-7388 (CPU 1) 35 °C
Grafik
SyncMaster (1920x1080@60Hz)
3072 MBATI AMD Radeon HD 7900 Series (Gigabyte) 35 °C
Speicher
465GB SAMSUNG HD502IJ ATA Device (SATA) 24 °C
Optische Laufwerke
HL-DT-ST BD-RE BH10LS38 ATA Device
PHILIPS DROM5016L ATA Device
Audio
Creative Audigy Audio Processor (WDM)

Was also sind die Spezifikationen für ein Upgrade/ neues System?
- Preisrahmen ca 4-600€
- Monitor, Laufwerke (Bluraybrenner/ DVD) und Peripherie sowie dieses Gehäuse(Sharkoon T9 Value blue edition PC-GehÃ?use schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör
- Grafikkarte würde ich weiterverwenden wollen (sprengt wahrscheinlich den Preisrahmen)
- Guter Onboard Sound wäre wünschenswert aber nicht zwingend nötig
- Selbstzusammenbau
- Win 7 Prof. vorhanden
- SSD gewünscht, evtl neue HDD mit mehr Platz (1TB)

Wäre super wenn ihr mir da die ein oder andere Empfehlung zusammenstellen könntet, bleibt noch zu sagen dass ich wenn möglich so viel wie möglich vom alten System übernehmen möchte um Geld für CPU Board zu sparen. GraKa würde ich dann evtl nächstes Jahr updaten. Auf jeden Fall bin ich gerne offen für jedwege Ratschläge.
Gespielt wird WoW, World of Tanks, Europa Universalis 4, Galactic Civilizations 3, Cities Skylines, ähnliches, evtl mal der ein oder andere Shooter.
Vielen Dank für die Mühe und viele Grüsse.
Coldy81
 
Zuletzt bearbeitet:

the_leon

Volt-Modder(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

Servus zusammen,

da ihr mir beim letzten Mal schon sehr geholfen habt (Office Rechner), versuche ichs diesmal beim Gamingrechner auch wieder.
Mein bisheriges System ist langsam bissl in die Jahre gekommen, teilweise schon ziemlich langsam und es wird Zeit über ein Update oder eben einen teilweisen Neubau nachzudenken.
Bisheriges System: http://speccy.piriform.com/results/05TTVV7Btf5F2XDlJdS4F2C

Was also sind die Spezifikationen für ein Upgrade/ neues System?
- Preisrahmen ca 4-600€
- Monitor, Laufwerke (Bluraybrenner/ DVD) und Peripherie sowie dieses Gehäuse(Sharkoon T9 Value blue edition PC-GehÃ?use schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör
- Grafikkarte würde ich weiterverwenden wollen (sprengt wahrscheinlich den Preisrahmen)
- Guter Onboard Sound wäre wünschenswert aber nicht zwingend nötig
- Selbstzusammenbau
- Win 7 Prof. vorhanden
- SSD gewünscht, evtl neue HDD mit mehr Platz (1TB)

Wäre super wenn ihr mir da die ein oder andere Empfehlung zusammenstellen könntet, bleibt noch zu sagen dass ich wenn möglich so viel wie möglich vom alten System übernehmen möchte um Geld für CPU Board zu sparen. GraKa würde ich dann evtl nächstes Jahr updaten. Auf jeden Fall bin ich gerne offen für jedwege Ratschläge.
Gespielt wird WoW, World of Tanks, Europa Universalis 4, Galactic Civilizations 3, Cities Skylines, ähnliches, evtl mal der ein oder andere Shooter.
Vielen Dank für die Mühe und viele Grüsse.
Coldy81

Welche Graka ist dass denn Genau??
Aber die kannste wahrscheinlich weiterverwenden.
Das Gehäuse ist eher Murks.
https://www.mindfactory.de/shopping...220d1fd09e2ff5160e0b99f71578a2baf5444830e3e1c
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Coldheart81

Kabelverknoter(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

Sorry, dachte das stünde im Link von Speccy: Gigabyte 7950 Windforce 3GB Ram, ca 1,5 Jahre alt.
 

the_leon

Volt-Modder(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

Kannste nehmen, ich hab oben noch ne Konfi reingemacht.
Evtl. kannste die HDD drausen lassen, den Boxedkühler verwenden, oder ne kleinere SSD.
 

Dichlorvos

PC-Selbstbauer(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

Grafikkarte kannst du weiterverwenden.
Da kannst du einen Xeon 1231 oder den I5 + 8GB DDR3+ H97 D3H nehmen und noch eine MX200 SSD.
Wenn noch was übrig bleibt einen guten Kühler wie den Broken ECO.
 

the_leon

Volt-Modder(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

Grafikkarte kannst du weiterverwenden.
Da kannst du einen Xeon 1231 oder den I5 + 8GB DDR3+ H97 D3H nehmen und noch eine MX200 SSD.
Wenn noch was übrig bleibt einen guten Kühler wie den Broken ECO.

Er braucht ja noch das Gehäuse und NT.
Da wird nicht viel übrigbleiben für den Xeon.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Upgrade/ Neubau???

Bei 400-600€ könnte man es so machen:
1 TB HDD 1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)250 GB SSD 1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
i5-4460 1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
8 GB RAM 1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
ASRock B85 Anniversary 1 x ASRock B85 Anniversary (90-MXGWB0-A0UAYZ)
Brocken Eco 1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
Corsair 200R 1 x Corsair Carbide Series 200R (CC-9011023-WW)
Superflower GoldenGreen 550W 1 x Super Flower Golden Green HX 550W ATX 2.3 (SF-550P14XE (HX))

~600€

Das Sharkoon T9 würde ich nicht nehmen. Das ist nicht mehr zeitgemäß. Kein modularer Festplattenkäfig, kein Mensch braucht 9x 5,25" Schächte und die Schächte sind noch nichtmal um 90° gedreht.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Coldheart81

Kabelverknoter(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

Danke schonmal für die Vorschläge.
Habe grade festgestellt dass ich das falsche Gehäuse angegeben hatte im Anfangspost, das derzeitige ist das was leokasi auch in seiner Konfig empfahl:
Sharkoon T28 PC-Geh�use blau: Amazon.de: Computer & Zubehör

Ausserdem besitze ich ja wie oben geschrieben schon einen Bluray Brenner, daher habe ich den auch aus der Konfig enfernt, so spare ich da nochmal ein paar Euro.
 

Soulsnap

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Upgrade/ Neubau???

Leider sind weder Die 290 von Asus noch die 970 Strix wirklich eine Empfehlung wert, die 290 leidet unter massiven Qualitätsschwankungen (Mal abgesehen vom ziemlich bescheuerten Kühler)
und die Strix hat "nur" eine 8-Pin PCIe versorgung.
 
TE
C

Coldheart81

Kabelverknoter(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

was ist der Unterschied zw
ASRock H97 Pro4 (90-MXGUH0-A0UAYZ) und
ASRock B85 Anniversary (90-MXGWB0-A0UAYZ)

Was macht den Preisunterschied aus?
 
A

azzih

Guest
AW: Upgrade/ Neubau???

H97 erlaubt auch spätere Nutzung der Broadwell Prozessoren, der olle B85 tut das nicht. Imo macht es kein Sinn um 10€zu sparen ein solch alten Chipsatz zu verwenden.
Die Graka kann er natürlich auch weiterverwenden, reicht zumindest um bis zu den neuen AMD Grakas zu überbrücken.
 

Soulsnap

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Upgrade/ Neubau???

Nenn mir einen Sinnvollen Grund aus dem man von nem i5 4460 auf nen Broadwell umsteigen sollte? oO
 
TE
C

Coldheart81

Kabelverknoter(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

ums mal zusammen zu fassen:

CPU: Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed
RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
SSD: Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s
HDD: Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s
Lüfter: EKL Alpenföhn Brocken ECO

das sind die Posten in denen ihr übereinstimmt.

Unterschiede gibts in puncto
MB: ASRock B85 oder ASRock H97
NT: LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3 oder Super Flower Golden Green HX 550W ATX 2.3

verunsichert bin ich jetzt allerdings in Bezug auf die NT, beides Hersteller von denen ich noch nie was gehört habe, von daher bissl zwiegespalten.
bei den MB´s tendiere ich eher zu dem H97, grad wenns gute Upgrademöglichkeiten bietet, wobei ich nicht weiss obs Sinn macht oder nötig sein sollte, um das einschätzen zu können sind meine Kenntnisse zu gering. Wäre nett wenn ihr mich hier aufklären könntet.
 

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

ums mal zusammen zu fassen:

CPU: Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed
RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
SSD: Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s
HDD: Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s
Lüfter: EKL Alpenföhn Brocken ECO

das sind die Posten in denen ihr übereinstimmt.

Unterschiede gibts in puncto
MB: ASRock B85 oder ASRock H97
NT: LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3 oder Super Flower Golden Green HX 550W ATX 2.3

verunsichert bin ich jetzt allerdings in Bezug auf die NT, beides Hersteller von denen ich noch nie was gehört habe, von daher bissl zwiegespalten.
bei den MB´s tendiere ich eher zu dem H97, grad wenns gute Upgrademöglichkeiten bietet, wobei ich nicht weiss obs Sinn macht oder nötig sein sollte, um das einschätzen zu können sind meine Kenntnisse zu gering. Wäre nett wenn ihr mich hier aufklären könntet.

LC Power ist gar kein Hersteller sondern nur Label.
Beide sind braubar aber laut.
 
TE
C

Coldheart81

Kabelverknoter(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

Ah okay, danke. Dann wäre ich über eine Alternative die leiser und qualitativ besser ist, nicht böse... ;-)
 
TE
C

Coldheart81

Kabelverknoter(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

Danke Soulsnap, sieht viel versprechend aus, bei dem Preis muss das aber wieder 10 Jahre halten.. ;-) Ich werd mich da auf jeden Fall in der Richtung umsehen.

Andere Frage: Bringt das Upgrade vom Intel Core i5-4460 auf den Intel Core i5-4590 mehr Performance etc? für nur ca 18€ überlegenswert, oder? müsste ja das gleiche Board sein wo der der draufpasst?
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: Upgrade/ Neubau???

Nimm den i5-4460, zum teureren Modell merkst du keinen Unterschied.
 

the_leon

Volt-Modder(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

Die 18e sind im E10 besser angelegt.
Oder im Eiscafe mit deiner besseren Hälfte ;)
 
TE
C

Coldheart81

Kabelverknoter(in)
Alles klar, vielen Dank! Da wird sich die bessere Hälfte freuen! ;-)

Auch auf die Gefahr hin dass ich lästig bin, gibts nen gravierenden Unterschied zw Gigabyte GA-H97-D3H und dem ASRock H97 Pro4 (90-MXGUH0-A0UAYZ)?
Habe von dem Gigabyte auf PCGH.de in nem Artikel gelesen mit ner Kaufempfehlung: Mainboard-Vergleich und -Kaufberatung für AMD und Intel [Mai 2015]
Hab die bei Geizhals mal gegenüber gestellt, nur so wirklich sagen tut mir das als Laien halt fast nix...
Produktvergleich Gigabyte GA-H97-D3H, ASRock H97 Pro4 (90-MXGUH0-A0UAYZ) | Geizhals Deutschland
 

the_leon

Volt-Modder(in)
Alles klar, vielen Dank! Da wird sich die bessere Hälfte freuen! ;-)

Auch auf die Gefahr hin dass ich lästig bin, gibts nen gravierenden Unterschied zw Gigabyte GA-H97-D3H und dem ASRock H97 Pro4 (90-MXGUH0-A0UAYZ)?
Habe von dem Gigabyte auf PCGH.de in nem Artikel gelesen mit ner Kaufempfehlung: Mainboard-Vergleich und -Kaufberatung für AMD und Intel [Mai 2015]
Hab die bei Geizhals mal gegenüber gestellt, nur so wirklich sagen tut mir das als Laien halt fast nix...
Produktvergleich Gigabyte GA-H97-D3H, ASRock H97 Pro4 (90-MXGUH0-A0UAYZ) | Geizhals Deutschland
Eigentlich keinen, der dir was bringt.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

Die 18e sind im E10 besser angelegt.
Oder im Eiscafe mit deiner besseren Hälfte ;)

Der Vergleich kommt mir bekannt vor :D

@Coldheart81:
"Upgrademöglichkeiten" würde ich da nicht zum ausschlaggebenden Faktor machen, also beim Mainboard. Wie Soulsnap schon angedeutet hat: es gibt kein wirklich sinnvolles Upgrade von einem i5-4460 mit H97-Board. Und die entsprechenden Schnittstellen, die das H97 dem B85 voraus hat, sind noch nicht mal ansatzweise für Normalanwender relevant.
Ich weiß, letztlich reden wir hier nur über eine Differenz von 10€ oder so, die man auch durchaus investieren kann. Aber ich wollte es dennoch angemerkt haben.
 
TE
C

Coldheart81

Kabelverknoter(in)
AW: Upgrade/ Neubau???

Hallo Leute,

die letzen Tagen waren ziemlich turbulent arbeitsmässig, daher kein Feedback meinerseits seitdem, weil nichts in Richtung neuem Rechner passiert ist. Das einzige was ich bisher für den neuen Rechner habe(zusätzlich zu den Komponenten die ich übernehme) ist eine SSD, konnte ich letztens auf Amazon im Deal schiessen: Samsung MZ-75E250B/EU EVO 850 interne SSD 250GB 2,5: Amazon.de: Computer & Zubehör für 85€
Das heisst, der Punkt ist abgehakt, eine neue HDD verschiebe ich erstmal nach hinten, lässt sich ja leicht nachrüsten, bzw ich übernehme die vorhandene erstmal.

Von daher ist im Budget noch bissl Platz, jetzt frage ich mich, gibts da noch eine sinnvolle Erweiterung bzw Verbesserung? Im Moment sieht mein Warenkorb so aus: https://www.mindfactory.de/shopping...22050c60b935a8e89b4c1cd8eec4fb653a0af9433b616

Wie gesagt, 600€ sind das Maximum, SSD jetz nicht mehr mitgerechnet, GPU, HDD und Bluraylaufwerk bleiben.

Oder ist es evtl doch ratsam noch bissl zu warten auf Skylake? (wer zur Hölle denkt sich diese Namen aus?) Also in Hinsicht auf Preisverfall oder ähnliches?

Danke für eure Geduld und Hilfe. :-)
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Wenn die neuen Intel-CPUs kommen laufen die anderen einfach aus. Dann werden sie eher teurer damit die Leute ja nur die neue Generation gekauft wird ;)
 
Oben Unten