*UPDATE* als HS und langzeit Erfahrungen [Review] Superlux HD 681

sipsap

Freizeitschrauber(in)
dscf1424-a-jpg.443933


1. Vorwort

Ich möchte an dieser Stelle kurz und subjektiv den Superlux HD681 vorstellen.
Warum subjektiv? Erstens ist jede Beurteilung von Klang immer subjektiv, da jeder Mensch anders hört und dem entsprechend andere klangliche Vorlieben hat. Zweitens fehlt es mir an Vergleichsmöglichkeiten. Als einzige Referenz habe ich noch einen AKG K518LE. Dieser ist jedoch als (mobiler) „DJ-Kopfhörer“ und lässt nicht wirklich somit nicht wirklich vergleichen. Somit kann ich höchstens Parallelen zu meinen GLE490 ziehen. Eventuell kann ich später einen Vergleich zu einen AKG HD242 nachliefern, wenn ich einen Kumpel überzeugen kann mir diesen auszuleihen.

Nun haben die meisten sicherlich kaum bis gar nichts von der taiwanesischen Firma Superlux, die designtechnisch doch stark von anderen Herstellern klaut, gehört. Ich persönlich hatte von Superlux auch noch nichts gehört, bis mich Iceman650 auf einen Thread in einem anderen Forum aufmerksam gemacht hat, in welchem der HD681 als Budgettipp angepriesen wird. Das ganze klang doch recht interessant und da er nur 20€ (HD681B ebenfalls, HD681F 25€) kostet, habe ich ihn kurzerhand bei Thomann bestellt. Ich wollte mich mal selbst davon überzeugen, ob der HD681 nicht nur wie ein AKG aussieht sondern auch so klingt. Die Chancen dafür standen ja auch nicht schlecht, da Superlux Kopfhörer für AKG, Beyerdynamic und andere fertigt (der HD681 soll eine recht exakte Kopie des k240 sein).


2. Technische Daten

Typ: dynamisch, halboffen
Antriebseinheit: Φ50 mm, Neodym-Eisen
Empfindlichkeit: 98dB SPL (1 mW)
Frequenzgang: 10-30.000 Hz
Maximale Leistungsaufnahme: 300 mW
Impedanz: 32Ω (verkupfertes Aluminiumkabel)
Polster: Kunstleder
Draht: 2,5 m
Stecker: 3,5 mm vergoldete Stecker + 6,3mm Adapter zum verschrauben
Spannkraft: 3,5 N
Gewicht (ohne Kabel): 276g (9,75 oz)




3. Lieferumfang und Verarbeitung

Der HD681 wird in einem einfachen Karton verschickt, da er von sich aus nicht wirklich verpackt sondern auf ein Pappgestell gespannt ist. Dieses Pappgestell ist allerdings sehr suboptimal, weil es für dauerhafte Dellen in den Polstern sorgt. Das ist echt schade der KH sonst ziemlich gut (!) verarbeitet ist. Diese stören allerdings nicht. Selbstverständlich ist hier für 20€ alles Plastik was glänzt, jedoch alles äußerst robust. So hat das einseitig geführte Kabel eine ordentliche Dicke und wirkt so als würde es weder an der Ohrmuschel noch am Klinkenstecker irgendwann brechen. Im Lieferumfang sind außerdem noch ein zu verschraubender 6,3mm-Adapter und ein Aufbewahrungsbeutel enthalten.
Einzig an der Farbe lässt sich etwas bemängeln, denn im Gegensatz zu den Fotos des Herstellers sowie meinen Fotos, ist das Rot nicht so rot sondern ähnelt eher der Farbe eines Rumpsteaks.

dscf1433-a-jpg.443936


dscf1428-a-jpg.443935



4. Komfort

Superlux bedient sich bei dem von diversen AKG-KH bekannten System, sprich das Kopfband passt sich durch Gummizüge automatisch an. Das funktioniert auch einwandfrei und es drückt zu keiner Zeit. Auch den Anpressdruck empfinde ich als sehr angenehm, allerdings vergisst man auch nicht dass man einen Kopfhörer auf hat (das konnte ich bisher aber auch bei keinem AKG). Unter den Polstern kann es nach einiger Zeit etwas warm werden, was mir allerdings auch bei anderen KH immer passiert.

dscf1426-a-jpg.443934


dscf1423-a-jpg.443932



5.Klang

Da dies mein erstes Review ist und auch eigentlich nur ein Kurzreview sein soll, fasse ich mich an dieser Stelle knapp und gehe nicht komplett auf jeden Song ein.

Zuspieler für den HD681 ist eine Asus Xonar D1. Sämtliche Lieder liegen als flac oder 320er mp3 LAME vor und wurden über WinAmp abgespielt. Alles wurde selbstverständlich im Audio Center korrekt eingestellt und EQ sowie anderen Spielereien waren (wie immer) AUS!


5.1 Musik

Angehört habe ich mir:

Metallica - For Whom The Bells Tolls
Dire Straits - Money For Nothin'
Ludovico Einaudi - Divenire
Modeselektor - The Wedding Toccata Theme
Sepultura - Nomad
Marsimoto - Keine isst (XXL-Version)
The Sagittarian - Vixen


Der HD681 ist laut Hersteller der Bassstärkste der drei Versionen, die es von diesem Kopfhörer gibt.

frequency_hd681-png.443937


Und das merkt man auch. Ist Bass in dem entsprechenden Lied vorhanden drückt er auch ordentlich, allerdings auch nur da wo vorhanden. Hier wird nicht wie bei vielen Billigkopfhörern (oder auch Lifestyle-KH) und Headsets komplett bei jedem Lied ein unpräziser Wummerbass wiedergegeben, obwohl so vom Künstler nicht vorgesehen. Leider stehen ja sehr viele drauf! (für diejenigen könnte es zu wenig Bass sein)
Ansonsten ist das Verhältnis zwischen Bassqualität und -quantität eigentlich ziemlich zufriedenstellend. Habe ich persönlich schon trockener und präziser gehört, aber hatte ich schon erwähnt dass das Teil 20€ kostet?!
Vor allem kann der HD681, obwohl so günstig, Mitten und Höhen zufriedenstellend darstellen (merkt besonders bei Ludovico Einaudi und The Sagittarian). Bei anderen Kopfhörern in dieser Preisklasse ist das ja nicht unbedingt der Fall.

Nachtrag: Ich konnte mir spontan einen Denon AH-D 501 (~35€) ausleihen. Dieser klingt im Vergleich dumpfer, detailärmer und weniger räumlich.

5.2 Games

Was ist am Sound beim Zocken am wichtigsten? Richtig Ortung und dass es standesgemäß rumst wenn die Bombe hochgeht. Also habe ich mir mal 3 Spiele aus meiner Sammlung gepickt, um dies zu testen.

Dead Space

Das Spiel lebt ja vollständig von Atmosphäre, die unter anderem zum großen Teil vom Sound getragen wird. Man hört hinter sich so ein schleimiges Geräusch, dreht sich erschrocken um und … nichts … puh doch nichts! Also wieder umgedreht und ZACK schon springt einem so Alienzombie ins Gesicht!
Oh ja das bringt der Superlux gut rüber! Die Räumlichkeit steht einem Roccat Kave eigentlich in nichts nach. In Sachen Details lässt er es hinter sich.

Left 4 Dead 2 [5.1 ingame, Dolby Headphone]

Stellvertretend für die Kategorie Onlinemultiplayer-FPS und das von mir am meisten gespielte Spiel! Hier lässt die Ortung nichts zu Wünschen übrig! Lange bevor Hunter oder Jockey auch nur nah genug dran sind um zu pouncen sind sie schon tot. Wo ist der Boomer? Links oben im Fenster. Spitter? Tot bevor sie zum Spitten kommt, es sei denn man ist mal wieder von Commons gepinnt. Achja und Tank kommt auch demnächst.
Hier macht Dolby Headphone seine Sache schon unrealistisch gut (man hört die Spezials eig viel zu gut). Für den Multiplayer ist das aber durchaus in Ordnung! Gleichauf mit dem Roccat Kave. In Stereo nicht ganz so zufriedenstellend.

Battlefield: Bad Company 2 [Wartape, Stereo/DH]

Diese Einstellung ist ja für das ultimative Sounderlebnis gemacht. Extra Effekte, Musik und extremer Nachhall für die Weite. Ich habe mir zum Testen die Kampagnenmission „Heavy Metall“ rausgesucht.
Beim fröhlich munteren Ballern mit dem Panzer fumpt (Verb zum Geräusch) es ordentlich. Feinste Klickgeräusche beim Nachladen der Granaten. Auch das Rauschen des Funkgerätes und die Stimmen kommen sehr detailliert rüber. Die Halleffekte zu Fuß sind ebenfalls sehr eindrucksvoll.
Auch hier hat mir das Ergebnis mir Dolby Headphone besser gefallen.


Fazit:

Was Superlux da für 20€ abliefert ist unglaublich. Mehr Klang wird man für das Geld kaum bekommen! Das wird vermutlich erst ein K530 besser machen. Wer nicht mehr für einen Kopfhörer/Headset ausgeben will/kann, darf bedenkenlos zugreifen.

Pro

+ Klang
+ Verarbeitung trotz Plastik
+ Robust
+ Komfort
+ verschraubbarer 6,3mm-Adapter

Contra

- dauerhafte Dellen im Polster
- Farbe nicht wie auf den Fotos



P.S.: Nochmals danke an Iceman650 für den Tipp und das Korrekturlesen. :daumen:
 

Anhänge

  • DSCF1423-a.JPG
    DSCF1423-a.JPG
    399,5 KB · Aufrufe: 29.453
  • DSCF1424-a.JPG
    DSCF1424-a.JPG
    414,2 KB · Aufrufe: 38.452
  • DSCF1426-a.JPG
    DSCF1426-a.JPG
    377,2 KB · Aufrufe: 28.972
  • DSCF1428-a.JPG
    DSCF1428-a.JPG
    501,4 KB · Aufrufe: 29.071
  • DSCF1433-a.JPG
    DSCF1433-a.JPG
    428,9 KB · Aufrufe: 29.364
  • frequency_hd681.png
    frequency_hd681.png
    8,4 KB · Aufrufe: 32.361
Zuletzt bearbeitet:
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

Der HD 681 als Headset


Da ich ja nicht nur Musik höre, sondern auch gerne mal die eine oder andere Multiplayerschlacht schlage, musste ein Mic her. Allerdings musste es etwas fest verbautes sein, alles andere kommt mir nicht in die Tüte. Vor allem da ich ihn sowieso nur am PC nutze, er also nie ohne Mic benötigt wird.
Also mal eben mein hübsches Köpfchen angestrengt, woraus man den Arm bauen könnte ... klar LEGO TECHNIK! 10 Minuten später war die Sache dann auch schon erledigt. Mehr als ein bisschen Kreativität, Schrumpfschlauch und Tape war nicht nötig.
Als Mic habe eich ein 8-10€ Laveliermikrofon von eBay verwendet. Sprachqualität ist einwandfrei an einer D1. Zum zocken völlig ausreichend. Für Gesangsaufnahmen, Hobbyrapper oder Let's Players würde ich jedoch etwas anderes empfehlen ;) Einzig wenn das kabel etwas ungünstig verlegt wird, kann es zu stör Geräuschen kommen. Sonst null Rauschen.

http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=krawatten+mikrofon+&_cqr=true&_nkwusc=Kravatten+mikrofon&_rdc=1

Benutze das mit dem dicken silbernen "Knüppel". Die extra Stromversorgung wird nicht benötigt, sprich kann direkt mittels 3,5mm Klinke angeschlossen werden.



dscf1542-a-jpg.517668

dscf1544-a-jpg.517670

dscf1545-a-jpg.517671

dscf1543-a-jpg.517669
 

Anhänge

  • DSCF1542-a.JPG
    DSCF1542-a.JPG
    303,7 KB · Aufrufe: 26.135
  • DSCF1543-a.JPG
    DSCF1543-a.JPG
    424,4 KB · Aufrufe: 24.621
  • DSCF1544-a.JPG
    DSCF1544-a.JPG
    424,6 KB · Aufrufe: 27.991
  • DSCF1545-a.JPG
    DSCF1545-a.JPG
    371,2 KB · Aufrufe: 26.764
Zuletzt bearbeitet:
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

Echt gut geworden. Sollte ich mit meinem K530 auch vllt mal machen.


mfg alex

PS:danke für dieses tolle review
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

Nach dem vielen guten was ich bisher gelesen habe, werde ich ihn wohl auch mal ausprobieren.

Schönes Review
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

danke! für 20€ kann man wie gesagt ja eig nichts falsch machen :daumen:
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

Edit: Gutes Review, leider sind die Kopfhörer aber etwas gebrechlich !!! ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

z.b Ohne Bergründung einfach schreiben das du ihn dir nicht holst.

Der Superlux scheint für unterwegs intressant zu sein. Gute Qualität und nicht viel Geld das im Fall der Fälle weg ist.
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

Allein schon das er anscheinend schnell kaputt geht ^^
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

Achso und wo steht das?
PS: Hat mich einfach intressiert warum du ihn nicht willst.
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

wie der geht schnell kaputt?! auf mich mach der einen äüßerst robusten eindruck :what:
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

Mich würde aus aktuellem Anlass ein Vergleich mit einem Logitüt G35 interessieren. Wahrscheinlich frühstückt der kleine, das "große" als vorspeise.
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

kann ich verstehen. ich persönlich komm leider an keins. vllt nächsten monat mal vom rückgabe recht gebrauch machen :schief:
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

Das wäre fein. Mir geht das Fanboygesülze einiger User im Forum nämlich extrem auf die Testikel. Klar habe ich auch meine Favoriten, aber die bieten wenigstens einen reelen Gegenwert fürs Geld. Den sehe ich bei Logitech nichtmal ganz klein am Horizont.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

Für den Preis wage ich mich nun an ein HD681 und werde es mit den G35 vergleicehn. Bin sogar selber schon sehr gespannt
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

Endlich! Ich kann es kaum erwarten. :daumen::devil:
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

Ich denke im Klang wird der Superlux besser sein ^^
 
AW: [Review] Superlux HD 681 – 20€-Klangwunder?

sehr geil! bin ich schon mal raus aus der geschichte. aber nicht vergessen uns von dem ergebnis zu berichten :daumen:

mfg
 
Madz schrieb:
Wenn nicht fresse ich einen Besen. :ugly:

So sicher wäre ich mir da nicht. Alzu schlecht ist das G35 auch nicht.
Obwohl ich mir auch gut vorstellen kann, dass der Superluxx zumindest ebenbürtig ist.
 
Zurück