• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Unterschied zwischen der Asus GTX 1070 Strix OC und der non OC

B4sT3y

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich wollte fragen ob es einen unterschied zwischen der Asus GTX 1070 Strix OC und der Asus GTX 1070 Strix gibt? außer der erhöte basisclock bzw boostclock. Ich wollte meine Asus GTX 1070 Strix auf ungefähr 2050 mhz übertakten und wollte halt wissen ob die platine gleich ist wie bei der OC version?

Mit Freundlichen Grüßen
Sebastian Plum
 

the_swiss

Software-Overclocker(in)
Ja, sind die gleichen. Da du ja wahrscheinlich weißt, wie du im Afterburner oder Konsorten die Regler verstellst, kannst du die 30€ sparen und zur Non-OC-Variante greifen.

Abgesehen davon würde ich zwar eher Richtung Palit oder eVGA gehen, aber das ist deine Sache.
 

AimBros

Komplett-PC-Käufer(in)
rein Technisch gibt es keinen Unterscheid auser den Höheren Boost und Basistakt welcher im Spieleeinsatz mehrleistung erbringen soll,das ist auch so sind aber nicht wirklich viele FPS je nach Game...Die OC Variante wird ausserdem geringfügig mehr Strom verbrauchen und etwas wärmer sein einfach wegen dem höherem TAkt.Was du nimmst bleibt bei dir,wenn du selber übertakten kannst hol dir die normale Strix,übertkakte dann selber ein bissel und Asus ist eine gute Wahl,ein echter Premiumhersteller,Palit eher weniger und EVGA ist etwa auf selbem Niveau.

hoffe ich konnte helfen
 

the_swiss

Software-Overclocker(in)
Soweit ich mich erinnere, waren Palit/Gainward leiser/kühler, die Asus-Kühler passen einfach nicht auf die kleinen Chips. eVGA hat einfach den Support.
 

Wanderer1980

Freizeitschrauber(in)
Werden die chips nicht selektiert? Das die taktraten der oc auch wirklich gehalten werden? "Schlechte chips" gehen als non-oc raus.
Hab gelesen das msi das so macht bei der Gaming - Gaming X - Gaming Z

Umso besser der chip taktet wird dann zugeteilt
 

scimitare

BIOS-Overclocker(in)
Nee Chips werden nicht vorselektiert. Ist zu teuer. Habe auch noch von keiner 1070 gehört die unter 1950 Mhz Boost schafft. Daher wäre ja dann die Vorselektierung ohnehin Quatsch weil 1950 Mhz ja höher als jeder von MSI garantierte Boost wären.
 

scimitare

BIOS-Overclocker(in)
Die meisten Hersteller machen diese Unterscheidung aber nicht, denn z.B. boosten Palit Gamerock Karten genauso gut wie Gamerock Premium Karten. In aller Regel ist das Kundenabzocke.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Es sind ja auch nur sehr wenige Chips die denn Takt nicht schaffen. Aber man sieht ja z.B., dass EVGA die FTW DT verkauft. Karten bei denen der Chip FTW Takt nicht schaffte und die nun mit Standardtakt verkauft werden.
 

scimitare

BIOS-Overclocker(in)
Die meisten Hersteller machen das allerdings nicht bzw. wenn dann testen sie wohl nur die guten Karten und nicht alle, sonst würde man ja quasi keine Gamerock mit maximalem Boost kaufen können wenn die ansonsten eine Premium geworden wäre - evtl. bildet EVGA hier aber auch eine Ausnahme, weil sie für ihre Qualität und Kundenfreundlichkeit bekannt sind.
 

Hirukasu

Schraubenverwechsler(in)
Hat die OC Variante nicht eine Garantie, falls man die Karte Individuell übertaktet oder ändert? Als nach meiner Erfahrung weiß ich, dass die non-OC Variante keine Garantie hat, falls sie übertaktet wird und die Karte dabei Kaputt geht.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Hat die OC Variante nicht eine Garantie, falls man die Karte Individuell übertaktet oder ändert? Als nach meiner Erfahrung weiß ich, dass die non-OC Variante keine Garantie hat, falls sie übertaktet wird und die Karte dabei Kaputt geht.
Woher hast du dass denn?
Bei der OC Variante wird ein höherer Takt garantiert, mehr nicht.

Defekte durch Eigendverschulden wird wohl kaum ein Hersteller durch die Garantie abdecken.
Die wären ja selbst blöd.
 

Hirukasu

Schraubenverwechsler(in)
Aber Die Non-OC Variante der ROG Strix 1070 hat eine Grafik-Taktfrequenz von 1721 MHz, wo hingegen die OC Variante eine Grafik-Taktfrequenz von 1632 MHz. Falls ich mich täusche entschuldige ich mich schonmal ^^
 

Roundy

BIOS-Overclocker(in)
Also rein vorselektierte chips gibts eigentlich nur bei den lightning karten und ja ansonsten kann man sich das geld für die oc karten eigentlich sparen, sollte die platine nicht ne andere Revision haben.
und sich von vorne herein ein Taktziel zu stecken ist auch nicht von vorteil, denn ob deine Karte dann deinen Takt mitmacht ist nochmal ne andere Geschichte.

Zum anderen Thema und zwar der Garantie: Grundsätzlich ist es so, dass du falls du die Karte schrottest die Garantie nicht greift.
In der Praxis lässt sich softwareseitiges OC also Afterburner etc nur sehr schwer bis gar nicht nachweisen und es wäre auch viel zu Kostenintensiv für ein Versandhaus/Hersteller bei jeder zurückgesandten Karte zu testen ob diese nicht eventuell durch Übertackten geschrottet wurde.
Von dem her, sollange die karte nicht mit geflashtem BIOS zurück geht passiert dir auch eigentlich nix.

In der Regel verliert man durch das Übertakten den Garantieanspruch, EVGA und MSI (bei lightning) gewären troztdem. Aber wie oben, OC ist nur ne heikle sache zum Nachweisen.
Gruß
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
rein Technisch gibt es keinen Unterscheid auser den Höheren Boost und Basistakt welcher im Spieleeinsatz mehrleistung erbringen soll,das ist auch so sind aber nicht wirklich viele FPS je nach Game...Die OC Variante wird ausserdem geringfügig mehr Strom verbrauchen und etwas wärmer sein einfach wegen dem höherem TAkt.Was du nimmst bleibt bei dir,wenn du selber übertakten kannst hol dir die normale Strix,übertkakte dann selber ein bissel und Asus ist eine gute Wahl,ein echter Premiumhersteller,Palit eher weniger und EVGA ist etwa auf selbem Niveau.

hoffe ich konnte helfen
Was macht denn einen "Premiumhersteller" aus? Der Preis? Das Marketing?
 
Oben Unten