• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Unsicher bei Komponentenwahl

Gilli_Ali_Atör

Software-Overclocker(in)
Hallo liebe PCGH-Community,

ich will mir bis spätestens Oktober einen neuen Rechner zusammenbauen und stehe vor einem Problem.

Da ich ein begenztes Budget habe (max. 650€), muss ich mich zwischen zwei Möglichkeiten entscheiden
Möglichkeit 1: Phenom x4 955 + gtx570/hd6970
Möglichkeit 2: i5-2500k + gtx560 ti/hd6950

Ich spiele auf 22" in Full-HD
Ich bedanke mich im Voraus.

MfG
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Wenn du erst im Oktober kaufen willst, warte auch bis Oktober, denn dann ist der Bulldozer aufm Markt und dann schaust du mal, ob der 2500 oder der Bulldozer besser ist.
 
TE
G

Gilli_Ali_Atör

Software-Overclocker(in)
@quantenslipstream
das werde ich auch machen, aber ich hätte das gleiche Problem, denn in BD auf dem niveau des 2500k wird wahrscheinlich auch ca. so viel kosten. wichtig ist mir ob ich eine bessere CPU mit schlechterer Graka oder andersrum kufen soll. was ist den Spielen eig wichtiger?
 

tobibo

Software-Overclocker(in)
Kauf die bessere CPU, da du die Graka öfters wechselst.

Außerdem zahlst du im Endeffekt mehr, wenn du jetzt nen Phenom 2 kaufst und später auf BD aufrüstest.

Für FullHD reicht die Gtx560Ti vollkommen aus, die Mehrleistung der gtx570 würdest du höchstwahrscheinlich nicht mal merken.
 

tobibo

Software-Overclocker(in)
Es kommt half auch auf die Spiele an.
Anno bspw. profitiert sehr stark von ner besseren CPU Leistung, während bei Rollenspielen wie Witcher 2 eher die Graka limitiert.

Mit einem Sandy-Bridge System kann man aber nichts falsch machen, egal ob I3/I5 oder I7, alle bieten ein sehr gutes P/L Verhältnis und werden (meiner Kristallkugel nach :)) die nächsten beiden Graka-Generationen locker überstehen :daumen:
 
TE
G

Gilli_Ali_Atör

Software-Overclocker(in)
das wird die zukunft zeigen (ich hoffe das es so kommen wird:D). Ich meine auch schon mal gehört zu haben das Strategiespiele eine bessere CPU bevorzugen (klingt mMn auch logisch).

Außerdem werde ich meine graka sowieso übertakten.
 

tobibo

Software-Overclocker(in)
Bei Strategiespielen (den meisten) würde es (mir zumindest) auch nichts ausmachen, wenn sie nur mit 20 FPS laufen, da man sich da ja idR nicht schnell umdreht, wie bei Shootern...
Daher ist dafür auch nicht die Riesen-Graka nötig.

Wenn du die Graka OCn willst, dann nimm die GTX560Ti von EVGA, da behälst du die Garantie, auch wenn du die Karte übertaktest.

Allerdings bringt Graka OC außer mehr Wärme und einer höheren Leistungsaufnahme meistens nicht soo viel, aber 10-15% Steigerung in Games können drin sein (hängt aber davon ab, ob du ne "gute" Graka erwischst :))
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
@quantenslipstream
das werde ich auch machen, aber ich hätte das gleiche Problem, denn in BD auf dem niveau des 2500k wird wahrscheinlich auch ca. so viel kosten. wichtig ist mir ob ich eine bessere CPU mit schlechterer Graka oder andersrum kufen soll. was ist den Spielen eig wichtiger?

die Grafikkarte wechseln ist einfacher als die CPU wechseln, anhand dessen kannst du es dir ausrechnen.
 
TE
G

Gilli_Ali_Atör

Software-Overclocker(in)
Wenn du die Graka OCn willst, dann nimm die GTX560Ti von EVGA, da behälst du die Garantie, auch wenn du die Karte übertaktest.
ich hb mir überlegt die gtx560ti im referenzdesign zu kaufen und später irgenwann den kühler gegen den ekl alpenföhn peter zu wechseln, oder soll ich direkt eine gtx560ti mit custom design kaufen?:huh::huh:
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich würde eine mit Custom Kühler nehmen, der Aufpreis lohnt nicht und es gibt sehr leise Custom Designs mit gutem OC-Potential, z.B. die Asus DC-II oder MSI Twin Frozr II.
 

tobibo

Software-Overclocker(in)
Er wollte halt die Graka selbst übertakten.

Obs sinnvoll ist oder nicht, sei mal dahingestellt, ich bin nur auf den Wunsch des TE eingegangen.
 
Oben Unten