• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Hallo!


Ich habe mich gefragt ob es vielleicht sowas wie ein unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten gibt?:hmm:
Also das berühmten Persönlichkeiten, indem sie als Inspirationsquelle (oder Vorbilder/Idole) dienen, die Menschheit nach vorne treibt.
Das Kollektiv wird dann bewußt, wenn man die Zusammenhänge dieser erkennt.
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

:ka: was dieser Thread für Erkenntnisse bringen soll.

Perfektionisten gibt es halt nicht,

wirkliche fachliche Genie´s,

hatten meistens einen Mangel an sozialer Kompetenz.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Perfektionisten gibt es halt nicht,
Doch die gibt es. Nahezu in allen Lebenslagen. Durch und durch.

wirkliche fachliche Genie´s,

hatten meistens einen Mangel an sozialer Kompetenz.
Nicht zwingend.

Ich meine auch Perfektionisten aus allen Bereichen... nicht nur Wissenschaft. Auch Kunst. Oder sogar Kampfkunst... für mich war Bruce Lee z.B. auch ein Perfektionist.
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Oder sogar Kampfkunst... für mich war Bruce Lee z.B. auch ein Perfektionist.

Der war sicherlich ein sehr großer Sportler. :daumen:

Durch seine kommerzielle Vermarktung,

hat er aber letztendlich auch den tieferen Sinn,

dieser Kampfkunst wohl nie verstanden.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Klar kann man sein kommerzielles Anliegen kritisieren, aber er hat die Kampfkunst gelebt und perfektioniert bzw aus anderen Stilen einen neuen erschaffen.

Und Menschen können erst anderen Menschen als Vorbilder -----> Idole dienen, wenn sie berühmt sind. Das geht nur über Popularität, welche oft auch mit Kommerzialisierung verbunden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Was meinst du mit "Perfektionist"? Ich glaube, du verwendest den falschen Ausdruck für das, was du meinst. Als "Perfektionist" gilt landläufig jemand, der den Drang hat, alles was er/sie tut "perfekt" zu machen. Was erstens alle anderen Menschen drumherum in den Wahnsinn treibt und oft genug auch zum Scheitern an den eigenen Ansprüchen auf Seiten des Perfektionisten führt.

Ich glaube, du meinst was anderes.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Ich glaube, du meinst was anderes.
Nein, ich meine genau solche Menschen.

Das die nicht einfach sind weiß ich selber, da auch auch dazu gehöre.
Aber ich kann mich reflektieren und sehe nicht mehr alles so eng.;)

Als ich Musik gemacht hatte habe ich mir manche Stellen der Stücke quasi 100mal hintereinander angehört. Meine Frau war am schimpfen.

Analogie: Stanley Kubrick beim Filme drehen.

Sowas kann für alle sehr anstrengend sein. Ich weiß.

Oder Terrence Malick auch ein Perfektionist.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Nein, ich meine genau solche Menschen.

Das die nicht einfach sind weiß ich selber, da auch auch dazu gehöre.
Aber ich kann mich reflektieren und sehe nicht mehr alles so eng.;)

Dann erschließt sich für mich der Zusammenhang zwischen diesen Menschen, "berühmten Persönlichkeiten" und dem Fortschritt der Menschheit nicht, den du aufmachst.

Oder gehst du davon aus, dass es Perfektionisten seien, die die großen technisch-wissenschaftlichen Entwicklungssprünge der Menschheit zu verantworten hätten und somit der Motor des Fortschritts wären?*

Und was macht nun das "unbewusste Kollektiv" aus und was sollen diese ominösen Zusammenhänge sein?

*Spoiler: glaube ich nicht unbedingt, da zumindest meiner persönlichen Erfahrung nach Perfektionisten sich viel zu sehr selbst im Weg stehen und mit sich selbst kämpfen. Und eher diejenigen, die die richtigen Prioritäten setzen, dann tatsächlich produktiv sind.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Auch wenn Paris Hilton berühmt ist, glaube ich nicht, dass sie die Menschheit irgendwie voran bringt.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Dann erschließt sich für mich der Zusammenhang zwischen diesen Menschen, "berühmten Persönlichkeiten" und dem Fortschritt der Menschheit nicht, den du aufmachst.
Ich hatte ja geschrieben als Inspirationsquelle.

Oder gehst du davon aus, dass es Perfektionisten seien, die die großen technisch-wissenschaftlichen Entwicklungssprünge der Menschheit zu verantworten hätten und somit der Motor des Fortschritts wären?*
Jein. Der "normale" Mensch strebt auch nach Perfektion.
Der Perfektionist lebt sie.

Und was macht nun das "unbewusste Kollektiv" aus und was sollen diese ominösen Zusammenhänge sein?
Das ist das Netzwerk von Menschen untereinander welche sich gegenseitig als Inspirationsquellen sehen. Teilweise unbewußt.

*Spoiler: glaube ich nicht unbedingt, da zumindest meiner persönlichen Erfahrung nach Perfektionisten sich viel zu sehr selbst im Weg stehen und mit sich selbst kämpfen. Und eher diejenigen, die die richtigen Prioritäten setzen, dann tatsächlich produktiv sind.
Nicht wenn Perfektionisten gelernt haben damit umzugehen. Und auch sie können andere Prioritäten setzen.


Auch wenn Paris Hilton berühmt ist, glaube ich nicht, dass sie die Menschheit irgendwie voran bringt.
Hat sie irgendetwas besonderes geleistet? Ich glaube nicht. Um solche Leute und Ruhm alleine geht es doch gar nicht.;)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Hat sie irgendetwas besonderes geleistet? Ich glaube nicht. Um solche Leute und Ruhm alleine geht es doch gar nicht.;)

Aber wieso müssen das berühmte Persönlichkeiten sein?
Der Bekannte eines Bekannten ist Feuerwehrmann. Der hat sicher schon mehr geleistet als Clooney, Pitt und Konsorten zusammen.
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Klar kann man sein kommerzielles Anliegen kritisieren, aber er hat die Kampfkunst gelebt und perfektioniert bzw aus anderen Stilen einen neuen erschaffen.

Gelebt, ist eigentlich ein falscher Begriff.

Wer sich einer Kampfkunst verschreibt, der lebt auch danach. ;)

Neben lebenslangen Training gehört auch die Philosophie dazu.

Das muss man leben,
dass kann man nicht nur als Hobby betreiben.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Aber wieso müssen das berühmte Persönlichkeiten sein?
Der Bekannte eines Bekannten ist Feuerwehrmann. Der hat sicher schon mehr geleistet als Clooney, Pitt und Konsorten zusammen.
Sicher gibt es auch sehr viele Vorbilder im alltäglichen Leben.

Aber die erreichen eben nicht soviele Menschen. Das meinte ich damit!;)

Neben lebenslangen Training gehört auch die Philosophie dazu.

Das muss man leben,
dass kann man nicht nur als Hobby betreiben.
Die versuche ich auch zu leben und dem Ziel der Weisheit immer näher zu kommen.
Allerdings auch mit Rückschlägen, da ich auch Fehler mache.:)
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Ein andere Fehler von mir ist das Wort "auch" ziemlich häufig zu verwenden.:ugly:
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Ich hatte ja geschrieben als Inspirationsquelle.

Menschen können sich gegenseitig inspirieren. Menschen, die aus irgendwelchen Gründen hervorgehobenen Zugang zu medialer Aufmerksamkeit finden, generieren eine größere Reichweite und Bekanntheit und können so, theoretisch, mehr Menschen inspirieren. Richtig.

Jein. Der "normale" Mensch strebt auch nach Perfektion.
Der Perfektionist lebt sie.

Hast du einen abgelaufenen Stapel Kalendersprüche gefrühstückt und das ganze mit einem Glas frischer Inspirationssprüche von Facebook runtergespült? :ugly:

Das ist das Netzwerk von Menschen untereinander welche sich gegenseitig als Inspirationsquellen sehen. Teilweise unbewußt.

Ob Menschen, die von anderen Menschen als Inspirationsquelle gesehen werden, wiederum in Kontakt mit anderen Menschen, die als Inspirationsquelle gesehen werden stehen, können dir nur diese Menschen selbst beantworten. Wenn es unbewusst sein sollte, dann fällt sogar diese Möglichkeit weg. Nun kann man natürlich Spekulatius betreiben: ja, könnte sein, warum auch nicht. Trommelwirbel, großer Erkenntnisgewinn, wir wünschen einen guten Nachhauseweg, Vorhang zu, Licht an.

Nicht wenn Perfektionisten gelernt haben damit umzugehen. Und auch sie können andere Prioritäten setzen.

Vielleicht fragen wir einfach das Forschungsinstitut für Perfektionismus-Studien dazu, sowie den "Club der Perfektionisten die den menschlichen Fortschritt vorangetrieben haben", wer von ihnen die Perfektionisten-Vollmitgliedschaft hatte und welche berühmten Erfinder, Wissenschaftler, Künstler, Staatsmänner, Visionäre etc. nur Fake-Perfektionisten waren oder gar nicht einmal so getan haben, die Schweine!


Deine Fragestellung krankt einfach an mehreren Punkten:
a) ist die generelle Stoßrichtung mit dem trivialen "Ja, keine Ahnung, kann sein, warum nicht?" beantwortbar.
b) du definierst "Perfektionisten" nicht
c) du gehst anscheinend als Prämisse davon aus, dass Menschen, die etwas besonderes (was wiederum nicht definiert wird) geleistet haben, Perfektionisten seien. Dies stützt du mit keinerlei Argument. Ich glaube eher, dass der Geist des Fliegenden Spaghettimonsters all diese Menschen beseelt hat. Kann es sein, dass alle vom Geist des Fliegenden Spaghettimonsters beseelten Menschen ein zum Teil vielleicht auch unbewusstes Netzwerk bilden?
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Unbewußtes Kollektiv aus Perfektionisten

Hast du einen abgelaufenen Stapel Kalendersprüche gefrühstückt und das ganze mit einem Glas frischer Inspirationssprüche von Facebook runtergespült? :ugly:
Warum? Das war ein Kurzbeschreibung.:D
Ob Menschen, die von anderen Menschen als Inspirationsquelle gesehen werden, wiederum in Kontakt mit anderen Menschen, die als Inspirationsquelle gesehen werden stehen, können dir nur diese Menschen selbst beantworten. Wenn es unbewusst sein sollte, dann fällt sogar diese Möglichkeit weg. Nun kann man natürlich Spekulatius betreiben: ja, könnte sein, warum auch nicht. Trommelwirbel, großer Erkenntnisgewinn, wir wünschen einen guten Nachhauseweg, Vorhang zu, Licht an.
Sie müssen nicht zwingend in Kontakt miteinander stehen wenn sie sich gegenseitig inspirieren.


Vielleicht fragen wir einfach das Forschungsinstitut für Perfektionismus-Studien dazu...
Wenn es so eine gibt kannst du gerne nachfragen!

Deine Fragestellung krankt einfach an mehreren Punkten:
a) ist die generelle Stoßrichtung mit dem trivialen "Ja, keine Ahnung, kann sein, warum nicht?" beantwortbar.
Ob sie beantwortet werden kann weiß ich nicht. Ich wollte erstmal ein paar Meinungen dazu hören.
Vielleicht bin ja auch voll auf dem Holzweg.

b) du definierst "Perfektionisten" nicht
Habe ich doch geschrieben: jemand der bemüht ist, in allen möglichen Lebenslagen bzw Situationen, Perfektion anzustreben.
Das kann natürlich auch ins krankhafte gehen wenn es maßlos übertrieben ist.

c) du gehst anscheinend als Prämisse davon aus, dass Menschen, die etwas besonderes (was wiederum nicht definiert wird) geleistet haben, Perfektionisten seien. Dies stützt du mit keinerlei Argument.
Ja das ist wahrscheinlich zu weit ausgeholt von mir. Natürlich erbringen auch andere Menschen besondere Leistungen oder Höchstleistungen.

Von mir aus können wir das anstatt nur auf Perfektionisten auch auf alle Vorbilder und Idole beziehen. Welche etwas besonderes geleistet haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten