• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

TESO auf PS5 und Xbox Series X: UHD mit 30 Fps oder WQHD mit 60 Fps

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu TESO auf PS5 und Xbox Series X: UHD mit 30 Fps oder WQHD mit 60 Fps

Wie die Entwickler bekannt gegeben haben, wird es möglich sein, The Elder Scrolls Online mit 60 Fps auf Playstation 5 und der Xbox Series X spielen zu können.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: TESO auf PS5 und Xbox Series X: UHD mit 30 Fps oder WQHD mit 60 Fps
 

docoutcast

Kabelverknoter(in)
PS5 native 1440p? Ist das neu? Hab vor kurzem schon mal irgendwo einen Bericht gelesen, der sowas behauptet hat. Im Januar hatte ich die zuletzt an den 1440p Monitor angeschlossen, da wurde 1080p hochskalieet. Hat sich da etwas in der Zwischenzeit getan? Wäre super, meine Frau blockiert den TV abends meistens und wenn ich die einfach neben den PC stellen könnte und dann am Monitor vernünftig spielen könnte, wäre das genial. Finde dazu leider nichts im Netz.
 

Agapite

Komplett-PC-Käufer(in)
PS5 native 1440p? Ist das neu? Hab vor kurzem schon mal irgendwo einen Bericht gelesen, der sowas behauptet hat. Im Januar hatte ich die zuletzt an den 1440p Monitor angeschlossen, da wurde 1080p hochskalieet. Hat sich da etwas in der Zwischenzeit getan? Wäre super, meine Frau blockiert den TV abends meistens und wenn ich die einfach neben den PC stellen könnte und dann am Monitor vernünftig spielen könnte, wäre das genial. Finde dazu leider nichts im Netz.
Die PS5 ist wie schon die PS4 Pro zu nativem 4k fähig. Nur fehlt weiterhin die Leistung. Da Konsoleros aber auf bunte Siegel reinfallen und man 4k auf die Packungen drucken will ,setzt man weiter auf Checkerboarding. Ist nicht verboten, es gibt kein Gesetz das irgendwie das 4k Siegel reglementiert. 4k hast du auf dem Dashboard und in Indies. Auf der Pro hab ich natives 4k nie erlebt, war immer irgend sone krumme Wischi Waschi Auflösung. Das Volk auf Gamepro und Eurogamer behauptet man sähe keinen Unterschied. Woher wollen die das auch sehen, sie kennen ja kein natives 4k ;). Die denken ja auch ihr Netflix ist 4k oder das was ihr 90 Zoll Tv so zusammenskaliert (am besten im Paar mit Checkerboarding, und dann wird sich beschwert das es irgendwie Inputlag gibt.).

Die One X hingegen hat schon natives 4k hingekriegt. Red Dead 2 sah weit besser aus, natürlich in Ultra Low Einstellungen. 60 FPS ist aber weiterhin eine Marke, die wohl bei der Entwicklung nicht so wichtig war, angeblich sind 30 FPS ja auch cineastischer. Der Kübel darf ja auch nicht mehr als 500 Euro kosten. Soviel kosten meine Tastatur, Maus und paar Lüfter. Dann will man aber auch richtige phätte Power wenn man schon 500 Euro ausgibt. Angeblich ist da auch die Schmerzgrenze. Wo jetzt die ganzen Leute herkommen die 1500 für ne PS5 bezahlen, hauptsache sie haben eine....keine Ahnung.

Konsole an Monitor kann ich nicht empfehlen. Ps5 und XSX können irgendwie sowas wie Freesync, aber halt das TV Äquivalent. Ansonsten sieht es meistens an Fernsehern besser aus, weil die TV Hersteller da drauf achten. Ist wie wenn du einen PC an nen TV anschließt, nur andersrum. Es geht, sieht aber bescheiden aus. Die Grafik von Konsolen ist mit dem ultra Low Detailgrad auch nicht dafür gemacht nah dran zu sitzen. Und hohe Hertzzahlen....naja.


Also wenn die Frau den TV blockiert kauf dir lieber nen 200 Euro 4k TV in klein. Echtes 4k kriegst du nur am PC, auf der Konsole ist es meistens Beschmuh oder du hast Abstriche ohne Ende. Ein Teso schafft da gerade mal 30 FPS....und die Dinger sollen mindestens noch 6 Jahre halten. Da würde ich nicht zocken wenn son Uraltgame in 4k mit 30FPS läuft. Sorry.
 

LDNV

Software-Overclocker(in)
Die PS5 ist wie schon die PS4 Pro zu nativem 4k fähig. Nur fehlt weiterhin die Leistung. Da Konsoleros aber auf bunte Siegel reinfallen und man 4k auf die Packungen drucken will ,setzt man weiter auf Checkerboarding. Ist nicht verboten, es gibt kein Gesetz das irgendwie das 4k Siegel reglementiert. 4k hast du auf dem Dashboard und in Indies. Auf der Pro hab ich natives 4k nie erlebt, war immer irgend sone krumme Wischi Waschi Auflösung. Das Volk auf Gamepro und Eurogamer behauptet man sähe keinen Unterschied. Woher wollen die das auch sehen, sie kennen ja kein natives 4k ;). Die denken ja auch ihr Netflix ist 4k oder das was ihr 90 Zoll Tv so zusammenskaliert (am besten im Paar mit Checkerboarding, und dann wird sich beschwert das es irgendwie Inputlag gibt.).

Die One X hingegen hat schon natives 4k hingekriegt. Red Dead 2 sah weit besser aus, natürlich in Ultra Low Einstellungen. 60 FPS ist aber weiterhin eine Marke, die wohl bei der Entwicklung nicht so wichtig war, angeblich sind 30 FPS ja auch cineastischer. Der Kübel darf ja auch nicht mehr als 500 Euro kosten. Soviel kosten meine Tastatur, Maus und paar Lüfter. Dann will man aber auch richtige phätte Power wenn man schon 500 Euro ausgibt. Angeblich ist da auch die Schmerzgrenze. Wo jetzt die ganzen Leute herkommen die 1500 für ne PS5 bezahlen, hauptsache sie haben eine....keine Ahnung.

Konsole an Monitor kann ich nicht empfehlen. Ps5 und XSX können irgendwie sowas wie Freesync, aber halt das TV Äquivalent. Ansonsten sieht es meistens an Fernsehern besser aus, weil die TV Hersteller da drauf achten. Ist wie wenn du einen PC an nen TV anschließt, nur andersrum. Es geht, sieht aber bescheiden aus. Die Grafik von Konsolen ist mit dem ultra Low Detailgrad auch nicht dafür gemacht nah dran zu sitzen. Und hohe Hertzzahlen....naja.


Also wenn die Frau den TV blockiert kauf dir lieber nen 200 Euro 4k TV in klein. Echtes 4k kriegst du nur am PC, auf der Konsole ist es meistens Beschmuh oder du hast Abstriche ohne Ende. Ein Teso schafft da gerade mal 30 FPS....und die Dinger sollen mindestens noch 6 Jahre halten. Da würde ich nicht zocken wenn son Uraltgame in 4k mit 30FPS läuft. Sorry.
Puhhh das ja wieder ein Beitrag mit halb Wahrheiten uswusf.
Ganz besonders der letzte Absatz ... echt die Ur Fassung für PS4 und One schafft nur 30 FPS? Na deswegen kriegt es ja nen Next Gen Update damit dem eben nicht mehr so ist und das Game entsprechend der aktuellen Kisten angepasst ist.

Wo mein PC am TV mistig aussehen soll, frag ich mich auch ernsthaft. Hatte da bisher keine Probleme.
Ebenso wohl auch nicht die ganzen Dudes die ihre Rechner am Oled inkl. Sync vernünftig nutzen...


Wo andersherum meine SS oder SX am Monitor Mistig aussehen soll verstehe ich auch nicht. Die kann ,anders als die PlayStations, nativ 1440p ausgeben und ebenfalls das Sync vom Monitor nutzen.

Alles Ultra low an Details wäre mir auch neu.
Überhaupt frage ich mich warum du die ganze Zeit Last Gen mit Current(Next) Gen durcheinander wirfst.

Und wenn du eine Tastatur und Maus und paar Lüfter für 500€ hast.... na dann, Prost. :D

Zu guter letzt frage ich mich auch wie die aktuell Verbaute Hardware in den Kisten jetzt nur für Ultra Low reichen soll :D

Sehr schwieriger Beitrag. ;)
 

Xentinel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also HDR ist auch nur auf Konsolen möglich, hat mich letztens aufgeregt, weil ich es am PC nicht aktivieren könnte. Aber die Konsolen scheinen Teso allgemein Recht gut zu packen.
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
Die PS5 ist wie schon die PS4 Pro zu nativem 4k fähig. Nur fehlt weiterhin die Leistung. Da Konsoleros aber auf bunte Siegel reinfallen und man 4k auf die Packungen drucken will ,setzt man weiter auf Checkerboarding. Ist nicht verboten, es gibt kein Gesetz das irgendwie das 4k Siegel reglementiert. 4k hast du auf dem Dashboard und in Indies. Auf der Pro hab ich natives 4k nie erlebt, war immer irgend sone krumme Wischi Waschi Auflösung. Das Volk auf Gamepro und Eurogamer behauptet man sähe keinen Unterschied. Woher wollen die das auch sehen, sie kennen ja kein natives 4k ;). Die denken ja auch ihr Netflix ist 4k oder das was ihr 90 Zoll Tv so zusammenskaliert (am besten im Paar mit Checkerboarding, und dann wird sich beschwert das es irgendwie Inputlag gibt.).

Die One X hingegen hat schon natives 4k hingekriegt. Red Dead 2 sah weit besser aus, natürlich in Ultra Low Einstellungen. 60 FPS ist aber weiterhin eine Marke, die wohl bei der Entwicklung nicht so wichtig war, angeblich sind 30 FPS ja auch cineastischer. Der Kübel darf ja auch nicht mehr als 500 Euro kosten. Soviel kosten meine Tastatur, Maus und paar Lüfter. Dann will man aber auch richtige phätte Power wenn man schon 500 Euro ausgibt. Angeblich ist da auch die Schmerzgrenze. Wo jetzt die ganzen Leute herkommen die 1500 für ne PS5 bezahlen, hauptsache sie haben eine....keine Ahnung.

Konsole an Monitor kann ich nicht empfehlen. Ps5 und XSX können irgendwie sowas wie Freesync, aber halt das TV Äquivalent. Ansonsten sieht es meistens an Fernsehern besser aus, weil die TV Hersteller da drauf achten. Ist wie wenn du einen PC an nen TV anschließt, nur andersrum. Es geht, sieht aber bescheiden aus. Die Grafik von Konsolen ist mit dem ultra Low Detailgrad auch nicht dafür gemacht nah dran zu sitzen. Und hohe Hertzzahlen....naja.


Also wenn die Frau den TV blockiert kauf dir lieber nen 200 Euro 4k TV in klein. Echtes 4k kriegst du nur am PC, auf der Konsole ist es meistens Beschmuh oder du hast Abstriche ohne Ende. Ein Teso schafft da gerade mal 30 FPS....und die Dinger sollen mindestens noch 6 Jahre halten. Da würde ich nicht zocken wenn son Uraltgame in 4k mit 30FPS läuft. Sorry.
Informiere dich mal was eine Konsole kann und was nicht, wenn man den PC mit Monitor, Maus usw. als ganzes betrachtet und wert auf Komponenten legt dann muss man das aber auch bei der Konsole (XboXSX+TV +HiFi).
Jetzt Spiel mal zb. Battelfront 2 auf PC und dann switch mal auf Konsole (Sofa, Home Cinema), ich hoffe du versehest was ich meine.
Zur Info das spiel Läuft auf der Konsole in 4k 60FPS (oder 2k 120FPS) Medium-High.
 
Oben Unten