• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Temperaturen so ok (CPU,GPU, Mainboard)

Crack1987

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin zusammen,

da ich auf jeder Seite/Forum, Youtube Video, Grafikkarten Review etwas Anders lese, dachte ich, ich frage Euch mal - hier wurde mir ja auch immer super geholfen ;):-X.

Meine PC-Angaben:
+Intel Core i7-10700K + Broken Aco mit zwei ARCTIC Bionix P120 Lüftern
+Nvidia GeForce RTX 3070 von Gigabyte
+Be Quiet! System Power 9 700W
+Gehäuse: AeroCool ITS-388, Acrylfenster
+PRIME H470-Plus von Asus

So erreiche ich in 4K Gaming folgende Werte (nach 90 bis 120 Minuten Gaming) - alle Angaben in Grad Celsius :
Greedfall - CPU 69, GPU 68, Mainboard 38
Borderlands 3 - CPU 65, GPU 72, Mainboard 38

Rise o.T. Tomb Raider: CPU 68, GPU 77-78, Mainboard 42 - Auslastung ist hier fast durchgängig 99 bis 100 Prozent
SW Battlefront 1 (2015) - CPU 72, GPU 78, Mainboard 41 - Auslastung ist hier fast durchgängig 97 bis 100 Prozent

Sind diese Werte so OK?

Auf einigen Seiten wird argumentiert, alles ab 80 Grad für GPU und 70 Grad CPU wäre "pures" Gift - bin bei beidem ja nah daran bzw. schon drüber. Andere sprechen von "egal, solange sich das Ding nicht abschaltet".
"Dazwischen" finden sich teils widersprüchliche Aussagen.
In Reviews zu RTX 3070 Karten habe ich gelesen, die sollten nicht "heißer" als 67 werden- da bin ich dann ja 10 Grad drüber :wow:

Danke für Eure Meinungen :)
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
auf jeder Seite/Forum, Youtube Video, Grafikkarten Review etwas Anders lese
Vergiss die alle, komm direkt zu uns :lol:

alle Angaben in Grad Celsius
Durchschnittstemperatur oder die Maximaltemperatur?
So oder so sind das gute Werte, die völlig im Rahmen liegen.
Auf einigen Seiten wird argumentiert, alles ab 80 Grad für GPU und 70 Grad CPU wäre "pures" Gift
Blödsinn, siehe oben, komm direkt zu uns :D
"Gift" wäre es nur, wenn die Temperatur (öfter oder dauerhaft) über die maximal erlaubten Werte hinaus geht.
Vorher würden aber noch die eingebauten Sicherheitsmechanismen greifen und die Hardware einbremsen (drosseln) damit keine zu hohen Temperaturen entstehen.

Da bist du mit allen Werten locker im grünen Bereich :daumen:

In Reviews zu RTX 3070 Karten habe ich gelesen, die sollten nicht "heißer" als 67 werden
Solche "Reviews" finden meist/gerne mal auf offenen Benchtables statt, ohne Gehäuse...
Klar, dass die Temperaturen dann dort immer deutlich niedriger ausfallen als bei uns im normalen PC mit Gehäuse :ka:
 

SgtKlemmi

Kabelverknoter(in)
78°C ist schon recht hoch, aber nicht bedenklich. Deine Karte ist dann zu heiß, wenn sie sich runterdroßelt. Also, wenn sie die Tacktraten nicht mehr halten kann.

Wenn du in 4K spielst und dein System mehr als 60 FPS in den Games schafft, dann grenz das mal in den Grafikeinstellungen der Spiele auf 60 FPS ein. Dann ackert die Graka nicht über die 60 FPS hinaus und bleibt so auch kühler. (in einem Storygame wirst du nicht mehr als 60 FPS brauchen)

Btw. für deine Hardware ist dein Case irgendwie fast schon ne Beleidigung (und der Airflow scheint auch nicht der Burner zu sein);)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Auf einigen Seiten wird argumentiert, alles ab 80 Grad für GPU und 70 Grad CPU wäre "pures" Gift - bin bei beidem ja nah daran bzw. schon drüber. Andere sprechen von "egal, solange sich das Ding nicht abschaltet".
Bevor ichs nochmal tippe bitte hier die ausführliche Version zu dem Thema:

 
TE
C

Crack1987

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für die Antworten. Eine Frage hätte ich aber noch! Der PC steht in unserem Arbeitszimmer - in diesem ist es im Winter durchgängig warm - einige sagen dazu schon "kleine Sauna" :) - un im Hochsommer tdm recht kühl.
Könnte es dann sein, dass im Hochsommer, trotz guten Lüftern, die Temperaturen auf über 85 Grad ansteigen?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Selbst wenn du deinen pc in den Backofen bei 60 Grad stellst im Betrieb wird kein Chip wärmer werden als er darf. Denn sollte das passieren taktet er runter oder schaltet im Extremfall ab.

Völlig egal was du mit der Umgebung deines pcs anstellst: Der PC wird (sofern du keinen Chinaschrott verbaut hast) höchstens langsamer werden oder ausgehen aber niemals überhitzen. Die Zeiten sind seit zig Jahren vorbei.

Nur zum Beispiel wie gut solche Regelsysteme funktionieren:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Danke für die Antworten. Eine Frage hätte ich aber noch! Der PC steht in unserem Arbeitszimmer - in diesem ist es im Winter durchgängig warm - einige sagen dazu schon "kleine Sauna" :) - un im Hochsommer tdm recht kühl.
Könnte es dann sein, dass im Hochsommer, trotz guten Lüftern, die Temperaturen auf über 85 Grad ansteigen?
Schwer zu beantworten, selbst wenn man die Lüfterkurve aller Komponenten wüsste. Generell haben die wichtigen Komponenten verschiedene Möglichkeiten des Selbstschutzes. Bevor ein kritischer Wert erreicht wird, drehen Lüfter z.B. auf, oder Takt und Spannung werden gesenkt. Sollte das nicht helfen, kommt es zur Notabschaltung. Für deine GPU und CPU liegt die maximale Temperatur bei über 90°C. Von daher wären selbst 85°C noch im Rahmen.
 
TE
C

Crack1987

Komplett-PC-Käufer(in)
Aber ist es den gesetzt, dass im Sommer automatisch die Temperaturen "im" PC steigen?
 

SgtKlemmi

Kabelverknoter(in)
Nein, Gesetz ist, dass die Temperaturen im PC mit der Umgebungstemperatur steigen, oder er lauter wird, je nach Regelung...:D
 
Oben Unten