• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Tagebuch eines Pot-Baus

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So Leute, nachdem ich mich jetzt schon länger mit dem extreme Benchen intensiv beschäftige, und im März meine erste große Session ansteht, habe ich mich entschieden um schon eimal zu testen wie es mit DICE so ist, mich dazu entschieden mir selbst einen Pot zu bauen.
Natürlich war mir von Anfang an klar, das er nicht mit soliden maschinell gefertigten Pötten wie die von Otterauge mithalten kann, aber für meine zwecke sollte es reichen.

Das erste Problem war natürlich: Woher bekomme ich geeignetes Material?
Nach reiflichem überlegen kam ich darauf, von einem alten Durchlauferhitzer von meiner Arbeit, mir den Kupferkühlkörper zu nehmen daraus den Heizstab zu entfernen und dann dieses "Kupferrohr" was übrig bleibt als Gefäß zu nehmen, und am Boden dann eine Kupferplatte in die ich Bohrungen o.ä. mache(zur besseren Kühlleistung) anschweiße/löte.

Also dann:

Tag 1

Heute habe ich mir von der Arbeit einen alten Behälter mitgebracht, hier mal ein Bild. Entschuldigt die schlechte Qualität.
http://images.pctflux.net/20080108514519/thumb_PIC00457.JPG

Heute Abend werde ich noch eine Bodenplatte absägen, und die Heizspirale entfernen. Aber Morgen dann mit dem nächsten Update mehr...

Tag 2

Heute machte ich mich dran einen der beiden Endplatten zu entfernen, damit ich die Heizstäbe herausnehmen kann. Da sich es nicht anders machen lies, musste ich zur Metallsäge greifen :devil:Diese war leider relativ stumpf^^, also wurde es zu einem kleinen Kraftakt. Naja schlussendlich kam ich dann doch durch, und konnte eine der Platten entfernen, und das Heizgestänge entfernen.
Damit ist das Hauptteil meines Potes fertig. Leider musste ich aber feststellen, das die Wandstärke nur 1,2mm beträgt :heul:(Bilder täuschen ein wenig). Dazu ergibt sich eine einfache Lösung viel Armaflex muss später drum um die Wärme zu halten.
Achso, ja Bilder:
http://images.pctflux.net/20080109512518/thumb_PIC00459.JPG
http://images.pctflux.net/20080109542718/thumb_PIC00461.JPG
http://images.pctflux.net/20080109262818/thumb_PIC00462.JPG


Mein Vater und ich haben aus einem stück Kupferblech eine Scheibe ausgeschnitten und deren Seiten umgebogen.
http://images.pctflux.net/20080117395518/thumb_17-01-08_1742.jpg

Diese haben wir nun in eine der beiden Öffnungen eingelötet.

http://images.pctflux.net/20080117075718/thumb_17-01-08_1757.jpg

Anschließen haben wir den Boden glatt geschliffen, so das wirklich alles Bündig ist.

http://images.pctflux.net/20080117255818/thumb_17-01-08_1853.jpg

Anschließend haben wir noch eine Isolations und Dämmmatte für den Pot gebaut.

http://images.pctflux.net/20080117415918/thumb_17-01-08_1855.jpg

So nun musste der Pot nurnoch poliert werden, und dann war er auch schon fertig.

http://images.pctflux.net/20080117380119/thumb_17-01-08_1851.jpg

So und das ist er nun in all seiner Pracht:

http://images.pctflux.net/20080117010319/thumb_17-01-08_1857.jpg

Noch zwei Bilder:

http://images.pctflux.net/20080117040419/thumb_17-01-08_1859.jpghttp://images.pctflux.net/20080117380419/thumb_17-01-08_1858.jpg

So die Zwei Kunststoffplatten zur Befestigung werden die Tage noch gebaut.
Mfg Kovsk
 
Zuletzt bearbeitet:

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Tagebuch eines Pot baues

geilooo
:) freu mich voll drauf, vllt komm ich ja auchma an son rohr :D
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Tagebuch eines Pot baues

Jan: Ich geb dir gleich ma en Rohr, do! :ugly:

Jonas: Baust auch gleich einen für den VIA? *gg*
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

@Piy: Schön das dir meine Idee gefällt.
@Marius: Mal gucken ob ich nen dünneres Rohr bekomme, für nen Chipsatzkühler ist es einfach zu breit.
 

darkniz

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

Die Idee find ich geil :daumen:

Ich freu mich schon auf deinen fertigen Pot und Testergebnisse
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
AW: Tagebuch eines Pot baues

Interessante Idee :) Bin mal gespannt, wie weit nen "Amateur" damit kommt.
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

Naja all zuviel erwarte ich auchnet. Vor allem da ich atm auch kein gutes Mobo da habe. Es geht mir mehr darum, überhaupt einen zu habe^^, und vorallem mal die Bedingungen unter -40° zu testen.
 

darkniz

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

Jeder fängt mal klein an ;). Und für erste Tests mit den niedrigen Temperaturen reicht er bestimmt aus.
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

Naja, ich wollte halt net komplett ohne Vorkenntnissen zur DICE Session zu gehen, und da ich das Material dazu eh zu haufe bekomme kann...^^
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Tagebuch eines Pot baues

Ist eine gute Idee sowas dafür zubenutzten.
Hoffe es klappt alles so wie es soll und wir können dann bald dein erstes DICE Ergebnis bestaunen :D
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Tagebuch eines Pot baues

Dazu brauchts dann aber das Biostar P35er Board. Mitm 4CoreDual-SATA2 wird er wohl nicht allzu weit kommen *gg*
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

Eben und dann muss ich damit ich das nutzen kann mir auch RAM kaufen^^. Daher komme ich zum benchen warscheinlich erst kurz vor der Session die vom 21.03 auf den 23.03 is.
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

So...

Tag 2

Heute machte ich mich dran einen der beiden Endplatten zu entfernen, damit ich die Heizstäbe herausnehmen kann. Da sich es nicht anders machen lies, musste ich zur Metallsäge greifen :devil:Diese war leider relativ stumpf^^, also wurde es zu einem kleinen Kraftakt. Naja schlussendlich kam ich dann doch durch, und konnte eine der Platten entfernen, und das Heizgestänge entfernen.
Damit ist das Hauptteil meines Potes fertig. Leider musste ich aber feststellen, das die Wandstärke nur 1,2mm beträgt :heul:(Bilder täuschen ein wenig). Dazu ergibt sich eine einfache Lösung viel Armaflex muss später drum um die Wärme zu halten.
Achso, ja Bilder:
http://images.pctflux.net/20080109512518/thumb_PIC00459.JPG
http://images.pctflux.net/20080109542718/thumb_PIC00461.JPG
http://images.pctflux.net/20080109262818/thumb_PIC00462.JPG

Sry für schlechte Qualli habe aber nix besser zum Bilder machen da.
 
Zuletzt bearbeitet:

Malkav85

Moderator
Teammitglied
AW: Tagebuch eines Pot baues

kannst du evtl. nen Feuerzeug o.ä. zum Größemvergleich daneben stellen? :)
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

Später mal^^ Heute abend netmehr. Naja also so ca. 40cm länge wird er haben.
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

Naja, das werde ich noch sehen. Evtl ein wenig kürzer, es kommt ja auch noch ne Bodenplatte drauf. Aber selbst wenn was ab kommt, es reicht net für 2 Stück, 20cm wären mir zu wenig. Da ich 2 Bodenplatten bauen will, eine für DICE und eine für LN2, ich löte die dann nur an. Damit kann ich sie je nach bedarf wechseln.
BTW: Hi, das du nun auchmal hierher kommst.
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

So, habe heute leider keine Bodenpaltte besorgen können. Melde mich dann wieder, wenn ich eine habe.
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

So mal ein kleins Update für den Stand der Dinge:
Also, entgegen meiner bisherigen Idee die Kupferplatte unten anzubringen und dann bündig abzusägen, werde ich die Kupfer(oder evtl auch Alu) Platte so ausschneiden, das sie direkt in das Rohr passt. Das sollte vor allem wesentlich besser halten.
Desweiteren wird wie ihr ja schon gelesen habt, evtl eine Aluplatte zum einsatz kommen, da es schwer ist an eine Kupferplatte mit den Maßen zu kommen.
Ich melde mich wieder sobald es was neues gibt!
 

Patrickclouds

PC-Selbstbauer(in)
AW: Tagebuch eines Pot baues

wie willst du das alu festmachen?

wenn du kupfer nimmst und das hartlötest wirst du bei deiner version probleme mit dem lot haben welches auf dem boden kleben wird. das gerade runterzufeilen ist nicht einfach. oder willst du von innen im pot löten?
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Tagebuch eines Pot baues

Ob dus glaubst oder net, der Plan hat sich schon wieder geändert^^.
Mein Vater hat mir gesagt, das er nichts bekommen hat, was dem entspricht was ich als Bodenpallte brauche.
Aber wir haben schon ne neue Idee, aber ich will euch nicht zuviel verraten, am WE machen mein Vater und ich den Pot fertig und "testen" ihn auch im Trockenlauf, sprich nur auf nem alten Mobo, und kalte Flüssigkeit(Isoprobanol) rein. Da ich erstmal testen will, wie das Kondenzwasser so ist.
Zur befestigung:
Zwei Kunstoff/Plexiglaßplatten mit 4 Bohrungen. Eine unter das MB und einer über den Pot. 4 Gewindestanden durch und festmachen. Also so wie die meisten es machen.
 

Patrickclouds

PC-Selbstbauer(in)
AW: Tagebuch eines Pot baues

nenn mal paar details was du vorhast ;)
du willst aber nicht von deinem kupferrohr etwas abschneiden, dass dann gerade biegen/hämmern und als bodenplatte wieder dran löten? :D

plastikplatte unters board bringt einiges. bei meinem gewicht muss man sogar schon aufpassen beim anheben, dass das board nicht bricht :lol:

 

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
Ohman würde mir so was gerne mal Ansehen, also wenn möglich in Berlin. Kennt da jemand einen, der Extremübertakter ist und mir mal etwas zeigen kann?

mfg

Tom
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Na, Partick, wenn sein muss:
Mein Vater und ich werden das Ding bündig abscheiden, und ne ca 1-1,5mm starcke Kupferplatte an den Boden machen....
Das sollte für den geplanten Zweck reichen.
Ich bekomme ja auch "demnächst" nen Otterauge Pot.
@Tommy_Lee: Also wenn du mal Bilder von so Setups und Geschichten dazu lesen willst kann ich dir www.awardfabrik.de empfehlen.
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So Leute, da mein Vater heute schon da war, konnten wir den Pot an sich schon heute fertigmachen.

Tag 3

Mein Vater und ich haben aus einem stück Kupferblech eine Scheibe ausgeschnitten und deren Seiten umgebogen.
http://images.pctflux.net/20080117395518/thumb_17-01-08_1742.jpg

Diese haben wir nun in eine der beiden Öffnungen eingelötet.

http://images.pctflux.net/20080117075718/thumb_17-01-08_1757.jpg

Anschließen haben wir den Boden glatt geschliffen, so das wirklich alles Bündig ist.

http://images.pctflux.net/20080117255818/thumb_17-01-08_1853.jpg

Anschließend haben wir noch eine Isolations und Dämmmatte für den Pot gebaut.

http://images.pctflux.net/20080117415918/thumb_17-01-08_1855.jpg

So nun musste der Pot nurnoch poliert werden, und dann war er auch schon fertig.

http://images.pctflux.net/20080117380119/thumb_17-01-08_1851.jpg

So und das ist er nun in all seiner Pracht:

http://images.pctflux.net/20080117010319/thumb_17-01-08_1857.jpg

Noch zwei Bilder:

http://images.pctflux.net/20080117040419/thumb_17-01-08_1859.jpghttp://images.pctflux.net/20080117380419/thumb_17-01-08_1858.jpg

So die Zwei Kunststoffplatten zur Befestigung werden die Tage noch gebaut.

Jetzt bitte ich um eure Meinung, was haltet ihr von meinen Pot?

Mfg Kovsk
 

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
1-1,5mm ist zu wenig, die Grundplatte braucht mehr masse um die Wärme/Kälte besser leiten zu können.
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja, das sehe ich nicht so. Das Ding leitet die kälte extreme gut. Es ist unlogisch, das ein dickerer Block die wäre besser Leitet. Die dünne Leitet sogar besser. Der Vorteil einer dicken Platte ist, das sie die Kälte besser stabiel hält.
Und der Pot ist ja selfmade, und nur für tests gedacht. Und für 0 kann man da net meckern.
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
Theoretisch müsste dünner (solange nicht zudünn) besser sein ;) Hab allerdings noch eine Frage wie machst du das mit den Kunststoffplatten als Befestigung?
 
TE
Kovsk

Kovsk

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das weiß ich nochnet genau. Werde ich dann sehen... wenn ichs baue. Bin da eher spontan.
Nochma zur dicke: Dickere Teile sind aus anderen Gründen besser, aber d.h. nicht das dünne ungeignet sind.
 

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja, das sehe ich nicht so. Das Ding leitet die kälte extreme gut. Es ist unlogisch, das ein dickerer Block die wäre besser Leitet. Die dünne Leitet sogar besser. Der Vorteil einer dicken Platte ist, das sie die Kälte besser stabiel hält.
Und der Pot ist ja selfmade, und nur für tests gedacht. Und für 0 kann man da net meckern.


Ja klar für selbst gemacht aller erste sahne.

Wolte das nur mal so erwähnen mit der dicke der Grundplatte.......
 
Oben Unten