• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Systemupgrade für WQHD

Soundwaved

Schraubenverwechsler(in)
Moin an alle die sich Zeit nehmen.

Vorab mal meine Specs. Ich bin am Handy und kann deswegen gerade keinen Auszug ausm PC selbst benutzen. Ab und zu juckt es einem einfach in den Fingern und man will seine Optionen wissen! Keine Zeit zu warten mit dem Post.
Screenshot_2020-11-30-09-35-02-935_com.android.chrome.jpg

IMG_20201130_093606.jpg


IMG_20201130_093644.jpg


Logischerweise brauche ich ein neues Mainboard. Mein's unterstützt nur Full HD.

Monitore sollen von AOC sein. Curved, 165hz WQHD 27 Zoll.

Gebraucht wird das Setup für Spiele wie: WoW, Valorant, CSGO, DotA (2), Rocket League und in Zukunft eventuell Singleplayer RPG's wie The Witcher und in jedem Fall CoD Cold War.

Nun meine Fragen:
Reicht mir die GPU? Oder sollte ich sie verhöckern und ne 2070 o.Ä. kaufen?
WQHD ist dann doch nochmal ne andere Nummer.

Reicht mir die CPU in Zukunft?

Welches Mainboard und welche Graka, falls die Graka nicht ausreicht?

Macht das zurzeit überhaupt sinn? Wenn eventuell bald die 8K Serienreif werden?

Meine Anforderungen an Spiele sind aus grafischer Sicht schon anspruchsvoll. Ich will die Settings schon auf High haben.
Das sollte bei Dota usw. kein Problem sein, aber bei CoD?

Ich kann mein Wirrwarr im Kopf gerade nicht sammeln. Ich hoffe, dass ein paar Leuten etwas konstruktives dazu einfällt.

Gruße
 

Anhänge

  • IMG_20201130_093606.jpg
    IMG_20201130_093606.jpg
    235,5 KB · Aufrufe: 11

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Du hast noch Haswell, dazu eine 970.
Da wirst du wohl alles erneuern müssen. Sprich neue CPU, Mainboard, RAM, Grafikkarte.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
mein Wirrwarr im Kopf
Meinst du so was hier:
Logischerweise brauche ich ein neues Mainboard. Mein's unterstützt nur Full HD.
:ugly:

Da wir keine Ahnung von deinem Budget haben, würde ich auch sagen: Alles neu,
zumindest CPU,Board,Graka,RAM,Kühler,Netzteil

Auch am Handy kann man mal hier reinschauen:
 
TE
S

Soundwaved

Schraubenverwechsler(in)
Du hast noch Haswell, dazu eine 970.
Da wirst du wohl alles erneuern müssen. Sprich neue CPU, Mainboard, RAM, Grafikkarte.
Das heißt, dass meine CPU wegen der Bauweise nicht auf die neuen Mainboards passt? Es aber bestimmt ein Zwischenstück gibt, das WQHD und Haswell unterstützt, aber das wiederum nicht sinnvoll ist für die Zukunft?
 
TE
S

Soundwaved

Schraubenverwechsler(in)
Was hat denn die CPU mit der Auflösung zu tun? Oder zockst du über die iGPU des Intel? :confused:
Mir geht es um das Mainboard. Ohne neues Mainboard kein WQHD.
Wenn der alte CPU in kein neues Mainboard passt, dann brauche ich wohl eine neue CPU.
Ich will die Aussage vom Threshold verstehen.

Nein, die intere GPU von CPU wird nicht genutzt.
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Diese Specs treten ein SOBALD du eine die interne Grafikeinheit der CPU verwendest! ;)
Sobald eine eigene Grafikeinheit (Grafikkarte) vorhanden ist, dann interressiert dich diese Information nicht mehr.

Und ich würde auch eine Rundum Erneuerung machen... das macht meiner Ansicht nach am meisten Sinn.

Grüße.
 
TE
S

Soundwaved

Schraubenverwechsler(in)
Oh. Das ist ja super ^^

Das bedeutet für mich: WQHD ist auch ohne Aufrüstung möglich.
Die Monitore werden ja nicht "schlecht" und reichen für mich auch vollkommen.

Das wiederum bedeutet, dass ich das Upgrade, falls mein Setup WQHD packt, rausschieben kann.

Nun muss ich aber noch näher auf die Antworten eingehen. Wieso ein komplett neues Setup? Der CPU dürfte reichen um alles zu verarbeiten. Sind wir uns da einig?

Passen Leistungsstärkere GPUs wie die 2070 2080 oder 1650 super auf das Mainboard/Passen die Anschlüsse vom Netzteil?
Wenn ich nur die GPU erneuer, welche sollte das dann sein und macht das Sinn?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Nun muss ich aber noch näher auf die Antworten eingehen. Wieso ein komplett neues Setup? Der CPU dürfte reichen um alles zu verarbeiten. Sind wir uns da einig?
Das weiß ich nicht. Das musst du wissen. Wenn dir die Leistung der CPU noch reicht ist alles i.O.
Passen Leistungsstärkere GPUs wie die 2070 2080 oder 1650 super auf das Mainboard/Passen die Anschlüsse vom Netzteil?
Wenn ich nur die GPU erneuer, welche sollte das dann sein und macht das Sinn?
Klar kannst du eine stärkere Grafikkarte einbauen. Es spricht nichts dagegen.
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Wie @Threshold schon sagte, das musst du selbst wissen.
Dafür musst du herausfinden was deine CPU in den Spielen die du spielst, leistet. Das ist sehr einfach herauszufinden.
Geh einfach in ein Spiel deiner Wahl, am besten mehrere die du viel spielst. Dann stellst du dort die Grafik auf niedrigste die möglich ist und die Auflösung auf 720p. Somit nimmst die die gesamte Last der Grafikkarte und die CPU muss mehr leisten. Dann checkst du wie viele FPS du hast und ob die dir ausreichen. Wenn die FPS mit diesen EInstellungen ausreichen, brauchst du keine neue CPU, sondern nur eine neue GPU. Wenn sie dort auch nicht reichen, dann brauchst du beides neu. Ganz einfach.
Dann siehst du ob du Grafikkarte oder CPU oder sogar beides tauschen musst. Denn eine Komponente limitiert immer, sonst hättest du unendlich FPS!;)

Grüße aus Italien.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Es reicht, wenn man anisotrope Filterung und Antialiasing abschaltet, das reduziert die Grafiklast enorm. 720p kann man dann noch wählen aber selbst in 1080p sollte es eine Veränderung geben.
Wenn die FSP nicht steigt, limitiert die CPU.
 
D

DAU_0815

Guest
Okay. Ich teste das heute und gebe Feedback für die nächsten die sich in das Forum verirren. Danke für eure Zeit.
Ich nutze auch noch einen I7-4770K. Mit der CPU kann man noch ordentlich arbeiten und spielen, auch wenn es gerade für 144FPS oft nicht mehr reicht. Die Grafikkarte wird Dich aber viel mehr limitieren, sowohl von der Leistung , also auch von der Speichermenge (VRAM)

Du kannst jetzt schon testen, wie das System laufen wird. Du kannst unter Supersampling der Grafikkarte vorgaukeln, dass Du einen WQHD Monitor hast und schaust dann, was in den von Dir geschwünschten Einstellung hinter raus kommt.

Wenn Du mit dem Ergebnis zufrieden bist, kauf den Monitor. Als nächstes würde ich dann eine neue Grafikkarte empfehlen, mit Deinem Netzteil sollte z.B. eine RTX 3600TI, die in Kürze heraus kommt, gut harmonieren. Und wenn Du dann mit Deinen Einstellungen zu oft im störendenden CPU Limit hängst, muss ein neues System her.

Du bekommst merkliche Mehrleistung für kleines Geld. Schon ein i5-10400F für 130,-€, dazu Mainboard und RAM reichen vermutlich erst einmal aus.

Kleiner Tipp: Installiere Dir das Intel Program XTU. Vermutlich kannst Du dann Deine CPU, obwohl es nur ein H97 Board ist, etwas übertakten, sprich den Maximalen Takt, der eigentlich nur an einem Kern anliegt, auf alle vier Kerne stellen. Das sind dann immerhin 200Mhz mehr oder 5% Leistung. Für geschenkt kann man das machen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
S

Soundwaved

Schraubenverwechsler(in)
Jobs done.

Ich habe meine Spiele die ich hauptsächlich spiele getestet. Ich bin teilw. bei 220 frames, mehr Sachen zum rendern 165frames aber nie unter 144frames.

Spiele wie BF5 zocke ich eigentlich nie. Das kann ich mir mit WQHD dann auch komplett abschminken (22fps).
COD Cold war wird vermutlich auch eine farce.

Das macht aber alles nichts! Die Spiele, welche ich hauptsächlich Spiele, kann ich in WQHD problemlos laufen lassen. Eine neue Graka ist nicht weit weg und die rundum Erneuerung kann noch warten.

Und falls mich der Zeigefinger wirklich auf solche Spiele juckt (bspw. auf der Synergy Lan) dann hab ich ja noch zwei FullHD Monitore. Ich hab ja durchaus überlegt auf die neue Xbox umzusteigen. Die Hardware davon scheint ja vielversprechend zu sein. Wenn ich nur nicht zwei linke Hände hätte bezüglich des Controllers.

Naja. Ich danke euch für eure Hilfe. Ich stürze mich direkt in das nächste Thema (zum dritten Mal^^) IPS? VA? TN (Ich bin zwar in den höheren Rängen bei Shootern unterwegs, aber sich mit der Hardware so zu limitieren, dass man nur auf Leistung setzt?).

Hach.

Btw. @DAU_0815 Mein CPU läuft seit 5 Jahres overclocked mit konstanten 4,39 GHz. Meine HDD tut mir schon immer leid. Mal sehen wie lange es noch dauert bis meine Daten futsch sind. Meistens wenn man daran denkt und nichts verändert dann ist es so weeeeeeeeeeeee

EDIT: Spiele wurden natürlich via DSR x2 getestet.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Du hast noch keine SSD?
Das solltest du machen. Eine SSD für windows sorgt für deutlich bessere Performance. Das Betriebssystem fühlt sich viel schneller an.
 
TE
S

Soundwaved

Schraubenverwechsler(in)
Siehe meine Specs. Windows läuft auf der SSD. Der Speicherplatz - welchen ich mir damals ausgesucht habe - ist leider viel zu wenig für alles. Spiele und so ziemlich alles andere läuft auf der HDD. Sollte ich die Spiele auch auf der SSD laufen haben? Performance probleme habe ich ja nicht :)
 
D

DAU_0815

Guest
Sollte ich die Spiele auch auf der SSD laufen haben?
Wenn Du glücklich bist, ist doch alles gut. Gegen HDDs spricht vor allem deren Lärm, lange Ladedauern der Spiele und hin und wieder Nachladeruckler, wenn neue Texturen geladen werden.

SSDs sind billig geworden. Kann man machen, muss man aber nicht. Ich würde es trotzdem empfehlen mittelfristig anzugehen.
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Ich würde immer zu einem reinen SSD System raten. Davon kannst du nur profitieren.
Neue AAA Spiele werden sogar mit einer SSD empfohlen (siehe Systemvorraussetzungen AC Valhalla und Cyberpunk). zudem sind SSD ziemlich erschwinglich geworden. 1TB kostet "nur mehr" knapp 100€.

Bezüglich Bildschirm: Hier bietet sich meiner Meinung nach IPS an. Kostet zwar am meisten, bietet die besten Farben und hat niedrige Latenzen.

Zu deinem Test: Warum hast du mit 2x DSR getestet? Oder verstehe ich das falsch?

Grüße aus Italien.
 
TE
S

Soundwaved

Schraubenverwechsler(in)
Nun. Das Supersamling ist mit 2x native solution gelaufen. (Battlefield 4 mit 40 Frames bei Ultra Einstellungen!!)

Das stimmt schon, dass der IPS was fürs Auge ist. Aber will ich wirklich diese Input lags haben? Ich bin mir da noch nicht sicher.
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Um zu schauen was deine CPU leistet solltest du die Auflösung und Supersampling so niedrig wie möglich zu halten, damit die Grafikkarte so wenig wie möglich Pixel schubsen muss!;)

IPS und Input Lags? Hör ich jetzt das erste mal. :D IPS bietet Latenzen von 1-3ms. Aber ob du das merkst.... glaub ich zwar nicht aber wirst du schon wissen. :D

Grüße.
 
TE
S

Soundwaved

Schraubenverwechsler(in)
Ich will ja nicht herausfinden, welche meiner Komponenten limitiert (und wenn dann mit MSI Afterburner), sondern will wissen was ich spielen kann in wqhd Auflösung.

IPS hat die schlechtesten Reaktionszeiten bei den drei Panels. Dafür ist der Kontrast besser und der Blickwinkel quasi immer optimal. Kosten auch nicht mehr soo viel, das ist mir bewusst. Aber wenn man mitgelesen hat, dann geht es mir nicht um das Geld per se.

Ein IPS Panel ist nice to have aber für mich vielleicht unpassend. Ich bestell mir mal :

AOC CQ27G2U/BK​

AOC AGON AG273QCX​

AOC Agon AG273QXP​

Mal sehen wie das wird :)
 
Oben Unten