• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

System für RTX3080

donnied88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,

ich habe mir vor kurzem eine rtx 3080 gekauft und möchte nun auch mein restliches System aufrüsten.

Mein derzeitiges System:

Asus z97 Progamer
I7 4790k
Gskill TridentX DDR3 16GB
Bequit straight power 10 500w
Rtx 3080

Ich spiele in 4 K und gehöre der Fraktion an die gerne alles so weit wie möglich so rechts stellt. Hauptsächlich spiele ich gerne aktuelle Grafikkracher. Ich liebäugel derzeit als Prozessor mit dem 5800x, da ich mindestens 8 Kerne möchte und auch PCi Express 4.0 mitnehmen möchte. Außerdem hätte ich gerne 32 gb Ram.
Als Netzteil hab ich mir das 850w seasonic focus gx rausgesucht.

Nun stellt sich mir noch die Frage nach Mainboard, CPU Kühler und Ram. Macht es Sinn den 5800x übertakten zu können oder hat der nicht viel Spielraum? Ich frage deshalb da ich eigentlich kein teures Board kaufen möchte. Es wäre nur schön wenn die USB Ports schnell wären und wenn es schön aussehen würde. Ihr wisst mit LED Beleuchtung und so. Ram manuell übertakten möchte ich nicht. Da reicht es mir wenn ich ein XMP Profil laden kann und der Ram dann auch so, schon schön schnell ist.

Was würdet ihr mir also empfehlen bzgl. Mainboard, Kühler und Ram?
 

Sharkoonator

Schraubenverwechsler(in)
Moin!
Was ist denn dein Budget überhaupt?
Möchtest du den 5800X mit nem Luft- oder ner Wasserkühlung kühlen?
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Ohne deine genauen Anforderungen und das Budget zu kennen, hier einfach mal eine Liste von B550 ATX Boards bis 200€, kannst ja mal schauen, ob dir eines besonders zusagt.

Beim Ram das gleiche Spiel, einfach ne Liste mit 3600ern und CL16 bis 200€. Geht natürlich auch günstiger, dann musst du aber Abstriche bei Takt und/oder Timings machen:

Ob die 3080 mit ihren mickrigen 10Gb VRam für zukünftige Grafikkracher in 4K die beste Wahl war, wird sich auch noch zeigen müssen.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Moin!
Was ist denn dein Budget überhaupt?
Möchtest du den 5800X mit nem Luft- oder ner Wasserkühlung kühlen?
also eine 240 aio brauchst du mindestens. musste selbst mit der spannung runter weil ab 86° schaltet die wakü bei mir auf 100% und ich habe schon alles probiert im bios. also cinebench oder prime 95 small ffts habe ich jetzt max 83°
 
TE
D

donnied88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich werde mit Luft kühlen. Ein festes Budget für Ram, Kühler und Mainboard habe ich nicht. Wichtig ist mir nur das die Komponenten zueinander passen. Außerdem möchte ich dafür nicht mehr ausgeben als nötig. Daher auch die Frage ob es sich überhaupt lohnt einen 5800x unter Luft zu übertakten?
Wenn ich richtig informiert bin dann sind Boards zum übertakten ja auch teurer oder? Bei Ram hätte ich einfach gerne 3600er Ram oder sowas. Brauch ich für den dann auch ein spezielles board zum übertakten?

Was die 10GB der 3080 angeht, so sind die mir ziemlich egal, da ich mir eh jede Generation eine neue kaufe. Nur der Unterbau sollte länger halten. Daher auch die Mindestanforderung mit der 8 Kern Cpu, da die neuen Konsolen auch 8 Kerne haben und ich denke, dass in Zukunft mehr darauf optimiert wird
 
TE
D

donnied88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie sieht es denn mit cpu Kühlern aus... ich hab derzeit diesen hier installiert: EKL Alpenföhn Himalaya 2 Tower Kühler

Den kann ich wahrscheinlich nicht einfach so draufklemmen nehme ich an. Gibt es da ein Umrüstkit oder sollte ich mir einen neuen anschaffen?
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Wichtig ist mir nur das die Komponenten zueinander passen. Außerdem möchte ich dafür nicht mehr ausgeben als nötig. Daher auch die Frage ob es sich überhaupt lohnt einen 5800x unter Luft zu übertakten?
Wenn ich richtig informiert bin dann sind Boards zum übertakten ja auch teurer oder? Bei Ram hätte ich einfach gerne 3600er Ram oder sowas. Brauch ich für den dann auch ein spezielles board zum übertakten?
Ryzen ist schon ab Werk so ziemlich "auf Kante genäht" was den OC-Spielraum angeht. Allcore sind je nach Exemplar und jeweiliger Chipgüte vielleicht 4600-4700Mhz drin. Dafür geht der Single-Core-Boost flöten, der ebenfalls je nach CPU um die 5GHz oder gar drüber liegt.

Es lohnt ergo nicht wirklich hier selbst Hand anzulegen, da AMD diesbezüglich schon einen guten Job gemacht hat...

Wegen dem Freezer kannst du ja mal bei Alpenföhn nachfragen, ob die ein AM4-Kit für deinen Kühler anbieten.

Gruß
 
TE
D

donnied88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe mich für folgendes System entschieden. Passt das so?

Ryzen 5800x
Rtx 3080
Crucial Ballistix RGB rot DIMM Kit 32GB, DDR4-3600
asus rog strix b550-f gaming
Seasonic Focus gx 850w
be quiet! Dark Rock 4 Tower Kühler

Beim cpu kühler bin ich mir noch nicht ganz sicher. Ist so ein teurer Kühler nötig? Bringt der irgendwas zwecks oc?
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Das System kannst du so nehmen (sofern es sich beim RAM um ein Kit aus 2 Modulen handelt).
Das Mainboard ist in Ordnung, wenn man kein Front USB-C benötigt/wünscht.
Das Netzteil hat leider nicht die hochwertigsten Lüfter, d.h. es kann passieren, dass die nicht ganz unauffällig arbeiten. Unter hoher Last wird das zudem durch unnötig agressive Lüftersteuerung definitiv hörbar.
Würde da auf ein https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-11-750w-atx-2-4-bn283-a1753718.html (über Idealo gibts anscheinend einen Shop) oder https://geizhals.de/fractal-design-ion-760p-760w-atx-2-4-fd-psu-ionp-760p-bk-a2108450.html setzen.
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Laut dem CB Thread ist aber nicht der Lan Port grauenhaft, sondern der aktuelle Treiber. Ich hab keinerlei Probleme mit dem Lan Port, weiß aber auf Anhieb nicht, welcher Treiber da installiert ist.
 
TE
D

donnied88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So. Ich bin grade dabei mein System zu bauen. Nur leider habe ich irgendwie Probleme mit dem cpu Kühler.

Ich habe mir jetzt doch diesen hier bestellt : artic freezer 34 esports duo

Frage: Ist das normal, dass der Prozessor nicht komplett von der Auflagefläche des Kühlers abgedeckt wird? Da müsste doch kühl Leistung verloren gehen oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Nö, denn der Kern der CPU befindet sich relativ mittig unter dem Headspreader (der Metalldeckel auf der CPU) Von daher ist es nicht dramatisch, wenn die Ränder nicht bis auf den letzten Millimeter bedeckt sind. Kannst ja aber vorsichtshalber mal noch nen Foto machen.
 
Oben Unten