Star Citizen: Sogar die Feuchtigkeit der Augen wird simuliert

huenni87

Software-Overclocker(in)
Hat hier irgendwer das Video auch gesehen um das es geht? Irgendwer?

Mal abgesehen davon, dass das Charakter Team nun mal an Charakteren arbeitet, vollkommen egal wie weit SC ist, ist es heute doch tatsächlich relativ normal in grafisch sehr detaillierten Games, dass ein Feuchtigkeitsfilm an den Augen simuliert wird um diese realer aussehen zu lassen. Es gibt genug Spiele aus der Vergangenheit wo Augen immer etwas seltsam wirkten weil sie mehr wie Plastikbälle aussahen die in den Augenhöhlen rumkullerten.

Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten das hinzubekommen und in dem Video wird lediglich gezeigt wie sie es machen. Es ist also nicht so, dass die Feuchtigkeit zu 100% korrekt simuliert wird und der Charakter schlechter sieht wenn er zu lange auf ein Schiffs MFD schaut... :wall:

Auch die üblichen Kommentare hier, die sollen doch erstmal das Spiel fertig machen, zeugt eigentlich nur von absoluter Unwissenheit bzgl. der Thematik Spieleentwicklung mal ganz unabhängig ob es um SC geht oder nicht.

Oder glaubt hier jemand ernsthaft, an Spielen kommen erst Charakter Designer zum Einsatz wenn das Spiel fertig ist? Gerade wenn mit MoCaps gearbeitet wird sind die Leute schon von Anfang an dabei und arbeiten an den Charakteren, NPC wie Spielerchar. Und die werden sich bestimmt nicht hinsetzen und sagen, "och, das Game ist ja lange nicht fertig, also mache ich jetzt einfach nix".

Die Leute aus dem Video sind unter anderem auch dafür verantwortlich, dass in den Cutscenes in SQ42 die Figuren ordentlich aussehen. Und die Verbesserungen die dort erreicht werden, kommen dann zu SC zur spielbaren Alpha.

Diese News und die Kommentare dazu zeigen einmal mehr, dass viele hier mittlerweile nur noch ihre üblichen SC Kommentare aus der Kiste holen sobald SC in der Headline steht. Wahrscheinlich wird der erste Kommentar unter dem Artikel zu einem SQ42 Release sein: "Das wird eh nie fertig." :ugly: Hauptsache mal was geschrieben.
 

stolpi

PC-Selbstbauer(in)

Was du denkst ist in dem Zusammenhang völlig Latte...die Fakten sprechen für sich. Es gibt nichst vergleichbares und viele, sehr viele Spieler sehen in dieser "Tech-Demo" - so wie viele "Kritiker" das nennen - durchaus ein Game wo sie viele Stunden drin verbringen und scheinbar auch einen heiden Spaß dran haben.



Viele Grüße,
stolpi
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Die wichtige Frage ist doch:
Wann wird neben dem Barkeeper auch ein Spiele-Entwickler simuliert, der dann in überschauberer Zeit SQ42 fertigstellt?


Na ja, dass Spiel ist ja schon finanziert und mit SQ 42 werden zusätzliche (viele) Millionen $ dazu kommen.
Die Finanzierung auf lange Sicht sollte kein Problem sein, alleine mit Lizenzen können die sich alle eine goldene Nase verdienen.

Bitte beachten: Gamepackages (Schiff und Spielzugang) soll es nach Aussage von CR/CIG später auch weiterhin geben. Allerdings in der Auswahl reduziert und ob der Store für die Standalone-Schiffe dann auch wirklich verschwinden bleibt abzuwarten.




Viele Grüße,
stolpi

Zumindest die Zahl der aktiven Starcitizenplayer ist eher rückläufig, bestenfalls stagnierend. Das ist ab einem gewissen Punkt auch zu erwarten, denn auch das beste Spiel hat nur eine beschränkte Zielgruppe und wenn die versorgt ist, wer soll dann noch neu kaufen?

Wäre interessant zu wissen, wie das Verhältnis von Alt- und Neu-Accounts bei den derzeitigen Verkäufen ist.
 

ZAM

Wartungsdrohne
Teammitglied

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Moin :kaffee:

zur Info:
Diverse Beiträge wurden ausgeblendet. Nur weil man Unterstützer eines PC-Games ist, muss man sich noch lange nicht als Lemming, Volldepp, Jünger etc. bezeichnen lassen.

Wer nicht in der Lage ist eine Diskussion ohne Beleidigungen zu führen, der möge den SC-Threads bitte fern bleiben.

Danke!

Gruß
Pain
 

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
Manchen Schreiberlingen hier würde etwas mehr Gelassenheit bzgl. Star Citizen extrem gut stehen. Der seit Jahren andauernde verbale Schlagabtausch mit Supportern des Projekts dient doch mittlerweile überproportional häufig der Häme, dem Spott, dem Aufwiegeln und schlussendlich der Selbstbestätigung ("Ich hab`s ja gesagt...").
Den dadurch entstehenden Mehrwert im Kommentarbereich kann man anschließend mit der Lupe suchen.
 

Terracresta

BIOS-Overclocker(in)
Dann hätten die Toiletten endlich eine Funktion - aber bitte erst warten, bis die Spülfunktionen auch implementiert sind.

Keine schlechte Idee. ^^
Hoffentlich ist das Physiksystem für die Toiletten implementiert, damit diese auch entsprechend verstopft werden können (inkl. Flutung der Räume). xD
Wo bleibt eigentlich die Geruchstechnologie? Oder kommt das Spiel dann mit sowie wie Leisure Suit Larrys Cybersniff 2000 (schlechter Kopierschutz, denn nach 25 Jahren riecht man nix mehr, habs Original selber hier).
 
  • Haha
Reaktionen: ZAM

huenni87

Software-Overclocker(in)
Zumindest die Zahl der aktiven Starcitizenplayer ist eher rückläufig, bestenfalls stagnierend. Das ist ab einem gewissen Punkt auch zu erwarten, denn auch das beste Spiel hat nur eine beschränkte Zielgruppe und wenn die versorgt ist, wer soll dann noch neu kaufen?

Wäre interessant zu wissen, wie das Verhältnis von Alt- und Neu-Accounts bei den derzeitigen Verkäufen ist.

Hast du da eine Quelle für?

Weil in den offiziellen Funding Zahlen und Spielerzahlen die CIG rausgibt geht es seit 2019 eigentlich jedes Jahr mehr nach oben. Alleine weil ständig Free Flights sind steigen die Spielerzahlen in diesen Peaks stark an. Die ständig Spielenden sind dabei relativ gleichbleibend, stimmt, eben mit starken Peaks nach oben. Gerade bei Events wie der IAE oder ILW die auch mittlerweile mit Free Flights einhergehen.

Und zumindest auf Reddit kann ich sagen, werden nach jedem Free Flight auch einige neue Spieler begrüßt.

PS: Das die Spielerzahlen über den Patchzyklus immer etwas abnehmen ist natürlich richtig. Das ist aber bei SC schon lange so, da sehr viele zu den Quartalspatches zurückkommen und schauen was es neues gibt und bis dann der nächste Patch kommt fallen die Zahlen wieder. Aber gemittelt über das Jahr gesehen scheinen die Spielerzahlen eher zu steigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Was du denkst ist in dem Zusammenhang völlig Latte...
Das finde ich nicht.

die Fakten sprechen für sich. Es gibt nichst vergleichbares und viele, sehr viele Spieler sehen in dieser "Tech-Demo" - so wie viele "Kritiker" das nennen - durchaus ein Game wo sie viele Stunden drin verbringen und scheinbar auch einen heiden Spaß dran haben.

Gibt auch etliche Leute, die auf Homöopathie schwören und großartige Erfolge zu vermelden haben. Das sagt also nix aus.
Viele Grüße,
stolpi
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Hast du da eine Quelle für?

Weil in den offiziellen Funding Zahlen und Spielerzahlen die CIG rausgibt geht es seit 2019 eigentlich jedes Jahr mehr nach oben. Alleine weil ständig Free Flights sind steigen die Spielerzahlen in diesen Peaks stark an. Die ständig Spielenden sind dabei relativ gleichbleibend, stimmt, eben mit starken Peaks nach oben. Gerade bei Events wie der IAE oder ILW die auch mittlerweile mit Free Flights einhergehen.

Und zumindest auf Reddit kann ich sagen, werden nach jedem Free Flight auch einige neue Spieler begrüßt.

PS: Das die Spielerzahlen über den Patchzyklus immer etwas abnehmen ist natürlich richtig. Das ist aber bei SC schon lange so, da sehr viele zu den Quartalspatches zurückkommen und schauen was es neues gibt und bis dann der nächste Patch kommt fallen die Zahlen wieder. Aber gemittelt über das Jahr gesehen scheinen die Spielerzahlen eher zu steigen.

Die beste Statistik, die ich finden konnte, ist die von mmo-population.com:


Wobei ich gerade auf einen zweiten Blick feststelle, dass deren Grafik zwar den letzten deutlichen Spielerzuwachs von Herbst 2019 bis Anfang 2021 zeigte (Frei-Zeit-Faktor Corona?), gefolgt von einer Stagnationsphase die nach den letzten beiden Patches jeweils in deutliche Abnahmen übergeht, dass diese Grafik aber überhaupt nichts mit den tabellarischen Angaben gemein hat.

Wirklich interessant ist aber ohnehin, wie gesagt, die Zahl neuer Spieler, die auch Geld ausgeben. Die bringen Geld ein und sind potenzielle Abnehmer für künftige Pakete, während alte, gesättigte Hasen und Free-Flight-Reinschnupperer zwar große Zahlen, aber keine stetigen Einnahmen liefern.
 

huenni87

Software-Overclocker(in)
Es passt irgendwie schon zusammen. Das Free Flight ging am 28.02. zu Ende und ob die Events (JT und 9TL) aktuell noch laufen weiß ich nicht. Aber im Grunde sind Ende Februar die Gratis Spieler wieder weggefallen und die Stammspieler legen bis Patch 3.17 das Game jetzt auch langsam zur Seite. Sobald das PTU 3.17 startet wird es wieder hoch gehen. So geht es seit Jahren schon.

Und die Gesamthaft steigenden Spielerzahlen liegen sicherlich auch an der Menge der Free Flight Events. Früher gabs da mal eines im Jahr. Aktuell machen die alle paar Monate eines. Und auch deutlich länger. Früher war das mal ein Wochenende, jetzt schon eine ganze Woche. Ist natürlich auch das Ziel neue Spieler anzufüttern. Wie viele davon wirklich Geld ausgeben ist dann natürlich nochmal eine ganz andere Baustelle.
 

JabberwockyNRW

Kabelverknoter(in)
Menschen brauchen mehr oder minder starken Druck, um sich zu fokussieren, zu priorisieren und somit zu einem realistischen Abschluss zu kommen.

Ja natürlich, macht absoluten Sinn.
Willkommen in der Arbeitswelt. Das mag vielleicht für eure Redaktion gelten, jedoch sieht man schon an den Artikeln, bei PCGames und Konsorten, welchen Wert "Druck" hat.


Irgendwann verkleinert sich die Fan-Basis so weit, dass eine so große Firma nicht mehr finanziert werden kann.

Das aufgebrachte Geld hätte für den Erhalt der Server aufbewahrt werden müssen.

CIG hatte schon mal verlauten lassen, das man kaum bis gar nicht mehr auf die Pledges angewiesen ist.
Lizenzen, Sponsoren und einiges weitere. Auch ist man eine Partnerschaft mit Amazon eingegangen und bekommt AWS für lau.

Erklär uns mal das viele technische Neuland , das A wenn StarCitizen jemals fertig wird noch Technisch neu ist , und B andere fertige Games nicht nutzen:schief:

Da reicht es schon aufzuzählen das es auch in 10 Jahren keine Space-Sim geben wird, die in First-Person gespielt wird, mit voll modellierten begehbaren Raumschiffen, Städten und Planeten.
Mit dieser Anzahl an dynamischen Physik Gittern und einer Cry-Engine mit 64Bit-Precision.


Wobei ich gerade auf einen zweiten Blick feststelle, dass deren Grafik zwar den letzten deutlichen Spielerzuwachs von Herbst 2019 bis Anfang 2021 zeigte (Frei-Zeit-Faktor Corona?), gefolgt von einer Stagnationsphase die nach den letzten beiden Patches jeweils in deutliche Abnahmen übergeht, dass diese Grafik aber überhaupt nichts mit

Vor allem sind solche Statistiken eines, wie die Annahme eines Rückgang oder Stagnation.
Halbwahrheiten!
Irgendeine Statistik ist wenig aussagekräftig. Das Spiel ist in der Entwicklung und Spieler kommen und gehen, je nach Build.
Viele fangen an oder viele hören auf, aus unterschiedlichsten Gründen.

Eine Sache ist sicher und das sind die Einnahmen. Da man in den ersten zwei Monaten wieder 15 Millionen eingenommen hat, kann man davon ausgehen, daß auch weiterhin neue Spieler dazukommen.

Daher ist alles andere müssig und irgendeine Seite für die Population irgendwelcher MMO's, hat keine wirkliche Bedeutung.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Ich habe mich nicht auf die letzten Wochen bezogen, sondern auf den 5-Jahres-Verlauf. ;-)
Da zeigt die Grafik nicht nur das übliche Pendeln zwischen Update-/Event-bedingten Peaks und Lücken dazwischen, sondern auch dass dieses Rückfall-/Basis-Niveau seit Ende 2020 deutlich gesunken ist und dass die Höchstzahlen schon länger nicht mehr das Niveau von Anfang 2020 erreichen.

Aber wie gesagt: Die tabellarische Statistik passt nicht dazu, das Datenerhebungsverfahren ist unklar und allgemein fehlt halt die Trennung in zahlende und nicht zahlende Spieler. Der wachsende Anteil von Free-Flight-Zeiträumen verheißt eine Balance-Verschiebung eher zugunsten letzterer und damit zuungunsten der SC-Finanzierung. (Spötter würde sagen: Wenn man die Entwicklung extrapoliert, wird noch vor Ende der Beta eine 100-Prozent-F2P-Quote erreicht :-))
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann hätten die Toiletten endlich eine Funktion - aber bitte erst warten, bis die Spülfunktionen auch implementiert sind.

Keine schlechte Idee. ^^
Hoffen wir nur das Chris Roberts nicht auch noch die Auswirkungen von Zucker in SC simulieren will, dann wird der regelmäßige Zahnarztbesuch für die eigenen Beißer und ingame Sport, gegen lästige Pfunde, obligatorisch.

Aber als weitere konstante Einnahmequelle könnte sich gerade letzteres, anstelle immer neuer Raumschiffe, anbieten, indem er dann einfach ein paar Fitnessstudios einbaut, wo man die Zuckerpfunde gegen eine Echtgeld Mitgliedschaft / Abo wieder abbauen kann, fast so wie im echten Leben. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Veriquitas

Volt-Modder(in)
Ja was man nicht alles simulieren kann, die Frage ist dabei welchen Zweck erfüllt das in nem Spiel.

Ja die Augen sind feucht und das wird simuliert okay. Am nächsten Tag hat man das beim Spielen vergessen.
Fangt mal an Spiele zu entwickeln und nicht die Features von Engines zu nutzen das beindruckt keinen jeder weiß um die Funktionen.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Na toll: Eben standen die kurz vor der Fertigstellung von Server-Meshing. Aber wegen ZAM und Nightslaver muss nochmal von vorne angefangen werden, damit das Grauwassersystem zwischen Fitnesscenter-Duschen und der Toilettenspülung server-übergreifend funktioniert!
 

stolpi

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin so froh wenn das Projekt scheitert...dann braucht man sich nicht mehr am Kopf fassen über diese dämlichen Kommentare ohne Inhalt und die Jungs sind wieder glücklich und happy über ein Spiel weniger auf der Welt.

:stupid:




Viele Grüße,
stolpi
 

Yenee

Software-Overclocker(in)
Na toll: Eben standen die kurz vor der Fertigstellung von Server-Meshing. Aber wegen ZAM und Nightslaver muss nochmal von vorne angefangen werden, damit das Grauwassersystem zwischen Fitnesscenter-Duschen und der Toilettenspülung server-übergreifend funktioniert!
Traurig, wenn man als (Freizeit- und Amateur) Redakteur außer Spott, Polemik und Häme zum Artikel nichts faktenbasiertes zu bieten hat. Ist in diesen Zeiten sicher ein Merkmal für Fach- wie auch den Amateur-Journalismus.
Zumindest hast du somit deine Berufung nicht verfehlt.
Und ob nun unbezahlt oder bezahlt- als Mitglied im Team einer Online-PC-Zeitung sollte man schon soviel Anstand und Ehrgefühl haben, sich zum Artikel fachlich und sachlich zu äußern, eigene Kommentare dazu dann wenigstens mit "meine PERSÖNLICHE Meinung ist..." versehen. Aber neee, lieber statt dessen noch Wasser auf die Mühlen derer gießen, die uns hier als Sekten-Anhänger, White Knigts, als Jünger Robert's oder Lemminge bezeichnen.

Danke an der Stelle nochmal an @Painkiller für das Entfernen der hämischen Kommentare.
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
ob nun unbezahlt oder bezahlt- als Mitglied im Team einer Online-PC-Zeitung sollte man schon soviel Anstand und Ehrgefühl haben, sich zum Artikel fachlich und sachlich zu äußern, eigene Kommentare dazu dann wenigstens mit "meine PERSÖNLICHE Meinung ist..." versehen.
: D
Wie cool... ich finde Deine Beiträge immer super, Du schaffst es immer wieder, Dich dabei so ernst zu halten, dass wahrscheinlich ein Leser, der vorher noch nichts von Dir gelesen hat, für einen kurzen Moment vielleicht sogar glaubt, es wäre ernst gemeint. Köstlich jedenfalls, danke dafür! Es ist schön zu sehen, dass die Leute selbst bei einem ja so ernsten und wichtigen Thema wie Star Citizen, wo es ja um nicht weniger als Menschenleben geht, ihren Humor nicht verlieren...

Man muss diesen Gedanken einfach mal weiterspinnen, dann wird es noch lustiger.
Da hat der gute Torsten dann in Zukunft über jedem seiner Beiträge in roter Blinkschrift stehen:
"Disclaimer: Dies hier ist lediglich meine persönliche Meinung!"
So als ob irgendwer etwas anderes gedacht hätte, ich mein, was soll es denn sonst sein, was man in einem Forum schreibt, außer seiner Meinung? : D
Aber ja, noch mehr unnütze Disclaimer hat die Welt ja auch wirklich dringend gebraucht. Als ob es auch nur IRGENDEINEN Unterschied machen würde. Dann reagieren die Leute halt auf seine Meinung, statt auf... auf was eigentlich? Mir fällt immer noch nicht ein, was es sonst sein sollte, aber egal.

Jedenfalls wird der arme Torsten, der natürlich in seiner Vorbildsfunktion zur Wahrung von 24/7 Anstand verpflichtet ist, dann demnächst sicher in einer Bar aufkreuzen und vor dem Gespräch mit einer aufreizenden Dame noch den Satz loslassen:
"Bitte beachte: Ich grabe Dich hier als Privatperson an, nicht in meiner Eigenschaft als PCGH-Redakteur!"



Man könnte an dieser Stelle ja jetzt auch FAST den Eindruck gewinnen, dass es hier schlicht und einfach darum geht, dass einfach JEGLICHE Kritik an SC pauschal als persönliche Meinung abgetan werden soll, die natürlich nur deshalb zustande kam, dass derjenige, der sie vertritt, natürlich komplett uninformiert ist und einfach nur nicht weiß, wie toll SC oder das Desaster um seinen Entwicklungsprozess eigentlich ist, denn sonst könnte er ja zu gar keiner anderen Ansicht gelangen.

Aber das wäre ja nun wirklich zu absurd, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten