• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Citizen: Kontrolle des Flugverkehrs durch individuelle Fluglotsen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen: Kontrolle des Flugverkehrs durch individuelle Fluglotsen

Star Citizen will eine umfängliche Weltraumsimulation sein. Aus diesem Grund wird auch die Kontrolle des Flugverkehrs an Stationen und Landezonen durch Fluglotsen simuliert. Diese sollen individuell sein und unterschiedliche Charaktereigenschaften besitzen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Star Citizen: Kontrolle des Flugverkehrs durch individuelle Fluglotsen
 

Iffadrim

PC-Selbstbauer(in)
Erster!

Und...

Schön, dass man sich auch auf solche Details einlässt.

Für so nen Job bräuchte man doch nen richtigen Fluglotsen, der da Einblick gewährt.

Klingt auf jeden Fall spannend.
 

Chukku

Software-Overclocker(in)
Die Details sind schon irre.

Und ja.. für das Stanton System mit seiner relativ begrenzten Anzahl von offiziellen Landestellen klingt das im ersten Schritt erstmal sehr spannend.

Allerdings frag ich mich, worauf das am Ende hinauslaufen soll, wenn 20-100 Sonnensysteme mit hunderten / tausenden verschiedener Landing-Sites vorhanden sind.
Sie können schlecht dermaßen viele individuell verschiedene Fluglotsen implementieren... und so einen zu kopieren und woanders einzusetzen wäre nicht glaubwürdig, bzw. würde viel mehr auffallen und die Immersion stören, als einfach ein paar unterschiedliche automatisierte Systeme zu verwenden.
 

Echo321

Software-Overclocker(in)
Das klingt alles zu gut um wahr zu sein. Gleichzeitig befürchte ich das man sich im Detail verrennt und einfach nie fertig wird. Fluglotsen kann man doch auch einbauen wenn man vernünftig fliegen , handeln, kämpfen usw. kann .. dann freut sich jeder über solche Gimmicks.
 

Nosi

Software-Overclocker(in)
Das klingt alles zu gut um wahr zu sein. Gleichzeitig befürchte ich das man sich im Detail verrennt und einfach nie fertig wird. Fluglotsen kann man doch auch einbauen wenn man vernünftig fliegen , handeln, kämpfen usw. kann .. dann freut sich jeder über solche Gimmicks.

naja, die kontrolle des flugverkehrs bei den landezonen gehört zu den essentiellen Sachen.

und wenn man vorher schon alles geplant hat ist das wahrscheinlich weniger zeitaufwendig als wenn man jetzt irgendwelche Platzhalter installieren würde, dann später nochmal anfangen müsste mit Motion capturing etc. etc.
viel von dieser arbeit passiert ja auch parallel und außerdem gibt es halt leute die genau für sowas angestellt sind und nicht irgendwo vom flugsystem abgezogen wurden um dann Fluglotsen zu erstellen.
außerdem besteht das Universum später zum einem Großteil genau aus solchen Sachen. die kann man nicht alle nach hinten verlegen.
 

Iffadrim

PC-Selbstbauer(in)
Die Details sind schon irre.

Und ja.. für das Stanton System mit seiner relativ begrenzten Anzahl von offiziellen Landestellen klingt das im ersten Schritt erstmal sehr spannend.

Allerdings frag ich mich, worauf das am Ende hinauslaufen soll, wenn 20-100 Sonnensysteme mit hunderten / tausenden verschiedener Landing-Sites vorhanden sind.
Sie können schlecht dermaßen viele individuell verschiedene Fluglotsen implementieren... und so einen zu kopieren und woanders einzusetzen wäre nicht glaubwürdig, bzw. würde viel mehr auffallen und die Immersion stören, als einfach ein paar unterschiedliche automatisierte Systeme zu verwenden.

Bei WoW hat auch nicht jeder kleine Händler in jeder Zone eigene Audiodateien, wenn er Hallo oder Tschüss sagt.
Und bei 200 Systemen sollte das nicht ins Gewicht fallen, wenn mehrere gleich klingen.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Allerdings frag ich mich, worauf das am Ende hinauslaufen soll, wenn 20-100 Sonnensysteme mit hunderten / tausenden verschiedener Landing-Sites vorhanden sind.
Sie können schlecht dermaßen viele individuell verschiedene Fluglotsen implementieren... und so einen zu kopieren und woanders einzusetzen wäre nicht glaubwürdig, bzw. würde viel mehr auffallen und die Immersion stören, als einfach ein paar unterschiedliche automatisierte Systeme zu verwenden.

Genau das ist die Stärke von Star Citizen. Man denkt einfach groß und nimmt sich schon am Anfang die Zeit viele prozedurale Systeme zu erstellen. Jede Wette, dass das dann auch mit den Fluglotsen so sein wird, weil man das Fundament dafür wahrscheinlich schon mit den Mission Givers in der Pipeline hat. Wenn man genug unterschiedliche Sprüche, Animationen oder Stimmen hat und ein System was die sinnvoll zusammensetzt wird man vielleicht irgendwann gar nicht mehr merken, dass da ein automatisch generierter Fluglotse sitzt.
 

Nosi

Software-Overclocker(in)
Bei WoW hat auch nicht jeder kleine Händler in jeder Zone eigene Audiodateien, wenn er Hallo oder Tschüss sagt.
Und bei 200 Systemen sollte das nicht ins Gewicht fallen, wenn mehrere gleich klingen.

boah, jetzt bitte keine wow-vergleiche xD

es geht ja nicht um stimmen sondern um Charaktere. ist halt ein unterschied ob du eine stimme öfter hörst oder ob dir an verschiedenen Landeplätzen einer immer den gleichen Witz erzählt

die individuellen sollten schon einzigartig ein und der rest halt ki. seh da kein problem
 

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Man kann doch sehr einfach die Stimmlage verändern, man kennt es auch als “Stimmenverzerrer“.
Eine oder mehrere Stimmen aufnehmen und später durch einen Zufallsgenerator, in den Frequenzbereichen variieren lassen.
Schon hat man unterschiedliche Stimmen :)
 

Alreech

Freizeitschrauber(in)
Was mich eigentlich die ganze Zeit bewegt... wenn man die NPC Fluglotsen mit Drinks in Bars bestechen kann, ist es dann auch möglich mit ihnen Sex zu haben wenn man Drinks kauft und mit ihnen flirtet ?
Solchen Content bietet GTA und die Mass Effect Reihe ja schon lange, sollte da Star Citizen nicht gleichziehen ?
Vor allem wenn der/die betreffende NPC eine geile Stimme und Figur hat doch naheliegend...
 

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Was mich eigentlich die ganze Zeit bewegt... wenn man die NPC Fluglotsen mit Drinks in Bars bestechen kann, ist es dann auch möglich mit ihnen Sex zu haben wenn man Drinks kauft und mit ihnen flirtet ?
Solchen Content bietet GTA und die Mass Effect Reihe ja schon lange, sollte da Star Citizen nicht gleichziehen ?
Vor allem wenn der/die betreffende NPC eine geile Stimme und Figur hat doch naheliegend...

Amerikanisches Spiel, daher nein. :)
 

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Und Mass Effect & GTA sind keine "amerikanischen Spiele ?"... solange man kein Kinderspiel machen will sondern eine ab 18 Einstufung anpeilt sollte das kein Problem sein.

In beidem gibt es keinen Sex.
Oder meinst du mit Sex einen kurzen Satz und einen schwarzen Ladebildschirm?
Der damalige “hot-coffee-mod“ hat sex auch gezeit.

Romantik und Sex sind zwei unterschiedliche Dinge!
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
In beidem gibt es keinen Sex.
Oder meinst du mit Sex einen kurzen Satz und einen schwarzen Ladebildschirm?
Der damalige “hot-coffee-mod“ hat sex auch gezeit.

Romantik und Sex sind zwei unterschiedliche Dinge!
Streamst du dein Schlafzimmer auch immer live weil es sonst kein Sex ist wenn niemand zusieht? Und schwanger kann man wahrscheinlich auch nur unter Beobachtung werden. :ugly:
Sorry, aber dass Sex nur passiert wenn du den Akt im Detail siehst ist doch eine ziemlich absurde Sichtweise.

@Topic: In der Umsetzung werden es wohl ein paar Eigenschaften welche gewürfelt werden, also nicht weiter aufwendig.
 

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Streamst du dein Schlafzimmer auch immer live weil es sonst kein Sex ist wenn niemand zusieht? Und schwanger kann man wahrscheinlich auch nur unter Beobachtung werden. :ugly:
Sorry, aber dass Sex nur passiert wenn du den Akt im Detail siehst ist doch eine ziemlich absurde Sichtweise.

@Topic: In der Umsetzung werden es wohl ein paar Eigenschaften welche gewürfelt werden, also nicht weiter aufwendig.

Das davor und bis dahin nennt sich auch Romantik/Romanze.
Kuscheln usw. Sex bezieht sich nur auf den Geschlechtsakt und nicht das was davor ist.
In fast allen spielen sieht man nur das davor.


Das mit dem Live Stream verstehe ich nicht, erklärung bitte.
 
Oben Unten