• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

  • Grundsätzlich ja, wenn die Rahmenbedingungen passen (Leistung, Latenz, Preis, etc.)

    Stimmen: 44 13,7%
  • Grundsätzlich ja, wenn die Rahmenbedingungen passen, aber nur als Alternative (z. B. Mobile-Gaming)

    Stimmen: 11 3,4%
  • Ich bin skeptisch, aber nicht abgeneigt

    Stimmen: 33 10,2%
  • Nein, ich bleibe beim PC als primäres Spielesystem

    Stimmen: 220 68,3%
  • Nein, ich bleibe bei der Konsole als primäres Spielesystem

    Stimmen: 7 2,2%
  • Sonstiges (s. Kommentar)

    Stimmen: 7 2,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    322

PCGH_Mark

Ex-Redakteur
Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Google möchte mit dem Projekt Stadia das Thema Spiele-Streaming salonfähig machen. Andere haben’s bereits versucht oder sind noch dabei. Mit Google steckt ein Branchenriese hinter dem Thema. Wir möchten gerne von euch wissen, ob ihr euch mit dem Gedanken, eure Spiele von der Cloud aus streamen zu lassen, anfreunden könnt oder doch lieber auf das „klassische“ Gaming setzt.
 

Pisaopfer

Software-Overclocker(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Grundsätzlich ja, wenn die Rahmenbedingungen passen (Leistung, Latenz, Preis, etc.)

Ausprobieren würde ich es sicher.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Wie soll mir ein Streaming Dienst die gleiche oder bessere Qualität als mein Heimsystem bieten, wenn die GPU alleine schon nur die Hälfte leisten kann?
Mal Latenz und Flexibiltät aus der Gleichung genommen
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Nein, da ich sowas nicht mag. Ich denke, sowas wird sich in Zukunft nicht gänzlich durchsetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Ich sags mal so...
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
B

Bongripper666

Guest
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Ich habe große Zweifel, dass die Rahmenbedingungen für mich akzeptabel sind. Zusätzlich kann ich mit aktuellen Spielen - also eigentlich schon seit 2010 - wenig bis nichts anfangen.
 

Unfaced

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Nein danke - bei aktuell nur LTE zu Hause ein Ding der unmöglichkeit
 

dynastes

Software-Overclocker(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Ich werde demnächst VDSL 250 haben und dennoch würde ich diesen Dienst nicht in Betracht ziehen. Die Gründe dafür sind vielfältig, aber selbst wenn es keinen davon gäbe, wäre ich vrmtl zu konservativ für den Kram :P
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

NEIN!

PC und Konsole! Dafür gebe ich auch gerne Geld aus und gerade am PC bastel ich auch gerne!
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

[x] Grundsätzlich ja, wenn die Rahmenbedingungen passen

Aber:

Ich würde so einen Dienst heute schon nutzen, wenn er mir etwas bieten könnte, was ich mit einem bezahlbaren Gaming-PC nicht bekommen kann. Ob jetzt zb. Battlefield auf Giga-Maps mit beispielsweise 1000 oder 5000 Spielern, und/oder verglichen mit einer 2080Ti mit einem Vielfachen an Raytracing-Berechnungen, bzw. grundsätzlich deutlich besserer Grafik, oder anderweitig aufwendigeren Features, die auf einem "normalen" Gaming-PC [noch] nicht laufen.

Gibt es all das nicht, und wie reden hier nur von "normalen" Spielen, in kaum höheren Settings wie ein HEDT-Gaming-PC sie auch schaffen würde, dann ist das Thema für mich erst dann interessant, wenn es so schnell+gut+billig ist, dass der "klassische" PC komplett ersetzt werden kann (also der Nachfolger des PCs, der Cloud-Computer, am Start ist). Also vermutlich frühstens in 5 oder 10 Jahren.
 

DerKayser

Schraubenverwechsler(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Finde ich persönlich absolut uninteressant, weil erstens meine Bambusleitung sowas niemals hergibt (DSL16.000 ist maximum hier!) und zweitens ich ein Fan davon bin Spiele zu besitzen/sammeln/ins Regal zu stellen.
 

xDave78

Software-Overclocker(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Goil, da kann ich auch bei der Vollversammlung der AfD fragen, ob sie Merkel wieder wählen würden ;P
Aber ich finds interessant, wieso nicht? Mir doch egal womit- Hauptsache zocken! Is son bisschen ne Glaubensfrage - wie mit den Spiele-Boxen- ich finde es total kindisch sich in Zeiten digitaler Vertriebswegen Pappschachteln hinzustellen, Andere finden es voll knorke.
 

Zwiebo

Freizeitschrauber(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Wenn der Preis und die Leistung stimmen, kann man drüber nachdenken, das mit gekauften Spielen zu kombinieren. Bei mir fällt gelegentlich das Internet aus. Das betrifft dann auch wegen Magenta mein Fernsehen. Da wäre es nicht klug, sich noch mehr davon abhängig zu machen. Wenn alles passen würde, wäre das für mich nichts anderes als Netflix. Ich kaufe mir nur die Filme, die ich unbedingt unterstützen möchte. Genauso wäre das auch bei Games dann.
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

[X] Sonstiges (s. Kommentar)

Selbstverständlich kommt das in einer fernen Zukunft für mich in Frage. Wenn die gebotene Leistung um mehrere 100% über lokal machbares hinaus geht, vollständiges Echtzeitraytraycing (und nicht die aktuelle "light"-Variante, bei der nur einige kleine Bestandteile ein Häppchen Raytraycing erfahren) bei 4k/8k-Auflösung ermöglicht und Latenzen so in der Mitte zwischen Konsole und PC liegen. Akutell nicht mal ansatzweise. In 10 Jahren können wir die Abstimmung noch mal machen.
 

Waupee

Freizeitschrauber(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

NEIN

und das mit Nachdruck, halte von Spielestreaming eh nichts und dann auch noch von Google :-)

Bin eh mehr der altmodische Typ der zwanghaft an seinen Datenträgern festhält immerhin fast 600+ CD / DVD´s seid den 90er in meiner Sammlung (Alles Originale :-)).
 

derstef_computec_account

PC-Selbstbauer(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Ich finds eine gute Alternative für Spiele die einfach zu extreme Hardwareanforderungen haben.
Obwohl ich das Spiel mit den extrem teuren HighEnd-Karten schon 2x mitgespielt habe (FuryX und Vega64) habe ich inzwischen keine Lust mehr auf >700€ Grafikkarten (+ H2O Kühler).
Kaufe in Zukunft lieber wieder Mid-Range (Navi?) und spiele die extremen Sachen dann per Cloud.
 

Ebrithil

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

[X] Grundsätzlich ja, wenn die Rahmenbedingungen passen (Leistung, Latenz, Preis, etc.)

Ich hab zum einen das Glück, eine Gigabit Glasfaser Leitung zu haben (~1ms Ping zu Google/8.8.8.8)
und zum anderen Spiele ich in letzter Zeit sowieso immer weniger, von daher werde ich das ganze auf jeden Fall mal ausprobieren.

Sollte das ganze Qualitativ (Bild & Latenz) und Preislich in Ordnung sein, werde ich mit Freuden darauf umsteigen, schon alleine damit ich endlich Windows rauswerfen und komplett auf Linux umsteigen kann.
 

Noctua

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Jupp, alles in die Clound/On-Demand, ja nix mehr zu Hause haben. Und wenn dann das Internet ausfällt, geht gar nix mehr.
Hatte letztes Jahr zweimal Internetkomplettausfall über mehrere Tage:
- Musik vom Handy an den Chromecast schicken? Geht nicht, da sich der Chromecast nicht bei Google anmelden kann
- Auf dem Fire-TV-Stick per Kodi Videos vom eigenen NAS schauen? Tja, Pech gehabt da sich der Stick nicht bei Amanzon anmelden konnte
- Saugrobotor hatte ohne Cloundanbindung auch so seine Probleme

Zudem bin ich kein Fan von Abos. Netflix lohnt für mich nicht, da ich selbst zu wenig dort schaue. Für mich ist der Kauf von wenigen BDs immer noch günstiger. Analog bei Spielen, da ich dort immer weniger Spiele spiele, diese dann aber eher länger.
 
L

Laggy.NET

Guest
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Grundsätzlich wäre ich nur skeptisch und würde vielleicht sogar komplett auf Streaming umsteigen, wenn Bildqualität, Inputlag usw. sehr gut wären. Warum auch nicht?

Meine größte Befürchtung ist jedoch, dass Spielestreaming Mikrotransaktionen weiter fördert. Spiele sollen für jedermann einfach per Klick spielbar sein. Folglich wird es sich anbieten, die Spiele zumidest teilweise gratis anzubieten bzw. sich ein wenig richtung Free2Play zu orientieren. Könnte mir dann gut vorstellen, dass man ab ner bestimmten Spielzeit dann erst das Spiel erwerben muss oder die Spielmechaniken einen relativ schnell zwingen, mit Echtgeld etwas zu kaufen, so wie es eben aktuell Free2Play spiele für Smartphones machen.

Da eben dieses "Klick and Play" möglichst sauber über die Bühne gehen soll wäre ein Free2Play Modell wie geschaffen für solche Dienste. Kann mir schwer vorstellen, dass Google so viel Fokus auf diese augenblickliche Verfügbarkeit legt aber dann dem Spieler direkt den Hinweis einblendet, er müsse das Spiel für 60€ kaufen... Das passt einfach nicht zu dem Konzept, das Google da auf der PK präsentiert hat... Aber genau das wäre dann auch der Grund, Streaming nichtmal mit der Kneifzange anzufassen. Ich denke halt wirklich, dass das Streaming Konzept Singleplayer Games im klassischen Sinne noch stärker gefährdet und verdrängen könnte. Der neuerliche Fokus auf Servicegames und Microtransaktionen wäre halt wie geschaffen für Streaming, da man solche games ganz leicht in Free2Play spiele umbauen könnte. Es passt halt wirklich perfekt zusammen.

Gerade das immer wieder von Google demonstrierte Assassins Creed Odyssey schlägt genau in die Kerbe. Ein SP Game, das auf ewiges Grinding ausgelegt ist, und Microtransaktionen bietet, um diese zu umgehen. Zudem ist es ein Servicegame, das ne gewisse Zeit lang neuen Content bekommt und auch an sich schon eine extrem hohe Spielzeit bietet. Es wäre nur ein kleiner, weiterer Schritt, das Spiel komplett auf Free2Play umzustellen. Wenn man in nem 100Stunden game dann alle 5-10 Stunden dem Kunden Geld entlocken kann, dann lohnt sich das sowas von für Google und Ubisoft...
 
Zuletzt bearbeitet:

bootzeit

PCGH-Community-Veteran(in)
Kategorisch nein.

MfG,
Raff

Schliesse mich dem 100% an.

Ich finds eine gute Alternative für Spiele die einfach zu extreme Hardwareanforderungen haben.
Obwohl ich das Spiel mit den extrem teuren HighEnd-Karten schon 2x mitgespielt habe (FuryX und Vega64) habe ich inzwischen keine Lust mehr auf >700€ Grafikkarten (+ H2O Kühler).
Kaufe in Zukunft lieber wieder Mid-Range (Navi?) und spiele die extremen Sachen dann per Cloud.

Einer der Leute die von Grafikoptionen und deren Reglern nie was gehört haben :D. Bevor ich so einen Scheiss bei mir installieren würde, friert eher die Hölle zu. Grafiksettings ein bischen nach links schieben und schwupp....läuft jedes mir bekannte Game flüssig. Da bedarf es keinem Cloud ROTZ :schief:.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

grundsetzlich ja. zumindest sind die vorraussetzungen bei mir schonmal halbwegs gegeben. ich hab hier ne 50mbit leitung und es ginge mehr und ich bin absolut nicht der fan mehr von kompetitiven spielen wodurch der ping eine untergeordnete rolle spielt. und der gedanke das ich mir den "lauten" teuren pc sparen kann, mich je nach spiel auch vor die glotze setzten kann und dann noch zusätzlich mit nem controller ausgestatet auch unterwegs aufm tablet zocken könnte klingt sehr verlockend.

klar wie schon von anderen erwähnt wäre dann ein automatisch anpassendes UI interessant das erkennt auf welchem gerät welche auflösung gefahren wird und das UI entsprechend anpasst.
 

PazeQQ

Kabelverknoter(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Zumindest bin ich nicht dagegen. Aber ich lebe auf dem Land und hier gibt es erst seit ein paar Monaten 100er DSL Leitungen, demnach scheitert das schon an den Voraussetzungen .
 

Gordon-1979

Volt-Modder(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

[X] Nein, ich bleibe beim PC als primäres Spielesystem.
Des weiteren:
[X] Nein, ich bleibe beim Konsole als sekundäres Spielesystem

Denn meine 16k super Lite DSL-Leitung aus den 1980er würde das Leistungstechnisch nicht schaffen.
Ein Ausbau seitens Telekom = Unbekannt.
Ein Ausbau seitens Kabelnetz = Kein Interesse (egal welcher Sch.. Anbieter, dabei ist Infrastruktur schon vorhanden)

Daher ist Stadia für mich absolute uninteressant!
 

Apollo4244

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Google: [Auf keinen Fall]

von daher: Googles Streaming-Dienst: [Nein Danke]
 

christian150488

Freizeitschrauber(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Ne danke, abgesehen davon das mein Internet das bei so einer katastrophalen Stabilität nicht mitmachen würde.
 

MR. Wayne

PC-Selbstbauer(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Auf keinen Fall. Bin treuer Blade Shadow gaming cloud Kunde. Möchte in Erinnerung rufen, dass diese Technik bestens funktioniert. Was ihr hier für wirbel um ein neues google ''Produkt'' macht. Schaut euch doch mal an, was alles schon etabliert ist.

Shadow / Die Zukunft des Gaming
 

SchwarzerQuader

Software-Overclocker(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Für mich uninteressant, aber für die große Gruppe an Menschen, die weniger technisches Interesse und Wissen hat und einfach nur spielen will, sicherlich schon interessanter.
 

BikeRider

Volt-Modder(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Nein Danke
Ich bleibe a: beim PC und b: kommt Spiele-Streaming für mich nicht in Frage.
 

derstef_computec_account

PC-Selbstbauer(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Einer der Leute die von Grafikoptionen und deren Reglern nie was gehört haben :D. Bevor ich so einen Scheiss bei mir installieren würde, friert eher die Hölle zu. Grafiksettings ein bischen nach links schieben und schwupp....läuft jedes mir bekannte Game flüssig. Da bedarf es keinem Cloud ROTZ :schief:.

Ich habe leider schon zu viel Lebenszeit mit genau diesen Reglern verbracht.
Es nervt eh das man sich die ersten 2 Stunden mit einem neuen Game immer erstmal mit der Suche nach den besten Settings beschäftigen muss.
Wenn ich in der Cloud die vollen Details und Framerate einer 1200 Euro Karte zu einem akzeptablen Kurs bekomme ist mir das nur Recht.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

[x] sonstiges
Ich streame schon.
Als Shield TV Besitzer habe ich seit einem Jahr eine GeForceNow Zugang und nutze diesen, zur Zeit kostenlosen, Dienst fleissig.
Allen Unkenrufen zum Trotz funktioniert das einwandfrei.
Ob ich nun langsame Games zocke, oder meine Kids Shooter ... funktioniert bestens.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

[x] Grundsätzlich ja, wenn die Rahmenbedingungen passen (Leistung, Latenz, Preis, etc.)

Da ich bisher sehr gute Erfahrungen mit Shadow gemacht hab, kann ich mir persönlich schon in etwa ausmalen wie die Qualität mindestens ausschauen wird. ;)

Auf keinen Fall. Bin treuer Blade Shadow gaming cloud Kunde. Möchte in Erinnerung rufen, dass diese Technik bestens funktioniert. Was ihr hier für wirbel um ein neues google ''Produkt'' macht. Schaut euch doch mal an, was alles schon etabliert ist.


Shadow / Die Zukunft des Gaming


Shadow: Cloud Computer bzw Cloud Hardware ohne Software (Spiele/Programme)
Stadia: Reines instant Cloud Gaming inkl. Software (Spiele)


2 völlig unterschiedliche Geschäftsmodelle. ;)

Shadow bietet einem nichts weiter als einen leistungsstarken PC mit dicker Standleitung. Fertig.
Stadia ist direkt im Chrome integriert und man drückt quasi nur noch auf Play und los geht´s. Zusätzliche Software wie bei Shadow wird nicht mehr benötigt. Genauso wenig download bzw ladezeiten.
Für reine Gamer macht Stadia wesentlich mehr Sinn als Shadow. Will man mehr, sprich einen Komplett PC Ersatz, bleibt Shadow auch weiterhin eine gute Alternative. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Ich warte mal ab und schau an was der Service am Ende für sein Geld bietet.


Generell aber, werde ich meine ps5, Nintendo Switch, xbox und den pc immer einem solchen Dienst vorziehen :)
 

Jimiblu

Freizeitschrauber(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Grundsätzlich ja, realistisch...nein. In meiner Wohngegend ist maximal VDSL 50 vorgesehen und das kann ich dann wohl vergessen. Mal ganz davon abgesehen, dass ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass ein Streamingdienst OHNE den vollen Preis jedes Spiels zu zahlen und OHNE Werbungseinblendung überall rentabel sein soll. Spotify und Netflix beispielsweise machen meines Wissens nach auch Schulden ohne Ende, wenn die Werbung nicht wäre wären sie schon weg vom Fenster.
 

Herbststurm

Freizeitschrauber(in)
AW: Stadia: Kommt Googles Streaming-Dienst für dich in Frage?

Die Antwort fällt mir leicht.

Nein! auf keinen Fall.
 
Oben Unten